Skip to main content

Das Home-Office. Für viele war Arbeitgeber, sowie Arbeitnehmer war dies undenkbar. Doch die Corona-Krise stellt uns alle vor neue Herausforderungen! Laut verschiedenen Meldungen arbeitet jeder zweite Arbeitnehmer im Home-Office. Sowas gab es noch nie!

Dem entsprechend wissen viele Arbeitnehmer noch nicht, wie genau sie mit dieser Situation umgehen sollen, geschweige denn, wie sie von Zuhause aus richtig arbeiten sollen. Am Arbeitsplatz im Unternehmen ist schließlich alles bereits eingerichtet und vorgegeben! Höhenverstellbare Tische, ergonomische Stühle und Möbel, höhenverstellbare Bildschirme und vieles mehr – Dafür hat der Arbeitgeber bisher immer Sorge getragen.

Doch was nun? Wer trägt nun die Verantwortung? So hart es auch klingen mag: Du selbst! Und das solltest du nicht auf die leichte Schulter nehmen. Unsere Körper sind grundsätzlich auf eins ausgelegt: Bewegung! Wenn wir also bereits bis zu 8 Stunden am Tag sitzend verbringen, ist es enorm wichtig, dass unser Arbeitsplatz so ergonomisch und komfortabel, wie nur möglich eingerichtet ist!

Es verändert sich also Einiges. Auch Meetings und Konferenzen sind nicht mehr das, was Sie einmal waren. An einem Tag hat man sich noch bequem auf einen Kaffee im Meeting-Raum der Firma getroffen und im nächsten muss man sich mit Skype, Zoom, Google Hangouts und Co. rumschlagen.

Und hier endet der Spaß noch nicht. Wie sieht es denn mit der Technik aus? Bei weitem nicht jeder Arbeitgeber stattet seine Mitarbeiter auch im Homeoffice mit dem richtigen Equipment aus. Gerade beim Thema Headsets sind hier viele maßlos überfordert. Kein Wunder. Sich einfach mal so das passende Headset für die Arbeit zu bestellen, ist bei der enormen Auswahl auf dem Markt eine große Herausforderung.

Genau hier wollen wir Abhilfe schaffen. Das richtige Headset zu finden ist nämlich enorm wichtig! Du willst nicht vor Kollegen und Vorgesetzten einen professionellen Eindruck machen, sondern diese auch glasklar verstehen können.

Um dir das Leben während dieser herausfordernden Zeit etwas zu erleichtern, stellen wir dir die 11 besten Headsets im Test vor. So kannst du auch das nächste Meeting rocken!

Headsets im Test: Die 11 besten Headsets für Meetings & Konferenzen

Headsets gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Es gibt sie in verschiedensten Farben, Formen und Spezifikationen. Bei solch einer Auswahl den Überblick zu behalten ist keine leichte Aufgabe. Deswegen stellen wir Dir im Folgenden die 11 besten Headsets für Meetings &Konferenzen im Home-Office vor. Von schlichten Headsets im Schwarz/Weiß Design, bis hin zu Headsets im Gaming- oder Premium-Look, ist hier für jeden etwas dabei!

Mosoy
USB Headset


MOSOY USB-Headset

Da du in vielen Meetings sicherlich nicht nur stiller Teilnehmer bist, spielt das Mikrofon eine entscheidende Rolle. Hier punktet das MOSOY USB-Headset mit einem sehr flexibel einstellbaren Mikrofon, dass zudem Hintergrundgeräusche reduziert. Dies ist gerade im Home Office sehr nützlich.

Die Lautstärke des Mikrofons kannst du ebenfalls, dank dem kabelgebundenen Steuerungselement jederzeit anpassen.

Flexibilität wird hier allerdings nicht nur beim Mikrofon großgeschrieben. Auch die Kompatibilität deckt beim MOSOY USB-Headset eine breite Palette verschiedenster Systeme ab. Ganz gleich ob du in deinem Home Office Windows, Mac OS oder sogar Mobil IOS oder Android nutzt – Solange du einen USB Anschluss an deinem Gerät besitzt, oder anfügen kannst, bist du mit dem MOSOY USB-Headset bestens bedient.

So toll das leichte Design des MOSOY USB-Headsets auch ist, könnte der leicht verstellbare Bügel, je nach Nutzer und Nutzung, auf Dauer auch gerne mal verbiegen.

Vorteile

  • Flexible Ohrhörer.
  • Atmungsaktive Schaumstoff-Ohrenschützer für maximalen Komfort.
  • Flexibel Einstellbares Mikrofon mit leicht bedienbarem Steuerelement.
  • Vielfältige Einsatzgebiete dank breiter Software-Kompatibilität.

Nachteile

  • Sehr flexibler Bügel der nach längerer oder nicht achtsamer Nutzung verbiegen könnte.

Wantek
Wired Mono 3.5mm Headset


Wantek Wired Mono 3.5mm Headset

Das Wantek Wired Mono 3.5mm Headset zeigt hier bereits in seinem Namen, warum es uns überzeugt. Die 3.5mm stehen hier nämlich für den berühmten 3.5mm Klinkenstecker, den beinahe jedes Smartphone, jeder Laptop und jeder Computer besitzt.

Somit ist die Klangqualität nochmals etwas klarer, als die der meisten USB Headsets. Dazu musst du keinerlei USB-Treiber oder ähnliches installieren und kannst, das Headset ganz einfach in dein Gerät stecken und es via Skype, Zoom, Google Hangouts, Microsoft Teams oder anderen Plattformen nutzen.

Bist du dann erstmal im Meeting musst du dir keine Sorgen um Hintergrundgeräusche machen. Denn das Wantek Wired Mono 3.5mm bietet dir Noise-Cancelling. Diese Funktion erkennt Hintergrundgeräusche besonders gut und blendet diese sehr effektiv aus.

Der Bügel ist hier wohl das einzige Manko. Dieser lässt sich nicht so individuell, wie bei anderen Produkten verstellen.

Vorteile

  • Der vielseitige 3.5 mm Klinkenstecker.
  • Noise-Cancelling.
  • Vielseitiges Steuerelement.

Nachteile

  • nicht sehr individuell verstellbarer Bügel

Wantek
Wired USB Headset


Wantek UC600 Wired USB Headset

Das Wantek UC600 Wired USB Headset sticht hier durch eine besondere Funktion heraus. Das so genannte ASP. Diese Funktion bietet dir einen akustisches Schockschutz für dein Gehör. Wenn du also viel telefonierst, regelmäßig Meetings abhält oder viel Wert auf die Gesundheit deines Trommelfells legst, ist dies eine Funktion, die du mit Freuden begrüßen kannst!

Dies bestätigt auch Ärtzteblatt.de. Hier heißt es: „Wichtig sei es, dauerhaft Lärm über 85 Dezibel zu vermeiden, sagte Deeg. Das ist etwa so laut wie der Geräuschpegel an einer Hauptverkehrsstraße.“

Neben der wundervollen ASP-Funktion bietet dir das Wantek UC600 Wired USB Headset für eine optimale Sprach- und Klangqualität Noise-Cancelling. Wenn es im Home Office also mal unruhiger wird und sich viele störende Hintergrundgeräusche auftun, kannst du dir sicher sein, dass weder du noch dein Gesprächspartner etwas davon mitbekommen.

Vorteile

  • Gehörschützende ASP-Funktion.
  • Noise-Cancelling.
  • Steuerelement mit vielen verschiedenen Funktionen.

Nachteile

  • Kann dank USB-Anschluss nicht so einfach an Smartphones und Tablets angeschlossen werden.

Mpow
Wired USB Headset


Mpow USB/3.5mm Computer Headset

Mpow ist ein Unternehmen, dass sich auf Elektronik und Zubehör spezialisiert hat. Sie bieten ihren Kunden innovative Produkte. So auch das Mpow USB/3.5mm Computer Headset, dass sein größtes Feature bereits im Namen trägt.

Es verfügt nämlich über 2 Anschlüsse. Den bekannten USB-Anschluss, den viele Headsets bieten und den flexiblen 3.5mm Klinkenstecker, der mit nochmals weitaus mehr Geräten, als nur einem PC oder Laptop kompatibel ist.

Hier enden die Besonderheiten des Mpow USB/3.5mm Headsets allerdings noch nicht. Es verfügt nämlich nicht nur über ein Ohrpolster, wie die meisten Headsets für Meetings, sondern über zwei. Dies bietet Ihnen eine bessere Abschirmung gegen Geräusche von außen, da beider deiner Ohren bedeckt sind. Dazu sind diese durch die so genannten Eiweiß-Memory-Polstern ausgestattet. Diese bieten, eine schweißabsorbierende Funktion, die auch lange Meetings sehr angenehm gestaltet.

Zusätzlich bietet das Mpow Headset eine eingebaute Soundkarte. Diese sorgt so für ein besseres Hörerlebnis. Noise-Cancelling fehlt hier allerdings.

Vorteile

  • -

Nachteile

  • -

Logitech
H390 USB Computer Headset


Logitech H390 USB Computer Headset

Das H390 USB Computer Headset von Logitech ist ein ausgezeichnetes Headset für Meetings in deinem Home Office. Mit zwei Kopfhörermuscheln schirmt es dich besonders gut von Geräuschen ab und bietet dir einen hohen Tragekomfort.
Bis hierhin alles schön und gut, aber was macht das Logitech H390 USB Headset zu einem unserer Top 11 Headsets für Meetings im Homeoffice? Nun ja, da gibt es gleich zwei Eigenschaften, die wir nennen möchten.
Zum einen bietet dir das Logitech Headset einen besonders klaren Klang, durch eine verbaute Antriebsspule. Das kann dir besonders nützlich sein, wenn dir deine Gesprächspartner nicht das beste Klangbild liefern und du trotzdem das beste rausholen willst, um alles verständlich auffassen zu können. Eine super Sache also!
Das zweite herausstechende Feature des H390 USB Headsets ist die Rauschunterdrückung des Mikrofons. Noise-Cancelling kann diese Funktion allerdings nicht ganz das Wasser reichen.

Vorteile

  • Besonders hoher Tragekomfort.
  • Herausstechend klarer Klang dank verbauter Antriebsspule.
  • Sehr gute Geräuschunterdrückung des Mikrofons.

Nachteile

  • Kein Noise-Cancelling.

KLIM
Puma Gaming Headset


KLIM Puma Gaming Headset

Möchtest du ein wenig Abwechslung im Home Office? Dann sind Gaming-Headsets eine willkommene Alternative für deinen Arbeitsalltag. Egal, ob Meetings via Skype, Zoom, Google Hangouts oder Microsoft Teams – Das KLIM Puma Gaming Headset bietet dir alles, was du für ein erfolgreiches Meeting benötigst!
Was uns an dem Puma Gaming Headset besonders überzeugen konnte, ist sein Tragekomfort. Auch nach mehreren Stunden, sitzt das Headset mit größter Bequemlichkeit am Kopf.
Dazu bietet es auch eine besonders hohe Klangqualität, die gerade bei jemanden, der an vielen Meetings teilnimmt, sehr wichtig ist. Hier überzeugt, dass Puma Gaming Headset mit seinem 7.1 Surround Sound.
Mindestens genauso wichtig ist natürlich, dass dein Gegenüber dich ebenfalls klar und deutlich verstehen kann. Hier punktet das KLIM Puma Headset mit einer besonders klaren und realitätsnahen Wiedergabe deiner Stimme!

Vorteile

  • Interessantes und Abwechslungsreiches Design.
  • Top Tragekomfort auch nach mehreren Stunden.
  • Super Klangqualität.
  • Realitätsnahe Stimmwiedergabe durch das Mikrofon.

Nachteile

  • Design ist nicht für jeden ansprechend.
  • Das Headset setzt durch seine Größe vergleichsweise dick auf.

EKSA
E900 Pro Gaming Headset


EKSA E900 Pro Gaming Headset

Ein ganz großer Vorteil des ESKA E900 Pro sind die Anschlüsse. Neben einem klassischen USB-Anschluss findest du hier nämlich auch einen 3.5mm Klinkenstecker.
Das Klangerlebnis ist hier ebenfalls auf einem ganz anderen Niveau. Durch eine speziell verbaute Soundkarte wird Surround-Sound erzeugt. Das verleiht dem Klangbild deutlich mehr Tiefe und Raum.
Um noch eins draufzusetzten bietet das EKSA E900 ebenfalls Noise-Cancelling. Dies verringert Hintergrundgeräusche ungemein und sorgt für ein konzentrierteres Arbeiten. Dies bestätigt auch die Seite Headset.net. Hier heißt es: „Das Lärmmanagement in einem Unternehmen wirkt sich stark auf die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter aus. Diese arbeiten in einem ruhigen Arbeitsumfeld produktiver als in einer lärmenden Umgebung.“

Hier geht es hauptsächlich um Unternehmen und Großraumbüros. Allerdings gibt es auch mehr als genug Störgeräusche im heimischen Home Office.

Um das super Gesamtpaket abzurunden verfügt das ESKA Headset über einen Metallstruktur, die es sehr widerstandsfähig macht!

Vorteile

  • Sowohl USB-Anschluss als auch 3.5mm Klinkenstecker verfügbar.
  • Top Klangbild dank spezieller Soundkarte und Surround Sound.
  • Noise-Cancelling.
  • Stabile Metallkonstruktion.

Nachteile

  • Design ist Geschmackssache und passt nicht in jedermanns Home Office Alltag.
  • An warmen tagen könnte es nach langer Benutzung warm an den Ohren werden.

KLIM
Rush Headset


KLIM Rush Headset

Das KLIM Rush Headset hat es nicht nur dank seinem dynamischen und besonderen Design unter unsere Top 11 geschafft! Es kann auch in vielen anderen Bereichen definitiv Überzeugen und ist auch für dein nächstes Meeting via Skype, Zoom, Google Hangouts und Co. hervorragend geeignet!
Einer der größten Plus-Punkte, ist hier definitiv die Aluminium Konstruktion. Hochwertig, flexibel und stabil! Ein Headset bringt nun mal nicht viel, wenn es nach einiges Monaten bereits kaputt ist. Darum brauchst du dir hier keine Sorgen zu machen!
Aber auch das Over-Ear Design hat seine Vorteile. Diese beziehen sich vor allem auf deine Gesundheit. Wie Chip.de berichtet: „Die Empfehlung: Offene Muschelkopfhörer sind die einzigen, bei denen ein Teil des Schalldrucks nach außen entweicht, ohne dass der Fluss des Ohrenschmalzes gehemmt wird. Dieser Kopfhörertyp ist aus gesundheitlicher Sicht eindeutig zu empfehlen.

Trotz fehlenden Noise-Cancelling kann das KLIM Rush Headset uns mit einer guten Geräuschunterdrückung überzeugen. Dazu wird sowohl deine Stimme als auch die des Gegenübers sehr klar und deutlich wiedergegeben!
Das KLIM Rush Headset bietet hier also ein sehr rundes Gesamtpaket!

Vorteile

  • Enormer Tragekomfort.
  • Hochwertige Aluminium-Konstruktion.
  • Top Klangbild und realistische Stimmwiedergabe.

Nachteile

  • Kein Noise-Cancelling.

SJYT
Gaming Headset


SJYT Gaming Headset

Das SJYT Gaming Headset ist definitiv eines der edelsten Headsets bei uns im Test. Doch das wirklich sehr schöne und ansprechende Design ist bei weitem noch nicht alles, was das Headset zu bieten hat.
Hast du den ewigen Kabelsalat in deinem Home Office so langsam satt? So geht es uns auch. Und gerade deswegen sind wir so begeistert vom SJYT Gaming Headset. Es kommt nämlich völlig ohne Kabel aus! Über Bluetooth 5.0 lässt es sich ganz einfach mit beinahe jedem Gerät verbinden. So kannst du bequem an Skype, Zoom oder Google Hangouts Meetings teilnehmen, ohne dass dich ein herumhängendes Kabel stört.
Dabei ist das Headset in nur 2,5 – 3 Stunden aufgeladen und bietet eine Akku-Laufzeit von bis zu maximal 38 Stunden. Es verfügt dazu ebenfalls über einen 3.5mm Klinkenstecker als auch einen Anschluss für ein USB-Kabel!
Durch die besonderen Speicher-Protein-Ohrkissen fühlt sich das Material sehr hautnah an. In Kombination mit dem geringen Gewicht von nur 260g verfügt das SJYT Gaming Headset über ein wirklich sehr angenehmes Tragegefühl.
Noise-Cancelling ist auch mit an Bord und die allgemeine Sprach- sowie Klangqualität ist ebenfalls hervorragend.

Vorteile

  • Kabellose Benutzung durch Bluetooth möglich.
  • Sowohl USB-Anschluss als auch 3.5mm Klinkenstecker vorhanden.
  • Spezielle Speicher-Protein-Ohrkissen für maximalen Tragekomfort.
  • Noise-Cancelling für konzentriertes Arbeiten.

Nachteile

  • Akku verliert mit den Jahren an Leistung.

Jabra
Evolve 75 MS Wireless Stereo On-Ear Headset


Jabra Evolve 75 MS Wireless Stereo On-Ear Headset

Dieses Headset hat es uns besonders angetan. Warum?
Nun ja, da wären zu einem der Fakt, dass die On-Ear Kopfhörer von Jabra kabellos sind. In 2 Stunden hast du sie aufgeladen und kannst sie ganze 18 Stunden lang unter voller Belastung benutzen!
Während der Benutzung erfährst du höchsten Komfort durch die Ohrpolster aus Kunstleder, die sich als sehr weich und atmungsaktiv herausstellen.
Dazu gehören Störungen der Vergangenheit an! Noise-Cancelling sorgt auch hier dafür, dass Hintergrundgeräusche für dich und deinen Gesprächspartner nicht zu erfassen sind.
Das vielseitige Headset von Jabra konnte in unserem Test vor allem durch die beigefügte Ladestation überzeugen. Diese wertet dein Home Office nicht nur durch ein edles Design auf, sondern ist auch noch praktisch! Ist das Headset nämlich mit dieser verbunden, profitierst du von einer Reichweite von sagenhaften 30 Metern.

Vorteile

  • Kabelloses Design mit langer Akkulaufzeit.
  • Hochwertige und extrem komfortable Ohrpolster aus Kunstleder.
  • Noise-Cancelling und LED-Anzeige.
  • Grandiose Reichweite von 30 Metern.
  • Extra Ladestation.

Nachteile

  • Die Ladestation muss per Kabel an eine Stromquelle angeschlossen sein.
  • Der Akku gibt mit den Jahren nach.


Warning: explode() expects parameter 2 to be string, array given in /www/htdocs/w01b3aca/klardigital.de/wp-content/themes/affiliatetheme-child/aawp/products/myproductdetailbox.php on line 41

ASUS
ROG Strix Go 2.4 Gaming Headset


  • Kabellose 2,4-GHz-Verbindung mit niedrigen Latenzen über einen USB-C-Adapter, kompatibel mit der Nintendo Switch im Handheld-Modus, Smart-Geräten, PC, Mac und PS4, sowie ein 3,5mm-Anschluss für die Xbox One
  • Extrem leichtgewichtiges Design, inklusive einer mitgelieferten Tragetasche für den mobilen Einsatz und zum Schutz vor Beschädigungen
  • Das Mikrofon mit AI-Noise-Cancelling ermöglicht eine kristallklare Kommunikation im Spiel
  • Drei Stunden Nutzung mit nur 15 Minuten Ladezeit, plus eine Gesamt-Akkulaufzeit von bis zu 25 Stunden
  • ROG Strix Go 2.4, Tragetasche, Ladekabel, abnehmbares Mikrofon, 3,5mm Kabel, USB-C zu USB 2.0 Adapter

Vorteile


    Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w01b3aca/klardigital.de/wp-content/themes/affiliatetheme-child/aawp/products/myproductdetailbox.php on line 88

Nachteile

  • Der Akku ist ein Verschleißteil und wird mit den Jahren schwächer.

ASUS ROG Strix Go 2.4 Gaming Headset

Bist du oft in Telefonkonferenzen per Zoom, Skype, Google Hangouts und Co. und möchtest dich währenddessen gerne Bewegen oder dir einen Kaffee machen? Dafür eignet sich nämlich das ASUS ROG Gaming Headset wunderbar!
Es punktet hier ganz besonders mit seiner 2,4 GHz RF-Technologie. Das bedeutet, dass es hier zu keinen Übertragungsverzögerungen kommen kann, wie es bei vielen Bluetooth Headsets der Fall ist.
Noise-Cancelling ist hier ebenfalls an Bord und sorgt für effektive Unterdrückung von Hintergrundgeräuschen. Dabei Setzt ASUS hier auf eine der neusten Noise-Cancelling Technologien, die die verschiedensten Hintergrundgeräusche erkennen und neutralisieren.
Dazu verfügt es für alle Kabel-Fans auch noch über einen neueren USB-C Anschluss, sowie einem 3.5mm Klinkenstecker!
Die Klang-, sowie Mikrofonqualität ist hervorragend und dein Gegenüber solltest du in einem Zoom, Skype oder Google Hangouts Meeting besten verstehen können!

Ratgeber – Wie wähle ich das richtige Headset für mich aus?

Bei den ganzen Top Headsets fragst du dich bestimmt, welches davon für dich und dein Home-Office am besten geeignet ist. Keine Sorge! Auch hier helfen wir dir gerne! Wir stellen dir die wichtigsten Kriterien vor, auf die du beim Kauf deines Headsets achten solltest! So kannst auch du die richtige Wahl treffen und deine Meetings per Zoom, Skype und Co. zum vollen Erfolg werden lassen!

· Noise-Cancelling:

So verschieden und individuell, wie deine Bedürfnisse, ist auch dein Home Office. Manche haben Hunde, Frau und Familie, laute Nachbarn oder wohnen an viel befahrenen Straßen. Andere wiederum sind Single und haben die Natur direkt vor deiner Haustür.

Deine Umgebung entscheidet darüber, ob du dein Headset Noise-Cancelling besitzen sollte, oder eben nicht!

· Zwei oder eine Ohrmuschel:

Musst du vielleicht gelegentlich, den Timer am Backofen hören, mitbekommen, wenn Kinder oder Frau dich rufen oder das Bellen deines Hundes als Signal zum Gassi gehen mitbekommen? Dann ist ein Headset mit einer Ohrmuschel definitiv das richtige für dich!

Bist du eher jemand, der seine Ruhe möchte und sich komplett in seine Arbeit vertieft, empfehlen wir dir Kopfhörer mit zwei Ohrmuscheln!

· Kabel oder doch lieber kabellos?

Wie du merkst, beziehen sich die Kaufkriterien immer auf deine individuelle Situation. Also auch hier: Was für ein Typ bist du?

Gehst du gerne während Meetings durch den Raum oder deine Wohnung? Holst du dir gerne mal einen Kaffee oder musst dich durch den Raum manövrieren, um an Ordner und Akten zu gelangen? Dann wäre es doch sehr lästig, ständig deinen Kopfhörer an und wieder ausziehen zu müssen, oder?

In dem Fall solltest du dich definitiv für eine kabellose Variante entscheiden! Bist du hingegen eher der Typ, der bis auf kurze Toilettengänge stur bis Feierabend an seinem Rechner sitzt, solltest du dir keinen Stress mit Akkulaufzeiten und Ladezeiten machen. Du bist wahrscheinlich mit einem kabelgebundenen Headset deutlich besser bedient!

· Plastik Design oder Metallkonstruktion?

Auch hier kommt es wieder ganz auf dich an! Wenn du jemand bist, der zwei bis drei Meetings in der Woche hast und sein Headset nur bewusst zu Telefonkonferenzen via Skype, Zoom und Co. benutzt, reicht dir ein Plastik Headset alle Male!

Benutzt du dein Headset hingegen mehrmals täglich oder sogar den gesamten Tag über, solltest du auf ein Headset mit einer robusteren Metallkonstruktion zurückgreifen.

· On-Ear oder Over-Ear Kopfhörer?

Diese Frage lässt sich in einem Satz beantworten: Probieren geht über Studieren! Dies ist eine so individuelle Geschmackssache, dass du wohl nicht darum herum kommst es einfach mal für die Auszuprobieren!

· Was ist besser? USB-Anschluss oder 3.5mm Klinkenstecker?

Grundsätzlich gibt es hier kein besser oder schlechter. Rein technisch wirst du kaum einen großen Qualitätsunterschied bemerken, solange du das Headset nur für Telefonkonferenzen über Zoom, Skype, etc. benutzt.

Viel wichtiger hingegen ist zu schauen, mit welchem Gerät und welchen Geräten du dein Headset benutzen möchtest! Hältst du deine Meetings ausschließlich über ein Tablet ab, ist ein Headset mit USB-Anschluss wohl kaum zu gebrauchen. Hast du eine MacBook, wirst du ohne Adapter auch nicht weit kommen. Mit einem normalen Windows PC oder Laptop hingegen hast du die freie Wahl.

Es kommt hier also ganz auf dich und deine Geräte an!

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Headsets für das Home Office beantwortet!

· Wie viel sollte ein Headset maximal Kosten?
Hier möchten wir dir keine genauen Angaben geben, da dies sehr individuell ist! Grundsätzlich solltest du allerdings einfach darauf achten, welche Rolle ein Headset in deinem Büro-Alltag spielt!
Hast du stets wichtige Business-Meetings via Skype, Zoom, Google Hangouts oder Microsoft Teams? Dann solltest du dir definitiv überlegen langfristig zu investieren und auf hohe Qualität zu achten!
Brauchst du dein Headset in deinem Arbeitsalltag hingegen nur gelegentlich, musst du dir nicht unbedingt das mit den meisten Features bepackte Headset anschaffen!

· Sind Headsets auf Dauer gesundheitsschädigend?
Diese Frage ist nicht in einem Satz zu beantworten. Was Headsets im Allgemeinen Gesundheitsschädigend macht ist die Lautstärke. Es kommt also darauf an, was du mit deinem Headset alles vorhast und wie Laut du es stellst, oder stellen musst.

Hörst du außerhalb deiner Telefonkonferenzen, noch Musik während der Arbeit oder musst dir Videomaterial anschauen oder bearbeiten, ist generell ein Over-Ear Design zu empfehlen.
Nimmst du an vielen Meetings teil, in denen es auch mal viele und hitzige Diskussionen gibt, solltest du ebenfalls auf eine Lautstärke achten, die sich noch angenehm anfühlt.

Fängt es an zu blechern oder dein Ohr zu belasten ist es bereits zu laut.

· Wirken gewisse Headset-Designs auf Kunden oder Mitarbeiter vielleicht unseriös?

Nicht direkt. Das hängt davon ab in welcher Branche du tätig bist und ob du während deiner Meetings und Konferenzen auf Videochat setzt oder eben nicht.

Wenn nicht, hat sich die Frage erübrigt. Du bist im Home Office. Hier gelten deine Regeln. Wenn du das Design und den Komfort eins schönen Gaming-Headsets schätzt, dann scheu dich nicht ein zu tragen!
Nimmst du hingegen an Videokonferenzen teil, kommt es hier auf deine Branche an.

Als Versicherungsmakler ist es sicherlich kein seriöser Anblick für Kollegen und Vorgesetzte, wenn du dich mit einem Gaming-Headset oder ähnlichem präsentierst. Hier solltest du dich eher an klassischen Designs orientieren.

· Woran erkenne ich ein gutes Headset?

Hier hast du sicherlich schon durch unsere Produkttests einiges gelernt! Grundsätzlich solltest du immer darauf schauen, welchen Funktionsumfang ein Headset dir bietet.
Sind nicht Mals simple Funktionen, wie Geräuschunterdrückung oder ein Verstellbares Mikrofon sowie Bügel vorhanden, lass lieber die Finger von dem Headset!

Achte darauf, dass es dir all die Funktionen bietet, die du benötigst und generell einen sauber Verarbeiteten Eindruck macht!

Headsets für Meetings und Konferenzen im Home-Office – Unser Fazit!

Wenn du im Home Office arbeitest und regelmäßig an virtuellen Meetings via Zoom, Skype, Google Hangouts oder Microsoft Teams teilnimmst, solltest du dir definitiv ein ordentliches Headset anschaffen!

Achte hierbei auf deine Individuellen Bedürfnisse:
· Brauche ich Noise-Cancelling oder nicht?
· Möchte ich ein Kabelloses Design oder spielt das keine Rolle?
· Haben meine Geräte eher einen USB-Anschluss oder einen 3.5mm Klinkenstecker?
· Wie oft benutze ich mein Headset? Muss es unbedingt eine Metallkonstruktion haben oder reicht ein Plastik-Modell?
· Benutze ich lieber In-Ear oder Over-Ear Kopfhörer?
· Finde ich eine oder doch eher zwei Ohrmuscheln angenehmer?

Wenn du dir diese Fragen beantwortest, steht einer passenden Auswahl nichts mehr im Wege! Jetzt bist du bereit auch deine Meetings und Konferenzen in höchster Qualität zu genießen und zu rocken!


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *