Skip to main content

Surface Alternativen: Die 5 besten Surface Alternativen


Microsoft Surface Modelle zeichnen sich als transportable Windows-Tablets aus, die mithilfe von ergänzenden Tastaturen ebenso als Laptop-Alternativen genutzt werden können.

Was sind die günstigsten Surface Alternativen?

Ist man auf der Suche nach einem Tablet mit aktivem Stylus, das sowohl Tastatur als auch Stift mitliefert, so ist man am günstigsten mit Lenovos Ideapad Duet Chromebook bedient.

Will man hingegen eine hohe Bildschirmqualität sowie die Möglichkeit noch diverse Spiele gut zu genießen, eignet sich Apples iPad Air 2020 hervorragend. Wer höhere technische Anforderungen hat, wird mit Acer Switch 5 Pro gut bedient, muss dafür jedoch tiefer in die Tasche greifen.

Was zeichnet ein Microsoft Surface aus?

Microsoft Surface Stärke liegt darin, eine gute Leistung in einem transportablen Gerät mit viel Anwendungsspielraum zu vereinen. Microsofts Surface Modelle lassen sich mithilfe von Type-Covern unkompliziert von einem Tablet in einen kleinen Laptop verwandeln.

Dank des Microsoft Surface Pen lassen sich zudem viele Surface-Modelle wie ein digitaler Notizblock nutzen oder können für das Zeichnen verwandt werden. So punkten die Modelle nicht nur durch eine hervorragende Handschrifterkennung, sondern auch durch die Optionen, die der druckempfindliche Stift mit seinen 4.096 Druckstufen bietet.

Da Microsoft Surface über Windows als Betriebssystem verfügt, lassen sich zudem viele Programme installieren, die man auch von einem Windows-Desktop-PC kennt. Auf Wunsch kann auch Microsoft aus dem sogenannten S Mode genommen werden, um flexibler Programme auf den Surface-Modellen installieren zu können.

Viele beliebte Programme wie etwa Adobe Photoshop lassen sich so installieren und bieten Nutzer die Möglichkeiten, auch Bilddateien unterwegs bequem zu arbeiten. Dadurch erreichen Surface-Tablets ein hohes Maß an Flexibilität im Einsatz, mit der andere Geräte wie Smartphones oder Laptops so nicht mithalten können.

Die 5 besten Microsoft Surface Alternativen

Der Markt bietet zum Glück eine Fülle an Geräten, die mit ähnlichen Funktionen und Eigenschaften aufwarten wie Microsofts Surface-Reihe. Abhängig davon, welche Optionen das Gerät der Wahl liefern soll, lassen sich bereits sehr viel günstigere Kandidaten oder Tablets finden, die eine höhere Investition erfordern.

ACER B4B Switch 5 Pro SW512-52P-79QG

Wir empfehlen
ACER B4B Switch 5 Pro
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Acers Switch 5 Pro stellt die teuerste Microsoft Surface Alternative in diesem Vergleich dar. Er verfügt über einen integrierten Dual-Core-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 2,7 GHz, die auf 3,5 GHz ausgereizt werden kann.

Die integrierten 8 GB RAM sowie die SSD-Festplatte machen ihn zu einem leistungsstarken Tablet, mit schnellen Zugriffszeiten. Da er Windows 10 Pro als Betriebssystem besitzt, setzt er zudem ebenfalls auf Windows als Betriebssystem, was ihm einen Windows Surface umso näher bringt.

Die verfügbare Tastatur lässt sich mit dem Tablet verbinden und verwandelt ihn so in einen tragbaren Laptop-Ersatz. Zudem kann er mit dem Acer Active Stylus Pen genutzt werden. Auch seine Akku-Laufzeit von bis zu 11h kann sich im Einsatz sehen lassen.

  • Leistungsstarke Hardware für vielfältigen Einsatz
  • Windows 10 Pro Betriebssystem
  • 8 GB RAM
  • 2,7-GHz-Dual-Core-Prozessor Intel Core i7-7500U
  • 512 GB SSD-Festplatte
  • 12-Zoll-Bildschirm
  • Tastatur und aktiver Stylus teilweise im Lieferumfang vorhanden
  • Akkulaufzeit bis zu 11h

Samsung Galaxy Book S

Wir empfehlen
Samsung Galaxy Book S 33,78 cm
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Samsungs Galaxy Book S ist nicht die günstigste Alternative zu einem Microsoft Surface, dafür jedoch eine, die einiges an Leistung hinter einem hübschen Gehäuse zu bieten hat. So wird uns nicht nur ein 13,3-Zoll-Bildschirm geboten, der die richtige Kompromiss-Größe zwischen Tablet und Laptop mit sich bringt.

Auch eine 256 eUFS-Festplatte mit 8 GB RAM zur Unterstützung sorgen für schnelle Lese- und Schreibgeschwindigkeiten am Gerät. Allerdings ist die Tastatur selbst bei diesem Modell nicht abnehmbar, sodass sich das Modell zwar mit Touchscreen wie ein Tablet nutzen lässt, aber nicht von der Tastatur getrennt werden kann.

Die Always-On-Funktion ermöglicht es das Gerät bequem mit Druck auf die Powertaste, den Fingerabdrucksensor, die Tastatur oder einer Maus zu starten. So ist das Gerät schnellstmöglich wieder einsatzbereit.

Das Samsung Galaxy Book S besitzt Windows 10 Home als Betriebssystem, sodass die gleichen Programme wie auf einem Microsoft Surface genutzt werden können.

  • Windows 10 Home Betriebssystem
  • 13,3-Zoll-Bildschirm
  • 256 GB Festplatte
  • 8 GB RAM
  • Touchscreen und Tastatur vorhanden
  • Stylus verfügbar
  • Akkulaufzeiten von bis zu 10h
  • Automatische Startfunktion bei Kontakt zu Fingerabdruckscanner, Maus oder Tastatur

Samsung Galaxy Book W627

Wir empfehlen
Samsung Galaxy Book W627 26,92 cm
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Samsungs Galaxy Book W627 stellt eine geeignete Microsoft Surface-Alternative dar. Mit dem integrierten Dual-Core-Prozessor, seinen 4 GB RAM sowie einer 64 GB HDD-Festplatte ist seine Leistung groß genug, um damit sowohl einige Videospiele zu genießen als auch Filme anzusehen oder Notizen aufzuzeichnen.

Der mitgelieferte Stylus macht es möglich, das Gerät wie ein digitales Notizbuch zu nutzen und dank des erhältlichen Type-Covers kann es ebenso wie ein Laptop verwendet werden. Der 10,6-Zoll-Bildschirm ist groß genug, um das Gerät bequem als Tablet oder als Laptop verwenden zu können.

  • Windows 10 Home
  • 4 GB RAM
  • 64 GB HDD-Festplatte
  • Dual-Core-Prozessor: Intel Core m3-Prozessor der 7. Generation
  • Touchscreen
  • 10,6-Zoll-Bildschirm
  • Eingabestift im Lieferumfang enthalten
  • Type-Cover verfügbar
  • 9h Akkulaufzeit

Lenovo Ideapad Duet Chromebook

Wir empfehlen
Lenovo IdeaPad Duet Chromebook
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Das Lenovo Ideapad Duet Chromebook ist als kostengünstige Alternative zu einem Microsoft Surface unschlagbar. Das liegt vor allem daran, dass Lenovo hier bereits im Lieferumfang sowohl das Tastatur-Cover als auch den aktiven Stift zur Verfügung stellt.

Dank eines magnetischen Anschlusses lässt sich die Tastatur unkompliziert mit dem Tablet verbinden und der zugehörige Stift kann ebenso am Type-Cover befestigt werden. Da es sich um ein Chromebook mit Chrome OS als Betriebssystem handelt, kann das Gerät bereits mit sehr viel schlankerer Hardware noch immer eine gute Performance liefern.

Da Chrome OS auf Linux basiert, können zudem neben Android-Apps auch Linux-Programme auf dem Tablet installiert werden. Der beigefügte Stylus eignet sich als aktiver Stylus zum Verfassen von handgeschriebenen Notizen, auch wenn die Handschrifterkennung bei Microsoft Surface-Modellen etwas besser ausgearbeitet ist als bei diesem Gerät.

Gängige Notizen-Apps wie Evernote, Google Notizen, Microsoft OneNote und Nebo lassen sich bequem auf dem Tablet installieren. Diese Kombination aus mitgeliefertem Zubehör, vernünftiger Leistung und einem preiswerten Preis machen das Lenovo Ideapad Duet Chromebook zu der Surface-Alternative für den schmalen Geldbeutel.

Allgemeine Vor- und Nachteile vom Chromebook haben wir in einem anderen Artikel zusammengefasst.

  • 10 bis 12h Akkulaufzeit
  • Snap-on-Tastatur und aktiver Stift im Lieferumfang enthalten
  • Chrome OS als Betriebssystem
  • Zugang zu Android und Linux-Anwendungen
  • 10,1 Zoll Bildschirm
  • 8 MP Hauptkamera und 2 MP Selfie-Kamera

Apple iPad Air 2020

Wir empfehlen
2020 Apple iPad Air (10,9", Wi-Fi,
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Auch Apples iPad Air 2020 eignet sich als Surface-Alternative. Kostentechisch ist das Apple iPad Air 2020 in der Mitte an möglichen Surface-Alternativen angesiedelt.

Da Apples iPad vor allem durch seinen leistungsstarken Prozessor und die hohe Bildwiedergabe-Qualität besticht, eignet es sich hervorragend für Gamer, die mit dem Tablet noch möglichst viel Leistung für Videospiele erhalten wollen.

Möglich wird das dank des A14-Bionic-Chips und der integrierten 6 GB RAM, die gemeinsam eine Menge Leistung liefern können. In der kleinsten Ausführung ist das Apple iPad Air 2020 allerdings nur mit 64 GB SSD-Speicher verfügbar, sodass Anwender zwar von den schnellen Zugriffszeiten profitieren, jedoch nur begrenzter Speicherplatz zur Verfügung steht.

Da es sich mit dem Apple Pencil der zweiten Generation benutzen lässt, können Anwender auch hier von einem aktiven Stylus profitieren. Allerdings muss er ebenso wie eine passende Tastatur separat erhalten werden, da diese nicht im Lieferumfang enthalten sind.

  • 64 GB SSD-Speicher
  • 6 GB Arbeitsspreicher
  • A14-Bionic Chip
  • Betriebssystem: iPad OS
  • Tastatur und Stift nicht im Lieferumfang enthalten
  • 10,9-Zoll-Bildschirm

FAQ

Convertible Tablets sind Tablets, die sich durch das Ergänzen einer Tastatur, typischerweise eines Type-Covers, wie ein Laptop nutzen lassen. Dadurch können sie flexibler eingesetzt werden als Tablets, die nicht über diese Funktion verfügen. Üblicherweise lassen sich diese Tablets mit Tastaturen, Touchpad und zum Teil ebenso durch aktive Stifte bedienen.

Tablets mit aktivem Stift lassen sich nicht nur wie digitale Notizblöcke verwenden, sondern können auch zum Zeichnen und Malen verwandt werden. Am besten eignen sich dabei Tablets, deren aktiver Stylus sogenannte Druckstufen unterstützt, da das Gerät so auch analysieren kann, wie stark jemand mit der Spitze aufdrückt.

Das ermöglicht dynamischere Zeichnungen, die tatsächlich der Verwendung von Blatt und Zeichenwerkzeug ähnlicher werden.

Microsofts sogenannter S Mode soll dafür sorgen, dass Anwender weniger Gefahr laufen, unerwünschte Programme wie Viren auf ihren Tablets zu installieren. Das schafft der Modus, in dem er den Download von neuen Programmen auf das Tablet auf Inhalte des Microsoft Stores begrenzt.

Was für unerfahrene Nutzer ein Segen sein kann, ist für erfahrene Nutzer eher ein Fluch, da sich Programme wie Adobe Photoshop so nicht installieren lassen. Glücklicherweise lässt sich der S Mode in Einstellungen deaktivieren und das Tablet im Anschluss wie ein Desktop-Computer verwenden.