Skip to main content
5 Jahre Home Office Erfahrung
Wir arbeiten schon immer remote
Unabhängige Produktvergleiche
Hersteller beeinflussen uns nicht
Immer aktuell
Aktualisierung nach max. 180 Tagen

Heutzutage gibt es viele verschiedene Haltungstrainer Modelle auf dem Markt. Denn viele Hersteller bringen jedes Jahr neue Home Office Fitness heraus. Interessierte haben da die Qual der Wahl.

Wir haben uns daher für Sie intensiv mit den verschiedenen Haltungstrainer Modellen beschäftigt. In unserer Bestenlisten finden Sie sicher das passende Produkt.

In unserem Haltungstrainer Test stellen wir die besten Haltungstrainer vor. Weitere Informationen über wichtige Kriterien bei der Haltungstrainer Auswahl finden Sie im Ratgeber unter der Tabelle.

Das Wichtigste in Kürze

  • Im stressigen Alltag schädigen wir oft selbst unseren Rücken – und merken es nicht einmal. Wer den ganzen Tag am PC sitzt oder auf sein Smartphone herunterschaut hat vermutlich keine gute Körperhaltung. Ein Haltungstrainer kann die Ursache bekämpfen und so dem Rücken helfen. Der Haltungstrainer kann aktiv gegen Schmerzen und Verspannungen im Rücken und Nacken helfen.
  • Jedes mal, wenn man in eine schlechte Haltung verfällt erinnert einen der Haltungstrainer mit einem leichten Ziehen daran, wieder eine gesunde Haltung einzunehmen. Kurzfristig führt das dazu, dass man seinen eigenen Körper bewusster wahrnimmt und merkt, wann man eine ungesunde Haltung einnimmt. Längerfristig hilft es dabei die Rückenmuskulatur und das Muskelgedächtnis zu trainieren um eine gute Haltung in jeder Lebenslage einzunehmen.
  • Neben Haltungstrainern, gibt es auch noch eine andere Variante, die nicht direkt die Muskeln trainiert. Diese bringen zwar automatisch eine gute Körperhaltung, aber haben nicht den positiven Effekt die Rückenmuskulatur zu trainieren. Diese sogenannten Geradehalter bringen auf langfristige Sicht nicht so viele Vorteile, wie die richtigen Rücken Haltungstrainer.

Die besten Haltungstrainer

Blackroll Posture 2.0
Der Haltungstrainer Blackroll Posture 2.0 bietet dank einem verstellbaren Rückenpolster eine individuelle Passform, außerdem ist er in zwei Größen erhältlich. Die Gurte sind gepolstert und sorgen dadurch für einen sehr hohen Tragekomfort. Für den Rücken ist der Haltungstrainer besonders gut, da er die Schultern nicht fixiert, sondern nur durch ein leichtes ziehen an die richtige Körperhaltung erinnert.

Blackroll Posture
Dieser Haltungstrainer sorgt für einen geraden Rücken und trainiert die Haltung bei jeder erdenklichen Tätigkeit. Durch das schlanke Design kann er sowohl über, als auch unter der Kleidung getragen werden. Mithilfe eines Klettverschlusses lässt sich der Blackroll Posture Haltungstrainer einfach anlegen und so lässt sich auch die Stärke selbst frei einstellen.

Meleg Otthon Haltungstrainer
Auch dieser Haltungstrainer setzt auf ein kompaktes Design, man kann ihn überall einsetzen. Das Material ist auch hier ein atmungsaktiver Stoff, der sich gut an den Körper anschmiegt. Der Umfang der Taille lässt sich für einen Bereich von 70cm bis 110cm individuell anpassen. Auf der Vorderseite bieten zwei Stützpolster noch mehr Komfort beim Tragen des Haltungstrainers von Meleg Otthon.

Haltungstrainer Ratgeber: Was muss man beim Kauf beachten?

  • Passform: Es scheint offensichtlich, aber Sie sollten einen Haltungstrainer kaufen, der sich an Ihre Körperform anschmiegt. Diese Benutzerfreundlichkeit hängt von mehreren verschiedenen Faktoren ab, einschließlich Gewicht, Einstellbarkeit und Größe. Dabei sollte der Haltungstrainer unter die Kleidung und auch bei Gewichtszunahmen oder Abnahme noch passen.
  • Stützfunktion: Sind Sie sehr kräftig und muskulös benötigen Sie einen Haltungstrainer, der mehr stemmen kann. Ein normaler Haltungstrainer könnten unter Umständen nicht stark genug sein. Testen Sie den Haltungstrainer am besten aus und schauen Sie, ob er Sie wirklich stützt.
  • Haltungskorrektur: Ein Haltungstrainer sollte Sie nicht in eine bestimmte Position zwingen, sondern Sie nur daran erinnern, dass Sie eine gesündere Position einnehmen sollen. Das Ziel ist es, dass die Muskeln hier die Anpassung übernehmen und für eine Neuausrichtung Ihrer Haltung sorgen. Daher sollte der Haltungstrainer nicht zu straff eingestellt werden.
  • Schwerpunkt: Es gibt auf dem Markt viele verschiedene Arten von Haltungstrainer die verschiedene Fehlhaltungen korrigieren. Schauen Sie erstmal, welche ungesunden Körperhaltungen Sie bei sich selbst beobachten und entscheiden Sie sich erst dann für einen bestimmten Haltungstrainer.
  • Physiotherapie: Ein Haltungstrainer ist nicht immer die Lösung all Ihrer Haltungsprobleme. Wer jahrelang eine ungesunde Körperhaltung eingenommen und folglich chronische Schmerzen hat, sollte sich lieber in eine physiotherapeutische Behandlung begeben. Haltungstrainer sind nur dazu da, um Rückenprobleme vorzubeugen, nicht, um Sie zu lösen.
  • Körperhaltung: Wenn Ihre Kernmuskulatur schwach ist, wird es selbst mit Haltungstrainer schwierig sein, eine gesunde Position einzunehmen. Versuchen Sie etwas Sport zu treiben, denn eine gesunde Körperhaltung, geht auch zusammen mit einem gesunden Körper einher.
  • Dauer: Wie lange sollten Sie einen Haltungstrainer tragen? Einen Haltungstrainer sollten Sie anfangs nicht zu lange tragen – 30 min reichen in der ersten Woche aus. Falls Sie den Haltungstrainer zu lange tragen, macht sich das schnell am Rücken bemerkbar. Erst nach 2-3 Wochen sollten Sie die Tragedauer erhöhen. In der Regel entwickeln Sie dafür ein Gefühl. Erhöhen Sie die Tragedauer immer nur langsam Schritt für Schritt.


FAQ

Anfangs empfiehlt es sich den Haltungstrainer für einen kurzen Zeitraum von einer halben Stunde zu tragen. Nachdem sich der Rücken an die neue Haltung so langsam gewöhnt, kann der Zeitraum auf ein bis zwei Stunden am Tag erhöht werden. Wer den Rücken-Haltungstrainer anfangs zu lange trägt, kann einen Muskelkater bekommen.
Der Haltungstrainer hilft dem Rücken indem er die Rückenmuskeln trainiert.
Heutzutage ist eine schlechte Haltung ein immer größeres Problem. Jeder sitzt beim arbeiten am Computer, oder schaut nach unten auf sein Smartphone. Dass das nicht gut für den Nacken und den Rücken ist, spürt man nach einer harten Arbeitswoche doch selbst. Ein Haltungstrainer kann einem überall helfen eine gesunde Körperhaltung einzunehmen und so die Belastung für Rücken und Nacken zu vermindern.
Man kann die Haltung des Rückens natürlich auch ohne einen Haltungstrainer verbessern, indem man aktiv seinen Rücken gerade hält. Wer allerdings schon an einer schlechten Grundhaltung leidet, fällt oftmals in alte Muster zurückfällt und vergisst die gute Haltung. Daher empfiehlt es sich einen Haltungstrainer als gute Unterstützung und zum Training des Muskelgedächtnisses zuzulegen.

Aktuelle Angebote: Haltungstrainer

−24%
Posture Medic ORIGINAL 3in1 Rücken Geradehalter Haltungstrainer Bandage für Haltungskorrektur Stabilisierung von Schulter und Nacken I belastungsreduzierend für eine gerade Körperhaltung M (Grün)
−18%
BLACKROLL® POSTURE Haltungstrainer - Einfach anzuwendender Rückengurt zur Haltungskorrektur von Rücken & Schultern - für eine verbesserte Körperhaltung (S-L)
−17%
iCOOLIO Rücken geradehalter für damen und herren, rückengurt, rückenstütze, schultergurt haltungskorrektur, rückenstabilisator, posture corrector, gerader haltungstrainer, ruckenhalterung korrektur

Haltungstrainer Test: Die besten Haltungstrainer

# Produkt Datum Preis Angebot
1 Blackroll Posture 2.0 39,90 EUR
2 Blackroll Posture 32,90 EUR
3 Roadbox Rücken Haltungstrainer 9,99 EUR


    Ähnliche Suche