Skip to main content
5 Jahre Home Office Erfahrung
Wir arbeiten schon immer remote
Unabhängige Produktvergleiche
Hersteller beeinflussen uns nicht
Immer aktuell
Aktualisierung nach max. 180 Tagen

Smartwatch mit Sim Test

Heutzutage gibt es viele verschiedene Smartwatch mit Sim Modelle auf dem Markt. Denn viele Hersteller bringen jedes Jahr neue Smart Watches heraus. Interessierte haben da die Qual der Wahl.

Wir haben uns daher für Sie intensiv mit den verschiedenen Smartwatches mit Sim beschäftigt. In unserer Bestenlisten finden Sie sicher das passende Produkt.

In unserem Smartwatch mit Sim Test stellen wir die besten Smartwatches mit Sim vor. Weitere Informationen über wichtige Kriterien finden Sie im Ratgeber unter der Tabelle.

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Smartwatch stellt eine spezielle Armbanduhr dar, die im Gegensatz zu anderen digitalen und analogen Geräten über die Funktionen von Smartphones verfügt. Typischerweise bieten sie die Chance, zusätzlich selbst diverse Apps zu installieren.
  • Manche Smartwatches setzen dabei auf sogenannte eSims, die integrierte Chips darstellen, die das Einsetzen von Sim-Karten überflüssig machen. Es gibt jedoch auch Modelle, die über entsprechende Sim-Kartenslots verfügen.
  • Smartwatches mit Sim-Kartenslot können über LTE, 4G oder zukünftig auch 5G verfügen und somit unterschiedlich schnelle Datenübertragungsraten für Anwender bieten. Manche dieser Modelle sind sogar besonders günstig verfügbar.

Die besten Smartwatches mit Sim

KOSPET Note 4G Smartwatch
Diese Smartwatch mit Sim-Kartenslot bietet neben einer 4G-Unterstützung ein 2, 4 Zoll IPS-Display. Da als Betriebssystem Android darauf installiert ist, können viele Apps unterstützt werden. Auch GPS, eine 8.0 Megapixel-Kamera sowie ein 32 GB interner Speicher werden geboten. Die Smartwatch kann zudem über Gesichtserkennung geschützt werden.

FENHOO Smartwatch
Diese Smartwatch mit Sim-Kartenslot ist mit allen Smartphones ab Android 4.4 verfügbar. Sie besitzt einen gut bedienbaren Touchscreen und verfügt über ein Armband, das von 7 bis 10 Zoll verstellt werden kann. Standard-Apps wie Whatsapp, Skype und Facebook sind mit ihr kompatibel.

PTHTECHUS Kinder Smartwatch
Bei dieser Smartwatch mit Sim-Kartenslot handelt es sich um ein wasserdichtes Modell, das für Kinder gedacht ist. Dank 4G ist eine schnelle Internetverbindung möglich. Da sie auch über GPS verfügt, kann sie den Kindern helfen sich zu orientieren. Dazu verfügt sie über diverse SOS-Funktionen zur Sicherheit der Jüngsten.

X-WATCH 54024 X30W
Dank Sim-Kartenslot ist diese Smartwatch ebenso zum Telefonieren geeignet und kann unabhängig vom eigenen Smartphone genutzt werden. Sie ist mit iOS und Android kompatibel und bietet wichtige Apps wie Whatsapp und Facebook. Sie kann über die Smartphone-App mit dem Smartphone gekoppelt werden.

Tipmant Smartwatch
Bei dieser Smartwatch mit Sim-Kartenslot sind alle Funktionen verfügbar, die man auch von einem üblichen Smartphone erwarten würde. Dabei ist eine Verwendung einer SIM-Karte jedoch nicht zwingend erforderlich, da die Handyuhr sich auch mit Bluetooth mit dem Smartphone verbinden kann. Dabei unterstützt sie diverse Android-Smartphones.

Simvalley MOBILE Handyuhr NX4621-944
Dank vertrags- und Sim-Lock-freiem Sim-Kartenslot kann zum Telefonieren eine eigene Micro-SIM-Karte unkompliziert eingelegt werden. Sie ist günstiger im Anschaffungspreis als andere Geräte und unterstützt die wichtigsten Smartphone-Apps. Dazu verfügt sie über einen Steckplatz für microSD-Karten bis 32 GB.

Simvalley Mobile Uhr B072N2VD9Z
Auch bei dieser Smartwatch mit Sim-Kartenslot sind weder Vertragsbindungen noch Simlocks vorhanden. Der ausdauernde Akku der Smartwatch soll eine Laufzeit von bis zu 7 Tagen ermöglichen. Typische Apps wie Whatsapp, Facebook und Co. sind mit dem Gerät kompatibel.

Smartwatch mit Sim Ratgeber: Was muss man beim Kauf beachten?

  • Sprachsteuerung: Da eine Smartwatch ein kleineres Display liefert als ein Smartphone, sollte eine vernünftige Sprachsteuerung integriert sein. So lassen sich viele Funktionen mit der Stimme steuern, ohne stetig das Touch Display bedienen zu müssen. Idealerweise sollte eine Sprachsteuerung verfügbar sein, die auch auf dem eigenen Smartphone verfügbar ist. Das erweist sich vor allem dann als nützlich, wenn die gleiche Telefonnummer auf der Smartwatch und dem Smartphone genutzt werden soll.
  • Mikrofon und Lautsprecher: Damit sowohl die Sprachsteuerung ordentlich funktioniert als auch eine gewisse Qualität für Anrufe geboten wird, sollte die Smartwatch über ein ordentliches Mikrofon und ordentliche Lautsprecher verfügen. So kann man sicher sein, dass der Anrufer einen gut versteht und möglichst auf die Nutzung des Displays verzichten.
  • Bedienbarkeit: Die Uhr sollte für Anwender möglichst unkompliziert zu bedienen sein. Idealerweise sollte sie dabei nicht nur über eine digitale Krone, oder über auch eine sogenannte digitale Lünette verfügen. Mit diesen zusätzlichen Bedienelementen ist man nicht allein vom Touchscreen für die Steuerung der eigenen Uhr abhängig und sie kann die Bedienung erleichtern. Zum Beispiel, wenn man durch Drehen der Lünette die Helligkeit oder Lautstärke flexibler anpassen kann. Zur passenden Bedienbarkeit gehört auch ein großes Display, idealerweise 35 bis 50mm groß.
  • GPS: Ein GPS-Sensor sorgt dafür, dass die Smartwatch sich noch unabhängiger vom eigenen Smartphone nutzen lässt. Auch bei der Aufzeichnung der eigenen Strecke oder zum Navigieren kann sich der GPS-Empfang als sehr nützlich erweisen. Dabei sollte man sich vor allem im fremden Gelände jedoch nicht völlig allein auf die Uhr zur Orientierung verlassen, da der Empfang des Signals auch gestört werden kann.
  • Akkulaufzeit: Damit man so viel wie möglich von der eigenen Smartwatch profitiert, sollte sie viel Zeit am eigenen Handgelenk verbringen. Eine Smartwatch, die daher zu häufig aufgeladen werden muss, ist umständlicher in der Handhabung und lohnt sich eher weniger. Eine ideale Smartwatch sollte mindestens einen, bessere mehrere Tage überstehen, ohne eine neue Ladung zu benötigen. Dabei spielt auch das Nutzungsverhalten der einzelnen Anwender eine entscheidende Rolle, da mehr Displayzeit und mehr App-Nutzung zu einem schnelleren Nachlassen des Akkus führt.
  • Interner Speicher: Damit auf der Smartwatch einige Apps Platz finden können und sie sich besser individualisieren lässt, benötigt das Gerät auch eine gewisse, interne Speichergröße. Im Gegensatz zu Smartphones, denen man größere MicroSD-Karten einlegen kann, lässt sich der interne Speicherplatz von Smartwatches jedoch allein durch die beschränkte Größe der Geräte schwerer nachrüsten. Nutzer sollten somit darauf achten, dass zumindest für alle notwendigen Apps genügend Speicherplatz vorhanden ist.
  • App-Kompatibilität: Da Smartwatches förmlich wie Smartphones funktionieren, lassen sich auch einige Apps darauf installieren. Welche Apps zur Verfügung stehen, hängt von dem Betriebssystem der Smartwatch ab und damit häufig auch direkt vom Hersteller. Wer auf bestimmte Apps Wert legt, sollte sich vorab informieren, ob die Wunsch-App mit dem Gerät der Wahl kompatibel ist. In den meisten Fällen sind jedoch zumindest die gängigsten Funktionen auch bei Uhren weniger namhafter Anbieter erhältlich.
  • Wasserschutz: Damit die Smartwatch ein zuverlässiger Begleiter bei jeglichem Wind und Wetter sein kann, sollte sie gegen Wasser geschützt sein. Nichts wäre ärgerlicher als eine Smartwatch, die beim ersten überraschend einsetzenden Regen bereits Beschädigungen aufweisen würde. Die Uhr sollte wenigstens gegen Spritzwasser geschützt sein, wer jedoch schwimmt, sollte eine tatsächlich wasserdichte Smartwatch bevorzugen. Aber Achtung – wer einen Urlaub am Meer plant, muss bedenken, dass die Angaben zum Wasserschutz bei Artikeln grundsätzlich für eine Eintauchtiefe und Dauer in Süßwasser statt Salzwasser gelten.


FAQ

Nein, das ist leider nicht möglich. Zwar kann eine Smartwatch in der Theorie mit den gleichen Funktionen aufwarten wie ein Smartphone, aber allein die kleinere Displayfläche sorgt dafür, dass sich ein Smartphone nicht vollständig ersetzen lässt. Insbesondere das Schreiben von Textnachrichten kann sich so schwieriger gestalten und mehr Zeit in Anspruch nehmen als auf einem Smartphone. Zwar lassen sich einige Bedienelemente durch eine gute Sprachsteuerung ersetzen, aber im Inneren der Smartwatch ist allein denk der räumlichen Begrenzung weniger Raum für Hardware. Es ist somit nicht möglich, die gleiche Hardwareleistung und Bedienbarkeit eines Smartphones auf der Smartwatch zu erreichen.
Die meisten Hersteller haben sich mittlerweile auf den Einbau von eSims, also integrierten Chips in ihren Smartwatches konzentriert. Geräte mit Sim-Kartenslot sind also seltener geworden und in den meisten Fällen nur noch in Form von älteren Modellen auf dem Gebrauchtmarkt verfügbar. Smartwatches mit eSim haben jedoch keinerlei Nachteile im Vergleich zu Simkarten-Slots, wenn man davon absieht, dass einige Geräte nicht jeden Mobilfunkanbieter unterstützen.
LTE und 4G werden oftmals wie Synonyme verwendet, sie bezeichnen aber nicht direkt dasselbe. Genau genommen ist LTE eine Weiterentwicklung von 3G, also dem Vorgänger von 4G. Dieser kann jedoch nicht genau die gleiche Geschwindigkeit bieten, mit der 4G aufwartet. 4G oder auch 5G sind LTE also in Geschwindigkeit überlegen. Wem also die Internetgeschwindigkeit auf seiner Smartwatch besonders wichtig ist, sollte auf ein Modell mit 4G zurückgreifen, um von der besseren Übertragungsrate zu profitieren.
Ja, auch bei Smartwatches mit Sim-Kartenslot ist das durchaus möglich, hierbei fallen jedoch gegebenenfalls höhere Kosten beim Mobilfunk-Anbieter an. Das liegt daran, dass man beim Anbieter sogenannte Multi-Sim-Karten bestellen muss, bei denen mehrere die gleiche Mobilfunknummer empfangen können. Anbieter nehmen dafür unterschiedlich hohe Gebühren, sodass der finanzielle Aufwand sich von Anbieter zu Anbietern stark unterscheiden kann.

Aktuelle Angebote: Smart Watches

−45%
HUAWEI Watch GT 2 Smartwatch (46mm Full-Color-AMOLED, SpO2-Monitoring, Herzfrequenzmessung, Musik Wiedergabe&Bluetooth Telefonie, 5ATM wasserdicht, GPS) Matte Black
−40%
Fossil Smartwatch FTW4026
−26%
IOWODO Smartwatch, 1.5 Zoll Armbanduhr mit Schlafmonitor Schrittzähler Musiksteuerung, 5ATM Wasserdicht Sportuhr Fitness Tracker Pulsuhr kompatibel IOS Andorid, Smartwatch für Herren Damen

Smartwatch mit Sim Test: Die besten Smartwatches mit Sim

# Produkt Datum Preis Angebot
1 KOSPET Note 4G Smartwatch 10/2021 219,99 EUR
2 FENHOO Smartwatch 10/2021 95,00 EUR
3 PTHTECHUS Kinder Smartwatch 10/2021 38,98 EUR
4 X-WATCH 54024 X30W 10/2021 37,88 EUR
5 Tipmant Smartwatch 10/2021 29,99 EUR


Keine Kommentare vorhanden

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen