Skip to main content
5 Jahre Home Office Erfahrung
Wir arbeiten schon immer remote
Unabhängige Produktvergleiche
Hersteller beeinflussen uns nicht
Immer aktuell
Aktualisierung nach max. 180 Tagen

Monitor für Bildbearbeitung und Gaming Test

Heutzutage gibt es viele verschiedene Monitor für Bildbearbeitung und Gaming Modelle auf dem Markt. Denn viele Hersteller bringen jedes Jahr neue Gaming Monitore heraus. Interessierte haben da die Qual der Wahl.

Wir haben uns daher für Sie intensiv mit den verschiedenen Monitor für Bildbearbeitung und Gaming Modellen beschäftigt. In unserer Bestenlisten finden Sie sicher das passende Produkt.

In unserem Monitor für Bildbearbeitung und Gaming Test stellen wir die besten Monitore für Bilderbearbeitung und Gaming vor. Weitere Informationen über wichtige Kriterien bei der Monitor für Bildbearbeitung und Gaming Auswahl finden Sie im Ratgeber unter der Tabelle.

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Monitor für Bildbearbeitung und Gaming bietet ein umfangreiches Gesamtpaket und ist an vielen Arbeitsplätzen zu finden, dies gilt für den privaten und den professionellen Bereich gleichermaßen. Die technischen Spezifikationen sind für die Anwendung in den genannten Bereichen optimiert, also für die Nutzung beim Gaming und bei der Bildbearbeitung.
  • Deshalb spielen beim Monitor für Bildbearbeitung und Gaming die Helligkeit, die Auflösung und das verwendete Panel eine sehr wichtige Rolle. Damit eine originalgetreue Darstellung aller Farben bei Bildern möglich ist, achten die Hersteller beispielsweise auf eine hohe Abdeckung des Farbspektrums. Für das Gaming kommen schnelle, helle und hochauflösende Panels zum Einsatz.
  • Das Sortiment rund um den Monitor für Bildbearbeitung und Gaming ist durch die steigende Nachfrage heute besonders breit gefächert. Zudem bieten viele Hersteller die entsprechenden Lösungen aus verschiedenen Preisklassen an, sodass es beispielsweise günstige Modelle für den Einstieg ebenso wie hochwertige High-End-Monitore gibt.

Die besten Monitore für Bilderbearbeitung und Gaming

Samsung C49RG94SSU
Der Samsung C49RG94SSU Gaming Monitor bietet eine besonders große Diagonale von 49 Zoll und ist im Curved-Design gefertigt. Der Monitor bietet zudem eine sehr hohe QHD-Auflösung und überzeugt zusätzlich mit einer sehr schnellen Reaktionszeit von nur vier Millisekunden und einem 120 Hz Panel.

LG 34GN850-B
Auf 34 Zoll Diagonale bietet der LG 34GN850-B Gaming Monitor optimale Bedingungen für das regelmäßige Gaming. Ein 144 Hz Panel und eine Reaktionszeit von nur einer Millisekunde sorgen für eine saubere und hochwertige Wiedergabe. Eine HDMI-, DisplayPort- und USB-Schnittstelle stehen zur freien Verfügung.

Razer Raptor
Ein 144 Hz Panel und eine Reaktionszeit von nur einer Millisekunde machen den Razer Raptor - 27 Zoll Gaming Monitor zu einer guten Wahl für Anwender mit hohen Ansprüchen. Über eine HDMI- oder eine DisplayPort-Schnittstelle können Sie den Monitor für Bildbearbeitung und Gaming mit dem eigenen Computer verbinden.

Xiaomi Mi Curved Gaming Monitor
Der Xiaomi Mi Curved Gaming Monitor bietet eine Diagonale von 34 Zoll und eine QHD-Auflösung. Wichtig ist bei dem Monitor für Bildbearbeitung und Gaming die schnelle Reaktionszeit von nur vier Millisekunden, zusätzlich spielt das 144 Hz Panel für die alltägliche und regelmäßige Anwendung eine sehr wichtige Rolle.

LG 27GL850-B
Auch der LG 27GL850-B Gaming Monitor bietet eine Diagonale von 27 Zoll und eine hohe QHD-Auflösung. Eine Reaktionszeit von nur einer Millisekunde und ein 144 Hz Panel sorgen für beeindruckende Ergebnisse. Praktische USB-Ports stehen für die Anwendung im Alltag zur freien Verfügung.

Monitor für Bildbearbeitung und Gaming Ratgeber: Was muss man beim Kauf beachten?

  • Schnittstellen: Die Auswahl der Schnittstellen ist beim Monitor für Bildbearbeitung Gaming ein sehr wichtiger Faktor. Achten Sie auf aktuelle und moderne Schnittstellen, beispielsweise eine HDMI- oder DisplayPort-Schnittstelle. Gleichzeitig sorgen auch USB-Schnittstellen im Alltag für einige Vorteile und erleichtern die Anwendung deutlich.
  • Design: Das Design des Monitors für Bildbearbeitung und Gaming sollte ebenfalls überzeugen und begeistern können. Denn nur so nimmt der Monitor am eigenen Schreibtisch eine zentrale Rolle ein und gefällt hier auf den ersten Blick. Achten Sie beispielsweise auf besonders dünne Ränder rund um das Display und einen eleganten Standfuß.
  • Panel: Beim verbauten Panel gibt es auch beim Monitor für Bildbearbeitung und Gaming einige Unterschiede. Besonders beliebt sind Modelle mit einer LED-Hintergrundbeleuchtung und einer hohen Bildwiederholfrequenz. Eine sehr gute Wahl sind Ausführungen beispielsweise mit einem 144 Hz Panel.
  • Helligkeit: Wenn Sie Bilder bearbeiten und aktuelle Spiele spielen möchten, sollten Sie beim Monitor für Bildbearbeitung und Gaming auf eine hohe Helligkeit achten. Hier gibt es deutliche Unterschiede, ein hochwertiges Modell sollte allerdings mindestens eine Helligkeit von 300 Candela pro Quadratmeter bieten können. Hierdurch ist eine Anwendung auch in einer hellen Umgebung mit Leichtigkeit möglich.


FAQ

Hierbei hilft ein genauer Blick auf die Spezifikationen. Eine schnelle Reaktionszeit und ein Panel mit hoher Hertz-Zahl verspricht beispielsweise optimale Bedingungen für das Gaming, während bei der Bildbearbeitung eine sehr hohe Helligkeit und eine hohe Farbtreue eine sehr wichtige Rolle spielen.
Die Antwort ist ganz einfach: Für Bildbearbeiter, die gerne auch aktuelle Spiele spielen. Aber auch für den allgemeinen Einsatz ist der Monitor für Bildbearbeitung und Gaming mit seinem umfangreichen Gesamtpaket und vielen Vorteilen definitiv eine sehr gute Wahl.

Aktuelle Angebote: Gaming Monitore

Monitor für Bildbearbeitung und Gaming Test: Die besten Monitore für Bilderbearbeitung und Gaming

# Produkt Datum Preis Angebot
1 Samsung C49RG94SSU 02/2021 905,34 EUR
2 LG 34GN850-B 02/2021 813,10 EUR
3 Razer Raptor 02/2021 649,00 EUR
4 Xiaomi Mi Curved Gaming Monitor 02/2021 458,39 EUR
5 LG 27GL850-B 02/2021 327,95 EUR



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *