Die besten Gaming-Monitore für die PS4 im Test 2024

Haben Sie schon einmal von den spezifischen Vorteilen eines Gaming-Monitors für die PS4 gehört? Es handelt sich nicht einfach nur um einen Bildschirm, sondern um ein spezielles Tool, welches das Spielerlebnis auf ein völlig neues Niveau heben kann. Um unsere Leser bestmöglich bei der Auswahl zu unterstützen, haben wir einen ausführlichen Vergleich verschiedener Gaming-Monitore durchgeführt. Aber wie entscheidet man sich eigentlich für den richtigen Monitor? Diese Frage lässt viele Spiele-Fans lange grübeln

Unser Artikel wird Ihnen zeigen, worauf es bei der Auswahl wirklich ankommt. Werfen Sie einen Blick in unseren ausführlichen Gaming-Monitor Vergleich und finden Sie das perfekte Modell für Ihre Bedürfnisse. Denn gaming ist nicht nur ein Hobby – es ist Leidenschaft

Erleben Sie diese auf einem ganz neuen Level mit dem richtigen Equipment.

Das Wichtigste in Kürze

  • Gaming-Monitore für die Playstation 4 lassen sich in unterschiedlichen Formen finden. Sowohl Modelle mit hohen Auflösungen bis hin zu 4K können gefunden werden.
  • Ebenso ist die Auswahl an unterschiedlichen Bildaktualisierungsraten groß. Wer will, kann auf Modelle mit 120 Hz oder mehr zurückgreifen.
  • Sowohl reine Computerbildschirme als auch Smart-TVs kommen als mögliche Monitore für die PS4 infrage. Entscheidend ist dabei die gewünschte Größe, wie viel man in das Modell investieren will und ob der Fokus stärker auf der Auflösung oder der Bildfrequenz liegt.

BenQ EW3280U– Unser Testsieger für Gaming-Monitore für die PS4

AngebotBestseller Nr. 1
KOORUI 32 Zoll Curved Ultrawide Gaming Monitor, 2K QHD(2560x1440), 170Hz, 1ms, 1500R, VA, HDR 10, 2xHDMI (170Hz or 144Hz), DP (170Hz), AdaptiveSync, DCI-P3 90%, SRGB100%, VESA 75x75mm, Eye Care
  • 【Überlebensgroßes Gameplay】Tauchen Sie ein in eine fesselnde...
  • 【Level Up Ihr Spiel】Verabschieden Sie sich von Bildschirmtränen...
  • 【Leuchtendes Farbspektrum】Tauchen Sie ein in lebendige Welten mit...
  • 【Einfache Konnektivität und VESA montierbar】 Der PC Gaming...
AngebotBestseller Nr. 2
BenQ MOBIUZ EX2710Q Gaming Monitor (27 Zoll, IPS, WQHD 165 Hz 1ms HDR 400, FreeSync Premium, 144 Hz kompatibel) Grau
  • 27 Zoll (68,58 cm) Display: 165Hz Bildwiederholrate, 1ms MPRT...
  • Bildoptimierung: BenQ HDRi-Technologie, Light Tuner und Black...
  • Satter Sound: Dynamischer 2.1-Kanal-Sound aus zwei 2-W-Lautsprechern...
  • Bedienkomfort: 5-Wege-Navigator, Scenario Mapping und Gaming Quick OSD...
AngebotBestseller Nr. 4
AOC Gaming C27G2ZU - 27 Zoll FHD Curved Monitor, 240 Hz, 0.5ms, FreeSync Premium (1920x1080, HDMI, DisplayPort, USB Hub) schwarz/rot
  • 27-Zoll-FullHD-Gaming-PC-Monitor mit Low Blue Light-Technologie für...
  • 1500R gebogenes VA-Panel, Full-HD, mattes Display, höhenverstellbar...
  • Wechsele zwischen den integrierten Voreinstellungen für FPS-, Renn-...
  • Helligkeit/Kontrast 300 cd/m², 3000 1, Anschlüsse 2 x HDMI 2.0, 1 x...
AngebotBestseller Nr. 5
CRUA Curved Gaming-Monitor 27 Zoll 180Hz, FHD 1080P 1800R PC-Monitor, 1 ms GTG mit FreeSync, geringe Bewegungsunschärfe, Augenschutz, VESA, DisplayPort, HDMI, schwarz
  • 180-Hz-Gaming-Monitor: 27 Zoll 1920 x 1080 gebogener Bildschirm, hohe...
  • Modernes Design: Durch die Krümmung des PC-Monitors 1800R können Sie...
  • Reale Ansicht: 180-Hz-Monitor mit Multimodus für verschiedene...
  • Verschiedene Anschlüsse möglich: PC-Monitor-Setup für Ihre...
AngebotBestseller Nr. 6
CRUA Gaming Monitor Curved Monitor - 27 Zoll FHD Curved Computer Monitor, Krümmung 1800R, VA-Panel, 180Hz,VGA Gaming Monitor, Augenpflege, Neigungsverstellung, HDMI, Schwarz
  • CURVED MONITOR - Flimmerfreie Technologie für klare Bilder, flüssige...
  • Brillante Farben - Der Computermonitor verwendet eine neue Generation...
  • EINSTELLBARE NEIGUNG - Dieser gebogene Gaming-Monitor kann um 15 Grad...
  • VIELSEITIGE KOMPATIBILITÄT - Der 27-Zoll-gewölbte Computermonitor...
Bestseller Nr. 7
Z-Edge 24 Zoll Curved Gaming Monitor 180Hz 1ms MPRT, 300cd/m² Helligkeit, 16:9 Full HD Curved Bildschirm, VA Panel, FreeSync, HDMI DP - Schwarz
  • Curved Gaming Monitor - Der Z-EDGE Curved Gaming Monitor UG24 verfügt...
  • Revolutionieren Sie Ihr Gaming-Erlebnis – genießen Sie das...
  • FHD 1080P Auflösung und HDR-Unterstützung – kombiniert mit der...
  • Leistungsstarke und starke Verbindungen: Mit einem HDMI-Eingang sowie...

Aktuelle Angebote

−20%
Amazon Prime
KOORUI 24 Zoll Gaming Monitor mit Lautsprecher, VA, FHD 1920 * 1080p, 100Hz, 75 x 75 mm VESA Mountable, Adaptive Sync Kompatibel, Eye Care, Rahmenlos
0%
Amazon Prime
Acer EK241YH Monitor 23,8 Zoll (60 cm Bildschirm) Full HD, 100Hz HDMI, 75Hz VGA, 5ms (GTG), HDMI 1.4, FreeSync, Schwarz
−19%
Amazon Prime
LG Full HD Monitor 24MR400-B.AEUQ - 24 Zoll, IPS Panel, FreeSync, VESA FDMI, 100Hz, Schwarz

Kaufkriterien: Worauf Du beim Kauf achten musst

  • Display-Größe: Für ein ultimatives Gaming-Erlebnis ist die Display-Größe deines PS4 Monitors essentiell. Ein größerer Bildschirm bietet dir eine beeindruckende und immersive Spielerfahrung. Aber sei vorsichtig, zu groß könnte bedeuten, dass du ständig den Kopf bewegen musst, um alles im Blick zu behalten. Kleinere Bildschirme sind geeignet, wenn du wenig Platz hast oder näher am Bildschirm sitzt. Letztendlich hängt die optimale Größe von deinem persönlichen Gaming-Setup und deinen Vorlieben ab.
  • Auflösung: Betrachte zuerst die Auflösung deines gewünschten Gaming-Monitors für die PS4. Gewöhnlich wird ein Full-HD-Monitor mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixel als Standard in der Gaming-Welt angesehen. Doch für ein wirklich eindrucksvolles Spielerlebnis wähle einen Monitor mit mindestens 4K-Auflösung. Diese liefert viermal so viele Details und eine bemerkenswert verbesserte Bildqualität. Je höher die Auflösung, desto schärfer und realistischer wird das Bild auf deinem Monitor. Genieße somit dein Gaming-Abenteuer in einer unglaublichen Auflösungsqualität.
  • Reaktionszeit: Du bist Gamer und PS4 ist dein Favorit? Da darf natürlich der passende Monitor nicht fehlen. Ein wichtiger Aspekt beim Kauf ist die Reaktionszeit. Der Wert zeigt, wie schnell dein Monitor auf Signale reagiert. Eine niedrige Reaktionszeit ist essentiell, denn sonst könnten Bewegungen verzerrt und unscharf dargestellt werden, was gerade bei actiongeladenen Spielen stören kann. Ein guter gaming-monitor-für-die-ps4 sollte eine Reaktionszeit von 1 bis 5 Millisekunden aufweisen. Je niedriger, desto besser. Achte also darauf, deinen Spielspaß nicht durch unnötige Verzögerungen zu trüben!
  • Bildwiederholrate (Refresh Rate): Du willst dein PS4-Erlebnis vergrößern? Die Bildwiederholrate ist hierbei entscheidend. Sie sagt aus, wie oft dein gaming-monitor-für-die-ps4 das angezeigte Bild pro Sekunde aktualisiert. Eine hohe Rate, beispielsweise 120Hz oder 144Hz, ist dabei erstrebenswert. Ein flüssiges Bild wird bei schnellen Spielen wie Renn- oder Actionspielen deutlich positiver wahrgenommen. Kompromisse in der Bildqualität führen oft zu unschönen Gameplay-Aussetzern und können dein Spielerlebnis erheblich beeinträchtigen. Bring dein Game auf das nächste Level, indem du auf eine hohe Bildwiederholrate achtest!
  • Konnektivitätsoptionen: Achte auf einen gaming-monitor-für-die-ps4 mit verschiedenen Konnektivitätsoptionen. Es ist hilfreich, wenn HDMI und DisplayPort verfügbar sind, da die PS4 beide unterstützt. Ein zusätzlicher USB-Port ist nützlich für Direktupgrades oder um deine Headsets, Controller und andere Peripheriegeräte anzuschließen. Die Konnektivität erweitert also die Funktionalität deines Gaming-Monitors erheblich. Ein guter Tipp ist zudem, auf die Version der HDMI- und DisplayPort-Anschlüsse zu achten, um sicherzustellen, dass sie mit deiner PS4 kompatibel sind.
  • Preis-Leistungs-Verhältnis: Wenn du auf der Suche nach einem gaming-monitor-für-die-ps4 bist, spielt das Preis-Leistungs-Verhältnis eine entscheidende Rolle. Du solltest nicht nur auf den Preis, sondern auch auf die gebotene Leistung achten. Ein billiger Monitor, der deine Gaming-Erfahrung mindert, ist ebenso wenig sinnvoll wie ein überteuerter Monitor mit vielen Features, die du gar nicht benötigst. Achte also auf ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Preis und Leistung.

Die Relevanz eines speziellen Gaming-Monitor für die PS4

Das Erlebnis der PS4-Gaming-Session hängt maßgeblich von der Qualität und Performance des Monitors ab. Das ist der Grund, warum viele Spieler einen speziellen Gaming-Monitor gegenüber einem herkömmlichen Monitor bevorzugen.

  • Höhere Bildwiederholrate: Spezielle Gaming-Monitore verfügen im Vergleich zu Standardschirmen über eine höhere Bildwiederholrate. Dies ermöglicht eine fließendere und realistischere Darstellung von Spielhandlungen.
  • Schnellere Reaktionszeit: Die Reaktionszeit, die angibt, wie schnell Pixel ihre Farbe ändern können, ist meistens bei Gaming-Monitoren kürzer. Dies führt dazu, dass es weniger Schlieren und Verzerrungen gibt, was bei schnellen Bewegungen in Spielen ein klareres Bild erzeugt.

Darüber hinaus sind Gaming-Monitore meistens mit Funktionen ausgestattet, die speziell auf die Bedürfnisse von Spielern zugeschnitten sind, beispielsweise verschiedene Spielmodi oder Einstellungsmöglichkeiten zur Optimierung der Darstellung. So können Gaming-Monitore dazu beitragen, die Spielerfahrung bei der Nutzung der PS4 zu verbessern.

Wenn Sie mehr über die Technologie und die Funktionsweise von Monitoren erfahren möchten, empfehlen wir Ihnen unseren Artikel: „Was ist ein Monitor?“.

Spielerlebnis verbessern: Der Unterschied mit einem 120 Hz Gaming-Monitor für die PS4

Ein essenzieller Faktor zur Verbesserung des Spielerlebnisses auf der PS4 ist zweifelsohne der Einsatz von 120Hz Gaming-Monitoren. Die 120Hz-Technologie hat den bedeutenden Vorteil, dass sie es ermöglicht, Bilder mit doppelter Geschwindigkeit darzustellen im Vergleich zu einem herkömmlichen 60Hz Monitor. Dies resultiert in einer deutlich flüssigeren und ruckelfreieren Darstellung von Bewegungen, was besonders bei temporeichen Spielen einen immensen Unterschied macht.

  • Flüssigere Bewegungen: 120Hz Monitore können doppelt so viele Bilder pro Sekunde darstellen wie 60Hz Monitore. Das führt zu einer weitaus flüssigeren und natürlicheren Darstellung von Bewegungen.
  • Weniger Bewegungsunschärfe: Durch die schnellere Bildwiederholrate reduzieren 120Hz Monitore die Bewegungsunschärfe, die bei 60Hz Monitoren entstehen kann. Das sorgt für ein klares und scharfes Bild, selbst bei schnellen Bewegungen.
  • Reaktionszeit: Neben der höheren Aktualisierungsrate weisen 120Hz Monitore tendenziell eine schnellere Reaktionszeit auf. Das vermindert die Wahrscheinlichkeit des sogenannten „Ghosting“ – einem unschönen Artefakt, das bei einer zu langsamen Bildaktualisierung auftritt.

Aufgrund dieser Vorteile bieten 120Hz Gaming-Monitore ein deutlich verbessertes Spielerlebnis im Vergleich zu herkömmlichen Monitoren. Allerdings sollte man beachten, dass die konkrete Leistung in hohem Maße von anderen Faktoren wie der Grafikkarte und der Spielsoftware abhängt. Die Unterschiede zwischen 120Hz und höheren Bildwiederholraten wie 144Hz oder 240Hz können subtil sein, aber je nach individuellen Vorlieben und Spielanforderungen können sie einen signifikanten Einfluss haben. Für weitere Informationen zu diesem Thema empfehlen wir unseren Artikel „144Hz vs. 240Hz Monitore“.

Optimale Monitorgröße für PS4 Spiele

Neben den technischen Details wie Bildwiederholraten und Reaktionszeiten spielt auch die Größe des Monitors eine entscheidende Rolle für das Spielerlebnis. Die ideale Monitorgröße für PS4 Spiele variiert je nach persönlichen Vorlieben und Spielanforderungen.

  • Größere Bildschirme: Sie können mehr Details zeigen und ermöglichen es den Spielern, mehr vom Spielgeschehen zu erfassen. Großformatige Monitore im Bereich von 27 bis 32 Zoll sind in der Regel die erste Wahl für Konsolenspieler.
  • Kleinere Bildschirme: Diese sind leichter zu überblicken und bieten für einige Spieler eine fokussiertere Sicht. Monitore im Bereich von 24 bis 27 Zoll sind eine gute Wahl für Spieler, die einen kompakteren Monitor bevorzugen.

Darüber hinaus spielt die Sitzposition eine rolle. Während am PC oftmals ein kleinerer Bildschirm bevorzugt wird, da man näher am Monitor sitzt, kann bei der PS4, die meistens am Fernseher angeschlossen wird, ein größeres Modell vorteilhafter sein. Dennoch sollte beachtet werden, dass bei größeren Monitoren ein angemessener Sitzabstand eingehalten werden sollte, um Augenbelastung zu vermeiden. Weitere Einzelheiten bezüglich der Wahl zwischen einem 24 oder 27 Zoll Monitor finden Sie in unserem zugehörigen Artikel.

Letzten Endes hängt die ideale Monitorgröße für PS4 Spiele von den individuellen Vorlieben und Anforderungen des Spielers ab. Daher empfehlen wir Spielern, verschiedene Monitorgrößen auszuprobieren, um die zu finden, die ihren Bedürfnissen am besten entspricht.

Höhere Auflösung nutzen: WQHD und 1440p auf der PS4

Eine höhere Auflösung kann das Spielerlebnis auf der PS4 erheblich verbessern, indem sie eine klarere und detailliertere Darstellung von Spielinhalten bietet. Die beiden verbreitetsten Auflösungen oberhalb von 1080p (Full HD) sind WQHD (2560 x 1440) und 4K (3840 x 2160). Die PS4 kann standardmäßig 1080p oder 4K unterstützen, es ist jedoch möglich, mit einigen bestimmten Monitoren 1440p Auflösung zu nutzen.

Der Schlüssel zur Nutzung von WQHD und 1440p auf der PS4 liegt in der Art des Monitors. Einige Gaming-Monitore können die Eingangssignale von der Konsole so umwandeln, dass sie in der höheren Auflösung angezeigt werden. Dieses Feature wird als Downscaling bezeichnet und kann oft in Monitoren gefunden werden, die ursprünglich für den PC-Markt entwickelt wurden.

Um die Vorteile des Downscalings zu nutzen, sind Einstellungen auf der PS4 und dem Monitor notwendig. In den PS4 Einstellungen muss die Auflösung auf Automatisch oder 2160p-YUV420 eingestellt sein, abhängig vom jeweiligen Modell. Im Monitor-Menü muss sichergestellt werden, dass die Auflösung auf 1440p gestellt wird.

Die bessere Auflösung, die WQHD und 1440p bieten, kann das Spielerlebnis deutlich verbessern, indem sie mehr Details und schärfere Bilder liefert, insbesondere bei Spielen mit hochwertiger Grafik. Für ein tiefergehendes Verständnis über die Vor- und Nachteile der verschiedenen Auflösungsarten, empfehlen wir unseren Artikel „Monitor Auflösung: Full HD, WQHD und 4K Vergleich„.

Die Anschlussmöglichkeiten eines Gaming-Monitors für die PS4

Grundsätzlich sollten Gaming-Monitore für die PS4 genügend Anschlussmöglichkeiten bieten, um ein reibungsloses Spielerlebnis zu garantieren. Primär sollte auf den HDMI-Anschluss geachtet werden, da die PS4-Konsole eine HDMI-Schnittstelle nutzt, um Video- und Audiosignale an den Monitor zu senden. Fast alle Gaming-Monitore besitzen mindestens einen HDMI-Eingang.

Viele moderne Monitore könnten zusätzlich mit DisplayPort-Anschlüssen kommen, die allerdings von der PS4 nicht genutzt werden können. Hier bietet es sich an, einen Adapter zu verwenden, wenn andere Geräte an den Monitor angeschlossen werden sollen. Es sollte jedoch beachtet werden, dass solche Adapter oft keine Audio-Signale durchlassen.

  • HDMI: Diese Schnittstelle hat sich als Standard für den Anschluss von Videosignalen etabliert. Sie ermöglicht es, Video- und Audiosignale gleichzeitig und in hoher Qualität zu übertragen.
  • DisplayPort: Wird von der PS4 nicht genutzt, kann durch Adapter aber für den Anschluss anderen Geräte genutzt werden. Beachte allerdings, dass der Adapter meist keine Audio-Signale durchlässt.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass das HDMI-Kabel, das mit der PS4 mitgeliefert wird, den HDMI-Standard 1.4 erfüllt. Dieser ermöglicht die Übertragung von 1080p-Inhalten mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde. Für 4K-Inhalte mit denselben Bildwiederholungsraten (60 fps) ist jedoch ein HDMI-Kabel erforderlich, dass den HDMI-Standard 2.0 erfüllt.

Generell ist es wichtig, die Anzahl und Art der vorhandenen Anschlüsse zu beachten, um zu bestätigen, dass der gewählte Monitor den individuellen Bedürfnissen entspricht und mit der PS4 ordnungsgemäß funktioniert. Wie Sie Ihre PS4 erfolgreich an den Monitor anschließen können, erfahren Sie auf unserer speziell gestalteten Seite „PS4 an Monitor anschließen“.

Die Bedeutung der Reaktionszeit bei PS4 Gaming-Monitore

Ein weiterer entscheidender Faktor bei der Wahl eines geeigneten Gaming-Monitors für die PS4 ist die Reaktionszeit. Die Reaktionszeit eines Monitors spielt eine wesentliche Rolle in Bezug auf seine Leistungsfähigkeit und die Spielqualität. In einfacheren Worten ist die Reaktionszeit der Zeitraum, den ein Pixel benötigt, um seine Farbe zu ändern. Sie wird in Millisekunden (ms) gemessen und je niedriger der Wert, desto besser.

Ein Monitor mit einer hohen Reaktionszeit kann zu sogenannten „Ghosting“-Effekten führen. Ghosting tritt auf, wenn ein Pixel nicht schnell genug auf Farbwechsel reagiert und das Nachbild eines vorherigen Frames auf dem Bildschirm sichtbar bleibt. Dies kann das Spielerlebnis erheblich beeinträchtigen, insbesondere bei schnellen und actionreichen Spielen, da es zu Unschärfen und unscharfen Bildern führen kann.

  • Monitor mit niedriger Reaktionszeit: Ideal für schnelle Spiele, darunter Ego-Shooter, Rennspiele oder Sportspiele.
  • Monitor mit hoher Reaktionszeit: Kann zu Ghosting führen, was das Spielerlebnis beeinträchtigt. Deshalb weniger geeignet für schnelle und actionreiche Spiele.

Für ein optimales Spielerlebnis auf der PS4 sollten daher Monitore mit einer Reaktionszeit von maximal 5ms in Betracht gezogen werden. Eine geringere Reaktionszeit sorgt für eine flüssigere und reibungslosere Spielleistung, wodurch das Spielerlebnis verbessert wird. Weitere Informationen zur Reaktionszeit und ihrer Bedeutung finden Sie auf unserer Spezialsseite Bedeutung der Reaktionszeit bei Monitoren.

−20%
Amazon Prime
KOORUI 24 Zoll Gaming Monitor mit Lautsprecher, VA, FHD 1920 * 1080p, 100Hz, 75 x 75 mm VESA Mountable, Adaptive Sync Kompatibel, Eye Care, Rahmenlos
0%
Amazon Prime
Acer EK241YH Monitor 23,8 Zoll (60 cm Bildschirm) Full HD, 100Hz HDMI, 75Hz VGA, 5ms (GTG), HDMI 1.4, FreeSync, Schwarz
−19%
Amazon Prime
LG Full HD Monitor 24MR400-B.AEUQ - 24 Zoll, IPS Panel, FreeSync, VESA FDMI, 100Hz, Schwarz

FAQ: Häufig gestellte Fragen