Skip to main content
5 Jahre Home Office Erfahrung
Wir arbeiten schon immer remote
Unabhängige Produktvergleiche
Hersteller beeinflussen uns nicht
Immer aktuell
Aktualisierung nach max. 180 Tagen

Alexa blinkt grün: Was steckt dahinter? (Lösung)

Alexa Lautsprecher spalten die Gemüter. Der eine liebt sie, der andere hasst sie und hält sich strikt von den Amazon Lautsprechern fern.

Doch ist es soweit und der smarte Echo wird zum neuen Familienmitglied, dann stehen Nutzer oft vor ungeahnten Herausforderungen. Dabei könnte alles so leicht sein.

Wir spoilern gerne und möchten Ihnen sagen, dass das alles nicht schlimm ist und das sich jede Funktion des Amazon Lautsprechers auch abstellen lassen kann. Und das ganze einfach über die App oder den Webbrowser.

Aufleuchtendes Licht beispielsweise lässt Nutzer aufhorchen. Wir gehen hier vor allem auf den grünen Leuchtring ein und möchten bei Problemen schnell Abhilfe schaffen.

Warum blinkt Alexa grün?

Manchmal kommt es vor, dass Alexas Lichtring grün leuchtet. Das ist grundsätzlich kein schlechtes Zeichen und hat eine simple Erklärung.

Grünes Licht erscheint bei einem eingehenden Anruf oder einem Drop-In, d.h. wenn sich beispielsweise ein anderer Lautsprecher versucht mit dem Echo Gerät in Verbindung zu setzen.

Das kann auch ein anderes Echo-Gerät sein, denn dann könnte das smarte Lautsprecher als Gegensprecheinrichtung genutzt werden.

Anrufe sind möglich zwischen Smartphone und Alexa App oder zwischen Echos. Wer Anrufe übers Festnetz mit seinem Echo Gerät erhalten möchte, der benötigt zusätzlich noch einen Echo Connect.

Alexa blinkt grün – Was tun?

Nicht erschrecken, wenn Alexa ein grünes pulsierendes Licht erzeugt. Es kann relativ einfach Abhilfe geschaffen werden.

Blinkt der Echo grün, wird einfach der Anruf angenommen oder blockiert, schon erlischt das Leuchten.

Der Sprachbefehl dazu lautet “Alexa antworten”. Das Gespräch wird beendet mit “Alexa auflegen”, dann erlischt auch der grüne Lichtring.

Es gibt natürlich die Möglichkeit den Anruf zu blockieren mit “Alexa ignorieren”. Auch dann erlischt der grüne Leuchtring.

Bei Anrufen über das Festnetz, klingelt dieses aber weiterhin. Selbstverständlich kann der Anruf auch einfach über das Festnetz angenommen werden.

Blinken komplett deaktivieren

Wer sich durch das Blinken in unterschiedlichen Farben gestört fühlt, der kann die einzelnen Lichtringe auch komplett deaktivieren und ist also nicht verpflichtet, diesen Skill aktiviert zu lassen.

Öffnen Sie die Einstellungen in der Amazon Alexa App (oder gehen Sie alternativ über den Webbrowser). Klicken Sie auf “Benachrichtigungen”.

Dort wenn einzelne Fähigkeiten von dem Echo Lautsprecher angezeigt. Diese können einzelen deaktiviert oder auch wieder aktiviert werden.

FAQ

Ein grüner Lichtring kann komplett deaktiviert werden. Dazu einfach die Einstellungen in der Amazon Alexa App oder Webbrowser Verwaltung öffnen und unter Benachrichtigungen die gewünschten Befehle deaktivieren.

Alexa blinkt in der Regel, wenn sie ihrem Benutzer etwas mitteilen möchte. Das Gerät blinkt grün, wenn ein eingehender Anruf erfolgt. Oder aber eine Echo zu Echo Verbindung erfolgt über die Drop-In-Funktion des Lautsprechers.