Externe Festplatte für Backup Test: Die 5 Besten im Vergleich

Wussten Sie, dass nicht alle externen Festplatten gleich erschaffen sind und einige sich besser für Backup-Zwecke eignen als andere? Es wurde eine umfangreiche Recherche durchgeführt und mehrere Modelle miteinander verglichen, um Ihnen dabei zu helfen, die bestmögliche Auswahl zu treffen. Fragen Sie sich nicht auch, welche externe Festplatte für Backups am besten ist? Diese Information könnte entscheidend für die Datensicherheit sein. Seien Sie gespannt auf die Erkenntnisse, die dieser Artikel bereithält, und erfahren Sie mehr über wichtige Aspekte, auf die Sie bei der Wahl einer externen Festplatte für ein Backup achten sollten.

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine externe Festplatte für Backup ist eine Festplatte, die speziell für die Datensicherung konstruiert wurde. Sie bietet in der Regel eine höhere Kapazität und eine bessere Performance als eine herkömmliche Festplatte. 
  • Es gibt einige Faktoren, die bei der Auswahl einer externen Festplatte für ein Backup berücksichtigt werden sollten. Zunächst sollte die Festplatte ausreichend groß sein, um alle Daten, die Sie sichern möchten, aufzunehmen. Darüber hinaus ist die Lesegeschwindigkeit ein wichtiger Faktor, da Sie möchten, dass Ihr Backup so schnell wie möglich erstellt wird. Die meisten externen Festplatten haben eine Lesegeschwindigkeit von 5 Gbit/s oder mehr, was für die meisten Anwendungen ausreichend ist. 
  • Eine externe Festplatte ist ein wichtiges Backup-Gerät, da sie eine zuverlässige Möglichkeit bietet, Daten zu sichern. Die Festplatte kann auch regelmäßig mit neuen Daten aktualisiert werden, sodass immer ein aktuelles Backup vorhanden ist. Die Festplatte ist außerdem relativ einfach zu bedienen und kann in der Regel einfach an einen Computer angeschlossen werden.

Die 7 besten externe Festplatten für Backup

Bestseller Nr. 1
i-tec 10TB Externe Festplatte 3.5" USB 3.0 Backup Speicher Desktop HDD extern mit Netzteil Speichererweiterung für PC Laptop, Notebook, smart TV, kompatibel mit Windows Mac OS Linux
  • SCHNELLE DATENÜBERTRAGUNG: Die externe Festplatten von i-tec...
  • SOFORT STARTBEREIT: Die Desktop Festplatte eignet sich optimal für...
  • STABIL UND STILVOLL: Die i-tec externe Speicherplatte zeichnet sich...
  • EINFACH UND ZUVERLÄSSIG: Die i-tec Hard drive ist einfach zu bedienen...
Bestseller Nr. 2
WD 8TB My Book Desktop HDD USB 3.0 with software for device management, backup and password protection works with PC and Mac
  • Die My Book ist ein bewährter USB 3.0 Speicher zum Sichern Ihrer...
  • Der externe Speicher beinhaltet eine Backup-Software zur Sicherung...
  • Die integrierte 256-Bit-AES-Hardwareverschlüsselung mit...
  • Die My Book externe Festplatte 8 TB bietet Ihnen einen großen...
Bestseller Nr. 3
WD My Passport externe Festplatte 5 TB (mobiler Speicher, schlankes Design, herunterladbare Software, automatische Backups, Passwortschutz) Schwarz - auch kompatibel mit PC, Xbox und PS4
  • Dieses Produkt entspricht den Kompatibilitätsstandards von Google und...
  • Die My Passport ist ein zuverlässiger mobiler Speicher zur...
  • Einfach loslegen. Dank der mitgelieferten Kabel sind Sie sofort...
  • Unbefugte Personen haben keinen Zugriff auf Ihre privaten Inhalte. Mit...
Bestseller Nr. 4
Seagate Portable Drive 5TB tragbare externe Festplatte, 2.5 Zoll, USB 3.0, inkl. 2 Jahre Datenrettungsdienst, Modellnr.: STGX5000400
  • Amazon Exclusive
  • Erweiterung der Kapazität Ihres Computers mit einer leichten,...
  • Sofortige Plug-and-Play-PC-Kompatibilität; Einfache...
  • Schnelle Übertragung von Dateien mit USB 30 (abwärtskompatibel mit...
Bestseller Nr. 5
WD Elements Portable externe Festplatte 5 TB (mobiler Speicher, USB 3.0-Schnittstelle, Plug-and-Play, für Windows formatiert) Schwarz
  • Die WD Elements externe Festplatte bietet mit USB 3.0 eine hohe...
  • Mit der externen Festplatte können Sie einen HD-Film in voller Länge...
  • Steigern Sie die Leistung Ihres PCs. Sie brauchen keine Dateien mehr...
  • Das stilvolle Gehäuse der HDD Festplatte ist nicht nur leicht und...
Bestseller Nr. 6
Intenso Memory Case Portable Hard Drive 5TB, tragbare externe Festplatte - 2,5 Zoll, 5400 U/min, 8 MB Cache, USB 3.0 schwarz
  • 2,5 Zoll externe Festplatte, flaches Kunststoffgehäuse, FAT32, Plug &...
  • Sofort startklar ohne Installation (Plug & Play), SuperSpeed USB...
  • Max. Datentransferrate: Lesen: 85 MB/s und Schreiben 75 MB/s. /...
  • Systemkompatibilität: Diese Festplatte ist kompatibel mit den...
Bestseller Nr. 7
WD Elements Portable externe Festplatte 4 TB (mobiler Speicher, USB 3.0-Schnittstelle, Plug-and-Play, für Windows formatiert) Schwarz
  • Die WD Elements externe Festplatte bietet mit USB 3.0 eine hohe...
  • Mit der externen Festplatte können Sie einen HD-Film in voller Länge...
  • Steigern Sie die Leistung Ihres PCs. Sie brauchen keine Dateien mehr...
  • Das stilvolle Gehäuse der HDD Festplatte ist nicht nur leicht und...

Aktuelle Angebote

0%
Amazon Prime
UnionSine Externe Festplatte 500GB ultradünn tragbar 2,5 Zoll USB 3.0, SATA, Festplattenspeicher für PC, Mac,TV, Wii U, Xbox, PS4 (Schwarz) HD2510
0%
Amazon Prime
Intenso Memory Case 500 GB Externe Festplatte (6,35 cm (2,5 Zoll) 5400 U/min, 8 MB Cache, USB 3.2) schwarz
0%
Amazon Prime
Toshiba Canvio Partner 1TB Portable 2,5' Externe HDD, USB 3.2 Gen 1, kompatibel mit Mac und Windows, USB-betrieben

Kaufkriterien: Worauf Du beim Kauf achten musst

  • Speicherkapazität: Bei der Auswahl einer geeigneten externen Festplatte für Backups ist die Speicherkapazität entscheidend. Du musst sicherstellen, dass genug Platz für all deine Daten vorhanden ist, sodass nichts verloren geht. Bedenke dabei auch, wie viel Speicherplatz du in Zukunft für neue Dateien benötigen könntest.
  • Datentransferrate: Beim Kauf einer externen Festplatte für Backups ist die Datentransferrate, also die Geschwindigkeit, mit der Daten von deinem Rechner auf die Festplatte und umgekehrt transferiert werden können, ein erwähnenswerter Aspekt. Eine hohe Datentransferrate kann dir wertvolle Zeit beim Sichern großer Datenmengen sparen. Achte daher auf eine gute USB-Schnittstelle oder technische Features, die die Übertragungsgeschwindigkeit erhöhen können.
  • Kompatibilität zu Betriebssystemen: Bei der Wahl deiner externen Festplatte für Backup musst du auf die Kompatibilität mit deinem Betriebssystem achten. Sie sollte reibungslos mit Windows, MacOS oder Linux funktionieren – je nachdem, was du nutzt. Überprüfe unbedingt vor dem Kauf die Produktdetails oder frage gegebenenfalls beim Hersteller nach, um sicherzugehen, dass die Festplatte mit deinem System kompatibel ist. Dieser Aspekt sollte nicht unterschätzt werden, da er entscheidend für den reibungslosen Ablauf deiner Sicherungen ist.
  • Robustheit und Qualität des Gehäuses: Schau dir bei der Auswahl der externen-festplatte-für-backup unbedingt die Qualität und Robustheit des Gehäuses an. Diese Faktoren sind entscheidend, um deine Daten sicher zu speichern und vor physischen Schäden zu schützen. Ein hochwertiges und robustes Gehäuse bleibt stabil, auch wenn es herunterfällt oder bei anderen Unfällen. Du solltest also nicht nur auf technische Spezifikationen achten, auch die physische Ausführung der Festplatte spielt eine wichtige Rolle.
  • Leistungsaufnahme: Unterschätze nie die Bedeutung der Leistungsaufnahme, speziell wenn die externe-festplatte-für-backup dauerhaft angeschlossen ist. Ein Modell mit effizienter Energieverwaltung wirkt sich positiv auf deinen Stromverbrauch und damit auch auf deine jährliche Stromabrechnung aus. Achte darauf, dass die Festplatte in den Standby-Modus wechseln kann, wenn sie nicht verwendet wird. So sicherst du deine Daten, ohne unnötig Energie zu verbrauchen.
  • Preis-Leistungs-Verhältnis: Achte beim Kauf einer externen Festplatte für Backup besonders auf das Preis-Leistungs-Verhältnis. Es geht nicht nur darum, das günstigste Modell zu wählen. Vielmehr solltest du abwägen, ob die Qualität, Funktionen und die Leistung der Festplatte den Preis rechtfertigen. So kannst du sicherstellen, dass dein Geld gut investiert ist und du das Beste für deine Anforderungen erhältst.

Das Grundverständnis einer externen Festplatte für Backup

Eine externe Festplatte für Backups dient hauptsächlich dazu, Kopien von wichtigen Dateien und Daten zu speichern, um sie vor möglichen Schäden oder Verlusten zu schützen. Die digitale Welt ist leider nicht immun gegen Gefahren wie Cyberangriffe, Hardware-Ausfälle oder einfache Benutzerfehler. Eine Sicherungskopie Ihrer wertvollen Daten auf einer externen Festplatte kann eine effektive Methode sein, um diese Risiken zu minimieren.

In vielen Aspekten ähneln externe Backup-Festplatten ihren herkömmlichen Pendants. Beide dienen als zusätzlicher Speicherplatz und lassen sich problemlos an einen Computer anschließen, meist über eine USB-Schnittstelle. Der Hauptunterschied besteht jedoch in der Art und Weise, wie die Daten auf den beiden Arten von Laufwerken verwendet werden. Bei einer herkömmlichen externen Festplatte werden Daten hauptsächlich zur Aufbewahrung oder zum Austausch zwischen verschiedenen Geräten gespeichert, während eine Backup-Festplatte primär dazu dient, Sicherheitskopien Ihrer Daten zu speichern.

Auch hinsichtlich der Zuverlässigkeit und Langlebigkeit unterscheiden sich Backup-Festplatten von herkömmlichen externen Laufwerken. Backup-Festplatten sind in der Regel robuster, da sie so konzipiert sind, dass sie längere Zeit ohne Ausfall arbeiten können. Darüber hinaus verfügen sie oft über spezielle Software, die das Backup und die Wiederherstellung von Daten vereinfacht.

Zu guter Letzt, vergessen wir nicht die Wichtigkeit der Datenübertragungsrate. Bei der Sicherung großer Datenmengen spielen die Geschwindigkeit und Effizienz, mit der Daten von Ihrem Computer auf die externe Festplatte und umgekehrt übertragen werden können, eine wesentliche Rolle.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Hauptzweck einer externen Festplatte für Backups die sicherere Aufbewahrung Ihrer Daten ist, indem Sicherungen erstellt und gespeichert werden. Dies ist ein wesentlicher Aspekt zur Wahrung Ihrer digitalen Sicherheit und sollte in einer zunehmend digitalen Welt nicht vernachlässigt werden.

Datensicherungsoptionen auf einer externen Festplatte

Die Nutzung einer externen Festplatte für Backups ist eine gängige Methode zur Datensicherung. Sie bietet die Freiheit, die Kontrolle über Ihre Daten zu behalten und physischen Zugriff auf Ihre Sicherungskopien zu haben. Beim Thema Datensicherung gibt es jedoch noch weitere Optionen zu erwägen, darunter Cloud-Dienstleistungen und NAS (Network Attached Storage) Lösungen.

Cloud-Dienstleistungen bieten eine bequeme Methode zur Speicherung und Sicherung Ihrer Daten. Sie ermöglichen den Zugang zu Ihren Daten von jedem Ort aus, sofern eine Internetverbindung vorhanden ist. Darüber hinaus kümmern sich die Anbieter in der Regel um Themen wie Datensicherheit und Wartung. Es ist jedoch zu beachten, dass die Nutzung von Cloud-Diensten eine laufende Gebühr erfordert und die Anzahl der verfügbaren Speicherplatz je nach Dienstanbieter und gewähltem Plan variieren kann.

NAS-Lösungen sind eine weitere Methode zur Datenspeicherung. Ein NAS-Gerät ist ein eigenständiges Speichergerät, das über ein Netzwerk mit mehreren Computern verbunden ist. Es ermöglicht die zentrale Speicherung und Verteilung von Daten für verschiedene Benutzer oder Geräte in einem Netzwerk.

Die Wahl der optimalen Methode zur Datensicherung hängt von mehreren Faktoren ab, wie beispielsweise der Größe der zu sichernden Datenmenge, der erforderlichen Zugriffsgeschwindigkeit, dem verfügbaren Budget und persönlichen Vorlieben hinsichtlich der Datenkontrolle. Es ist ratsam, sowohl die Vorteile als auch die Einschränkungen jeder Methode zu prüfen, um die für Ihre speziellen Bedürfnisse am besten geeignete Methode zur Datensicherung auszuwählen.

Auswahl der richtigen externen Festplatte für Backup

Die Auswahl der richtigen externen Festplatte für Ihr Backup kann eine komplexe Aufgabe sein, da es eine Reihe von Kriterien zu berücksichtigen gilt. Neben dem Hersteller und dem Modell der Festplatte können vor allem die Kapazität und die Leistung entscheidend sein.

  • Kapazität: Die Kapazität einer Festplatte gibt an, wie viele Daten man darauf speichern kann. Die benötigte Kapazität hängt entscheidend von der Menge der zu sichernden Daten ab. Wer große Mengen an Daten, beispielsweise Filme und Fotos, sichern möchte, benötigt eine Festplatte mit hoher Kapazität.
  • Leistung: Leistung bezieht sich auf die Geschwindigkeit, mit der eine Festplatte Daten lesen und schreiben kann. Hohe Übertragungsraten ermöglichen ein schnelleres Backup und einen zügigeren Zugriff auf die gesicherten Daten.

Die Wahl des Herstellers und des Modells sollte ebenfalls nicht vernachlässigt werden. Beide Faktoren können einen erheblichen Einfluss auf die Zuverlässigkeit und Langlebigkeit der Festplatte haben. Es empfiehlt sich daher, sich im Voraus über die Erfahrungen anderer Nutzer mit den Produkten verschiedener Hersteller zu informieren und die Modelle zu vergleichen, die deren Anforderungen entsprechen.

Unabhängig von diesen Kriterien sollte bei der Auswahl einer externen Festplatte auch auf die Kompatibilität mit Ihrem Betriebssystem geachtet werden. Nicht alle externen Festplatten funktionieren problemlos mit jedem Betriebssystem, beispielsweise Windows, MacOS oder Linux. Eine sorgfältige Prüfung und Auswahl sorgt dafür, dass Ihre externe Festplatte zur Datensicherung einwandfrei funktioniert.

Backup-Erstellung und Datenwiederherstellung

Die Erstellung eines Backups auf einer externen Festplatte ist ein einfacher Prozess. Zunächst muss die Festplatte an den Computer angeschlossen werden, meist über einen USB-Anschluss. Sobald die Festplatte erkannt wurde, kann der Backup-Prozess beginnen. Bei den meisten Betriebssystemen wie Windows, MacOS, oder Linux, gibt es Programme, die den Backupprozess weitgehend automatisieren.

Das Auswählen der Dateien, die für das Backup vorgesehen sind, ist ein wichtiger Schritt. Manchmal sind nicht alle Dateien für ein Backup relevant, weshalb Sie sorgfältig auswählen sollten, welche Dateien Sie sichern möchten.

  • Windows: Unter Windows kann das eingebaute Tool „Sichern und Wiederherstellen“ genutzt werden. Wählen Sie einfach die Dateien und Ordner aus, die Sie sichern möchten, und legen Sie einen Zeitplan fest, wann das Backup stattfinden soll.
  • MacOS: Für Mac-User bietet das Time Machine-Programm eine einfache Möglichkeit, Backups zu erstellen. Nach der Auswahl der zu sichernden Dateien erledigt das Programm den Rest.

Nach dem Erstellen des Backups sollte sicher sein, dass es erfolgreich war. Überprüfen Sie die erstellten Backup-Dateien und stellen Sie sicher, dass alle gewünschten Dateien vorhanden sind.

Die Wiederherstellung von Daten aus einem Backup ist im Allgemeinen ebenso einfach, wie das Erstellen des Backups. Sie suchen einfach das Backup-Programm auf Ihrem Computer, wählen die gewünschten Dateien aus und klicken auf „Wiederherstellen“. Abhängig von der Menge der wiederherzustellenden Daten und der Leistungsfähigkeit Ihrer Festplatte kann dieser Prozess einige Zeit in Anspruch nehmen.

Schließlich ist es wichtig zu bemerken, dass externe Festplatten zwar eine sehr nützliche Methode zur Datensicherung sind, sie aber auch nicht unfehlbar sind. Es können Probleme wie Datenverlust oder Beschädigung der Festplatte auftreten. Daher ist es empfehlenswert, wichtigste Daten zusätzlich in einer Cloud-Speicherlösung zu sichern. Dies bietet auch den Vorteil, dass die Daten von jedem Ort aus zugänglich sind.

Wartung und Pflege einer externen Festplatte für Backup

Die Wartung und Pflege einer externen Festplatte für Backup ist entscheidend für deren Leistung und Langlebigkeit. Eine richtige Behandlung und sorgfältige Lagerung kann dazu beitragen, die Lebensdauer Ihrer Festplatte deutlich zu verlängern.

  • Sicheres Entfernen: Um Datenkorruption auf der Festplatte zu vermeiden, ist es wichtig, die Festplatte immer sicher von Ihrem Computer zu entfernen. Dies können Sie tun, indem Sie auf das Festplattensymbol klicken und die Option „Sicher entfernen“ oder „Auswerfen“ wählen, bevor Sie das USB-Kabel abziehen.
  • Reinigung: Reinigen Sie Ihre externe Festplatte regelmäßig, um Staub und Schmutz zu entfernen. Ein weiches, flusenfreies Tuch reicht oft aus für die Reinigung. Vermeiden Sie den Einsatz von Reinigungsflüssigkeiten, da diese die Festplatte beschädigen können.
  • Die korrekte Lagerung Ihrer externen Festplatte ist ebenso wichtig. Sie sollte in einer trockenen und kühlen Umgebung aufbewahrt werden. Vermeiden Sie Standorte mit hohen Temperaturen und direkter Sonneneinstrahlung. Außerdem sollte die Festplatte auf einer stabilen, flachen Oberfläche gelagert werden, um Stöße und Vibrationen zu vermeiden.

    Zusätzlich, ist eine regelmäßige Überprüfung der Festplatte auf Fehler sinnvoll. Dafür gibt es verschiedene Tools, wie zum Beispiel das in den meisten Betriebssystemen integrierte Tool zur Datenträgerüberprüfung. Es kann helfen, frühzeitig Probleme zu erkennen und zu beheben.

  • Datensicherheit: Neben der physischen Pflege, sollten Sie auch gelegentlich die gespeicherten Daten überprüfen. Damit können Sie sicherstellen, dass Ihre Backups intakt sind und im Bedarfsfall korrekt wiederhergestellt werden können.

Überblick über einige beliebte externe Festplatten für Backup

Bei der Auswahl einer externen Festplatte für Backup spielen verschiedene Faktoren eine Rolle. Einige der beliebtesten Modelle zeichnen sich durch ihre Robustheit, Geschwindigkeit und Kapazität aus. Nachfolgend werden einige Favoriten im Detail vorgestellt.

  • Robuste Festplatten: Diese Kategorie zeichnet sich durch eine hohe Stoßfestigkeit aus und eignet sich besonders für Nutzer, die ihr Backup-Gerät häufig transportieren. In dieser Kategorie ist das zumeist mit einer stoßfesten Gummihülle und einer integrierten Hardware-Verschlüsselung das Gerät sehr robust.
  • Schnelle Festplatten: Geschwindigkeit ist wichtig, wenn Sie große Datenmengen sichern möchten. Hier sticht das Modell, das USB 3.0 unterstützt und mit einer Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 5 Gbps aufwartet, hervor.
  • Festplatten mit hoher Kapazität: Wenn Sie umfangreiche Backups anlegen möchten, ist die Speicherkapazität entscheidend. Hier kann eine Platte punkten, die Anwender bis zu 10 TB anbietet.
  • Im Gegensatz dazu gibt es Festplatten, die eine Kombination aus Geschwindigkeit, Kapazität und Robustheit bieten. Sie sind allerdings teurer und werden meistens von professionellen oder anspruchsvollen Anwendern bevorzugt. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass auch die beste externe Festplatte ohne geeignete an Effizienz verlieren kann.

    0%
    Amazon Prime
    UnionSine Externe Festplatte 500GB ultradünn tragbar 2,5 Zoll USB 3.0, SATA, Festplattenspeicher für PC, Mac,TV, Wii U, Xbox, PS4 (Schwarz) HD2510
    0%
    Amazon Prime
    Intenso Memory Case 500 GB Externe Festplatte (6,35 cm (2,5 Zoll) 5400 U/min, 8 MB Cache, USB 3.2) schwarz
    0%
    Amazon Prime
    Toshiba Canvio Partner 1TB Portable 2,5' Externe HDD, USB 3.2 Gen 1, kompatibel mit Mac und Windows, USB-betrieben

    FAQ: Häufig gestellte Fragen

    Was sind die Unterschiede zwischen den getesteten externen Festplatten für Backup hinsichtlich ihrer technischen Spezifikationen?

    Die Unterschiede bei den getesteten externen Festplatten für Backups liegen vor allem in Faktoren wie Speicherkapazität, Schnittstellentyp (USB 3.0, USB-C, etc.), Übertragungsrate, und ob sie solide Zustandslaufwerke (SSD) oder Festplattenlaufwerke (HDD) sind. Manche haben zusätzliche Features wie Passwortschutz oder automatische Backup-Software.

    Wie effizient sind die verschiedenen externen Festplatten für Backup im Hinblick auf die Übertragungsrate?

    Die Effizienz hängt stark vom Modell ab. Solid State Drives (SSDs) haben in der Regel höhere Übertragungsraten als Hard Disk Drives (HDDs). USB 3.0 Anschlüsse sind schneller als USB 2.0. Checke immer die Spezifikationen des Herstellers.

    Welche der getesteten externen Festplatten für Backup bieten zusätzliche Sicherheitsfunktionen?

    Einige getestete externe Festplatten bieten zusätzliche Sicherheitsfunktionen wie Hardware-Verschlüsselung und Passwortschutz. Achte dabei auf das Produktbeschreibung, um genau zu wissen, welche Sicherheitsfunktionen angeboten werden.

    Wie unterscheidet sich die Langlebigkeit der verschiedenen externen Festplatten für Backup laut den Tests?

    Die Langlebigkeit externer Festplatten für Backups variiert je nach Marke und Modell. Manche sind robuster und halten länger, andere können schneller Verschleißerscheinungen zeigen. Dies hängt auch von der Nutzung und Pflege ab. Tests und Kundenbewertungen sind hilfreich, um das passende Modell zu finden.

    Bei welchen der getesteten externen Festplatten für Backup handelt es sich um Plug-and-Play-Geräte?

    Alle getesteten externen Festplatten für Backup sind Plug-and-Play-Geräte. Du kannst sie also einfach an deinen Computer anschließen und sofort nutzen, ohne zusätzliche Software installieren zu müssen.

    Können alle getesteten externen Festplatten für Backup mit sowohl Windows als auch MacOS verwendet werden?

    Ja, alle getesteten externen Festplatten für Backup können sowohl mit Windows als auch mit MacOS verwendet werden. Vergewissere dich jedoch, dass das Gerät korrekt formatiert ist.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen