Plattenspieler für Einsteiger Test

Wenn du gerade erst mit Plattenspielern anfängst und nach dem besten Plattenspieler für den Anfang suchst, bist du hier genau richtig. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf die besten Plattenspieler für Anfänger auf dem Markt. Wir besprechen, was die einzelnen Plattenspieler für Einsteiger/innen auszeichnet und warum sie unserer Meinung nach eine gute Wahl für dich sind. Wenn du also mehr über Plattenspieler erfahren möchtest oder einfach nur neugierig bist, welcher die beste Wahl für einen Anfänger wie dich sein könnte, dann lies weiter. Wir versprechen dir, dass du am Ende dieses Artikels eine viel bessere Vorstellung davon haben wirst, worauf du beim Kauf deines ersten Plattenspielers achten solltest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Als in den neunziger Jahren CD-Player auf den Markt kamen, sagten viele Experten das Ende der Plattenspieler voraus. Für eine gewisse Zeit ging ihr Marktanteil in der Tat stark zurück. Heute zeigt sich ein umgekehrter Trend: immer mehr Menschen kaufen sich einen Plattenspieler, während der Verkauf von CD-Playern rückläufig ist.
  • Ein Einsteiger Plattenspieler besteht aus dem Gehäuse, in dem der Motor untergebracht ist, dem Plattenteller und dem Tonabnehmer. Die Kraft des Motors wird meist durch einen Riemen auf den Plattenteller übertragen. Der Plattenspieler hat meistens 2 Geschwindigkeiten: 33 U/min für Langspielplatten und 45 U/min für Singles.
  • Auf dem Markt gibt es aktuell über 900 Modelle an Plattenspielern. Nicht alle davon sind Plattenspieler für Einsteiger. Für einen guten Plattenspieler sollten Sie ca. 150 – 400 EUR in Ihrem Budget einplanen.
Unser Rat

Insbesondere Einsteiger sollten sich für einen vollautomatischen Plattenspieler entscheiden, da das Risiko, die Platte zu beschädigen, hier am geringsten ausfällt. Ebenso sollte ein Einsteigermodell leicht zu bedienen und aufzubauen sein.

Wer sich ebenso eine Digitalisierung wünscht, der profitiert von einem Schallplattenspieler mit USB-Anschluss. So kann die Digitalisierung direkt vom Schallplattenspieler zum PC erfolgen.

Sony PS-LX310BT – Idealer Plattenspieler für Einsteiger

Dieser Plattenspieler präsentiert sich als hervorragendes Einsteigermodell. Er lässt sich nicht nur simpel bedienen und gut aufbauen, sondern besitzt sogar einen Riemenantrieb sowie Bluetooth-Unterstützung.

TechniSat TECHNIPLAYER LP 200 – Preis-Leistungs-Tipp

Wer sich scheucht zu viel Geld in ein Hobby zu investieren, das er erst für sich austestet, kann mit unserem Preis-Leistungs-Tipp günstig den Sprung wagen. Dieser Plattenspieler wird vollautomatisch angetrieben, wahlweise mit Direkt- oder Riemenantrieb, und verfügt über einen USB-Anschluss.

[aapw box=““B01M04OP7V““ template=““relatedproductbox““ ] [/aawp]

Die besten Plattenspieler für Einsteiger

Pro-Ject Primary Phono Plattenspieler für Einsteiger
Der hochwertige Einsteiger Plattenspieler ist mit einer Phono-Vorstufe ausgestattet. Der leichte Tonarm besteht aus Aluminium und hat eine Saphirnadel. Der Pro-Ject Phono Plattenspieler wird in Europa gefertigt und besitzt keine Kunststoffteile. Sie können das Gerät in Schwarz, Weiß oder Rot bestellen.

Dual DT 400 USB Vollautomatischer Plattenspieler für Einsteiger
Die Bedienung des Geräts ist kinderleicht, da der Tonarm automatisch zum Abspielen aufgesetzt und am Ende der Platte wieder zurückgeführt wird. Der Plattenspieler stoppt mit Auto-Stopp. Den USB Anschluss des Dual DT 400 können Sie zum Digitalisieren Ihren Platten benutzen. Das Gerät verfügt über 2 Geschwindigkeiten: 33 und 45 U/min.

Dual DT 250
Der Plattenspieler lässt sich leicht in Ihre HiFi-Anlage integrieren. Das Gerät ist mit einem Riemenantrieb ausgestattet und verfügt über 2 Geschwindigkeiten. Dank der USB Buchse können Sie den Dual DT 250 mit Ihrem PC verbinden und Ihre Platten digitalisieren. Die erforderliche Software steht im Internet kostenlos als Download zur Verfügung.

Lenco L-3808 Plattenspieler für Einsteiger
Das Gerät der Schweizer Marke Lenco ist ein Plattenspieler mit Direktantrieb. Durch den integrierten Vorverstärker lässt er sich einfach mit Ihrer HiFi-Anlage verbinden. Zur Digitalisierung Ihrer Platten ist eine USB Buchse vorhanden. Der Lenco L-3808 ist außer in Weiß auch in Grau und Schwarz lieferbar.

Navaris Retro Koffer Plattenspieler für Einsteiger
Der Plattenspieler hat einen Retro-Look, ist innen aber hochmodern. Er besitzt eingebaute Stereolautsprecher und kann darum überall eingesetzt, aber auch an die HiFi-Anlage angeschlossen werden. Der Riemenantrieb besitzt 3 Geschwindigkeiten: 33, 45 und 78 U/min. Selbst alte Schellackplatten lassen sich damit abspielen. Durch den USB Anschluss können Sie Ihre Platten digitalisieren.

Arten von Plattenspielern

Plattenspieler lassen sich in verschiedene Kategorien einteilen. Der wohl größten Unterschied für Anwender findet sich in ihrer Bedienungsform.

Neben der Frage, wie das Gerät bedient wird, ist auch der Antrieb, der den Plattenteller selbst bewegt, bei Modellen unterschiedlich. Ebenso können Schallplattenspieler gefunden werden, die über zusätzliches Zubehör, wie etwa Boxen verfügen.+

Arten von Bedienungsformen

  • Manuelle Plattenspieler
  • Halb-automatische Plattenspieler
  • Vollautomatische Plattenspieler

Arten des Antriebs

  • Direktantrieb
  • Riemenantrieb

Nach zusätzlichem Zubehör

  • Schallplattenspieler ohne Boxen
  • Plattenspieler mit Lautsprecher

Vorteile von Plattenspielern

Vinyl-Fans schwören darauf, dass die Musik von Schallplatten wärmer und authentischer klingt als die digitalen Klänge des modernen Zeitalters. Diese Eigenschaften der Schallplatten locken nicht nur langjährige Fans, sondern auch neue Interessenten an.

Dank vollautomatischen Plattenspielern können auch Einsteiger gut von den realistischen und lebendigen Tönen profitieren.

Plattenspieler für Einsteiger Ratgeber: Was muss man beim Kauf beachten?

  • Anforderung für Einsteiger: Ein Einsteiger Plattenspieler sollte sich möglichst einfach bedienen lassen, robust sein und trotzdem eine gute Klangqualität liefern. Beim Kauf lohnt es sich, auf folgende Kriterien zu achten:
  • Antrieb: Es gibt Plattenspieler mit Riemenantrieb und Direktantrieb. Für Einsteiger eignen sich Geräte mit Riemenantrieb besser, da der elastische Antriebsriemen Unregelmäßigkeiten in der Geschwindigkeit ausgleicht. DJs bevorzugen Plattenspieler mit Direktantrieb, weil sie weniger träge reagieren. Für Einsteiger spielt das keine Rolle.
  • Geschwindigkeiten: Die meisten Plattenspieler für Einsteiger haben 2 Geschwindigkeiten: 33 und 45 U/min. Damit können Sie Singles und Langspielplatten abspielen. Wollen Sie alte Schellackplatten abspielen, muss sich der Plattenteller mit 78 U/min drehen. Allerdings benötigen Sie dafür auch eine besondere Nadel.
  • Vorverstärker: Fast alle Plattenspieler für Einsteiger besitzen keine integrierten Lautsprecher. Deren Leistung wäre auch viel zu gering. Durch den Vorverstärker können Sie den Plattenspieler aber ganz einfach an die Boxen ihrer Musikanlage anschließen und den unvergleichlichen Sound der Vinylscheiben genießen. Der Vorverstärker erhöht den Output des Plattenspielers.
  • USB-Anschluss: Das Feature wird auch USB Outlet oder Line-out genannt. Es dient zur Digitalisierung von Schallplatten. Diese haben leider nur eine begrenzte Haltbarkeit und verschleißen bei häufigen Abspielen. Wenn Schallplatten digitalisiert und auf einem Computer gespeichert werden, können sie unendlich oft angehört werden. Auf diese Weise können Sie Ihre Lieblingsmusik genießen, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass das Vinyl beschädigt wird.
  • Bedienung: Es gibt manuelle, halbautomatische und vollautomatische Plattenspieler. Bei einem vollautomatischen Gerät müssen Sie die Platte nur auflegen, alles andere macht der Plattenspieler. Halbautomatische Geräte schalten sich nach dem Abspielen aus. DJs bevorzugen manuelle Plattenspieler, weil sie mit ihnen schneller Platten wechseln können.


FAQ

Warum sind manche Plattenspieler besser für Anfänger geeignet?

Weil sich Plattenspieler für Einsteiger leichter bedienen lassen. Sie sind weniger kompliziert und robust. Sie stecken auch mal einen ungeschickten Handgriff weg. Die Nadel lässt sich leichter auswechseln. Es gibt nicht so viele Ein- und Ausgänge und weniger Einstellmöglichkeiten.

Haben Plattenspieler für Einsteiger eine gute Klangqualität?

Die Klangqualität des Plattenspielers hängt neben der Art des Antriebs unter anderem von der Qualität der Lautsprecher ab, an die das Gerät angeschlossen ist. Darüber hinaus spielt der Zustand der Schallplatte eine Rolle. Wenn sie zerkratzt ist, kann auch der beste Plattenspieler nichts ausrichten.

Worin unterscheiden sich Plattenspieler für Einsteiger von Plattenspielern für Fortgeschrittene?

Plattenspieler für Fortgeschrittene verfügen über 3 Geschwindigkeiten. Der Plattenteller wird direkt angetrieben. Sie haben einen Rückwärtslauf und der Tonabnehmerarm ist S-förmig. Dagegen sind Plattenspieler für Einsteiger viel einfacher aufgebaut. Sie haben einen Riemenantrieb und oft nur 2 Geschwindigkeiten.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen