iPhone Controller Test 2024

Haben Sie gewusst, dass die Verwendung eines Controllers über die bloße Gaming-Erfahrung auf Ihrem iPhone hinausgehen kann und eine neue Dimension der Benutzerfreundlichkeit und Ergonomie bietet? Auf der Grundlage einer tiefgehenden Analyse verschiedener iPhone Controller-Optionen möchten wir Sie dabei unterstützen, die richtige Wahl für Ihre Bedürfnisse zu treffen. Haben Sie jemals darüber nachgedacht, wie ein iPhone Controller Ihr Spielerlebnis verbessern oder sogar radikal verändern könnte? Dieser Artikel liefert wertvolle Erkenntnisse und wird Denkanstöße geben, die Ihnen dabei helfen, das meiste aus Ihrem iPhone herauszuholen. Neben den iPhone Controller Empfehlungen könnte auch eine PS5 Ladestation aus unserem Vergleich für Sie interessant sein, vor allem, wenn Sie ein Fan von PlayStation-Konsolenspielen sind.

Das Wichtigste in Kürze

  • Grenzenloser Spielspaß ermöglicht ein iPhone Controller. Die große Auswahl im App Store sowie das Spiele-Abonnement Apple Arcade sorgen auch auf mobilen Geräten für langen Spielspaß.
  • Nicht nur erfahrene Gamer schätzen dabei den Komfort eines klassischen Gamepads gegenüber den Touchscreen Bedienelementen. Viele Hersteller haben kabellose oder auch direkt verbundene iPhone Controller mit Button-Layouts sowie Analog-Sticks.
  • Nicht nur für das Handy, sondern auch das Tablet oder den Apple TV Zuhause sind die iOS-kompatiblen Gamepads eine gute Ergänzung. Sie haben ein ergonomisches Design und sind zugleich intuitiv verwendbar. Bereits über 130 Titel gibt es bei Apple Arcade zum Spielen, wobei viele die Verwendung eines iPhone Controllers unterstützen.

Die besten iPhone Gamepads

SteelSeries Nimbus+
Der SteelSeries Nimbus+ iPhone Controller ist ein kabelloses Modell mit sehr guter Kompatibilität für Apple Geräte wie iPhone, iPad, iPod und auch Apple TV. Es handelt sich um ein offiziell lizenziertes Modell, das somit einwandfrei mit Apple Arcade sowie Titeln aus dem App Store funktioniert.

Razer Kishi für iOS
Der Razer Kishi für iOS ist ein iPhone Controller mit sehr niedriger Latenz durch Verbindung mit dem Ladeanschluss des Geräts. Das ergonomische Design sowie die hochwertigen Analog-Sticks genügen auch den Ansprüchen anspruchsvoller Gamer. Das flexible Design ist so ausgelegt, dass es als Controller an verschiedenen Smartphones befestigt werden kann.

Rotor Riot Gaming Controller
Der Rotor Riot Gaming Controller für iOS bietet eine direkte Verbindung zum Smartphone ohne Bluetooth. Dies verhindert störende Verzögerungen und hilft beim flüssigen Gaming. Es ist der erste MFi-zeritifizierte iPhone Controller mit L3- und R3-Tasten für ein gesteigertes Spielerlebnis.

DarkWalker Wireless Bluetooth Controller
Der DarkWalker Wireless Bluetooth Controller kann als iPhone Controller, aber auch für andere Dienste wie Android, Stadia und PS4 genutzt werden. Es ist ein kabelloses Gamepad, das MFi-kompatible Spiele unterstützt. Eine Lithium-Batterie mit 600 mAh sorgt für eine lange Akkuleistung.

PXN Speedy(6603)
Der PXN Speedy(6603) ist ein iPhone Controller für MFi-Spiele und ist offiziell von Apple lizensiert. Die Installation ist sehr einfach und der praktische Handy-Clip sichert das Smartphone. Der 550 mAh Lithium-Akku ist hocheffizient für bis zu 20 Stunden Spielspaß.

Darkwalker iOS
Der Darkwalker iOS iPhone Controller ist ein drahtloses Gamepad, das nicht nur Apple-Geräte, sondern auch Android 10 unterstützt. Er unterstützt MFi-kompatible Apps. Das ergonomische Design liegt angenehm in der Hand und wiegt nur 216 Gramm. Connect & Play erleichtert die unkomplizierte, schnelle Einrichtung.

Aktuelle Angebote

−10%
Amazon Prime
Controller für Xbox 360, PC Controllers Wired USB Controller mit Kabel Controller USB Joysick Gamepad Gamepad for Win7/8/10/XP
−32%
Amazon Prime
Zexrow Controller für Xbox 360, PC Controller Gamepad Joystick mit Kabel USB Controller für Xbox 360/Xbox 360 Slim/PC Windows 7/8/10 / XP
−12%
Amazon Prime
Logitech F310 kabelgebundenes Gamepad, Controller mit Konsolenartigem Layout, 4 Tasten D-Pad, XInput/DirectInput, Komfortable Griffflächen, 1,8 m Kabel, PC - Blau/Grau

Kaufkriterien: Worauf Du beim Kauf achten musst

  • Kompatibilität: Wenn du einen iPhone-Controller kaufst, ist die erste Frage, die du dir stellen solltest: Ist der Controller mit meinem Modell kompatibel? Nicht alle Controller arbeiten mit jedem iPhone-Modell zusammen. Im Idealfall sollte der Controller mit aktuellen und älteren iPhone-Modellen kompatibel sein. Überprüfe daher die Produktbeschreibung sorgfältig und stelle sicher, dass dein iPhone-Modell aufgelistet ist. Denn nichts ist frustrierender als einen Controller zu kaufen, der sich nicht mit deinem iPhone verbinden lässt.
  • Form und Ergonomie: Beim Kauf eines iphone-controllers spielt die Form und Ergonomie eine enorm wichtige Rolle. Ein gut geformter Controller liegt angenehm und griffig in der Hand und ermöglicht eine präzise Steuerung. Hierbei sollte der Controller gut in der Hand liegen und alle Tasten leicht erreichbar sein, selbst bei längeren Spielesessions. Besonders lange Gaming-Sessions können so ohne Ermüdung oder Unbehagen überstanden werden. Beachte auch das Gewicht des Controllers – zu schwer kann nach einiger Zeit unangenehm werden. Achte darauf dass der iphone-controller sowohl perfekt in deiner Hand liegt als auch einfach zu bedienen ist.
  • Akkulaufzeit: Die Akkulaufzeit sollte ein wichtiges Kriterium sein, wenn du einen iphone-controller kaufst. Es ist ärgerlich, wenn das Spiel gerade spannend ist und der Controller plötzlich keinen Saft mehr hat. Achte also darauf, dass der Akku des Controllers lang genug hält, idealerweise mehrere Stunden. Dabei erachten viele Käufer eine Akkulaufzeit von 10 Stunden als gute Basis. Prüfe auch, ob der Controller während des Spielens geladen werden kann. Dies ist ein weiterer wichtiger Aspekt, den du in Betracht ziehen solltest, wenn du nach dem perfekten iphone-controller suchst.
  • Verbindungsmöglichkeiten: Achte beim Kauf eines iPhone-Controllers auf die Verbindungsmöglichkeiten. Ideal ist ein Modell, das sowohl drahtlos via Bluetooth als auch mit einem Kabel verbunden werden kann. So bist du flexibler und nicht von der Akkulaufzeit des Controllers abhängig. Ebenfalls wichtig ist die Kompatibilität zur aktuellen iOS-Version deines iPhones. Dadurch stellst du sicher, dass der Controller problemlos mit deinem Smartphone verbunden werden kann und alle Funktionen vollständig unterstützt werden.
  • Anpassungsmöglichkeiten: Bei der Auswahl eines iPhone-Controllers ist es essentiell zu prüfen, ob dieser über individuelle Anpassungsmöglichkeiten verfügt. Diese ermöglichen dir, die Controller-Tasten nach deinen Vorlieben zu belegen und können deinen Spielkomfort, aber auch deine Performance erheblich verbessern. Ebenso relevant ist die Möglichkeit, Empfindlichkeiten und Reaktionszeiten zu justieren. Das garantiert dir eine persönliche, maßgeschneiderte Spielerfahrung.
  • Preis-Leistungs-Verhältnis: Beim Kauf eines iPhone-Controllers spielt das Preis-Leistungs-Verhältnis eine entscheidende Rolle. Überlege dir, ob der Preis des Controllers im Verhältnis zu den gebotenen Funktionen und der Qualität steht. Günstigere Modelle könnten zwar in deinem Budget liegen, aber möglicherweise weniger Funktionen bieten oder schneller kaputt gehen. Andererseits müssen teurere Controller nicht zwangsläufig besser sein. Schaue dir also vor dem Kauf genau an, was du für dein Geld bekommst.

Auspacken des iPhone Controllers: Was Sie erwartet

Ein versiegeltes Paket ist immer ein Garant für Spannung, besonders wenn es sich um ein Technik-Gadget wie einen iPhone Controller handelt. Beim Entpacken finden Sie in der Regel die Hauptkomponenten des Geräts, die zusammenarbeiten, um Ihr Gaming-Erlebnis zu verbessern.

  • Hauptkörper des Controllers: Auf den ersten Blick ähnlich wie bei einem herkömmlichen Videospiel-Controller. Die Vorderseite hat Analogsticks, Tasten zur Aktionseingabe und ein digitales Steuerkreuz. Die Rückseite enthält in der Regel die Auslösertasten. Der Hauptkörper des Controllers fungiert auch als Halterung für Ihr iPhone.
  • USB- oder Lightning-Kabel: Je nach Modell können verschiedene Kabel zur Verbindung mit dem iPhone oder zum Aufladen des Controllers enthalten sein. Beachten Sie, dass einige Controller wireless sind und daher kein Verbindungskabel benötigen.
  • Bedienungsanleitung: Dieses Heft enthält wichtige Informationen zur Installation, Einrichtung und Verwendung des Controllers.

Der iPhone Controller dient dazu, Ihr Spielerlebnis allgemein zu verbessern, indem Sie Ihr iPhone knopfbasiert steuern können, was insbesondere für Action-Spiele oder Simulatoren sehr nützlich ist.

In unserem ausführlichen iPhone Controller Test finden Sie mehr Details zu einzelnen Modellen, ihren Funktionen und wie sie sich im Praxistest schlagen.

Verbindung des iPhone Controllers: Eine Schritt-für-Schritt Anleitung

Die Verbindung Ihres iPhone Controllers mit dem iPhone selbst ist ein relativ einfacher Vorgang, der in wenigen Schritten durchgeführt werden kann.

  • Schritt 1: Ein- und Ausschalten des Controllers: Stellen Sie sicher, dass Ihr Controller eingeschaltet und betriebsbereit ist.
  • Schritt 2: Aktivieren des Bluetooth-Modus: Ihr iPhone sucht nach verfügbaren Geräten, sobald Sie Bluetooth aktiviert haben. Vergessen Sie nicht, Bluetooth sowohl auf Ihrem iPhone als auch auf dem Controller zu aktivieren.
  • Schritt 3: Verbindung herstellen: In der Liste der verfügbaren Geräte auf Ihrem iPhone sollte nun der Name Ihres Controllers erscheinen. Durch Antippen dieses Namens wird die Verbindung hergestellt.

Trotz der scheinbaren Einfachheit des Prozesses können gelegentlich Schwierigkeiten auftreten. Zu den häufigen Problemen zählen ein sporadisches Trennen der Verbindung oder das Nichterkennen des Gerätes durch das iPhone. In solchen Fällen kann es hilfreich sein, Bluetooth auf beiden Geräten aus- und wieder einzuschalten oder die Geräte neu zu starten. Falls diese Maßnahmen nicht helfen, liegt vielleicht ein Problem mit dem Controller selbst vor.

Hinweis: Es ist wichtig zu bedenken, dass nicht alle Spiele die Verwendung eines Controllers unterstützen. Stellen Sie daher sicher, dass Sie ein unterstütztes Spiel spielen, bevor Sie eine Fehlfunktion des Controllers vermuten. Mehr Informationen zu unterstützten Spielen finden Sie in unserem ausführlichen iPhone Controller Test.

Verwendung von iPhone Controllern: So bringen Sie Ihr Mobile Gaming auf das nächste Level

Die Verwendung eines iPhone-Controllers kann Ihr mobiles Gaming-Erlebnis erheblich verbessern und auf das nächste Level heben. Die Vorteile richten sich vor allem nach dem Umfang der Nutzung, der bevorzugten Art von Spielen und den individuellen Vorlieben.

Ein iPhone-Controller bietet einen bequemeren und dynamischeren Weg, Spiele auf Ihrem iPhone zu steuern. Er macht es einfacher, mit präziser Steuerung und verbessertem Reaktionsvermögen zu spielen und bietet ein immersiveres Spielerlebnis.

  • Komfortableres Spiel: Das Spielen auf einem kleinen Bildschirm kann nach einer Weile ermüdend werden, besonders bei Spielen, die eine intensivere Interaktion erfordern. Mit einem Controller können Sie bequem spielen, ohne den Bildschirm berühren zu müssen.
  • Optimierte Steuerung: Durch den Einsatz von iPhone-Controllern können Sie ein präzises und schnelles Gameplay erleben. Sie können auf die physischen Tasten des Controllers zurückgreifen, was ein genaueres und reaktionsschnelleres Spiel ermöglicht.
  • Immersives Spielerlebnis: Mit dem Controller können Sie sich voll und ganz auf das Spiel konzentrieren und erhalten ein realistisches und tiefgreifendes Spielerlebnis, wie es bei der Steuerung über den Touchscreen nicht der Fall ist.

Vergewissern Sie sich jedoch immer, dass das Spiel, das Sie spielen möchten, die Verwendung von Controllern unterstützt. Detaillierte Informationen zu unterstützten Spielen und weiterführende Tipps und Tricks zur Verwendung von iPhone-Controllern finden Sie in unserem umfangreichen iPhone Controller Test.

Optimierung des iPhone Controllers für Ihre Lieblingsspiele

Wenn Sie Ihren iPhone-Controller auf Ihre Lieblingsspiele anpassen möchten, gibt es einige Einstellungen und Konfigurationen, die Sie optimieren können. Diese Anpassungen können dabei helfen, Ihre Spielstrategie zu verbessern und effizienter in Ihren bevorzugten Spielen zu werden.

  • Spielsteuerungsanpassungen: Einige Spiele ermöglichen es, spezifische Befehle oder Aktionen auf bestimmte Tasten des Controllers zu legen. Sie könnten beispielsweise Ihren Sprungbefehl auf eine leicht erreichbare Taste legen, um schnell in Plattformspielen reagieren zu können.
  • Sensitivitätseinstellungen: Je nach Spiel kann es vorteilhaft sein, die Empfindlichkeit des Controllers einzustellen. In Ego-Shooter-Spielen könnte eine hohe Empfindlichkeit beispielsweise zu schnelleren Reaktionen führen, während eine niedrigere Empfindlichkeit in Rennspielen eine präzisere Fahrzeugsteuerung ermöglichen könnte.
  • Vibrationsstärke: Viele Controller bieten eine Vibrationsfunktion. Diese haptischen Rückmeldungen können das Spielerlebnis intensivieren. Die Vibrationsstärke können Sie meist individuell anpassen, um ein optimales Spielgefühl zu erhalten.
  • Blog

    Ähnliche Beiträge

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen