Skip to main content
5 Jahre Home Office Erfahrung
Wir arbeiten schon immer remote
Unabhängige Produktvergleiche
Hersteller beeinflussen uns nicht
Immer aktuell
Aktualisierung nach max. 180 Tagen

Heutzutage gibt es viele verschiedene Plattenspieler mit Direktantrieb Modelle auf dem Markt. Denn viele Hersteller bringen jedes Jahr neue Plattenspieler heraus.
Interessierte haben da die Qual der Wahl.

Wir haben uns daher für Sie intensiv mit den verschiedenen Plattenspieler mit Direktantrieb Modellen beschäftigt. In unserer Bestenlisten finden Sie sicher das passende Produkt.

In unserem Plattenspieler mit Direktantrieb Test stellen wir die besten Plattenspieler mit Direktantrieb vor. Weitere Informationen über wichtige Kriterien bei der Plattenspieler mit Direktantrieb Auswahl finden Sie im Ratgeber unter der Tabelle.

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Plattenspieler mit Direktantrieb wird vom Motor, der sich meist unter dem Plattenteller befindet, in Betrieb genommen. Die beiden Teile sind also eng miteinander verbunden. Der hochwertige Plattenspieler mit Direktantrieb ist daher kostenintensiver, fast verschleißfrei und wird von DJs bevorzugt.
  • Der niedrige Verschleiß ist ein nennenswerter Vorteil. Der Gummiriemen, der bei einigen Plattenspielern das Abspielen ermöglicht, hält nicht lange. Der Teller, der zum Plattenspieler mit Direktantrieb gehört, ermöglicht innerhalb kurzer Zeit die gewünschte Abspielgeschwindigkeit. Die Stabilität und Robustheit sind außerdem erwähnenswerte Vorteile.
  • Der Plattenspieler mit Riemenantrieb ist störanfälliger und verschleißt schneller. Die Walze befindet sich am Plattenteller, während die Spindel des Motors mit einem Gummiriemen verbunden ist. Die Variante mit Reibradantrieb ist mit einer Gummirolle ausgestattet. Die durch das Rad entstehenden Schwingungen führen sehr leicht zu Störgeräuschen. Die Ausstattung des Plattentellers ist nicht gleich bei allen Fabrikaten. Der Plattenteller mit einer Filz- oder Gummimatte ist empfehlenswert.

Die besten Plattenspieler mit Direktantrieb

Reloop Turn 5 – quartzgesteuerter HiFi Plattenspieler
Der Plattenspieler mit Direktantrieb enthält einen direktbetriebenen DC Motor, einen Aluminium-Plattenteller und den statisch ausbalancierten S-förmigen Tonarm. Drei Geschwindigkeiten sind auf der Oberseite wählbar. Das Gehäuse steht auf der schweren Konstruktion, die aus Metall, Gummi und Kunststoff besteht. Dieses Fabrikat erreicht höchste Klangansprüche. Die technischen Raffinessen sind nicht zu unterschätzen. Die Kautschukbeschichtung auf dem unteren Plattenteller unterbindet ungewollte Resonanzen.

Reloop RP-4000 MK2
Das Gehäuse punktet mit dem neuen Top-Panel. Die präzise Motorsteuerung ist mit drei Geschwindigkeiten steuerbar. Der Plattenspieler mit Direktantrieb enthält einen Schalter für den Vorwärts- und Rückwärtslauf. Die MK2-Version punktet mit Verbesserungen wie die metallischen Taster mit besserer Haptik. Vielfältige Funktionen überzeugen vom neuen Modell MK2. Das Herstellermaterial ist Stahl.

Omnitronic DD-5220L Plattenspieler schwarz
Hersteller: Steinigke Showtechnic. Es handelt sich hier um einen direktbetriebenen DJ-Plattenspieler, der über eine Phono-/Line-Umschaltung verfügt. Der Hersteller weist auf den extrem hohen Drehmoment Ultra Torque hin. Drei Geschwindigkeiten 33 1/3, 45, 78 U/Min. sind wählbar. Der Rückwärtslauf, die LED-Nadelbeleuchtung und der höhenverstellbare Tonarm überzeugen von der hochwertigen Qualität.

Reloop RP-2000 MK2
Der ausfallsichere Direktantrieb punktet mit geringer Gleichlaufschwankung. Der statisch ausbalancierte S-Tonarm verfügt über den Anti-Skating-Mechanismus. Erwähnenswert ist das höhere Drehmoment. Die Nadelbeleuchtung aus Aluminium ist ausfahrbar.

Lenco Plattenspieler L-3808
Der Plattenspieler mit Direktantrieb ist mit einer abnehmbaren Staubschutzhaube aus Kunststoff ausgestattet. Das Fabrikat punktet mit dem USB-Anschluss, der das Überspielen und Digitalisieren der Schallplatten auf dem PC ermöglicht. Darüber hinaus ist der Plattenspieler mit Direktantrieb mit dem Stereo-Vorverstärker, der an die HiFi-Anlage anschließbar ist, dem mechanischen Tonarmlift und dem Magnet-Tonabnehmer-System ausgerüstet. Der Magnet ist mit der Nadel verbunden, sodass die Nadel problemlos ausgewechselt werden kann, ohne das Tonabnehmersystem ausbauen zu müssen.

Plattenspieler mit Direktantrieb Ratgeber: Was muss man beim Kauf beachten?

  • Herstellermaterial des Tonarms und Plattentellers: Es ist darauf zu achten, dass es sich um langlebiges Material handelt. Holz und Plastik sind beispielsweise nicht empfehlenswert, während Aluminiumguss, Carbon oder Edelstahl akzeptabel sind.
  • Ist ein Vorverstärker integriert: Es ist mühselig, einen externen Vorverstärker zu beschaffen, der zudem kompatibel sein muss. Der integrierte Vorverstärker ist für die Kaufentscheidung relevant.
  • Unkomplizierte Austauschbarkeit der Nadel: Produkte, die für den einfachen Austausch der Nadel sorgen, sind in die engere Wahl zu nehmen. Der komplexe Ausbau des Tonabnehmersystems ist für viele Verwender ein Albtraum.
  • USB-Anschluss: Der Plattenspieler mit Direktantrieb und einem USB-Anschluss ermöglicht die Digitalisierung auch älterer „Schätze“. Die Musikstücke werden auf dem PC oder Smartphone gespeichert.
  • S-förmiger oder gerader Tonarm: Die S-Tonarme punkten mit leichter Handhabung. Die geraden Tonarme liegen besser in der Rille, was beim Scratchen durchaus von Vorteil ist. Der Verwendungszweck ist bei der Kaufentscheidung relevant.
  • Mehrere Geschwindigkeiten: Mindestens drei Geschwindigkeiten müssen wählbar sein.
  • Staubschutzhaube: Befindet sich im Lieferumfang eine Staubschutzhaube? Der Schutz vor Staub und Verschmutzungen ist für den hochwertigen Plattenspieler empfehlenswert.
  • Gewicht: Das Gewicht des Plattenspielers ist für viele Käufer maßgebend. Der Nutzer bevorzugt in der Regel einen leicht transportierbaren Plattenspieler.
  • Anti-Skating: Verfügt das Modell über die Anti-Skating-Einstellung. Diese Funktion verhindert die Verzerrung im Klangbild und gleichzeitig die Platten-Abnutzung.
  • Stroboskop-Anzeige: Per Lichtsignal wird der Anwender informiert, ob der gleichmäßige Lauf gewährleistet ist.


FAQ

Die Verlässlichkeit, Standfestigkeit und Unverwüstlichkeit der Plattenspieler mit Direktantrieb sind jedem Anwender bekannt. Es werden keine Riemen abgenutzt. Es gibt keine Verschleißteile. Weiterhin sind die guten Hochlaufzeiten erwähnenswert und die rasche Reaktion, wenn sich die Geschwindigkeit ändert.
DJs bevorzugen den Plattenspieler mit Direktantrieb. Der stetige Gleichlauf, während die Geschwindigkeit manuell beeinflusst werden kann, sind für den DJ relevant. Das beliebte Scratching ist nur mit einem Direktantrieb zu realisieren.

Aktuelle Angebote: Plattenspieler mit Direktantrieb

−40%
Denon DP-300 F Vollautomatischer Plattenspieler (Riemenantrieb, integrierter Vorverstärker, Vollautomatik) schwarz
−21%
TechniSat TECHNIPLAYER LP 300 - Profi-USB-DJ-Plattenspieler (mit Scratch-Funktion und Digitalisierungsfunktion, Drehzahl: 33/45 U/min, Quarzgesteuerter Direktantrieb) schwarz
−21%
Lenco Plattenspieler LS-50 mit USB-Anschluss, im Holzgehäuse mit eingebauten Lautsprechern und integriertem Verstärker

Plattenspieler mit Direktantrieb Test: Die besten Plattenspieler mit Direktantrieb

# Produkt Datum Preis Angebot
1 Reloop Turn 5 - quartz-gesteuerter 01/2021 689,98 EUR
2 Reloop RP-4000 MK2 - DJ 01/2021 275,00 EUR
3 Omnitronic DD-5220L Plattenspieler 01/2021 339,00 EUR
4 Reloop RP-2000 MK2 - DJ 01/2021 249,99 EUR
5 Lenco Plattenspieler L-3808 white 01/2021 175,28 EUR


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *