Stepper Test: Die besten Stepper

Heutzutage gibt es viele verschiedene Stepper Modelle auf dem Markt. Denn viele Hersteller bringen jedes Jahr neue Home Office Fitness heraus. Interessierte haben da die Qual der Wahl.

Wir haben uns daher für Sie intensiv mit den verschiedenen Stepper Modellen beschäftigt. In unserer Bestenlisten finden Sie sicher das passende Produkt.

In unserem Stepper Test stellen wir die besten Stepper vor. Weitere Informationen über wichtige Kriterien bei der Stepper Auswahl finden Sie im Ratgeber unter der Tabelle.

Das Wichtigste in Kürze

  • Die hier vorgestellten Stepper verfügen über diverse Funktionen, mit denen sich gezielt Muskelgruppen wie Beine, Bauch, Po oder die Rückenmuskulatur trainieren lassen.
  • Ein Stepper ist ein kompakter Heimtrainer, der bei Bedarf auch ganz einfach mitgenommen werden kann, um zwischendurch immer wieder einmal etwas für die eigene Fitness zu tun.
  • Vitalwerte lassen sich vom Stepper messen, bei einem Modell mit Bluetooth Cloud können die eruierten Daten auch auf anderen Geräten ausgewertet werden.

Die besten Stepper

SportPlus 2-in-1 Stepper mit patentierter Umschalltechnik
Bis zu einem Gewicht von 100 Kilogramm ist der praktische 2-in-1 Stepper von SportPlus belastbar. Die einmalige Umschalttechnik lässt sich auf die bewährte Auf-Ab-Bewegung einstellen, auch ein seitliches Benutzen als Side-Stepper wird jederzeit möglich. Der robuste Hydraulik-Zylinder weist praktisch keinerlei Verschleißerscheinungen auf, durch den eingebauten Trainingscomputer wird das Fettverbrennen zum Kinderspiel.

Ultrasport Stepper mit LCD-Trainingscomputer und vielen Zusatzfunktionen
Bauch, Beine und Po lassen sich effektiv auf dem kleinen Stepper von Ultrasport trainieren. Die nützlichen Zusatzfunktionen sorgen für ein abwechslungsreiches Fitnesstraining. Über den LCD-Computer lassen sich die Schritte, die verstrichene Trainingszeit, der aktuelle Kalorienverbrauch und viele weitere Vitalwerte anzeigen und vergleichen. Dem Set liegt ein funktionaler Expander für die Definition der Armmuskulatur bei, welcher einfach am Stepper angebracht wird.

Stepper Ratgeber: Was muss man beim Kauf beachten?

  • Up-Down: Die typische Auf-Ab-Bewegung eines Steppers ist dann besonders effektiv, wenn sich die Schritthöhe individuell an die eigene Körpergröße anpassen lässt.
  • Side: Ein Stepper mit Side-Funktion ermöglicht eine bessere Definition von Bauch und Po, gleichzeitig wird die Beinmuskulatur in gewohnter Weise trainiert.
  • Swing: Auf einem Stepper mit Swing-Einstellung lässt sich außerdem die Rückenmuskulatur stärken. Gerade bei stundenlangem Sitzen kann sich dies ungünstig auswirken und Rückenschmerzen hevorrufen. Ein Swing-Stepper schafft schnelle Abhilfe bei schwacher Muskulatur.
  • Trainingscomputer: Ein Computer im Stepper misst den tatsächlichen Kalorienverbrauch, zeigt die abgelaufene Trainingszeit und andere Vitalwerte an. Verfügt der Stepper über eine Cloud-Anbindung, lassen sich alle Werte auch am Smartphone oder PC auswerten und speichern.


Aktuelle Angebote: Home Office Fitness