Skip to main content

Die 12 besten Amazon Music Black Friday Angebote

Der Black Friday ist eines der größten Shopping-Events des Jahres – und zwar nicht nur für Schnäppchenjäger. Auf Amazon und bei anderen Onlineshops gibt es rund um das Black Friday Wochenende – und teils schon Wochen vorher – viele Angebote. Mittlerweile sind es zu viele, um sich einen guten Überblick verschaffen zu können.

Aus diesem Grund haben wir uns intensiv mit den verschiedenen Amazon Music Black Friday Angeboten beschäftigt. Unsere Bestenliste gibt Aufschluss über die lukrativsten Amazon Music Deals dieser Tage.

Auf unsere Liste haben es nur die besten Amazon Music Black Friday geschafft. Weiter unten gibt es noch mehr spannende Black Friday Angebote.

Wann ist der Black Friday

Der Black Friday (dt. schwarzer Freitag)wird regulär im November veranstaltet. Das genaue Datum kann ganz einfach berechnet werden, für die Berechnung gibt es zwei Möglichkeiten. Die erste Variante eignet sich für Kenner der amerikanischen Feiertage. Der Black Friday findet nämlich immer am Freitag nach Thanksgiving statt. Bei der zweiten Variante genügt ein hiesiger Kalender. Das amerikanische Erntedankfest ist immer am vierten Donnerstag im November. Entsprechend ist der darauffolgende Freitag der beliebte Schnäppchentag. Dieser ist meistens auch der vierte November-Freitag. In 2021 fällt der Black Friday auf den 26.11.2021.

Die besten Amazon Music Black Friday Angebote

AngebotBestseller Nr. 2
Hama DAB Radio Internetradio mit CD Player & DAB+ DIR3510SCBTX (Digitalradio WLAN, Spotify, Amazon Music, Bluetooth, Küchenradio UKW, CD, USB, AUX, 40W, Farbdisplay, Wecker, Fernbedienung) schwarz
  • Digital-Radio mit CD Player & Spitzensound: Smart Radio mit 40W,...
  • Welt des Streamings: Durch Unterstützung für Amazon Music und...
  • Alles ist möglich: Via Smartphone, Tablet oder PC über Bluetooth...
  • Multitalent: Das DAB Plus Radio überzeugt durch CD Laufwerk, USB,...
AngebotBestseller Nr. 3
Hama HiFi-Tuner DIT2105SBTX Internet Radio, DAB/DAB+, Bluetooth (Tuner HiFi mit Internetradio, Digitalradio/FM, WLAN, Stereo Receiver Spotify/Amazon Music, Fernbedienung, USB/AUX, Wecker) Silber
  • Perfekte Ergänzung für die Stereo Anlage: HiFi Tuner mit...
  • Welt des Streamings: Durch Unterstützung für Amazon Music und...
  • Alles ist möglich: Via Smartphone, Tablet oder PC über Bluetooth...
  • Allrounder: DAB+ Tuner besticht durch guten Empfang, leichte Bedienung...

Auch reduziert: Tablets

AngebotBestseller Nr. 1 Samsung Galaxy Tab A8, Android Tablet, WiFi, 7.040 mAh Akku, 10,5 Zoll TFT Display, vier Lautsprecher, 32 GB/3 GB RAM, Tablet in Silber
AngebotBestseller Nr. 2 Samsung Galaxy Tab S7+, Android Tablet mit Stift, 5G, 3 Kameras, großer 10.090 mAh Akku, 12,4 Zoll Super AMOLED Display, 256 GB/8 GB RAM, Tablet in Schwarz
AngebotBestseller Nr. 3 Lenovo Yoga Tab 13 33,0 cm (13 Zoll, 2160x1350, 2K, WideView, Touch) Android Tablet (OctaCore, 8GB RAM, 128GB UFS, Wi-Fi, Android 11) schwarz

Auch reduziert: Smart Speaker

AngebotBestseller Nr. 1 HUAWEI Sound Joy Lautsprecher, Tragbarer und Smarter Bluetooth Lautsprecher, 79 dBA @2 m Devialet Quad Lautsprecher mit IP67-Wasserschutz,26-Stunden Wiedergabezeit, 30 Monate Garantie, Obsidian Black
AngebotBestseller Nr. 2 JBL Flip 5 Bluetooth Box in Schwarz – Wasserdichter, portabler Lautsprecher mit umwerfendem Sound – Bis zu 12 Stunden kabellos Musik abspielen
AngebotBestseller Nr. 3 Bose Home Speaker 500 mit integrierter Amazon Alexa-Sprachsteuerung Schwarz

FAQ

Der Ursprung des Begriffs ‚Black Friday‘ reicht weit zurück. Dieser hatte jedoch ursprünglich nichts mit Shoppen zu tun. Erstmals von sich hören machte der Black Friday im Jahr 1869. Ein weiteres Mal im Zusammenhang mit einem Börsen-Crash stand der Black Friday im Jahr 1929. Genauer gesagt war es der 24.10.1929, der die damalige Weltwirtschaftskrise einleitete. Als Begriff für sagenhafte Rabatte und Sonderaktionen machte sich der Black Friday erst in den 50er-Jahren einen Namen. Deutschlandweit ist der Black Friday als beliebter Shopping-Tag erst seit 2013 populär. Seit 2006 entscheiden sich immer mehr deutsche Händler, Waren am Black Friday zu besonders günstigen Preisen anzubieten.

Jedes Jahr machen sowohl zahlreiche Online-Shops als auch stationäre Geschäfte beim Black Friday mit. Die Kunden können somit von zahlreichen Produkten profitieren. Es gibt fast alles in rabattierter Form. Irrelevant, ob es sich um Luxusgüter oder Alltagsgüter handelt, die Auswahl ist jedes Jahr sehr riesig.

Sowohl am Black Friday als auch am Amazon Prime Day gibt es lohnenswerte Schnäppchen. Amazon räumt am Prime Day zwar bis zu 9 % mehr Rabatt ein, als am Black Friday. Ersterer bleibt jedoch nur den Amazon-Prime-Kunden vorbehalten, wohingegen am Black Friday jeder ein Schnäppchen ergattern kann. Mitglieder eines solchen Kontos können beruhigt am Amazon Prime Day zuschlagen und müssen nicht bis zum Schwarzen Freitag warten. Günstigere Angebote als am Prime Day wird es am Black Friday voraussichtlich nicht geben.

Ursprünglich kommt der Black Friday aus den Vereinigten Staaten. Dieser Tag findet jedes Jahr am Freitag nach Thanksgiving und somit am vierten Freitag im November statt. Ursprünglich haben viele Angestellte an diesem Tag freibekommen, weshalb das Thanksgiving-Fest mit der Familie vier Tage lang gefeiert worden ist. Mit der Zeit nutzten die Amerikaner den Brückentag immer mehr, um Vorbereitungen für Weihnachten zu treffen und die ersten Einkäufe zu tätigen. Aufgrund dessen reagierte der Einzelhandel mit besonders günstigen Angeboten und krassen Rabatten. Mittlerweile ist die Nachfrage so groß, dass es Menschen gibt, die die ganze Nacht auf das Öffnen des Geschäfts vor der Tür warten.

Black Friday heißt übersetzt „Schwarzer Freitag“. Einige behaupten, dass der Name auf den Börsencrash am 24. Oktober 1929 zurückzuführen ist. Dieser fand zwar an einem Donnerstag statt, fiel in Europa jedoch durch die Zeitverschiebung auf einen Freitag und ging als Schwarzer Freitag in die Geschichte ein. Eine andere Theorie besagt, dass die große Menschenmenge, die an diesem Tag durch die Innenstadt zieht, einer schwarzen Masse gleicht und der Freitag deswegen so benannt wurde. Es kursiert auch die Vermutung, dass der Black Friday so heißt, weil die Händler an diesem Tag starke Umsätze generieren und schwarze Zahlen schreiben.

Die Amazon Music Black Friday Angebote sind in der Regel nicht bei Händlern vor Ort, sondern in Online-Shops zu finden.



Keine Kommentare vorhanden

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen