Kameragurt Test: Die 7 Besten im Vergleich 2024

Dass der Kameragurt ein oft unterschätztes Zubehörteil ist, merken viele Fotografie-Enthusiasten erst, wenn sie längere Shootings durchführen oder auf Reisen sind. Um Ihnen die bestmögliche Auswahl an Kameragurten zu bieten, haben wir unterschiedliche Modelle miteinander verglichen, einschließlich deren Merkmale, Qualität und Preis-Leistungs-Verhältnis. Wussten Sie zum Beispiel, dass ein passender Kameragurt erheblich zur Linderung von Nacken- und Rückenschmerzen beitragen kann? Probieren Sie es aus und erfahren Sie mehr über die Unterschiede und Besonderheiten, die einen guten Kameragurt ausmachen

Werfen Sie einen Blick auf unseren umfassenden Kameragurt Vergleich und entdecken Sie, wie die richtige Wahl dieses kleinen Accessoires Ihr Fotografie-Erlebnis erheblich verbessern kann.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Kameragurt ist ein Riemen, der an der Kamera befestigt wird und den Fotografen beim Tragen der Kamera hilft. Kameragurte sind in der Regel aus einem robusten und langlebigen Material gefertigt, um sicherzustellen, dass sie die Kamera sicher tragen können. 
  • Die Befestigung der Kameragurte ist ein wichtiges Element, das beim Kauf beachtet werden muss. Die Gurte sollten sicher und stabil an der Kamera befestigt werden, damit sie nicht herunterfallen oder abrutschen können. 
  • Es gibt viele Gründe, warum man einen Kameragurt kaufen sollte. Zum einen verhindert er, dass die Kamera herunterfällt und zu Bruch geht. Zum anderen sorgt er dafür, dass die Kamera immer griffbereit ist und man sie schnell zur Hand nehmen kann. Außerdem schützt er die Kamera vor Staub und Schmutz.

Die 7 besten Kameragurte

AngebotBestseller Nr. 1
Hama Kameragurt mit Schnellverschluss (Tragegurt geflochten, Nackengurt 120 cm Länge, Nylon, Universal Schultergurt für Spiegelreflex, DSLR, Kompaktkamera und Systemkamera, Retro) schwarz
  • Praktischer Kameragurt: mit dem Tragegurt jederzeit sicherer Halt für...
  • Einfache und universelle Befestigung: der Kameragurt ist mit dank des...
  • Bequem und hautfreundlich: das Nylon-Kameraband ist aus sehr leichtem...
  • Flechtoptik im Retro-Design: Ergänzen Sie Ihre Kamera durch ein...
Bestseller Nr. 2
KTUEOV Kameragurt, Schnellverschluß Kamera Schultergurt Nylon Schwarz mit Sicherheits Tether 1/4 Zoll Schrauben und 2 Tasche, Verstellbaren Kamera Tragegurt Schnell für DSLR SLR, Traggewicht 10kg
  • ✔【Kameragurt Schnell】--- Rutschfestes Nylonpolster verteilt das...
  • ✔【Premium Material】--- Edelstahlschraube und Karabiner für die...
  • ✔【Schulterpolster Design】--- Kamera gurt mit 2...
  • ✔【Verstellbarer Schultergurt】--- Der langlebige...
Bestseller Nr. 3
Arvok Kamera Schultergurt mit Handschlaufe, Kamera Tragegurt Schnellverschluß mit Schrauben und 2 Tasche, Verstellbarer Kameragurt Schultergurt für Canon Nikon Sony Fujifilm Olympus DSLR-Kamera
  • 【SICHER UND SICHER】ARVOK Kameragurt verfügt über eine...
  • 【LANGLEBIG & KOMFORTABEL】 Der Canon Kameragurt aus 800D...
  • 【EINSTELLBAR】 Der Kamera-Schultergurt hat ein verstellbares...
  • 【UNIVERSELLE KOMPATIBILITÄT】 Kameragurt mit Schnellverschluss,...
Bestseller Nr. 4
VKO Kameragurt Kamera Tragegurt Kletterseils Nackengurt Schultergurt geeignet für DSLR SLR oder spiegellosen Kameras(Schwarz)
  • MATERIALIEN: Es besteht aus hochwertiger 100% Nylonseil und...
  • LICHT GEWICHT: Es ist leicht und nicht sperrig, wiegt nur ca. 40g....
  • GESAMTLANGE: ca. 100 cm(39 inch)können Sie die Kamera problemlos...
  • SICHER: Der Durchmesser des Kletterseils beträgt ca. 9mm. Die Gelenke...
Bestseller Nr. 5
wieehtes Kameragurt aus Seil:100cm Nylon Kletterseil Kamera Hals Schultergurt für Spiegellose/Kleine Kameras(Schwarz)
  • ►Der Kameragurt besteht aus Nylon-Kletterseil, das sich durch hohe...
  • ►Der Schultergurt der Kamera hat ein minimalistisches Design, einen...
  • ►Die Länge des Seils ist ergonomisch und für die meisten Menschen...
  • ►Geeignet für jede Kamera mit Rundlochschnittstelle. Zum Beispiel...
Bestseller Nr. 6
Streifen Kameragurt – 3,8 cm Rindsleder-Kopf-Schulter-Nackengurt, Vintage-gewebt, mehrfarbige Kameragurte für Kameras und Fernglas, niedlicher, verstellbarer dünner Gurt für Erwachsene und Kinder
  • 📷SICHER UND LANGLEBIG - Unsere Kameragurte sind aus hochwertigem...
  • 📷BREIT UND KOMFORTABEL - Der Kameragurt ist aus hochwertiger...
  • 📷VERSTELLBAR – der Kameragurt hat ein verstellbares Design, der...
  • 📷STARKE KOMPATIBILITÄT - Unsere Kameragurte sind mit zwei...
Bestseller Nr. 7
Färberdistel Kameragurt – Doppellagiges Echtem Leder Enden,2" Kameragurt aus Reine Baumwolle Bestickt Gewebt,Verstellbarer Universal Schulter oder Nackengurt für alle Kameras,Geschenk für Fotografen
  • 📷STURDY AND DURABLE: Our camera straps are made of double-layer...
  • 📷WIDE AND COMFORTABLE : The camera strap is made of high quality...
  • 📷STRONG COMPATIBILITY:Our camera straps are designed with two...
  • 📷ADJUSTABLE - The camera strap adopts an adjustable design, camera...

Aktuelle Angebote

0%
Amazon Prime
wieehtes Kameragurt Vintage Damen Kamera Schultergurt HalsTragegurt für Kompakte Kameras von Canon, Nikon, Sony, Fujifilm, Olympus, Leica etc.(Mehrfarbig)
0%
Amazon Prime
Bestele Kamera gurt Nacken Schulter Umhängeband Schultergurt Gürtel Tragegurt für Alle DSLR/SLR/Nikon/Canon/Sony/Lumix/Fujifilm/Ricoh/Samsung/Pentax ETC/Olympus Kamera (Weiches Schwarz)
0%
Amazon Prime
CHMETE Kameragurt/Kamera Tragegurt,können gewaschen Werden,Neoprenpolster,Schnellverschlüsse

Kaufkriterien: Worauf Du beim Kauf achten musst

  • Material und Verarbeitung: Achte beim Kauf eines Kameragurts auf hochwertiges Material und sorgfältige Verarbeitung. Gut gewählte Stoffe wie Leder oder robustes Nylon sind langlebig und widerstandsfähig gegen täglichen Gebrauch und Witterungsbedingungen. Die Nähte sollten gleichmäßig und ohne sichtbare Risse oder lose Fäden sein. Ein Kameragurt mit minderer Qualität kann reißen oder sich lösen, was zu schweren Beschädigungen deiner Kamera führen kann. Daher ist es wichtig, sich beim Kauf auf Material und Verarbeitung zu konzentrieren.
  • Tragekomfort: Der Tragekomfort ist extrem wichtig bei der Auswahl deines kameragurts. Eine lange Fotosession kann anstrengend werden, wenn der Gurt scheuert oder unangenehm auf den Schultern lastet. Ein gut gepolsterter Gurt mit breitem Auflagebereich verteilt das Gewicht der Kamera optimal und mindert dadurch die Belastung. Achte auch darauf, dass das Material gegen Schweiß resistent ist und nicht auf der Haut klebt oder kratzt. Ein verstellbarer Gurt ermöglicht es dir, die Passform an deinen Körper und die Art der Nutzung anzupassen, was den Tragekomfort weiter erhöht.
  • Befestigungssystem: Achte bei der Auswahl deines Kameragurtes besonders auf das Befestigungssystem. Es sollte robust und sicher sein, um deine Kamera zuverlässig zu tragen. Damit das System deine Kamera nicht beschädigt, sind weiche, aber feste Materialien, wie z.B. Gummi, im Kontaktbereich von Vorteil. Stelle außerdem sicher, dass das Befestigungssystem zu deiner Kamera kompatibel ist, da nicht jedes System für jede Kamera geeignet ist.
  • Länge und Verstellbarkeit: Beim Kauf eines Kameragurts spielt die Länge und Verstellbarkeit eine wichtige Rolle. Du solltest darauf achten, dass der Gurt auf deine Körpergröße und Tragevorlieben anpassbar ist. Ein zu kurzer oder zu langer Gurt kann das Tragen deiner Kamera unkomfortabel und mühsam machen. Ideal ist ein Gurt, dessen Länge flexibel geändert werden kann, um sich verschiedensten Situationen optimal anzupassen.
  • Gewichtsbelastbarkeit: Beim Kauf eines Kameragurts sollte natürlich auch die Gewichtsbelastbarkeit ein wichtiger Faktor sein. Je nachdem welches Equipment du nutzt, kann das Gewicht erheblich variieren. Sicher möchtest du, dass dein Kameragurt auch das Gewicht deiner schwersten Kamera samt Objektiv problemlos trägt. Daher ist es ratsam, einen Blick auf die Herstellerangaben zur maximalen Gewichtsbelastung zu werfen, bevor du dich für einen Kameragurt entscheidest. Genauso wichtig ist, dass der Gurt auch bei voller Belastung einen sicheren Halt bietet und nicht reißt oder ausleiert.
  • Zusätzliche Features und Extras: Bei Deiner Auswahl sollte auch einen Blick auf die zusätzlichen Features werfen. Es gibt Kameragurte mit integrierten Taschen zur Aufbewahrung von Speicherkarten oder Akkus – praktisch für unterwegs. Auch Quick-Release-Systeme für schnelles An- und Ablegen der Kamera oder Anti-Rutsch-Beschichtungen können nützliche Extras sein. Prüfe, ob diese Extras nützlich für Deine fotografischen Bedürfnisse sind.

Verwendung des Kameragurts:

Die Verwendung eines Kameragurts geht weit über das einfache Tragen Ihrer Kamera hinaus. Tatsächlich spielt er eine entscheidende Rolle in der Fotografie, indem er die Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit Ihrer Ausrüstung verbessert.

Zunächst bietet ein Kameragurt dem Nutzer einen erheblichen Komfort, insbesondere während langer Aufnahme-Sessions. Durch die Materialbeschaffenheit und die gleichmäßige Gewichtsverteilung auf Schulter oder Hals, können Nacken- und Rückenschmerzen gemindert werden. Und nicht nur das, er bietet auch eine freihändige Lösung, die es Fotografen ermöglicht, sich auf das Motiv zu konzentrieren, ohne ständig an das Gewicht ihrer Kamera denken zu müssen.

Gleichzeitig erhöht ein Kameragurt merklich die Sicherheit Ihrer Ausrüstung. Durch das sichere Befestigen der Kamera kann diese nicht versehentlich fallen und Beschädigungen werden vermieden. Dies ist besonders in Situationen wie Reisen oder Wanderungen wichtig, wo die Handhabung der Kamera kontinuierlich wechselt und ein erhöhtes Risiko besteht, dass die Kamera fallen könnte.

Für eine fundierte Entscheidung, welcher Kameragurt am besten zu Ihren Bedürfnissen passt, empfehlen wir unseren umfassenden Kameragurt Vergleich. In diesem finden Sie detaillierte Informationen über verschiedene Modelle und ihre Funktionen, um Ihnen bei der Auswahl des besten Kameragurts für Ihre Anforderungen zu helfen.

Unterschiede und Besonderheiten bei Kameragurten:

Die Welt der Kameragurte ist vielfältig und bietet eine breite Palette an Designs und Funktionen, die darauf abzielen, die Anforderungen und Vorlieben der verschiedenen Arten von Fotografen zu erfüllen. Es gibt mehrere Arten von Kameragurten auf dem Markt, von Nackenriemen über Schulterriemen bis hin zu Hüftgurten.

Nackenriemen sind die traditionellste Art, eine Kamera zu tragen und sind in unterschiedlichsten Ausführungen erhältlich. Sie sind ideal für leichtere Kameras und bieten den Vorteil, dass die Kamera gut zugänglich und im direkten Blickfeld des Fotografen bleibt. Allerdings kann das Tragen einer schweren Kamera über längere Zeiträume hinweg unangenehm werden.

Schulterriemen sind komfortabel und bieten eine gleichmäßige Gewichtsverteilung über die Schulter. Sie sind bestens geeignet für größere, schwerere Kameras und bieten zusätzlich Schnellzugriff auf Ihre Kamera.

Hüftgurte hingegen, halten die Kamera im Hüftbereich und ermöglichen so ein komfortables Tragen, auch bei größeren Exemplaren. Sie bieten zudem den Vorteil, dass die Kamera stets griffbereit ist.

Aber nicht allein die Art der Gurte ist entscheidend, sondern auch die verwendeten Materialien können maßgeblich den Tragekomfort beeinflussen. Leder, Neopren und Nylon sind beliebte Materialien in der Kameragurtherstellung. Das Material kann auch Einfluss auf die Stabilität und Langlebigkeit des Gurtes haben.

Ein weiterer Aspekt, der bei der Auswahl eines Kameragurts wichtig sein könnte, ist das Design. Von schlichten, unauffälligen Modellen bis hin zu auffälligen, farbenfrohen Designs, die Möglichkeiten sind nahezu unendlich. Häufig sind Kameragurte auch mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet, wie z.B. Taschen für Speicherkarten oder Batterien.

Entscheiden Sie sich immer für einen Kameragurt, der zu Ihren individuellen Bedürfnissen und natürlich zu Ihrer Kamera passt. Um den perfekten Kameragurt für sich zu finden, schauen Sie sich doch unseren ausführlichen Kameragurt Vergleich an.

Anpassung eines Kameragurts:

Ein entscheidender Faktor für komfortables und produktives Fotografieren ist die korrekte Anpassung des Kameragurts. Eine Anpassung kann aus verschiedenen Gründen notwendig sein. Einerseits kann die Kamera zu schwer sein und durch ein zu strammes Tragen Druckstellen oder gar Schmerzen verursachen. Andererseits kann eine zu lockere Einstellung dazu führen, dass die Kamera zu sehr schaukelt und damit das Fotografieren erschwert. Ebenso ist die Anpassung entscheidend, wenn man die Kamera in einer bestimmten Position tragen möchte, zum Beispiel im Hüftbereich mit einem Hüftgurt.

Die Anpassung des Kameragurts ist jedoch recht einfach und sollte individuell auf Ihre Bedürfnisse und Anforderungen abgestimmt sein. Hier sind einige allgemeine Schritte, die dafür in Betracht gezogen werden können:

  • Anpassung der Länge: Fast alle Kameragurte können in der Länge verstellt werden. Dies ermöglicht es, die Kamera auf der gewünschten Höhe zu tragen. Eine zu kurze Einstellung kann zu Nacken- oder Schulterbeschwerden führen, während eine zu lange Einstellung dazu führen kann, dass die Kamera zu sehr schwankt.
  • Ausbalancieren des Gewichts: Insbesondere bei schweren Kameras ist es wichtig, das Gewicht gut zu verteilen. Manche Kameragurte bieten die Möglichkeit, das Gewicht auf beide Schultern zu verteilen, was den Tragekomfort deutlich erhöhen kann.
  • Testen und erneutes Anpassen: Nachdem Sie die ersten Anpassungen vorgenommen haben, sollten Sie den Tragekomfort testen und gegebenenfalls weitere Anpassungen vornehmen. Es kann etwas Zeit in Anspruch nehmen, die perfekte Einstellung zu finden, aber der zusätzliche Komfort wird dies mehr als ausgleichen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Anpassung eines Kameragurts an Ihre individuellen Bedürfnisse und Vorlieben unerlässlich ist. Dabei gilt es nicht nur, das Gewicht der Kamera gut zu verteilen, sondern auch den Gurt so einzustellen, dass er nicht einschneidet und zugleich einen schnellen Zugriff auf die Kamera ermöglicht.

Pflege und Reinigung des Kameragurts:

Nach der Anpassung ist die richtige Pflege und Reinigung des Kameragurts ein ebenso wichtiger Faktor. Grundsätzlich trägt eine ordnungsgemäße Pflege zur Langlebigkeit des Kameragurts und zum Erhalt seiner Funktionalität bei. Dazu gehört vor allem die Reinigung, da im Laufe der Nutzung Staub, Schweiß und andere Partikel auf dem Gurt ansammeln können.

  • Reinigen des Kameragurts: Eine regelmäßige Reinigung verhindert, dass sich Schmutz in den Fasern festsetzt, was die Haltbarkeit des Gurts beeinträchtigen könnte. Einfach mit warmem Wasser und mildem Seifenschaum reinigen, danach gründlich mit klarem Wasser ausspülen und an der Luft trocknen lassen. Einige Kameragurte können auch maschinengewaschen werden – allerdings sollte man hierfür die Herstelleranweisungen beachten.
  • Vermeiden von chemischen Reinigungsmitteln: Bei der Reinigung sollte von chemischen Reinigungsmitteln Abstand genommen werden, da diese die Materialien angreifen und deren Haltbarkeit beeinträchtigen können.
  • Regelmäßige Pflege: Regelmäßige Pflege trägt dazu bei, dass der Kameragurt nicht austrocknet oder porös wird. Dies ist besonders wichtig, wenn der Gurt aus Leder besteht, da dieses Material spezielle Pflege benötigt.

Schon mit diesen kleinen Handgriffen wird die Lebensdauer und Benutzerfreundlichkeit des Kameragurts deutlich verbessert. Wer seinen Kameragurt gut pflegt, wird lange Freude daran haben und kann sich unbesorgt auf das Wesentliche konzentrieren – das Fotografieren.

Auswahl von Kameragurt-Zubehör:

Das Zubehör für Kameragurte kann die Verwendung und den Komfort erheblich verbessern, vor allem bei langen Fotoshootings. Von Schnellwechner über Montagesets bis hin zu Verlängerungsgurten – das Zubehör ist vielfältig und kann je nach Art des Fotografierens angepasst werden.

  • Schnellwechsler: Auch als Schnellverschluss bekannt, ermöglichen sie das schnelle und einfache Anbringen oder Abnehmen der Kamera vom Gurt. Dies ist besonders nützlich, wenn man zwischen verschiedenen Kameras wechseln möchte oder die Kamera schnell vom Gurt lösen muss.
  • Montagesets: Mit einem Montageset kann der Kameragurt an mehreren Stellen angebracht werden, um die Trageposition und den Tragekomfort zu variieren. Dazu gehören sowohl Basisplatten als auch Verbindungselemente.
  • Verlängerungsgurte: Wenn der Kameragurt zu kurz ist, können Verlängerungen helfen. Sie lassen sich leicht am vorhandenen Gurt befestigen und verlängern dadurch seine Länge.
  • Gurt-Pads: Für zusätzlichen Komfort bieten einige Hersteller spezielle Polster für Kameragurte an. Diese lassen sich einfach über den Gurt ziehen und erhöhen so den Tragekomfort erheblich.

Die passende Auswahl an Zubehör kann dazu beitragen, dass sich der Kameragurt individuell an die eigenen Bedürfnisse anpassen lässt und somit den Komfort sowie die Funktionalität erhöht.

Professionelle Hersteller von Kameragurten:

Die Herstellung von Kameragurten erfordert präzises Handwerk und qualitativ hochwertige Materialien. Daher kommen nur wenige professionelle Hersteller in Betracht. Diese Experten verfügen über ein fundiertes Verständnis für die Anforderungen von Fotografen und kombinieren dies mit einem engagierten Design, um Kameragurte zu schaffen, die in Bezug auf Komfort, Funktionalität und Langlebigkeit überzeugen.

  • Qualität der Materialien: Hochwertige Hersteller von Kameragurten legen großen Wert auf die Qualität der verwendeten Materialien. Starke, aber leichte Materialien wie robustes Nylon oder Leder sorgen für einen langlebigen und doch bequemen Kameragurt.
  • Handwerkskunst: Die Fertigung eines Kameragurts ist ein Prozess, der Sorgfalt und Handwerkskunst erfordert. Qualitätsmarken sorgen für eine makellose Verarbeitung, sei es durch saubere Nähte, gleichmäßige Lederverarbeitung oder gut befestigte Metallteile.
  • Komfort: Die besten Hersteller produzieren Kameragurte mit einem Fokus auf Komfort. Sie sorgen dafür, dass die Gurte leicht anpassbar und komfortabel zu tragen sind, selbst bei langen Shootings und schweren Kameras.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass gute Hersteller die Qualität und Langlebigkeit ihres Produkts gewährleisten, indem sie hochwertige Materialien verwenden und ihre Kameragurte mit Sorgfalt und Präzision fertigen. Sie bieten auch extra Funktionen wie Polsterung und Anpassungsfähigkeit, was den Komfort und die Handhabung des Kameragurts erheblich verbessert. Eine richtige Auswahl und hochqualitativer bildet somit eine unverzichtbare Grundlage für jedes Fotoshooting.

0%
Amazon Prime
wieehtes Kameragurt Vintage Damen Kamera Schultergurt HalsTragegurt für Kompakte Kameras von Canon, Nikon, Sony, Fujifilm, Olympus, Leica etc.(Mehrfarbig)
0%
Amazon Prime
Bestele Kamera gurt Nacken Schulter Umhängeband Schultergurt Gürtel Tragegurt für Alle DSLR/SLR/Nikon/Canon/Sony/Lumix/Fujifilm/Ricoh/Samsung/Pentax ETC/Olympus Kamera (Weiches Schwarz)
0%
Amazon Prime
CHMETE Kameragurt/Kamera Tragegurt,können gewaschen Werden,Neoprenpolster,Schnellverschlüsse

FAQ: Häufig gestellte Fragen

Wie unterscheiden sich die getesteten Kameragurte in Sachen Materialqualität und Langlebigkeit?

Die getesteten Kameragurte unterscheiden sich in Materialqualität und Langlebigkeit. Einige sind aus widerstandsfähigem, anderen aus leichtem Material. Die Langlebigkeit hängt von Pflege und Einsatz ab. Prüfe also das Material und den Einsatzzweck bevor du einen Kameragurt wählst.

Sind alle getesteten Kameragurte für alle Kameratypen geeignet oder gibt es spezifische Modelle für verschiedene Kameraarten?

Nein, nicht alle Kameragurte sind für alle Kameratypen geeignet. Manche sind spezifisch für bestimmte Kameraarten entwickelt. Es ist wichtig, das zu berücksichtigen, bevor du einen Kameragurt kaufst.

Wie haben die Kameragurte im Test in Punkto Komfort und Verstellbarkeit abgeschnitten?

Die getesteten Kameragurte schnitten hinsichtlich Komfort und Verstellbarkeit unterschiedlich ab. Einige Modelle waren sehr bequem und leicht anzupassen, während andere weniger gut abschnitten. Empfehlenswert sind Gurte mit Polsterung und einfach bedienbaren Anpassungsmöglichkeiten.

Gibt es bei den Kameragurten zusätzliche Funktionen, wie beispielsweise Taschen für Zubehör?

Ja, einige Kameragurte haben zusätzliche Funktionen wie kleine Taschen oder Fächer für Zubehör. Es kommt jedoch auf das spezifische Modell an. Prüfe vor dem Kauf die Beschreibung des Produkts, um sicher zu sein.

Haben die Kameragurte im Test besondere Sicherheitsfeatures, wie beispielsweise eine doppelte Sicherung gegen versehentliches Lösen?

Ja, einige der getesteten Kameragurte haben besondere Sicherheitsfeatures wie eine doppelte Sicherung gegen versehentliches Lösen. Diese Funktion hilft dabei, deine Kamera sicher zu halten und ungewollte Unfälle zu vermeiden.

Wie einfach lässt sich der Kameragurt anbringen und wieder abnehmen?

Das Anbringen und Abnehmen eines Kameragurts ist in der Regel sehr einfach. Du musst nur die Enden des Gurts durch die dafür vorgesehenen Halterungen an deiner Kamera ziehen und sicher befestigen. Für das Abnehmen einfach den Vorgang rückwärts ausführen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen