Die 6 besten iMac Alternativen 2022 

Apples iMac zeichnet sich als eine ideale Lösung für den Arbeitsplatz aus. Der schlanke All-in-one-PC bietet eine gute Arbeitsleistung auch auf begrenztem Raum. Allerdings ist das Apple Produkt eine kostspielige Anschaffung. Zahlreiche Hersteller bieten preiswertere iMac Alternativen an.

Was darf ich von iMac Alternativen erwarten?

Eine iMac Alternative sollte einen All-in-one-PC darstellen, der die notwendige Leistung für Ihre täglichen Arbeitsaufgaben liefert. Viele Hersteller haben die Vorzüge eines Monitors erkannt, der zugleich alle benötigen Hardwareelemente eines PCs im selben Gehäuse liefert.

Das zeichnet iMac aus

Apples iMac stellt einen nützlichen All-in-one-PC dar, der neben einer ordentlichen Hardwareausstattung zugleich inklusive eines Monitors geliefert wird. So genügt es schlichtweg Tastatur und Maus mit dem iMac zu verbinden, um mit der Arbeit zu beginnen. Komplizierte Anschlüsse sowie unzählige Kabel auf Schreibtischen entfallen damit.

Dabei ist der iMac je nach benötigten Einstellungen in unterschiedlichen Ausführungen und Bildschirmgrößen erhältlich. Sogar Bildauflösungen bis zu 5K sind mit dem All-in-one-PC möglich. Dadurch bietet sich der Apple iMac insbesondere im Bereich von Grafikarbeiten besonders als All-in-one-PC an.

Die 6 besten iMac Alternativen im Detail

Diese iMac Alternativen bieten Ihnen ein Windows 11 Betriebssystem in unterschiedlichen Versionen, mit verschieden leistungsstarker Ausstattung. So sind Modelle für verschiedene Arbeiten verfügbar.

HP Envy All-in-one-PC
Bei diesem All-in-one-PC handelt es sich um die ideale iMac Alternative für alle, die dennoch ein 5K-Display suchen. Die entsprechend 5K-Auflösung steht Ihnen hier auf einem 34-Zoll-Display zur Verfügung. Zusätzlich wartet das Modell mit 32 GB RAM, einem Intel Core i7-11700 Prozessor, einer 1 TB großen SSD-Festplatte sowie einer Nvidia Geforce RTX 3060 Grafikkarte mit 6 GB auf.

HP Pavilion All-in-one-PC
Diese iMac Alternative überzeugt vor allem durch ihre Vielseitigkeit. Der All-in-one-PC kann nicht nur zum Arbeiten benutzt werden, sondern ebenso als Fernseher genutzt werden. Er besitzt Windows 11 Home als Betriebssystem und wartet mit 16 GB RAM zusätzlich 2 TB SSD-Festplatte. Auf einem stattlichen 31, 5-Zoll-Display bietet er eine 4K-Auflösung.

Lenovo Yoga AIO 7 Desktop PC
Bei dieser iMac Alternative wird ihnen ein AMD Ryzen 7 5800H Prozessor mit einer Leistung von bis zu 4, 4 GHz geboten. Dazu wartet das Modell mit einer 4K-Auflösung auf einem 27-Zoll-IPS-Display auf. Seine SSD-Festplattenkapazität von 1 TB sowie die 16 GB RAM sorgen für eine hervorragende Performance – selbst bei größeren Dateien in Bearbeitung.

Lenovo IdeaCentre AIO 5
Diese iMac Alternative bietet den idealen Kompromiss für alle, denen eine 4K-Auflösung zu kostspielig ist, eine Full-HD-Auflösung jedoch nicht genügt. Seine QHD-Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel stellt Inhalte scharf und klar dar. Zusätzlich verfügt er über eine 4 GB GDDR6 Grafikkarte, die das Arbeiten mit grafischen Inhalten erleichtert. Sowohl die 16 GB RAM, seine 512 GB SSD-Festplatte als auch der Intel Core i5-11400T Prozessor runden seine Ausstattung exzellent ab.

Lenovo IdeaCentre AIO 3
Der große Vorteil dieser iMac Alternative liegt an Ihren zahlreichen Anschlussmöglichkeiten. Mit 2x USB 2.0, 2x USB 3.2 Gen 2, Ethernet (RJ-45) und 1x HDMI 1.4 Anschlüssen sind Sie für unterschiedliche Geräte gerüstet. Dazu wartet das Modell mit einem 27-Zoll-Display in einer Full-HD-Auflösung auf. Der integrierte Intel Core i5-1240P Prozessor liefert bis zu 4, 4 GHz und wird von 16 GB RAM unterstützt. Dank einer 512 GB SSD-Festplatte mangelt es an Speicherplatz nicht.

MSI Pro 24X 10M-024EU
Bei dieser iMac Alternative erhalten Sie ein 24-Zoll-Display mit einer Full-HD-Auflösung zu einem vernünftigen Preis. Dazu wartet das Modell mit einem Intel Core i3-10110U der 10. Generation, 512 GB SSD-Festplatte sowie 8 GB RAM auf. Für viele Tätigkeiten im Arbeitsalltag sind sie mit dieser Aufstellung gut gerüstet.

FAQ

Welche Vorteile bietet eine iMac Alternative in Bezug auf das Betriebssystem?

Bei iMac Alternativen sind sie nicht an Mac OS als Betriebssystem gebunden und haben somit Zugriff auf eine viel größere Programmvielfalt. Insbesondere für Anwender von Office-Programmen wie Microsoft Office kann sich ein entsprechendes Modell lohnen, da viele der neuen Computer mit einer entsprechend begrenzten Microsoft Office-Lizenz verkauft werden.

Kann ich meine iMac Alternative mit einem zweiten Monitor verwenden?

Ja, die meisten iMac Alternativen ermöglichen den Anschluss eines zweiten Monitors, häufig über einen entsprechenden USB-C-Anschluss. Wenn Sie also mit zwei Monitoren arbeiten möchten, spricht bei einer iMac Alternative nichts dagegen.

Wie viel Leistung benötigt meine iMac Alternative?

Welche iMac Alternative sich am besten für Ihre Bedürfnisse eignet, hängt von der benötigten Leistung ab. Sind sie im Grafikdesign tätig, empfiehlt sich eine 4K-Auflösung oder höher mit HDR-Unterstützung für möglichst authentisch und lebensechte Ergebnisse. Arbeiten Sie mit großen Grafikdateien, sollten Sie sich nicht für ein Modell entscheiden, dass ihnen weniger als 16 GB RAM bietet.
Sind Sie hingegen lediglich an einem kompakten Modell für Office-Tätigkeiten interessiert, ist ein Full-HD-Display völlig ausreichend. Durch das schlanke Design der All-in-one-PCs ist es schwierig oder für Laien teilweise sogar unmöglich, diese im Nachhinein zu Hause aufzurüsten. Die Leistung Ihres All-in-one-PCs sollte also bereits beim Kauf Ihren Ansprüchen entsprechen.