Leiser Beamer Test 2024

Viele kennen das Szenario: Sie bereiten eine Präsentation vor oder möchten einen gemütlichen Filmabend veranstalten, aber der Beamer stört mit seinem lauten Geräuschpegel. Bei uns fanden umfangreiche Vergleiche verschiedener Beamermodelle statt, um Ihnen einen Überblick über die leisesten Projektoren zu liefern. Haben Sie sich schon einmal gefragt, ob es möglich ist, einen qualitativ hochwertigen Beamer mit minimaler Geräuschentwicklung zu finden? Dieser Artikel enthält wertvolle Erkenntnisse und unsere fundierten Ratschläge

Schauen Sie sich unseren leiser Beamer Vergleich an, um die besten Modelle auf dem Markt kennenzulernen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein leiser Beamer hat den großen Vorteil, dass dieser nicht durch laute Lüfter den Filmgenuss oder auch die Präsentation stört. Denn besonders bei längerer Nutzung können die Lüfter eine unangenehme Geräuschkulisse entwickeln, die schnell als störend empfunden wird.
  • Dabei kann ein leiser Beamer vielfältig eingesetzt werden und wird sowohl zuhause als auch im Business-Bereich genutzt. Während der Beamer zuhause für ein Kinoerlebnis sorgt, kann der Beamer im Business-Bereich für Vorträge und auch Präsentationen genutzt werden.
  • Für einen optimalen Einsatz sind Beamer häufig auf einen Anwendungsbereich ausgerichtet. So kann ein Business Beamer beispielsweise auch in hellen Räumen genutzt werden.

Die besten leisen Beamer

Viewsonic X100-4K
Neben einer 4K UHD Auflösung in 3.840 x 2.160 Pixeln verfügt der 20 dB leise Beamer von Viewsonic über 2.900 Lumen und ein Kontrastverhältnis von 300.000:1. Für einen starken und klangvollen Sound sorgen die zwei integrierten Lautsprecher von Harman Kardon. Die hohe Lebensdauer der LED-Lampe beträgt bis zu 30.000 Stunden.

LG Beamer HU80KS
Dieser 4K Laser Projektor von LG besticht bereits optisch durch das extravagante Design. Der leise Beamer ist mit 2.500 Lumen und einem Kontrastverhältnis von 150.000:1 ausgestattet. Für ein atemberaubendes Kinoerlebnis verfügt dieser Beamer auch über eine HDR10 Unterstützung und ist für eine große Projektionsdiagonale von 40“ bis 150“ bestens geeignet.

Optoma EH461
Der leise Beamer von Optoma ist ideal für den geschäftlichen Bereich sowie für das eigene Heimkino geeignet. Denn der Beamer verfügt über eine Auflösung in 1.920 x 1.080 Full HD, 5.000 Lumen und ein Kontrastverhältnis von 20.000:1. Für einen klaren Sound ist im Beamer bereits ein zehn Watt Lautsprecher integriert.

Viewsonic PX701-4K
Mit 3.200 ANSI und einem Kontrastverhältnis von 12.000:1 liefert der leise 4K Beamer von Viewsonic auch in hellen Räumen ein hervorragendes Bild. Durch die SuperEco-Funktion kann Strom gespart und die Lebensdauer der Lampe auf bis zu 20.000 Stunden verlängert werden. Der Anschluss ist beispielsweise über HDMI und auch USB möglich.

Acer PL1520i Projektor
Bereits die 4.000 ANSI und das Kontrastverhältnis von 2.000.000:1 liefern bei diesem 30 dB leisen Beamer von Acer ein klares Bild mit kräftigen, leuchtenden Farben. Durch die hohe Helligkeit kann dieser Beamer auch in hellen Räumen eingesetzt werden, wodurch dieser Projektor ideal für den Einsatz im Business-Bereich ist.

Viewsonic M2E Portabler LED Beamer
Der kleine und portable Beamer von Viewsonic ist sowohl für Geschäftsreisende als auch das eigene Heimkino geeignet. Für ein klares Bild ist der leise Beamer mit einer Full HD Auflösung sowie 1.000 Lumen und einem Kontrastverhältnis von 3.000.000:1 ausgestattet. Weiterhin verfügt der Beamer über einen SD-Kartenleser, WLAN, Bluetooth und HDMI.

Optoma HD29HLV
Der 4.500 ANSI lichtstarke und leise Beamer von Optoma ist hervorragend für den Genuss von Spielen, Live-Sport und auch Filmen auf einer großen Leinwand geeignet. Durch die hohe Lichtstärke ist dieser Beamer auch für die Nutzung in hellen Räumen geeignet. Der Anschluss ist einfach über HDMI und auch USB möglich.

Aktuelle Angebote

−33%
Amazon Prime
Magcubic Tragbarer Projektor 4K Beamer WiFi6 und Bluetooth 5.0 mit Eingebaute Android OS 11.0 Projektor YouTube vorinstallieren, All Round-Design, 130 Zoll, 360-Grad-Flip Smart Beamer
−16%
Amazon Prime
Beamer, ELEPHAS 2024 Upgraded WiFi Mini Beamer, 15000 Lux 1080P HD Portable Projektor, Kompatibel mit iPhone/Android/Tablet/HDMI/TV Stick/USB (Tasche und Stativ inklusive)
0%
Amazon Prime
Mini Beamer 4K Unterstützt Android 11, Smart Projector 5G WiFi 6 BT 5.0, Mini Projektor Full HD 1080P Unterstützt 200ANSI 8000L Auto Horizontal Trapezoid Correction, Led Beamer 180°Drehbarer

Kaufkriterien: Worauf Du beim Kauf achten musst

  • Lautstärke: Obwohl der leiser-beamer selbstverständlich vor allem durch seine Bildqualität überzeugen sollte, lohnt es sich genauso auf die Lautstärke zu achten. Man stelle sich nur vor, du willst mitten im spannenden Film plötzlich von einem nervtötenden Lüftergeräusch gestört werden. Daher ist es wichtig, vor dem Kauf die Dezibel-Werte zu prüfen. Ein leiser-beamer sollte idealerweise nicht mehr als 30 Dezibel erzeugen. So kannst du dich ungestört auf deinen Film konzentrieren.
  • Bildqualität: Wenn du einen leiser Beamer kaufst, solltest du unbedingt auf die Bildqualität achten. Sie wird maßgeblich durch die Auflösung bestimmt, wobei hier die allgemeine Regel gilt: je höher, desto besser. Denn eine hohe Auflösung sorgt für scharfe, detailreiche Bilder. Achte auch auf die Helligkeit und den Kontrast des Beamers, denn sie beeinflussen die Farbqualität und Tiefe der dargestellten Bilder. Bei Modellen mit niedriger Lumen-Zahl können die Farben blass und die Bilder unscharf erscheinen. Daher empfiehlt es sich, einen Beamer mit mindestens 2.000 Lumen zu wählen.
  • Kontrastverhältnis: Schau auf das Kontrastverhältnis, wenn du dir einen leiseren Beamer zulegen willst. Hier gilt: Je höher das Verhältnis, desto besser ist die Wiedergabe von Farbtiefe und Detailgenauigkeit. Das Bild wirkt knackig und lebendig und nicht flau oder ausgewaschen. Gerade bei der Film- oder Präsentationswiedergabe ist ein ordentliches Kontrastverhältnis essenziell. So garantiert dein leiser Beamer nicht nur einen angenehmen Geräuschpegel, sondern auch ansprechende Bildqualität.
  • Lichtstärke: Beim Kauf eines leiser-beamer spielt die Lichtstärke eine zentrale Rolle. Diese bestimmt, wie hell die projizierten Bilder auf einer Leinwand oder Oberfläche erscheinen. Je höher die Lichtstärke, desto kräftiger und lebendiger sind die Farben. Sie ist besonders wichtig, wenn der Beamer in hellen Räumen oder Tageslicht eingesetzt wird. Es macht Sinn, auf eine ausreichende Lichtstärke zu achten, um optimale Bildqualität zu gewährleisten. Ein Beamer mit niedriger Lichtstärke kann in dunklen Räumen zwar zufriedenstellende Ergebnisse liefern, bei hellem Umgebungslicht jedoch sind die Bilder oft schwer zu erkennen.
  • Lebensdauer der Lampe: Bevor du einen leiser-beamer kaufst, solltest du unbedingt darauf achten, dass die Lebensdauer der Lampe hoch ist. Dies ist ein wichtiges Kaufkriterium, da die Lampe der Hauptverbraucher in Bezug auf Energie und damit auch ine Bezug auf die Lebensdauer des Geräts ist. Eine längere Lampenlebensdauer gewährleistet weniger Lampenaustausch und damit geringere Kosten im Laufe der Zeit. Zudem leistet es einen Beitrag zum Umweltschutz, da weniger Abfall erzeugt wird. Vergiss also nicht, beim Kauf eines leiser-beamers auf die Lebensdauer der Lampe zu achten!
  • Anschlussmöglichkeiten: Beim Kauf eines leiser-beamer ist es unerlässlich auf die verschiedenen Anschlussmöglichkeiten zu achten. Eine Vielzahl an Optionen bietet dir Flexibilität bei der Nutzung. Achte darauf, dass der Beamer Anschlüsse wie HDMI für die Übertragung von HD-Inhalten, USB für das Anschließen von externen Geräten und vielleicht sogar einen VGA-Anschluss für ältere Geräte besitzt. Ein Audio-Ausgang kann auch hilfreich sein, wenn du einen externen Lautsprecher oder Kopfhörer anschließen möchtest. Prüfe dabei auch, ob der Beamer Wireless-Optionen wie Bluetooth oder Wi-Fi hat, um kabellose Verbindungen unterstützen zu können.

Warum einen leisen Beamer wählen?

Für ein Attribut von hoher Priorität, wie etwa dem Geräuschpegel, ist ein leiser Beamer eine vorteilhafte Wahl gegenüber einem Standard-Beamer. Ein leiser Beamer kann einen deutlichen Unterschied in einer Heimkino-Umgebung ausmachen. Der Hauptvorteil liegt darin, dass er den Zuschauern ermöglicht, die akustischen Details eines Films oder einer Präsentation detaillierter zu hören. Eine geringere Lärmbelästigung führt zu einer reduzierten Ablenkung und verbessert somit insgesamt das Erlebnis.

Lärm kann ein erhebliches Problem darstellen, insbesondere bei Heimkinoanwendungen. Denn jede Störung kann das Eintauchen in die audiovisuelle Erfahrung beeinträchtigen. Hintergrundgeräusche wie das Surren eines lüfterintensiven Beamers, können sowohl die Aufmerksamkeit als auch das Genusserlebnis reduzieren. Zudem kann diese ständige Lärmbelastung über einen längeren Zeitraum hinweg mitunter als stressig empfunden werden.

Angesichts dieser Überlegungen wird die Wahl eines leisen Beamers zu einer wesentlichen Entscheidung, die den Unterschied zwischen einer guten und einer herausragenden visuellen Erfahrung ausmachen kann. Für weitere Details zu diesem Thema könnten Sie sich auch die Unterschiede zwischen einem Beamer oder TV ansehen.

Was bedeutet ‚leise‘ bei einem Beamer?

Im Allgemeinen wird ein Beamer als „leise“ eingestuft, wenn sein Geräuschpegel unter 30 Dezibel (dB) liegt. Der Grund dafür liegt in der Art und Weise, wie das menschliche Ohr Schall wahrnimmt. Werte unter dieser Schwelle sind oft schwer wahrzunehmen und erzeugen daher weniger störende Hintergrundgeräusche. Denken Sie daran, dass die Wahrnehmung des Schalls subjektiv ist und das, was für das eine Ohr leise sein mag, für das andere als störend empfunden werden kann.

Der ‚Geräuschpegel‘ ist eine Maßeinheit, die verwendet wird, um den Druckpegel eines Schalls zu messen. Um genaue Messungen durchzuführen, sind spezielle Geräte erforderlich, die als ‚Schallpegelmesser‘ bezeichnet werden. Sie können den Schalldruck in Dezibel (dB) messen und bieten einen genauen Überblick über die Lautstärke einer Soundquelle.

Im Falle von Beamern entsteht der Großteil des Geräuschpegels durch den Betrieb des Lüfters, der zur Kühlung des Geräts unerlässlich ist. Leider kann dieser Lüfter bei hohen Betriebstemperaturen sehr laut werden und den Film- oder Präsentationsgenuss stören. In solchen Fällen wäre ein Beamer Lüfter Tausch eine mögliche Lösung. Dabei wird der laute Lüfter durch ein leiseres Modell ersetzt, um die Geräuschentwicklung zu reduzieren und die Lebensdauer des Beamers zu verlängern.

Betrachtet man also die Bedeutung von ‚leise‘ in Bezug auf Beamer, so stellt dieses Attribut ein entscheidendes Qualitätsmerkmal dar, das sowohl den Komfort als auch das immersive Erlebnis beim Betrachten von Filmen oder Präsentationen erheblich verbessern kann.

Warum sind Beamer laut und wie werden leise Beamer hergestellt?

Ein wesentlicher Grund für die Lautstärke eines Beamers liegt in seinen internen Komponenten. High-End-, hochauflösende und helle Projektoren erzeugen eine Menge Wärme. Um diese zu bewältigen, müssen stärkere Kühlmechanismen implementiert werden. Bei den meisten Beamern wird die Wärme durch Lüfter abgeführt. Je stärker und schneller diese Lüfter arbeiten, desto lauter können sie werden.

Zusätzlich dazu tragen auch andere mechanische Teile wie Farbräder oder optische Komponenten zur Geräuschentwicklung bei. Sie sind erforderlich, um das von der Lichtquelle emittierte Licht in ein sichtbares Bild zu verwandeln. Wenn Sie mehr über die Funktionsweise eines Beamers erfahren möchten, können Sie diese Informationen auf unserer Seite wie funktioniert ein Beamer nachlesen.

Aber wie genau stellen Hersteller leise Beamer her und wie gehen sie das problem der Lautstärke an? Einer der gängigsten Ansätze ist die Verwendung von effizienteren Kühltechnologien oder die Optimierung des Wärmeableitungsdesigns. Einige Hersteller verwenden Fluid Dynamic Bearing (FDB) Lüfter, die weniger Geräusche erzeugen als herkömmliche Lüfter.

  • Wärmeleitung: Weiterhin wird das Design der Wärmeableitung optimiert, um einen besseren und zügigeren Luftstrom zu gewährleisten. Dadurch wird die Notwendigkeit einer hohen Lüfterdrehzahl reduziert, was zu einer geringeren Geräuschentwicklung führt.
  • Geräuschdämmung: Ein weiterer Aspekt ist die Verwendung von Geräuschdämmungsmaterialien im Innenraum des Beamers, um das Geräusch von Lüfter und anderen mechanischen Teilen weiter einzudämmen.

Es ist jedoch wichtig zu betonen, dass Beamer nicht gänzlich geräuschlos sein können. Letztendlich bleibt die Balance zwischen Leistung und Geräuschentwicklung ein steter Kompromiss in der Beamer-Produktion.

Technische Eigenschaften eines leisen Beamers

Eine der Schlüsseleigenschaften leiser Beamer ist das Betriebsgeräusch. Dieser Geräuschpegel gehört zu den häufigsten Kennzahlen bei der Bewertung von Beamermodellen. Ein leiser Beamer wird typischerweise Geräusche unter 30 Dezibel (dB) im Normalbetrieb erzeugen, einige Modelle können aber auch unter 25 dB fallen.

Im Hinblick auf die Bildqualität hängt diese von mehreren technischen Komponenten ab. Dazu gehören die Bildhelligkeit (meist in Lumen gemessen), Auflösung (die Anzahl der Pixel, die das Bild ausmachen), und das Kontrastverhältnis (den Unterschied zwischen den hellsten und dunkelsten Teilen eines Bildes). Ein leiser Beamer sollte eine ausreichend hohe Helligkeit und Auflösung bieten, um klare und helle Bilder zu projizieren, und ein hohes Kontrastverhältnis, um die Bildtiefe und Detaildarstellung zu optimieren.

Die verwendete Beamer-Technologie spielt auch eine entscheidende Rolle bei der Lautstärke. Die gängigsten Technologien sind LCD (Liquid Crystal Display), DLP (Digital Light Processing), LCoS (Liquid Crystal on Silicon), LED und Laser-Projektion.

  • LCD: Sie erzeugen Bilder durch das Senden von Licht durch drei getrennte LCD-Panels, wodurch sie oft hellere Bilder als DLP erzeugen. In Bezug auf die Lautstärke sind sie oft leiser als DLP-Beamer, da sie kein sich drehendes Farbrad verwenden.
  • DLP:Diese Technologie erzeugt Bilder, indem sie Licht durch ein DLP-Chip leiten, das eine sehr hohe Auflösung hat. Sie können jedoch mehr Geräusche erzeugen, da sie ein sich drehendes Farbrad verwenden.
  • LCoS:Für viele gilt diese Hybrid-Technologie als das Beste aus beiden Welten, da sie die Vorteile von LCD- und DLP-Technologien in sich vereinigt. LCoS Beamers sind oft leiser und bieten eine hohe Bildqualität.
  • LED und Laser:Bei den neuesten, fortgeschrittenen Technologien wie LED- und Laser-Projektion ist die Lautstärke oft kein Problem, da diese Geräte keine mechanischen Teile zum Erzeugen von Bildern nutzen.

Schließlich ist es wichtig, zu beachten, dass leise Beamer immer noch ein gewisses Maß an Geräuschen erzeugen. Dieses Geräusch kann durch verschiedene Faktoren beeinflusst werden, einschließlich der Größe und Art des projizierten Bildes, der Umgebungstemperatur und der Alterung der verwendeten Materialien.

Pflege und Wartung eines leisen Beamers

Für einen leisen Beamer ist eine adäquate Pflege und regelmäßige Wartung entscheidend, um eine dauerhafte, optimale Leistung sicherzustellen und die Langlebigkeit des Geräts zu gewährleisten. Hier sind einige grundlegende Maßnahmen, die Sie befolgen sollten.

  • Regelmäßiges Reinigen: Staubbildung in und um den Beamer kann zu einer Überhitzung führen, welche wiederum das Betriebsgeräusch erhöht. Die äußeren Bestandteile des Beamers können mit einem weichen Tuch gereinigt werden, während die Innenreinigung in der Regel das Reinigen des Lüfters und der Vents umfasst. Es ist auch wichtig, die Beamerlinse zu reinigen, die frei von Staub und Schmutz gehalten werden sollte, um eine klare Projektion zu gewährleisten. Passende Schritte zur Reinigung der Beamerlinse finden Sie in unserem Artikel Beamerlinse reinigen.
  • Lampe überprüfen: Die Beamerlampe neigt dazu, mit der Zeit an Helligkeit zu verlieren und muss eventuell ausgetauscht werden. Eine regelmäßige Prüfung und ggf. ein Ersatz helfen, die Qualität und Lautstärke des Beamers zu erhalten.
  • Ausreichend Ventilation gewährleisten: Stellen Sie Ihren Beamer an einem gut belüfteten Ort auf, um Überhitzung zu vermeiden. Vermeiden Sie eng eingegrenzte Räume, da diese zu einer Erhöhung der Betriebstemperatur und somit des Betriebsgeräusches führen können.
  • Regelmäßige Ruhephasen: Lassen Sie Ihren Beamer nicht kontinuierlich über mehrere Stunden hinweg laufen. Pausen helfen, die Betriebstemperatur zu senken und das Lüftersystem zu entlasten, was zu einem leiseren Betrieb beiträgt.

Mit der richtigen Pflege und Wartung können Sie sicherstellen, dass Ihr leiser Beamer dauerhaft leise und effizient bleibt. Denken Sie daran, dass vorbeugende Pflege immer einfacher und kosteneffizienter ist als die Behebung von Problemen, die durch nachlässige Wartung entstehen können.

Leiser Beamer oder Hushbox?

Leise Beamer sind eine bequeme Lösung, wenn Sie eine ruhige Umgebung und gleichzeitig eine starke Projektion wünschen. Diese Geräte sind speziell für eine leise Performance konzipiert und verwenden Technologien wie effiziente Kühlung und Ruhezustände, um Geräusche auf ein Minimum zu reduzieren. Doch neben dem leisen Beamer gibt es auch die Hushbox als Alternative für einen störungsfreien Filmgenuss.

  • Leiser Beamer: Der große Vorteil dieses Geräts liegt in seiner spezifischen Konstruktion für einen leisen Betrieb. Leise Beamer sind oft mit Funktionen wie Geräuschunterdrückung und verbessertem Kühlsystem ausgestattet. Ein weiterer Pluspunkt ist die Unkompliziertheit seiner Installation – normalerweise ist keine zusätzliche Einrichtung notwendig. Doch auf der anderen Seite kann die Auswahl limitiert sein und der Preis eines leisen Beamers kann höher sein.
  • Hushbox: Eine Hushbox oder Projektionsbox ist eine schalldämmende Box, in der der Beamer platziert wird, um das Betriebsgeräusch zu minimieren. Der Vorteil ist, dass nahezu jede Art von Beamer, unabhängig vom Modell oder der Marke, in einer Hushbox eingebaut werden kann. Sie bietet auch Schutz vor Staub und Beschädigungen. Jedoch ist eine Hushbox oft sperrig und kann eine professionelle Installation erfordern.

Im Allgemeinen fällt die Wahl eher auf einen leisen Beamer, wenn Geräuscharmut und einfache Einrichtung im Vordergrund stehen. Für Situationen, in denen mehr Flexibilität in der Auswahl des Beamers gefordert ist, eine höhere Lärmreduktion erwünscht und Platz für eine größere Einheit zur Verfügung steht, kann die Option der Hushbox geeigneter sein. Eine detaillierte Anleitung zur Installation einer Hushbox finden Sie auf unserer Seite Beamer verstecken.

−33%
Amazon Prime
Magcubic Tragbarer Projektor 4K Beamer WiFi6 und Bluetooth 5.0 mit Eingebaute Android OS 11.0 Projektor YouTube vorinstallieren, All Round-Design, 130 Zoll, 360-Grad-Flip Smart Beamer
−16%
Amazon Prime
Beamer, ELEPHAS 2024 Upgraded WiFi Mini Beamer, 15000 Lux 1080P HD Portable Projektor, Kompatibel mit iPhone/Android/Tablet/HDMI/TV Stick/USB (Tasche und Stativ inklusive)
0%
Amazon Prime
Mini Beamer 4K Unterstützt Android 11, Smart Projector 5G WiFi 6 BT 5.0, Mini Projektor Full HD 1080P Unterstützt 200ANSI 8000L Auto Horizontal Trapezoid Correction, Led Beamer 180°Drehbarer

FAQ: Häufig gestellte Fragen

Wie beeinflusst die Lautstärke eines Beamers das Heimkinoerlebnis?

Die Lautstärke eines Beamers kann dein Heimkinoerlebnis stark beeinflussen, da übermäßiger Lärm von der Audioausgabe deines Films oder Spiels ablenken kann. Ein leiser Beamer lässt dich in das Erlebnis eintauchen, ohne störende Nebengeräusche.

Wie kann ich die Lärmbelastung durch einen lauten Beamer reduzieren?

Um die Lärmbelastung durch einen lauten Beamer zu reduzieren, kannst du eine Schalldämmbox für den Beamer nutzen, ihn weiter entfernt aufstellen oder ein Gerät mit niedrigerem Geräuschpegel wählen. Auch eine gute Raumakustik hilft, den Lärm zu minimieren.

Sind leise Beamer genauso leistungsfähig wie ihre lauter klingenden Konkurrenten?

Ja, leise Beamer können genauso leistungsfähig sein wie lautere Modelle. Die Lautstärke hängt eher von der Kühltechnik ab, nicht unbedingt von der Leistung des Beamers. Entscheidend für die Qualität ist die Auflösung, Helligkeit und Kontrast.

Welche Technologie macht einen Beamer leiser?

Die Geräuschentwicklung eines Beamers hängt vom Lüftungssystem ab. Modernere Modelle setzen auf leisere Lüfter und fortschrittliche Kühlsysteme. Manche nutzen sogar passive Kühltechniken, um ohne Lüfter auszukommen und dadurch weniger Geräusche zu produzieren.

Was sind die typischen Merkmale eines leisen Beamers?

Ein leiser Beamer hat meist einen geringen Geräuschpegel von unter 30 Dezibel. Eine effiziente Kühltechnologie und eine geringe Hitzeentwicklung sind weitere charakteristische Merkmale. Eco-Modi helfen oft, die Lautstärke weiter zu senken, während immer noch eine gute Bildqualität gewährleistet wird.

Wie wirkt sich die konstante Geräuschemisssion eines Beamers auf die Langlebigkeit des Produktes aus?

Die Geräuschemission eines Beamers hat keinen direkten Einfluss auf seine Langlebigkeit. Wichtiger für die Lebensdauer sind Faktoren wie die Pflege des Geräts und der richtige Umgang mit der Lampe. Zu hohe Temperaturen können allerdings die Lebensdauer verkürzen, weshalb eine gute Kühlung essenziell ist.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen