Skip to main content
5 Jahre Home Office Erfahrung
Wir arbeiten schon immer remote
Unabhängige Produktvergleiche
Hersteller beeinflussen uns nicht
Immer aktuell
Aktualisierung nach max. 180 Tagen

Revolt Powerbank Test

Heutzutage gibt es viele verschiedene Revolt Powerbank Modelle auf dem Markt. Denn viele Hersteller bringen jedes Jahr neue Powerbanks heraus. Interessierte haben da die Qual der Wahl.

Wir haben uns daher für Sie intensiv mit den verschiedenen Revolt Powerbank Modellen beschäftigt. In unserer Bestenlisten finden Sie sicher das passende Produkt.

In unserem Revolt Powerbank Test stellen wir die besten Revolt Powerbanks vor. Weitere Informationen über wichtige Kriterien bei der Revolt Powerbank Auswahl finden Sie im Ratgeber unter der Tabelle.

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Firma Revolt zählt zu den führenden Anbietern von Powerbanks. Die meisten Powerbanks werden im Leistungsbereich zwischen 5.000 mAh und 12.000 mAh angeboten. Mit einer Leistung von 5.000 mAh kann folglich ein halb so starker Akku eines Smartphones zweimal vollständig geladen werden.
  • Welche Leistung individuell erforderlich ist, hängt von verschiedenen Parametern wie zum Beispiel die Art des Gerätes, die Häufigkeit der Nutzung, etc. ab.
  • Eine Revolt Powerbank spiegelt das individuelle Erfordernis seines Benutzers wider. Das bemerkt man nicht nur an der Leistung, sondern auch am teilweisen sehr unterschiedlichen Design (zum Beispiel der Optik eines Camcorders versus der von Smartphones oder Solarzellen).

Die besten Revolt Powerbanks

Revolt Powerbank 12V
Diese Revolt Powerbank besitzt mit 20.000 mAh ein hohes Leistungsvolumen und damit laut Herstellerangaben bis zu 100 Stunden zusätzliche Energie für das Smartphone. Mit einer 4-mal schnelleren Ladegeschwindigkeit und Zusatzfunktionen (z.B. LED-Display, USB Typ C, etc.) sticht dieses Produkt viele Konkurrenten aus.

ReVolt Notebook Powerbank
Extras, wie etwa eine automatische Ladestrom-Anpassung und eine Quick-Lade-Funktion, heben diese Revolt Powerbank von der Konkurrenz hervor. Mit 10.000 mAh Leistung lässt sich ein 2.500 mAh starker Akku viermal vollständig aufladen. In Summe bedeutet dies laut Herstellerangaben bis zu fünfzig Stunden Nutzungsdauer für das Smartphone.

ReVolt USB Heizung
Diese Revolt Powerbank spiegelt das individuelle Design-Bedürfnis vieler Kunden wider. Mit einer Leistung von 5.200 mAh ist dieser Handwärmer mit zwei Temperaturstufen, einer LED-Ladestands-Anzeige und einem sehr edlen Design ausgestattet.

Revolt Powerbank Scheckkarte
Eine technisch ausgereifte Revolt Powerbank erhalten Kunden mit diesem Produkt. Dank kleinem Format ist dieses Produkt auch sehr handlich und passt in jede Hosentasche. Das Besondere ist die gleichzeitige Ladefähigkeit von Geräten und der Powerbank selbst.

Revolt Powerbank 230V
Eine Revolt Powerbank und ein Solar-Konverter in Einem bietet dieses Produkt eine äußerst mobile Nutzbarkeit dank der Ladung mit Sonnenenergie. Hervorzuheben ist die technische Versatilität, die sich etwa durch sechs Anschlussmöglichkeiten auszeichnet.

Revolt Powerbank 230Volt
Diese Revolt Powerbank ist perfekt für den mobilen Gebrauch und auch universell verwendbar. Dank des integrierten Solar-Konverters kann das Produkt zum Laden von Handys oder auch für Kühlboxen und Kühltaschen benutzt werden.

Revolt Powerbank Ratgeber: Was muss man beim Kauf beachten?

  • Die Kapazität: Die Kapazität der Revolt Powerbank ist abhängig von der Art des Endgerätes, welches aufgeladen werden soll. Demnach wird zu schwächeren Ladestationen für Handys (ab ca. 5.000 mAh) und stärkeren Ladestationen (ab ca. 10.000 mAh) bei IPads geraten
  • Das Gewicht der Ladestation: Mit zunehmender Kapazität werden die Revolt Powerbanks tendenziell schwerer. Es ist daher anzuraten, dass nur jene Ladestationen gekauft werden, dessen Kapazität auch wirklich gebraucht wird. Die Normalgrößen lassen sich problemlos in der Handtasche mitnehmbar.
  • Die Ladezeiten: Wichtig bei der Auswahl sind die USB-Ports und die damit verbundene Ampere-Angabe. Experten raten häufig dazu, dass ein USB-Port zumindest über mindestens 2 Ampere verfügen sollte. Eine spezielle Erkennungstechnologie, die in vielen Revolt Powerbanks integriert ist, sichert auch eine schnelle Ladezeit.
  • Die Anzahl der USB-Anschlüsse: Bei der Auswahl der eingehenden Anschlüsse stehen Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung. Neben dem klassischen Micro-USB raten Experten auch zu USB-C Anschlüssen bei vielen Endgeräten für einen reibungslosen Ladevorgang. Der Lightning-Anschluss wird insbesondere IPhone-Anwendern geraten. Je mehr Endgeräte gleichzeitig geladen werden sollen, desto mehr Anschlüsse werden auch benötigt. Das ist eine individuelle Entscheidung.
  • Kabellose Lademöglichkeit: Die neueste Handy-Generation bietet auch eine kabellose Lademöglichkeit. Dazu braucht es aber eine Revolt Powerbank mit einer Qi-Zertifizierung. Darauf ist beim Kauf zu achten, falls man diese Option möchte.
  • Anwendung: Im Handel sind unterschiedliche Typen erhältlich. Wer die Revolt Powerbank vor allem im Freien (bei allen Outdoor-Aktivitäten) benutzen möchte, der sollte sich für die gleichnamigen Powerbacks entscheiden. Die design-technisch optimierten Ladestationen sind ideal für den Alltag.


FAQ

Ein entscheidendes Kriterium ist die antizipierte Benutzung der Ladestation. Wenn Wie die Revolt Powerbank für ein Handy benutzen möchten werden Sie weniger Leistung als zum Laden eines Tablets oder einer Kamera benötigen. Zudem können für bestimmte Endgeräte spezielle Adapter notwendig sein.
Die Revolt Powerbanks werden in verschiedenen Kapazitätskategorien angeboten. Grundsätzlich bewegt sich der Kapazitätsbereich zwischen 5.000 mAh und etwa 20.000 mAh. Mit 5.000 mAh lässt sich ein 2.500 mAh starker Handy-Akku zweimal komplett laden. Für eine Komplettladung eines IPads wird aber beispielsweise eine Ladestation von mindestens 13.000 mAh empfohlen.
Laptops besitzen starke Akkus. Aus diesem Grund wird die Normgröße der Revolt Powerbanks nicht ausreichen. Kunden wird geraten, zu sehr starken Ladestationen zu greifen, die eine Leistungskapazität von mindestens 15.000 mAh haben.
Es handelt sich um eine Angabe in Milliampere Stunden und beschreibt die gespeicherte Energiemenge des Akkus bzw. Ladegerätes.
Revolt ist führender Hersteller von Solar-Powerbanks. Die Ladezeit ist abhängig von der Kapazität der Powerbank. Eine weitere Einflussgröße ist die Ladestrom-Stärke des Netzteils. Die Ladezeit kann deutlich reduziert werden, wenn ein Netzteil mit stärkerem Ladestrom benutzt wird.

Aktuelle Angebote: Revolt Powerbanks

−25%
reVolt Powerbank 230V: High-End-Powerbank & Solar-Konverter 90 Ah, 333 Wh, 230 V, 300 W (Powerstation 230V)
−15%
reVolt Micro Powerbank: Powerbank im Kreditkartenformat, 10.000 mAh, 2 USB-Ports, 2,4 A, 12 W (Powerbank Handy)
−8%
reVolt Powerbank 12V: USB-Powerbank mit 20 Ah, kompakt, Quick Charge & USB C PD bis 65 Watt (Powerbank für Handy)

Revolt Powerbank Test: Die besten Revolt Powerbanks

# Produkt Datum Preis Angebot
1 Revolt Powerbank 12V 01/2021 29,99 EUR
2 ReVolt Notebook Powerbank 01/2021 24,99 EUR
3 ReVolt USB Heizung 01/2021 16,99 EUR
4 Revolt Powerbank Scheckkarte 01/2021 12,99 EUR
5 Revolt Powerbank 230V 01/2021 93,99 EUR
6 Revolt Powerbank 230Volt 01/2021 119,99 EUR


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *