Dashcam Test: Die 7 Besten im Vergleich 2024

Wussten Sie, dass Dashcams nicht nur für Autos, sondern auch für Fahrräder extrem nützlich sein können? In einem umfassenden Vergleich haben wir verschiedene Dashcams analysiert, um Ihnen die Entscheidungsfindung zu erleichtern. Fragen Sie sich nicht auch, ob eine Dashcam wichtig für Ihre Sicherheit auf dem Fahrradweg sein könnte? In diesem Artikel erfahren Sie alle notwendigen Details, die Ihnen bei der Auswahl der richtigen Dashcam helfen könnten. Wir haben dabei den Fokus auf diverse Schlüsselaspekte gelegt, die essentiell für eine Dashcam sind

Für weitere Information rund um das Thema, können Sie unseren ausführlichen Dashcam Vergleich für Fahrräder einsehen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Dashcam zeichnet sich durch ihre einfache Installation und Handhabung aus. Sie ist leicht zu bedienen und bietet eine hervorragende Bild- und Videqualität. 
  • Die Dashcam sollte eine hohe Auflösung haben, damit die Aufnahmen gut sichtbar sind. 
  • Eine Dashcam kann eine nützliche Investition sein, da sie einen zuverlässigen Beweis dafür liefern kann, was sich bei einem Unfall oder einer anderen Art von Konflikt tatsächlich zugetragen hat. Viele Menschen finden es beruhigend, zu wissen, dass sie im Falle eines Unfalls oder einer Auseinandersetzung einen zuverlässigen Beweis dafür haben, was sich tatsächlich zugetragen hat.

Die 7 besten Dashcams

AngebotBestseller Nr. 1
REDTIGER Dashcam Auto Vorne Hinten 4K/2,5K mit GPS WiFi, Dash Cam Auto Kamera mit 3,18" IPS-Bildschirm, kostenlose 32-GB-Karte, Nachtsicht, Loop-Aufnahme, 170 ° Weitwinkel WDR, Unterstützt 256 GB Max
  • [Dual Dashcam 4K + 1080P] - REDTIGER F7N Plus Dual-dashcam auto vorne...
  • [Ultra Nachtsicht] - Die Dashcam ist mit einem leistungsstarken...
  • [Interiertes WIFI/REDTIGER APP-Steuerung] - Die Dashcam auto verbindet...
  • [Schleifenaufzeichnung] - Sie können eine Videoaufnahmezeit von 1/3/5...
Bestseller Nr. 2
VIOFO A119 V3 Dashcam 2K 60fps mit GPS, 24 Std. Puffer Parkmodus Autokamera, Nur Frontscheibe 2560x1600P, Quad HD IMX355 5MP Sensor HDR, Ultra Nachtsicht Mini Dash Cam, 140°Weitwinkel Auto Kamera
  • 【Kompaktes und flaches Design】Die A119 V3 Auto-Kamera hat eine...
  • 【 2560x1600P & 5MP Sensor 】 A119 V3 Dashcam verfügt über einen...
  • 【Erweiterter Park-Modus】A119 V3 Dashcam hat eine revolutionäre...
  • 【GPS-Tracking】Mit GPS-Modul zeichnet die A119 V3 Dash-Kamera...
AngebotBestseller Nr. 3
GKU Dashcam Auto Vorne Hinten 4K/2,5K WiFi Dash Cam mit 64GB SD Karte, Dual Auto Kamera mit Parküberwachung, Super Nachtsicht, WDR, 170° Weitwinkel, G-Sensor, Loop-Aufnahme, APP Steuerung, Max 256GB
  • 🏆【4K Dashcam Vorne und Hinten Kamera】- Die Dashcam erfasst...
  • 🚕【Eingebautes Wi-Fi und APP-Steuerung】 - Die Dashcam auto wird...
  • 🚕【Speichern & Sperren Wichtiger Aufnahmen】- Mit Loop-Aufnahme...
  • 🚕【24-Stunden-Parküberwachung】- Schließen Sie die Dashcam an...
Bestseller Nr. 4
VANTRUE E1 lite Mini Dashcam WiFi vorne 1080P HDR/30fps mit Sprachsteuerung, 1,54'' IPS Versteckte Dash Cam Auto, 160 ° Nachtsicht, 24Std.Parküberwachung, GPS, G-Sensor, Loop Aufnahme, Max. 512GB
  • 【1080P Mini Dashcam mit HDR Nachtsicht】 E1 lite dash cam ist...
  • 【WiFi/ APP + Sprachsteuerung】Sagst ,,Turn on WIFI’’, löst...
  • 【 Dual GPS/ Extra CPL】 In Kombination mit GPS Halterung macht car...
  • 【5 Sekunden Pufferparkmodus】Tippe auf eines von vier Modi:...
Bestseller Nr. 5
Dashcam Auto Vorne Hinten 4K/1080P WiFi Dash Cam, Dual Auto Kamera mit Parküberwachung, Super Nachtsicht, WDR, 170° Weitwinkel, G-Sensor, Loop-Aufnahme, APP Steuerung,24Std.Parküberwachung
  • 🏆【4K Dashcam Auto Vorne Hinten Kamera】Die Dashcam erfasst die...
  • 🚗【Eingebautes Wi-Fi und APP-Steuerung】Die Dashcam auto wird mit...
  • 🚕【G-Sensor & Schleifenaufzeichnung】Mit der Loop-Aufnahme deckt...
  • 🚚【24-Stunden-Parküberwachung】Schließen Sie die Dashcam an das...
Bestseller Nr. 6
AZDOME Autokamera mit 4K Auflösung, WiFi Dashcam mit GPS und Loop-Aufnahme, Dash Cam mit 170° Weitwinkelobjektiv und Nachtsicht, Dash Camera mit G-Sensor, Parkmonitor und Bewegungserkennung(GS63H)
  • 【WiFi & GPS FUNKTION】Dash Cam hat eingebautes WiFi. Sie können...
  • 【MULTIFUNKTIONALE AUTOKAMERA】①G-Sensor: Autokamera wird Aufnahme...
  • 【SUPER NACHTSICHT】Die Dashcam hat 170° Weitwinkelobjektiv und...
  • 【EINFACHE MONTAGE】Die Autokamera kann mit Saugnapf direkt an...
Bestseller Nr. 7
Bestsee 4K dashcam Auto vorne hinten kabellos, Auto dashcam mit WiFi, GPS, WDR, 24h Parküberwachung, 1.47”GPS Display, Mini Design, WDR, G-Sensor, Schleifenaufzeichnung, App-Steuerung,64GB SD-Karte
  • 🚗FHD 4K & DUAL RECORDING — Die dashcam auto vorne hinten mit...
  • 🚗MINI-DESIGN & 1,47“ BILDSCHIRM & EINFACHE INSTALLATION — Das...
  • 🚗WIFI & APP & GPS — Die dashcam auto vorne hinten kabellos mit...
  • 🚗24H PARKEN & Loop-Aufnahme — Die 24H Aufnahmefunktion...

Aktuelle Angebote

0%
Amazon Prime
Bestsee 1080P Dashcam Auto Vorne Hinten und Innen mit 64GB SD-Karte, Autokamera mit Parküberwachung, Bewegungserkennung, Infrarot Nachtsicht, G-Sensor, Loop-Aufnahm, WDR, Sichtwinkel(170°+150°+150°)
−9%
Amazon Prime
GKU Dashcam Auto Vorne Hinten 4K/2,5K WiFi Dash Cam mit 64GB SD Karte, Dual Auto Kamera mit Parküberwachung, Super Nachtsicht, WDR, 170° Weitwinkel, G-Sensor, Loop-Aufnahme, APP Steuerung, Max 256GB
0%
Amazon Prime
Dashcam Auto WiFi 2K, Mini Vorne Autokamera Unterstützt externes GPS-Modul,APP,IPS-Bildschirm,Ultra Nachtsicht,170°Weitwinkel,WDR,24 Std. Parkmodus und Bewegungserkennung,G-sensor

Kaufkriterien: Worauf Du beim Kauf achten musst

  • Bildqualität: Beim Kauf einer Dashcam spielt die Bildqualität eine entscheidende Rolle. Eine hohe Auflösung von mindestens 1080p wird für eine klare und scharfe Bildwiedergabe empfohlen. Gerade bei schnellen Fahrsituationen oder im Falle eines Unfalls sind Details wichtig. Mehr Pixel bedeuten mehr Informationen auf dem Bild, sodass auch bei schlechten Lichtverhältnissen oder bei Nacht deutlich erkennbar ist, was passiert ist. Ein weiterer Punkt ist die Bildrate: 30 FPS (Frames Per Second) sollte die Kamera mindestens schaffen, damit Bewegungen flüssig aufgenommen und wiedergegeben werden können.
  • Winkelabdeckung: Stell dir vor, du fährst eine kurvige Straße entlang und plötzlich passiert ein Unfall. Deine dashcam muss in der Lage sein, das gesamte Umfeld zu erfassen, um nützliche Aufnahmen zu ermöglichen. Hier kommt die Winkelabdeckung ins Spiel. Je größer der Winkel, desto mehr siehst du vor deinem Fahrzeug. Die meisten dashcams bieten eine Winkelabdeckung von 120 bis 160 Grad. Um den vollen Überblick zu haben, empfehlen Experten eine Winkelabdeckung von mindestens 140 Grad. Letztendlich entscheidest du, welche Winkelabdeckung für dich am besten ist, je nachdem, was du auf deinen Aufnahmen sehen möchtest.
  • Speicherfunktion: Beim Kauf einer Dashcam spielt die Speicherfunktion eine entscheidende Rolle. Sie sollte genügend Kapazität bieten, um lange Fahrten problemlos aufzeichnen zu können. Einige Modelle verfügen über die Möglichkeit, Daten auf einer externen SD-Karte zu speichern. Bei anderen wiederum ist der Speicher fest eingebaut. Achte darauf, dass die Speicherkapazität für Deine Bedürfnisse ausreichend ist. Zudem dürfen ältere Aufnahmen durch neue nicht überschrieben werden, um wichtige Sequenzen nicht zu verlieren. Einige Dashcams bieten auch eine Loop-Funktion an, welche alte Aufnahmen automatisch überschreibt, wenn der Speicher voll ist.
  • Einbau und Bedienung: Beim Kauf einer Dashcam spielen Einbau und Bedienung eine wesentliche Rolle. Eine einfache Montage ist dabei genauso wichtig wie eine intuitive Bedienung. Viele Modelle sind mit Saugnapf oder Klebeband ausgestattet und daher schnell und unkompliziert anzubringen. Beim Bedienen sollte die Dashcam nicht vom Verkehr ablenken. Ein klares Menü und gut beschriftete Buttons helfen dabei. Prüfe auch, ob eine eventuelle App für die Verbindung mit dem Smartphone einfach zu handhaben ist. Manche Geräte bieten sogar eine Sprachsteuerung an, was die Bedienung während der Fahrt sicherer macht.
  • Preis-Leistungs-Verhältnis: Beim Kauf einer Dashcam spielt das Preis-Leistungs-Verhältnis eine entscheidende Rolle. Natürlich ist es vorteilhaft, eine Kamera mit allen großartigen Funktionen wie hervorragender Bildqualität, breiter Winkelabdeckung, umfangreicher Speicherfunktion und zusätzlichen Extras wie GPS oder Bewegungserkennung zu haben. Doch das alles nützt wenig, wenn die Kosten dafür dein Budget deutlich übersteigen. Rahmen die Kosten also die Funktionen ordentlich ein, dann hast du ein gutes Geschäft gemacht. Es geht nicht unbedingt um das günstigste Produkt, sondern um das beste für deinen Geldbeutel in Sachen Funktionen und Qualität.
  • Zusatzfunktionen (z.B. GPS, W-LAN, Bewegungserkennung): Zusatzfunktionen können bei der Auswahl einer dashcam sehr nützlich sein. Integriertes GPS beispielsweise hilft dabei, den genauen Standort und die Geschwindigkeit bei einem Ereignis festzuhalten. W-LAN an Bord ermöglicht eine einfache Übertragung der Aufnahmen auf Smartphone oder Tablet. Bewegungserkennung ist besonders praktisch für die Überwachung im Parkmodus; diese Funktion startet eine Aufnahme, sobald ein Bewegungsereignis erkannt wird. Überlege also gut, welche Extras du wirklich benötigst. Jede dieser Funktionen kann den Preis erhöhen, aber auch den Nutzen und Komfort deiner dashcam steigern.

Identifizierung und Beschreibung der Haupttypen von Dashcams

Es gibt eine Vielzahl verschiedener Arten von Dashcams, die jeweils eigene spezifische Funktionen haben und sich an unterschiedliche Anforderungen von Fahrern anpassen. Im Folgenden werden wir die drei Haupttypen von Dashcams beschreiben und ihre Merkmale erörtern.

  • Single Channel Dashcams: Diese sind die grundlegendsten Modelle, sie zeichnen nur die Straße vor dem Fahrzeug auf. Sie sind die kostengünstigste Option und eignen sich hervorragend für Fahrer, die nur grundlegende Aufzeichnungsfunktionen benötigen.
  • Dual Channel Dashcams: Dual Channel Dashcams zeichnen sowohl die Straße vor als auch hinter dem Fahrzeug auf. Diese Dashcams sind besonders vorteilhaft für Fahrer, die häufig auf stark befahrenen Straßen oder in belebten Stadtgebieten fahren, wo das Risiko von Heckkollisionen erhöht ist.
  • Dreikanal-Dashcams: Dieser Typ ist die am weitesten fortgeschrittene Variante. Sie bietet eine Vollansicht des Geschehens vor, hinter und innerhalb des Fahrzeugs. Sie eignet sich besonders für Fahrer von Transportern oder für diejenigen, die zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen in Bezug auf den Innenraum des Fahrzeugs benötigen.

Bevor Sie eine Kamera kaufen, sollten Sie überlegen, welche Funktionen für Sie am wichtigsten sind und welche Art von Fahrzeug Sie haben. Die Anforderungen eines Stadt-Pendlers unterscheiden sich stark von denen eines LKW-Fahrers. Daher ist es wichtig, ein Modell zu wählen, das am besten zu Ihren spezifischen Bedürfnissen passt.

Rechtliche Aspekte und Überlegungen bei der Verwendung einer Dashcam

Die Verwendung von Dashcams ist von Land zu Land unterschiedlich geregelt. Im Allgemeinen geht es dabei um das Spannungsfeld zwischen einerseits der Sicherheit und der Beweissicherung bei Verkehrsvorfällen und andererseits Datenschutzanliegen.

  • Aktuelle Situation in Deutschland: In Deutschland hat der Bundesgerichtshof entschieden, dass Dashcam-Aufnahmen unter bestimmten Bedingungen als Beweismittel vor Gericht zulässig sind. Dies allerdings unter strengen Voraussetzungen und immer im Einzelfall. Dagegen verstößt eine permanente Aufzeichnung ohne konkreten Anlass gegen das Datenschutzrecht.
  • Regelung in anderen Ländern: In anderen Ländern variiert die Rechtslage. In der Schweiz beispielsweise sind Dashcams generell verboten, während sie in Großbritannien und den USA weitgehend akzeptiert und genutzt werden. Es ist daher wichtig, sich vor einer Auslandsfahrt über die dort geltenden Bestimmungen zu informieren.
  • Datenschutzbedenken: Dashcams können Konflikte mit dem Datenschutz hervorrufen. Sie zeichnen potentiell Personen und Fahrzeuge auf, die sich im öffentlichen Raum bewegen. Dies kann eine Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts darstellen.

Eine fundierte Auseinandersetzung mit solchen Fragen ist essentiell, bevor man sich für den Kauf einer Dashcam entscheidet. Weitere hilfreiche Informationen und detailliertere Ausführungen zur Thematik Dashcam und Rechtslage finden Sie hier.

Installation und Montage einer Dashcam

Der Prozess der Installation einer Dashcam am Fahrzeug ist nicht komplex und kann mit den richtigen Anleitungen selbst durchgeführt werden. Dennoch ist zu beachten, dass eine fehlerhafte Installation Ihre Sicht beeinträchtigen und somit die Fahrsicherheit beeinträchtigen kann.

  • Schritt 1: Finden Sie die richtige Position: Je nach Modell kann die Dashcam am Armaturenbrett, der Windschutzscheibe oder am Heckspiegel angebracht werden. Es ist wichtig, sicherzustellen, dass die Kamera einen klaren Blick auf die Straße hat und der Fahrer nicht behindert wird.
  • Schritt 2: Montieren Sie die Dashcam: Nachdem Sie den richtigen Platz gefunden haben, können Sie die Dashcam montieren. Viele Modelle haben einen Saugnapf oder einen Klebestreifen, mit dem sie einfach zu befestigen sind. Stellen Sie sicher, dass die Kamera fest und sicher befestigt ist, um eine optimale Aufnahmequalität zu gewährleisten.
  • Schritt 3: Verbinden Sie die Stromversorgung: Die meisten Dashcams werden über den Zigarettenanzünder betrieben. Befolgen Sie die Anweisungen im Benutzerhandbuch, um die Kamera ordnungsgemäß mit Strom zu versorgen. Achten Sie dabei darauf, die Stromkabel ordentlich zu verlegen, damit Sie beim Fahren nicht stören.
  • Schritt 4: Richten Sie die Dashcam aus: Stellen Sie sicher, dass die Dashcam in die richtige Richtung zeigt und den gewünschten Bereich abdeckt. Richten Sie die Kamera so aus, dass sie die gesamte Straße vor Ihnen und etwa ein Drittel des Himmels aufnehmen kann.

Zuletzt sollten Sie, bevor Sie losfahren, einen Test durchführen, um sicherzustellen, dass die Dashcam richtig funktioniert und die Aufnahmen in der gewünschten Qualität sind.

Nützliche Dashcam-Funktionen und wie man sie nutzt

Nachdem Ihre Dashcam korrekt installiert ist, können Sie deren vielseitige Funktionen nutzen, um Ihre Fahrsicherheit zu erhöhen und ggf. bei einem Unfall sachdienliche Beweise zu sammeln.

  • GPS-Funktion: Viele Dashcams verfügen über eine integrierte GPS-Funktion. Diese zeichnet die genaue Fahrroute, Geschwindigkeit und Position Ihres Fahrzeugs auf, was im Falle eines Unfalls äußerst wertvoll sein kann. Zudem können Sie diese Funktion nutzen, um Ihre Routen zu verfolgen oder Ihren Standort zu finden.
  • G-Sensor: Der G-Sensor erkennt abrupte Bewegungsänderungen, wie sie etwa bei einem plötzlichen Bremsmanöver oder Zusammenstoß auftreten. Er löst eine Notfallaufnahme aus, die separat gespeichert und nicht durch die Loop-Funktion überschrieben wird. Dies sichert wichtige Beweisfotos und -videos.
  • Loop-Funktion: Die Loop-Funktion ermöglicht das kontinuierliche Aufzeichnen von Videomaterial. Wenn die Speicherkarte voll ist, beginnt die Dashcam automatisch, ältestes Material zu überschreiben. Wichtige Videos, die durch den G-Sensor oder manuell gekennzeichnet wurden, bleiben jedoch erhalten.

Um das Potenzial Ihrer Dashcam voll ausschöpfen zu können, ist es wichtig, diese Funktionen zu kennen und richtig einzusetzen. Zweifellos tragen sie entscheidend zur Erhöhung der Fahrsicherheit bei und erleichtern die Beweissicherung bei Verkehrsunfällen. Jedoch ist es im Falle eins Verkehrsunfalls zu empfehlen, sich von einem Dashcam-Rechtsexperten beraten zu lassen, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Rechte und Pflichten in vollem Umfang kennen und einhalten.

Auswahl der richtigen Speicherkarte für Ihre Dashcam

Eine gute Speicherkarte ist entscheidend, um die Funktionalitäten Ihrer Dashcam effektiv nutzen zu können. Hochwertige Speicherkarten garantieren eine zuverlässige Aufzeichnung und Speicherung Ihrer Fahraufnahmen. Dabei sollten Sie darauf achten, eine Karte mit ausreichender Speicherkapazität zu wählen, um sicherzustellen, dass die Dashcam kontinuierlich aufzeichnen kann, ohne wichtige Daten zu überschreiben.

  • SD-Speicherkarte: Standardmäßig werden Dashcams mit SD-Speicherkarten (Secure Digital) betrieben. Sie sind in verschiedenen Kapazitäten erhältlich, meist zwischen 32 GB und 256 GB.
  • MicroSD-Speicherkarte: Kleinere Dashcams verwenden oft MicroSD-Karten. Sie weisen dieselben Merkmale wie SD-Karten auf, sind jedoch kleiner.
  • Speicherkartenklasse: Eine weitere wichtige Eigenschaft ist die Geschwindigkeitsklasse der Karte. Für Dashcams empfehlen sich Karten mit hoher Geschwindigkeitsklasse (Class 10), um eine reibungslose Aufnahme zu gewährleisten.
  • Markenqualität: Sicher ist sicher! Setzen Sie auf bewährte Qualität und entscheiden sich für Karten bekannter Markenhersteller.

Sobald Sie die passende Speicherkarte für Ihre Dashcam ausgewählt haben, ist es wichtig, sie richtig zu formatieren, bevor sie zum ersten Mal verwendet wird. Dies stellt sicher, dass die Karte korrekt funktioniert und schafft genügend freien Speicherplatz für neue Aufnahmen.

Wartung und Pflege Ihrer Dashcam

Eine regelmäßige Wartung und Pflege Ihrer Dashcam ist unerlässlich, um ihre optimale Funktion und Langlebigkeit zu gewährleisten. Hier sind einige Tipps, wie Sie dies effizient erledigen können:

  • Reinigung: Es ist ratsam, die Linse der Dashcam regelmäßig zu reinigen, um eine klare Bildqualität zu gewährleisten. Verwenden Sie dafür einen weichen Lappen und geeignete Reinigungslösungen, um Kratzer oder Schäden an der Linse zu vermeiden.
  • Aktualisierung der Software: Hersteller bieten oft Software-Updates an, welche die Leistung der Dashcam verbessern und eventuell neue Funktionen hinzufügen können. Prüfen Sie regelmäßig auf Updates und installieren Sie diese unverzüglich.
  • Überprüfung der Speicherkarte: Stellen Sie sicher, dass Ihre Speicherkarte einwandfrei funktioniert. Überprüfen Sie regelmäßig auf Fehler und formatieren Sie sie, wenn nötig.
  • Vermeidung von Hitze: Hohe Temperaturen können die Lebensdauer Ihrer Dashcam verringern. Daher sollte die Dashcam, wenn möglich, aus der Sonneneinstrahlung entfernt werden, insbesondere wenn das Fahrzeug längere Zeit abgestellt ist.

Eine ordnungsgemäße Wartung und Pflege kann helfen, gängige Probleme, wie verschwommene Aufnahmen, Systemausfälle oder Datenverluste zu vermeiden. Bei Unklarheiten oder auftretenden Schwierigkeiten, finden Sie nützliche Informationen und Leitfäden auf unserer Seite zur Dashcam-Fehlerbehandlung.

0%
Amazon Prime
Bestsee 1080P Dashcam Auto Vorne Hinten und Innen mit 64GB SD-Karte, Autokamera mit Parküberwachung, Bewegungserkennung, Infrarot Nachtsicht, G-Sensor, Loop-Aufnahm, WDR, Sichtwinkel(170°+150°+150°)
−9%
Amazon Prime
GKU Dashcam Auto Vorne Hinten 4K/2,5K WiFi Dash Cam mit 64GB SD Karte, Dual Auto Kamera mit Parküberwachung, Super Nachtsicht, WDR, 170° Weitwinkel, G-Sensor, Loop-Aufnahme, APP Steuerung, Max 256GB
0%
Amazon Prime
Dashcam Auto WiFi 2K, Mini Vorne Autokamera Unterstützt externes GPS-Modul,APP,IPS-Bildschirm,Ultra Nachtsicht,170°Weitwinkel,WDR,24 Std. Parkmodus und Bewegungserkennung,G-sensor

FAQ: Häufig gestellte Fragen

Was sind die Hauptunterschiede zwischen den verschiedenen Dashcam-Modellen in diesem Vergleich?

Die Hauptunterschiede zwischen verschiedenen Dashcam-Modellen liegen in der Videoqualität, dem Vorhandensein von zusätzlichen Funktionen wie Nachtsicht oder Geschwindigkeitsbegrenzungsalarmen, der Batterielebensdauer und der Handhabung technischer Probleme.

Was sind häufige technische Probleme bei Dashcams und wie kann man sie beheben?

Häufige technische Probleme bei Dashcams können schlechte Videoqualität, Speicherkartenfehler oder Probleme mit der Batterie sein. Zur Behebung kannst du die Kameraeinstellungen überprüfen, die Speicherkarte formatieren oder austauschen und die Batterie ersetzen oder das Gerät neu starten.

Wie unterscheiden sich die Videoqualitäten der getesteten Dashcams?

Die Videoqualitäten der getesteten Dashcams unterscheiden sich hauptsächlich in der Auflösung, den Frames pro Sekunde und der Leistung bei schlechten Lichtverhältnissen. Einige Modelle bieten sogar Nachtsicht oder Wide Dynamic Range (WDR) für verbesserte Qualität bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen.

Haben alle Dashcams im Vergleich eine Nachtsichtfunktion?

Nein, nicht alle Dashcams im Vergleich haben eine Nachtsichtfunktion. Es gibt Modelle mit und ohne diese Funktion. Prüfe die Produktbeschreibung, um sicherzustellen, dass deine gewählte Dashcam Nachtsicht hat.

Gibt es bei einigen Dashcam-Modellen zusätzliche Funktionen wie Geschwindigkeitsbegrenzungsalarme oder Unfallerkennung?

Ja, einige Dashcam-Modelle haben zusätzliche Funktionen wie Geschwindigkeitsbegrenzungsalarme und Unfallerkennung. Es hängt jedoch vom spezifischen Modell und Hersteller ab.

Wie ist die Batterielebensdauer der verschiedenen im Vergleich getesteten Dashcams?

Die Batterielebensdauer der getesteten Dashcams variiert stark, je nach Modell und Nutzung. In der Regel halten sie aber zwischen 1-5 Stunden. Einige Modelle bieten auch einen Stromsparmodus zur Verlängerung der Batterielebensdauer.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen