Skip to main content
5 Jahre Home Office Erfahrung
Wir arbeiten schon immer remote
Unabhängige Produktvergleiche
Hersteller beeinflussen uns nicht
Immer aktuell
Aktualisierung nach max. 180 Tagen

Heutzutage gibt es viele verschiedene Offroad E-Scooter Modelle auf dem Markt. Denn viele Hersteller bringen jedes Jahr neue E-Scooter heraus. Interessierte haben da die Qual der Wahl.

Wir haben uns daher für Sie intensiv mit den verschiedenen Offroad E-Scooter Modellen beschäftigt. In unserer Bestenlisten finden Sie sicher das passende Produkt.

In unserem ‚Offroad E-Scooter Test‘ stellen wir die besten Offroad E-Scooter vor. Weitere Informationen über wichtige Kriterien bei der Offroad E-Scooter Auswahl finden Sie im Ratgeber unter der Tabelle.

Das Wichtigste in Kürze

  • Offroad E-Scooter bieten im Vergleich zu Elektrorollern mit Straßenzulassung einen rasanten Fahrspaß, auch auf unebenen Strecken, und schaffen hohe Steigungen.
  • Ein Offroad E-Scooter mit Luftreifen fährt sich besonders komfortabel.
  • Ebenso können Federungen und Stoßdämpfer am Offroad E-Scooter dafür sorgen, dass im Stehen oder Sitzen jederzeit höchst bequem gefahren werden kann.

Die besten Offroad E-Scooter

GUNAI Offroad E-Scooter bis 85 km/h
Der schnelle Offroad E-Scooter von GUNAI lässt sich leicht zusammenklappen. Im Gelände sind die 11 Zoll großen Luftreifen mit dem extradicken Profil besonders gut geeignet, um die maximale Geschwindigkeit von rasanten 85 km/h voll auszufahren. Der Sitz ist weich gepolstert und auch bei längeren Offroad-Touren überaus komfortabel.

Offroad E-Scooter von Driveman
Der schicke schwarz-orangefarbene Driveman Offroad E-Scooter ist mit zwei leistungsstarken 1.000 Watt Motoren ausgestattet. Damit sind Steigungen im Gelände kein Problem. Der 52 Volt Akku mit 23 Ampere Leistung sorgt für stundenlangen Fahrspaß und eine große Reichweite, außerdem lässt er sich in kurzer Zeit wieder aufladen. Der Gelände-E-Roller besitzt eine 10 Zoll Luftbereifung.

Offroad E-Scooter GUNAI mit 3.200 Watt Motorenleistung
Dieser GUNAI Offroad E-Scooter besitzt zwei Hochleistungsmotoren und wiegt inklusive der 60 V Lithiumbatterie gerade einmal 45 Kilogramm. Die Reichweite des rasanten Offroaders beträgt satte 90 Kilometer, das Aufladen der Batterie dauert bis zu 6 Stunden an jeder konventionellen Steckdose. Steigungen bis zu einem Winkel von 45° stellen überhaupt kein Problem dar.

GRUNDIG S10 Offroad E-Scooter
An den Seiten des Boards besitzt der Offroad E-Scooter GRUNDIG S10 eine blaue LED Beleuchtung. Die dualen Scheibenbremsen gewährleisten höchste Sicherheit beim Fahren, die 10 Zoll großen Luftreifen sorgen für den nötigen Fahrkomfort im Gelände. Der Motor ist 500 Watt stark, die maximale Reichweite liegt bei 30 Kilometern, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 45 km/h.

Offroad E-Scooter TOXOZERS
Der weiche Sitz des TOXOZERS Offroad E-Scooters ist in Rot und Schwarz gehalten und trägt locker auch zwei Personen. Es kann in drei unterschiedlichen Geschwindigkeiten gefahren werden, in 15, 25 oder 35 km/h. Die Reichweite liegt bei 12, 4 Meilen, kann sich jedoch beim Fahren im Gelände mit 2 Personen leicht reduzieren. Die 10 Zoll Breitreifen besitzen einen speziellen Explosionsschutz.

Viron V.7 Offroad E-Scooter
Am Offroad E-Scooter Viron V.7 ist ein 1.000 Watt starker Elektromotor eingebaut. Bis zu 20 Kilometern lässt sich mit einer einzigen Ladung des 12 Ah / 36 V Akkus spielend fahren. Die vordere Federgabel sowie die beiden Stoßdämpfer an der Rückseite sorgen für ein ultimatives Fahrvergnügen fernab der Straße. Auch bei ungünstiger Witterung sorgen die Scheibenbremsen für die nötige Sicherheit.

Offroad E-Scooter Ratgeber: Was muss man beim Kauf beachten?

  • Geschwindigkeit: Ein Offroad E-Scooter kann bis zu 85 km/h schnell fahren, wobei die tatsächliche Geschwindigkeit stets an das Fahrkönnen des Fahrers angepasst werden sollte. Im Gelände mit vielen Steigungen kann es sein, dass die höchstmögliche Geschwindigkeit des Elektrorollers nicht immer voll ausgefahren werden kann.
  • Sitz: Auf dem Sitz eines geländegängigen E-Scooters können bis zu zwei Personen mitfahren, einige Offroad E-Roller lassen sich ausschließlich im Stehen fahren.
  • Reifen: Luftreifen können gewisse Vorzüge in der Fahrstabilität haben und sorgen gerade auf unebenen Waldwegen dafür, dass die Erschütterungen möglichst gering gehalten werden.
  • Akku: Die Batterie eines Offroad E-Scooters sorgt für die nötige Reichweite und lässt sich binnen weniger Stunden voll aufladen. Kann der Akku zum Laden ausgebaut werden, muss nicht der ganze, schwere Elektroroller zum Anschluss an das Stromnetz getragen werden.
  • Motor: Ist der Motor eines Gelände E-Scooters besonders leistungsstark, können auch höhere Erhebungen bis zu 45° erklommen werden, ohne dass vom E-Roller abgestiegen werden muss.
  • Straßenzulassung: Elektroroller fürs Gelände verfügen in der Regel über keine Zulassung, mit der aktiv am Straßenverkehr teilgenommen werden darf. Hierfür gelten bestimmte Vorschriften, welche die E-Roller aus diesem Vergleich nicht erfüllen. Dafür benötigen sie aber auch kein Kennzeichen.


FAQ

Auf privatem Gelände und in Gebieten, in denen die StVo nicht gilt, kann bedenkenlos mit den Offroadern aus diesem Vergleich gefahren werden. Stört sich ein Förster an der motorisierten Action, wird abgestiegen und weitergeschoben. E-Scooter fahren lautlos.
Die wenigsten geländetauglichen E-Roller besitzen eine Straßenzulassung, dafür kann sehr schnell im Gelände gefahren werden. Am Straßenverkehr darf nicht teilgenommen werden, wenn kein Kennzeichen am E-Scooter angebracht werden kann.

Aktuelle Angebote: E-Scooter

−26%
Xiaomi Mi Electric Scooter 1S (DE) Faltbarer E-Scooter mit Straßenzulassung + Appanbindung aus Luftfahrtaluminium (max Geschwindigkeit 20km/h,bis zu 30km Reichweite,max Belastung 100kg, LED Anzeige)
RCB Elektroroller Erwachsene Electric Scooter 30 km/h, 350W Motor, Anti-Rutsch-Reifen und LCD-Bildschirm, wasserdicht, E-Scooter für Erwachsene und Jugendliche (Black)
Windgoo Elektroroller, Faltbarer E-Scooter mit 350W Motor, Maximale Geschwindigkeit 20 km/h Anti Rutsch Reifenhöhe einstellbar, Elektro Scooter für Teenager und Erwachsene (T10)

Offroad E-Scooter Test: Die besten Offroad E-Scooter

# Produkt Datum Preis Angebot
1 GUNAI Offroad E-Scooter bis 85 km/h 04/2021 1.899,00 EUR
2 Offroad E-Scooter von Driveman 04/2021 1.695,00 EUR
3 Offroad E-Scooter GUNAI mit 3.200 Watt Motorenleistung 04/2021 1.599,00 EUR
4 GRUNDIG S10 Offroad E-Scooter 04/2021 709,00 EUR
5 Offroad E-Scooter TOXOZERS 04/2021 479,00 EUR


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *