Bluetooth Heizkörperthermostat Test: Die 7 Besten im Vergleich

Wussten Sie, dass ein Bluetooth Heizkörperthermostat Ihrem Zuhause nicht nur ein komfortableres Heizgefühl verleiht, sondern auch dazu beiträgt, Ihre Heizkosten signifikant zu reduzieren? Um Sie bei der Wahl des passendsten Produktes zu unterstützen, haben wir eine gründliche Recherche betrieben und unterschiedliche Heizkörperthermostate gegenübergestellt. Haben Sie sich jemals gefragt, wie viel Energie Sie eigentlich sparen könnten, wenn Sie Ihre Raumtemperatur smarter regeln könnten? In unserem Artikel haben wir einige aufschlussreiche Erkenntnisse für Sie vorbereitet. Vertiefende Einblicke finden Sie in unserer Bestenliste der Heizkörperthermostate im Vergleich.

Das Wichtigste in Kürze

  • Bluetooth Heizkörperthermostate auszeichnen sich durch die Möglichkeit, die Temperatur des Heizkörpers per Bluetooth-fähiger App einzustellen und zu überwachen. 
  • Zunächst sollten Sie sicherstellen, dass das Bluetooth Heizkörperthermostat mit Ihrem Heizungssystem kompatibel ist. Viele Heizungssysteme erfordern ein spezielles Bluetooth Heizkörperthermostat, so dass es wichtig ist, sich vor dem Kauf zu informieren. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Reichweite des Bluetooth Heizkörperthermostats. Die meisten Geräte haben eine Reichweite von etwa 30 Metern, aber es gibt auch Modelle mit einer größeren Reichweite. Beachten Sie, dass die Reichweite auch durch Wände und andere Objekte beeinträchtigt werden kann. Schließlich sollten Sie sicherstellen, dass das Bluetooth Heizkörperthermostat einfach zu bedienen ist. Viele Geräte bieten eine App für das Smartphone oder Tablet, mit der Sie die Temperatur einstellen und überwachen können. Achten Sie darauf, dass die App einfach zu bedienen ist und über alle Funktionen verfügt, die Sie benötigen. 
  • Ein Bluetooth Heizkörperthermostat ist ein Thermostat, das per Bluetooth mit einem Smartphone oder Tablet verbunden ist. Somit kann die Temperatur des Heizkörpers bequem vom Sofa aus gesteuert werden. Die Vorteile eines Bluetooth Heizkörperthermostats sind, dass die Temperatur genau eingestellt werden kann und man nicht aufstehen muss, um die Heizung an- oder auszuschalten.

Die 7 besten Bluetooth Heizkörperthermostate

Bestseller Nr. 1
revolt Heizkörperregler: 6er-Set programmierbare Heizkörper-Thermostate mit Bluetooth und App (Smart Thermostat, Heizthermostate, Heizung)
  • Schaltzeiten für bis zu 10 Zeitperioden pro Tag • Universell...
  • 6er-Set Energiespar-Heizkörperthermostate mit Bluetooth und App •...
  • Individuelle Programmierung über 3 Tasten oder per App •...
  • Heiztemperatur in 0,5-°C-Schritten einstellbar: von 0,5 bis 29,5 °C...
Bestseller Nr. 2
Hama Heizkörperthermostat, Starter-Set 2 St. mit Hub (Heizungssteuerung WLAN, Smart Home Heizungsregler f. alle Ventile, programmierbarer Heizungsthermostat, heizen per App und Energie sparen)
  • So einfach zur smarten Heizungssteuerung: Den bisherigen...
  • Heizungsthermostat zum Heizkosten sparen: Mit der Heizungssteuerung...
  • Programmierte Einstellungen spontan ändern: von überall die smarte...
  • Smart Home Heizungssteuerung mit: Auswärts-Modus,...
Bestseller Nr. 3
eQ-3 Eqiva Model L Elektronik-Heizkörperthermostat mit Boost-Funktion, 4er Set, Weiß
  • Einfache Montage ohne Eingriff in die Heizungsanlage, passt auf fast...
  • Intuitive Bedienung, großes Display
  • Neues besonders leises Kompaktgetriebe - ca. 30 % leiser als der...
  • Automatisches Absenken beim Lüften, Kindersicherung,...
Bestseller Nr. 4
Eqiva Bluetooth Smart Elektronik-Heizkörperthermostat, 3er-Set, mit App-Steuerung
  • Baugleich mit eQ-3 Bluetooth Smart Thermostat - Sieger der Stiftung...
  • Einfache Montage ohne Wasserablassen und ohne Spezialwerkzeug
  • Spart bis zu 30 % Heizkosten
  • Elektronischer Heizkörperthermostat mit Wochenprogramm
Bestseller Nr. 5
eqiva 3er-Set Model N Elektronik-Heizkörperthermostat mit Boost-Funktion…
  • Zeitgesteuertes Regulieren der Raumtemperatur
  • Boost-Funktion für schnelles Aufheizen – der Heizkörper gibt...
  • Heiz-/Absenkzeiten individuell programmierbar per Wochenprogramm (3...
  • Einfache Montage: kein Wasserablassen, kein Eingriff in die...
AngebotBestseller Nr. 6
Bosch Smart Home Heizkörperthermostat II, smartes Thermostat mit App-Funktion, kompatibel mit Amazon Alexa, Apple HomeKit, Google Home
  • Smarte Temperatur-Regelung: Heizungsthermostat sorgt für raumgenaue...
  • Energie sparen: Smartes Thermostat heizt nur nach individuellem Bedarf...
  • Komfortables Raumklima: Heizkörperthermostate eines Raumes werden im...
  • Flexibel steuerbar: Bedienung der Heizung direkt am Gerät, über ein...
AngebotBestseller Nr. 7
SALCAR Heizkörperthermostat TRV801W Thermostat Heizung Smart LCD WiFi kompatibel mit Amazon Alexa & Google Assistant Heizungsthermostat Tuya Smartes Heizkörper, kein Gateway Erforderlich
  • SMARTES HEIZKÖRPERTHERMOSTAT, KEIN HUB ERFORDERLICH: Sie können die...
  • ENERGIEEINSPARUNG: SALCAR thermostat heizen Sie Ihr Zuhause mit dem...
  • HOHE LEISTUNG: Das intelligente Heizkörper-Thermostatventil verfügt...
  • FERNBEDIENUNG UND SPRACHSTEUERUNG: Nachdem Sie Ihr App-Konto mit Ihrem...

Aktuelle Angebote

−5%
Amazon Prime
Danfoss RAW 5010, Thermostatischer Sensor mit flüssigkeitsgefülltem Thermostatbalg und eingebautem Sensor, 23 mm
−32%
Amazon Prime
IMI Heimeierkopf 6000-00.500 passend für Gewinde M30x1,5 mit Frostschutzstellung
0%
Amazon Prime
Eqiva Elektronik-Heizkörperthermostat Model N mit Boost-Funktion und leisem Kompaktgetriebe, 102 x 55 x 60 mm

Kaufkriterien: Worauf Du beim Kauf achten musst

  • Kompatibilität mit dem Heizkörpersystem: Ein wichtiger Faktor beim Kauf eines Bluetooth-Heizkörperthermostats ist, ob es mit deinem Heizkörpersystem kompatibel ist. Achte darauf, dass dein Heizkörper das gewählte Thermostat unterstützt. Ein nicht kompatibles Thermostat könnte nicht ordnungsgemäß funktionieren oder gar das Heizsystem beschädigen. Prüfe daher immer vor dem Kauf die Systemanforderungen und die Kompatibilität mit deinem Heizsystem.
  • Bluetooth-Reichweite: Die Bluetooth-Reichweite ist ein ganz wichtiger Aspekt, den du bei der Auswahl des richtigen bluetooth-heizkörperthermostats berücksichtigen solltest. Handelt es sich um eine größere Wohnung oder ein Haus, ist eine hohe Reichweite Pflicht, um von überall her deine Heizkörper regeln zu können. Doch achte darauf: Je größer die Reichweite, desto höher ist oft auch der Energieverbrauch. Deswegen ist es wichtig, hier einen guten Mittelweg zu finden, um nicht an anderer Stelle sparen zu müssen.
  • Energieeffizienz: Denk daran, dass ein energieeffizientes bluetooth-heizkörperthermostat langfristig eine wertvolle Investition ist. Es hilft dabei, Energie zu sparen und somit Kosten zu senken. Achte darauf, dass das Gerät eine hohe Energieeffizienzklasse hat und eventuell zusätzliche Energiesparfunktionen bietet. Ein gutes Thermostat kann dazu beitragen, deinen Energieverbrauch, insbesondere in den kalten Monaten, erheblich zu reduzieren. Deine Brieftasche und die Umwelt werden es dir danken.
  • Benutzerfreundlichkeit und Bedienung: Beim Kauf eines Bluetooth-Heizkörperthermostats spielt die Benutzerfreundlichkeit und einfache Bedienung eine große Rolle. Niemand möchte sich mit komplizierten Anleitungen oder einer verwirrenden Oberfläche rumschlagen. Achte also darauf, dass die Steuerung intuitiv ist und du problemlos Zugriff auf alle Funktionen hast. Apps zum Steuern des Thermostats sollten klar strukturiert und leicht verständlich sein. Ein benutzerfreundliches Bluetooth-Heizkörperthermostat spart nicht nur Nerven, sondern auch wertvolle Zeit.
  • Zusatzfunktionen (z.B. Programmierbarkeit, Timer-Funktion, etc.): Achte bei der Auswahl deines Bluetooth-Heizkörperthermostats unbedingt auf zusätzliche Funktionen. Wichtig ist zum Beispiel die Programmierbarkeit, damit du individuell festlegen kannst, wann genau die Heizung hoch- und runterfahren soll. So kannst du Energie sparen und es ist immer genau dann warm, wenn du es wünschst. Eine weitere nützliche Funktion ist ein Timer, der für regelmäßige Intervalle sorgt und dein Thermostat wie eine Art Uhr funktionieren lässt. Dabei immer ein Auge auf die Bedienbarkeit dieser Zusatzfunktionen haben!
  • Qualität und Langlebigkeit: Achte bei einem bluetooth-heizkörperthermostat besonders auf dessen Qualität und Langlebigkeit. Ein wichtiger Indikator hierfür ist die Materialzusammensetzung. Kunststoffe sollten robust und hitzebeständig sein, während Metallteile vor Korrosion geschützt sein sollten. Ein Blick auf die Garantie kann zudem erste Hinweise auf die erwartete Lebensdauer des Geräts geben. Unbedingt zu bevorzugen sind Modelle bekannter Marken mit positiven Kundenrezensionen hinsichtlich deren Haltbarkeit. Ein gut verarbeitetes und langlebiges Gerät kann dir auf langfristige Sicht hin gesehen viel Ärger und zusätzliche Anschaffungskosten ersparen.

Grundlagen von Bluetooth Heizkörperthermostaten und deren Vorteile

Ein Bluetooth Heizkörperthermostat ist ein innovatives Gerät, das mithilfe der drahtlosen Bluetooth-Technologie zur Ein- und Ausschaltung sowie zur Temperaturregelung und -überwachung von Heizkörpersystemen genutzt wird. Sie sind mit Sensoren und Steuerelementen ausgestattet, die die Temperatur ermitteln und entsprechend einstellen, um ein optimales Raumklima zu gewährleisten. Der große Vorteil der Bluetooth-Technologie ist, dass sie keine Internetverbindung benötigt und somit auch in Gebieten mit schwacher oder gar keiner Internetverbindung eingesetzt werden kann.

Einer der Hauptvorteile von Bluetooth Heizkörperthermostaten im Vergleich zu herkömmlichen Heizkörperthermostaten liegt in der Automatisierung und Benutzerfreundlichkeit. Herkömmliche Heizkörperthermostate müssen manuell eingestellt werden, was zeitaufwendig und unpraktisch sein kann. Ein Bluetooth Heizkörperthermostat hingegen ermöglicht es, die Temperatur bequem per Smartphone oder Tablet zu steuern. Trotz der hohen Technologie sind sie zudem einfach zu installieren und zu bedienen, was sie benutzerfreundlich und attraktiv für Hausbesitzer macht.

Ein weiterer bemerkenswerter Vorteil der Bluetooth Heizkörperthermostate ist die Energieeffizienz. Indem sie die Temperatur präzise steuern und nur dann heizen, wenn es nötig ist, können sie wesentlich zur Reduzierung der Heizkosten beitragen. Dieser Aspekt ist besonders für Menschen von Interesse, die ihre CO2-Bilanz reduzieren und gleichzeitig Geld sparen möchten. Die Bluetooth-Funktionalität ermöglicht es auch, verschiedene Heizkörper in unterschiedlichen Räumen individuell zu steuern, was sinnvolle und effiziente Heizszenarien schafft. Diese Flexibilität resultiert in optimalen Heizbedingungen entsprechend den individuellen Bedürfnissen und Präferenzen.

Interaktion zwischen Bluetooth Heizkörperthermostat und Smartphone

Ein wichtiger Aspekt der Bluetooth Heizkörperthermostate ist ihre Fähigkeit, mit Smartphones zu interagieren. Diese Interaktion erfolgt über eine spezielle App, die auf dem Smartphone installiert wird. Mithilfe der App kann der Benutzer die Temperatur in jedem Raum individuell einstellen und den Heizungsplan je nach Bedarf gestalten. Der Nutzer kann die gewünschten Temperaturen auch zu bestimmten Tageszeiten festlegen. Dies trägt zur Energieeinsparung bei, indem ungenutzte Räume in den kühleren Monaten nicht durchgehend beheizt werden, während bewohnte Räume auf Komforttemperatur gehalten werden.

Die einfache und intuitive Bedienung der App erleichtert auch technisch weniger versierten Personen die Nutzung. In der Regel haben die Apps eine benutzerfreundliche Oberfläche, die den Bedienungskomfort weiter erhöht. Dies ermöglicht eine genauere Kontrolle der Raumtemperatur und trägt zur Energieeffizienz bei.

  • Benutzerfreundliche App: Die meisten der Apps für Bluetooth Heizkörperthermostate sind einfach zu bedienen und intuitiv gestaltet. Sie ermöglichen das Einstellen und Überwachen der Heizkörper aus der Ferne, ohne dass man vor Ort sein muss.
  • Sichere Verbindung: Die Verbindung zwischen dem Smartphone und dem Heizkörperthermostat erfolgt über Bluetooth, eine sichere und zuverlässige Technik zur Datenübertragung.

Wie bereits erwähnt, basiert die Interaktion zwischen Bluetooth Heizkörperthermostat und Smartphone auf einer stabilen Bluetooth-Verbindung. Bluetooth-Konnektivität ist bekannt für seine geringen Verzögerungszeiten und stabilen Verbindungen, selbst in Umgebungen mit vielen anderen elektronischen Geräten. Diese Fähigkeiten machen Bluetooth zur idealen Technologie für die Temperaturregelung in modernen Haushalten. Weitere Details zu Bluetooth Heizkörperthermostaten finden Sie in unserem ausführlichen Vergleich.

Energieeinsparung dank Bluetooth Heizkörperthermostate

Bluetooth Heizkörperthermostate bieten neben dem Komfort der Temperaturregelung über das Smartphone auch erhebliche Energieeinsparungen. Diese Einsparungen resultieren aus der präzisen Kontrolle der Raumtemperaturen und den maßgeschneiderten Heizplänen, die Benutzer über die Smartphone-App einrichten können.

Die Verbesserung der Energieeffizienz erfolgt auf unterschiedliche Weise:

  • Individuelle Heizpläne: Bluetooth Heizkörperthermostate ermöglichen die Erstellung individueller Heizpläne. Dies bedeutet, dass die Heizung zu bestimmten Zeiten und in bestimmten Räumen aktiviert wird, je nach den individuellen Bedürfnissen und Gewohnheiten des Nutzers.
  • Temperaturabfall-Erkennung: Einige Modelle erkennen, wenn ein Fenster geöffnet ist und schalten die Heizung automatisch aus, um Energieverluste zu vermeiden.
  • Raumbelegungssensoren: Einige fortgeschrittenen Bluetooth Thermostate enthalten Sensoren, die erkennen, ob ein Raum belegt ist oder nicht. In unbelegten Räumen wird die Heizung automatisch reduziert oder abgeschaltet.

Trotz steigender Energiekosten, bieten diese intelligenten Heizungslösungen eine Möglichkeit, Energie effizienter zu nutzen und Heizkosten zu senken, ohne auf Komfort verzichten zu müssen. Sie bieten nicht nur die Möglichkeit der Fernsteuerung, sondern auch die personalisierte Kontrolle und leistungsstarke Energiesparfunktionen.

Erfahren Sie mehr über andere Methoden und Strategien zur Energieeinsparung in unserem ausführlichen Artikel.

Installation und Anwendung von Bluetooth Heizkörperthermostaten

Bluetooth Heizkörperthermostaten zeichnen sich durch eine einfache Installation und Anwendung aus. Die Montage erfolgt üblicherweise ohne zusätzliches Werkzeug direkt am Heizkörper. Es ist wichtig zu betonen, dass die Installation in den meisten Fällen ohne professionelle Hilfe möglich und sicher ist.

Nach der Installation können Benutzer die Thermostate über eine Smartphone-App steuern. Innerhalb der App lassen sich individuelle Heizpläne erstellen und Temperaturänderungen können jederzeit und von jedem Ort aus vorgenommen werden.

Namhafte Hersteller wie Danfoss und eQ-3 bieten benutzerfreundliche Apps, die eine einfache Bedienung ermöglichen. Zusätzlich sind viele Modelle mit Lerntechnologien ausgestattet und können das Heizverhalten automatisch anpassen, um Energie zu sparen und optimalen Komfort zu gewährleisten.

Die Nutzung eines Bluetooth Heizkörperthermostats bietet den Vorteil, dass Benutzer nicht mehr an den Heizkörper treten müssen, um Temperaturänderungen vorzunehmen. Durch die Kombination von Smartphone und Bluetooth-Technologie sind die Einstellungen einfach und bequem zugänglich.

Erhalten Sie weitere Informationen über intelligentes Heizen und Energiesparen in unserem ausführlichen Leitfaden.

Datensicherheit bei Bluetooth Heizkörperthermostaten

Die Sicherheit der Datenübertragung zwischen einem Bluetooth Heizkörperthermostat und dem Smartphone ist ein äußerst wichtiger Aspekt. Bluetooth nutzt generell eine sichere Übertragungsmethode, die es schwer macht, die Daten zu hacken oder zu manipulieren. Es ist jedoch zu beachten, dass die Sicherheit auch vom Hersteller des Thermostats, der Art der verschlüsselten Kommunikation und den spezifischen Sicherheitsmerkmalen der verwendeten App abhängig ist.

Viele Bluetooth Heizkörperthermostate nutzen eine sichere AES Verschlüsselung zur Übertragung der Heizpläne und Temperaturdaten. Die übertragenen Daten werden in der Regel verschlüsselt und sind daher gegen unbefugten Zugriff oder Manipulation geschützt. Es ist dennoch ratsam, sich vor der Nutzung des Thermostats über die spezifischen Sicherheitsmerkmale zu informieren und ggf. Maßnahmen wie regelmäßige Updates der Smartphone-App durchzuführen und Passwörter zu verwenden, um die Datensicherheit zu gewährleisten.

Das Thema Datensicherheit ist besonders wichtig, wenn das Heizsystem in ein Smart Home integriert wird, da hier mehrere Geräte miteinander kommunizieren und Daten austauschen. Die Bluetooth Heizkörperthermostate sollten so konfiguriert werden, dass sie nur mit autorisierten Geräten kommunizieren und dass die Kommunikation verschlüsselt erfolgt.

Tipps zur Optimierung der Nutzung von Bluetooth Heizkörperthermostaten

Für eine optimale Nutzung und bestmöglichen Energieeinsparungen von Bluetooth Heizkörperthermostaten sind einige Tipps hilfreich. Zunächst ist es wichtig, das Thermostat korrekt zu installieren und einzustellen. Ein falsch positioniertes Thermostat kann Fehlmessungen verursachen und die Raumtemperatur beeinflussen. Daher sollte es nicht in der Nähe von Wärmequellen wie Heizungen oder direktem Sonnenlicht installiert werden.

Ein weiterer förderlicher Faktor ist die regelmäßige Aktualisierung der Software und der Heizpläne. Die meisten Bluetooth Heizkörperthermostate sind mit Apps kompatibel, die regelmäßige Updates benötigen, um einwandfrei zu funktionieren. Daher ist es wichtig, die Updates zeitnah zu installieren, um Sicherheitslücken zu schließen und neue Funktionen hinzuzufügen. Gleiches gilt für die Heizpläne: Sie sollten im besten Fall an den tatsächlichen Bedarf angepasst sein und regelmäßig überprüft werden.

  • Seien Sie vorsichtig mit der Reichweite: Die Reichweite von Bluetooth kann begrenzt sein, insbesondere wenn viele Wände oder andere Hindernisse im Weg stehen. Daher ist es wichtig, die Position des Thermostats und des Steuergeräts (z.B. das Smartphone) sorgfältig zu wählen.
  • Berücksichtigen Sie das Nutzungsverhalten: Sie können den Heizplan an Ihr Nutzungsverhalten anpassen. Wenn Sie beispielsweise tagsüber nicht zu Hause sind, kann die Heizung in dieser Zeit heruntergefahren werden, um Energie zu sparen.
  • Achten Sie auf die Akkulaufzeit: Bluetooth Heizkörperthermostate werden meistens mit Batterien betrieben. Es ist ratsam, den Akkustand zu überwachen und die Batterien rechtzeitig zu wechseln, um Unterbrechungen zu vermeiden.

Die Einhaltung dieser Tipps kann zu einer effizienteren Nutzung Ihres Bluetooth Heizkörperthermostats beitragen und möglicherweise zu erheblichen Energieeinsparungen führen.

−5%
Amazon Prime
Danfoss RAW 5010, Thermostatischer Sensor mit flüssigkeitsgefülltem Thermostatbalg und eingebautem Sensor, 23 mm
−32%
Amazon Prime
IMI Heimeierkopf 6000-00.500 passend für Gewinde M30x1,5 mit Frostschutzstellung
0%
Amazon Prime
Eqiva Elektronik-Heizkörperthermostat Model N mit Boost-Funktion und leisem Kompaktgetriebe, 102 x 55 x 60 mm

FAQ: Häufig gestellte Fragen

Wie funktioniert ein Bluetooth Heizkörperthermostat?

Ein Bluetooth Heizkörperthermostat lässt sich per Bluetooth mit deinem Smartphone verbinden. Mit einer passenden App kannst du dann Temperatur und Heizzeiten programmieren. Das Thermostat regelt selbstständig die Heizkörperwärme basierend auf deinen Einstellungen.

Welche Unterschiede gibt es bei den getesteten Bluetooth Heizkörperthermostaten in Bezug auf Installation und Einrichtung?

Die Unterschiede bei der Installation und Einrichtung der getesteten Bluetooth Heizkörperthermostate sind hauptsächlich in der Bedienfreundlichkeit der zugehörigen App und der Klarheit der Installationsanleitung zu finden. Manche Modelle haben auch zusätzliche Funktionen, wie z.B. eine Sprachsteuerung.

Welche Vorteile bietet ein Bluetooth Heizkörperthermostat gegenüber herkömmlichen Thermostaten?

Ein Bluetooth Heizkörperthermostat ermöglicht eine einfache Temperaturkontrolle über dein Smartphone. Du kannst Heizpläne erstellen, Energie sparen und den Komfort erhöhen. Zudem ist die Installation meistens eher einfach und du brauchst keine zusätzliche Zentrale, wie bei WLAN-Thermostaten.

Gibt es spezielle Anforderungen für die Nutzung eines Bluetooth Heizkörperthermostats in Bezug auf das Wohngebäude oder die Heizungsart?

Nein, es gibt keine besonderen Anforderungen an das Wohngebäude oder die Heizungsart. Ein Bluetooth Heizkörperthermostat kann bei allen Heizkörpern mit Standard-M30x1,5mm Gewinde eingesetzt werden. Du brauchst lediglich ein Smartphone mit Bluetooth-Funktion zur Steuerung.

Wie steht es um die Energieeffizienz bei den verglichenen Bluetooth Heizkörperthermostaten?

Die Energieeffizienz der verglichenen Bluetooth Heizkörperthermostate ist generell hoch, da sie die Raumtemperatur präzise regulieren und damit Energieverschwendung verhindern. Der genaue Energieverbrauch kann jedoch von Modell zu Modell variieren.

Welche Rolle spielt die Bluetooth-Verbindung bei der Funktionalität des Heizkörperthermostats und gibt es Unterschiede bei den getesteten Modellen?

Die Bluetooth-Verbindung ermöglicht dir, das Heizkörperthermostat per Smartphone zu steuern. Die Unterschiede bei den Modellen liegen vor allem in der Reichweite des Bluetooth und in der Benutzerfreundlichkeit der zugehörigen App.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen