Systemkamera mit Bildstabilisator Test: Die 7 Besten im Vergleich

Es gibt viele verschiedene Arten von Kameras auf dem Markt, aber welche ist die richtige für Sie? Wenn Sie vorhaben, Ihre Fotosessions in Bewegung aufzunehmen oder unter schwierigen Lichtbedingungen zu fotografieren, dann sollten Sie in Erwägung ziehen, eine Systemkamera mit Bildstabilisator zu kaufen. In diesem Ratgeber werden wir die 7 besten Systemkameras mit Bildstabilisator auf dem Markt vergleichen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Systemkamera mit Bildstabilisator ist eine Kamera, die mit einem optischen Bildstabilisator ausgestattet ist. Dieser ermöglicht es der Kamera, Bewegungen auszugleichen und so ein scharferes Bild zu erzielen. 
  • Systemkameras mit Bildstabilisator sind ideal für Aufnahmen in schwierigen Lichtverhältnissen oder bei schnellen Bewegungen. Sie sind jedoch auch empfindlicher gegenüber Erschütterungen und müssen daher sorgfältig behandelt werden. 
  • Bildstabilisierung ist ein wichtiges Feature für Kameras, vor allem für Systemkameras. Durch die Bildstabilisierung wird das Risiko von verwackelten Bildern deutlich reduziert. Zudem ermöglicht die Bildstabilisierung auch Aufnahmen in weniger idealen Lichtverhältnissen, da die Kamera weniger anfällig für Bewegungsunschärfen ist.

Die 7 besten Systemkameras mit Bildstabilisator

Bestseller Nr. 1
Panasonic LUMIX G DMC-GX80HEGK Systemkamera (16 Megapixel, Dual I.S. Bildstabilisator,Touchscreen, Sucher, 4K Foto und Video) mit Objektiv H-FS14140E schwarz
  • Kompakte Panasonic 4K Systemkamera mit 14-140 mm (28-280 mm KB) MFT...
  • Gestochen scharfe Aufnahmen – 16 MP Sensor ohne Tiefpassfilter,...
  • Reisekamera mit 4K Foto & Video – u. a. Serienbilder mit 30 B/s,...
  • Kompakte Kamera mit neigbarem 7,5 cm Touchscreen & hochauflösender...
Bestseller Nr. 2
Sony Alpha 6000 Systemkamera (24 Megapixel, 7,6 cm (3") LCD-Display, Exmor APS-C Sensor, Full-HD, High Speed Hybrid AF) inkl. SEL-P1650 Objektiv schwarz
  • Objektivkompatibilität: Sony E-Mount-Objektive, APS-C Sensor: Anzahl...
  • Aufnahmeformat (Standbilder): JPEG-kompatibel (DCF Version 2.0, Exif...
  • Aufnahmeformat: AVCHD 2.0 / MP4; Fokustyp: Schneller Hybrid-Autofokus...
  • Abmessungen (BxHxT) Gewicht: 120 x 66,9 x 45,1 mm; 285 g (nur Kamera)...
AngebotBestseller Nr. 3
Sony Vlog-Kamera ZV-1 (Digitalkamera, 24-70mm, seitlich klappbares Selfie-Display für Vlogging & YouTube, 4K Video)
  • Die ZV-1 eignet sich mit dem seitlich klappbaren LC-Display, dem...
  • Diese Premium Kamera gibt Hauttöne mit Soft Skin Effect weich und...
  • Die Kamera verfügt über ein direktionales 3-Kapsel-Mikrofon und...
  • Mit Product Showcase Setting werden Videorezensionen perfekt...
AngebotBestseller Nr. 4
Panasonic LUMIX DMC-FZ300EGK Premium-Bridgekamera (12 Megapixel, 24x opt. Zoom, LEICA DC Weitwinkel-Objektiv, 4K Foto/Video,Staub-/Spritzwasserschutz) schwarz
  • F2.8 LEICA Objektiv 25-600mm (24x opt. Zoom; 5-Achsen Stabilisator)
  • 4K Foto & Video Funktion; Full HD50p Video
  • Extrem schneller Hybrid-Kontrast-AF (DFD)
  • Staub- & spritzwassergeschützt
AngebotBestseller Nr. 5
Canon EOS 2000D Spiegelreflexkamera - mit Objektiv EF-S 18-55 F3.5-5.6 III (24,1 MP, DIGIC 4+, 7,5 cm (3.0 Zoll) LCD, Display, Full-HD, WiFi, APS-C CMOS-Sensor), schwarz
  • Wunderschöne Fotos und Videos mit attraktiver Hintergrundunschärfe...
  • Ganz einfach unterwegs verbinden, aufnehmen und Teilen
  • Einfach verständliche Anleitungen helfen dir beim Ausdrücken deiner...
  • Erkunde die Möglichkeiten einer DSLR und von Wechselobjektiven
AngebotBestseller Nr. 6
Sony DSC-HX99 Kompaktkamera (7,5 cm (3 Zoll) Touch Display, 24-720mm Brennweite, 5-Achsen Bildstabilisator, 4K Video, Augen-Autofokus) schwarz
  • Zoomobjektiv ZEISS Vario-Sonnar T 24–720 mm
  • 4K Videoaufzeichnung mit vollständiger Pixelanzeige
  • Ultragenauer schneller, intelligenter Autofokus und AF mit...
  • Klarer, kontrastreicher OLED Tru-Finder und praktischer Stellring
AngebotBestseller Nr. 7
Canon RF-S 18-45mm F4.5-6.3 is STM Kamera Objektiv (kompatibel mit EOS R Systemkamera, 4 Stufen Bildstabilisator, manueller Modus, STM-Motor für präzise Fokussierung) schwarz
  • GROßARTIGE AUFNAHMEN - Halten Sie tolle Momente mit einer EOS R...
  • PRÄZISE & PRAKTISCH - Der STM-Motor ermöglicht eine sanfte,...
  • STABIL FOTOGRAFIEREN - Dank 4-Stufen-Bildstabilisator sind ruhige...
  • MANUELL FOKUSSIEREN - Im manuellen Modus können Sie mit höheren...

Die besten Angebote: Systemkamera Mit Bildstabilisator

−25%
Amazon Prime
Nikon Spiegellose Z 5-Vollformatkamera (24,3 MP, 273-Punkt-Hybrid-AF mit Fokusassistent, eingebauter 5-Achsen-Bildstabilisator, 4K-UHD-Video, doppelter Speicherkartensteckplatz)
−22%
Amazon Prime
Panasonic LUMIX DC-G9LEG-K Systemkamera mit LEICA 12-60mm/F2.8-4.0 (20MP, dualer Bildstabilisator, OLED Sucher, Kälte-/ Staub- & Spritzwasserschutz)
−22%
Amazon Prime
Sony Vlog-Kamera ZV-1 (Digitalkamera, 24-70mm, seitlich klappbares Selfie-Display für Vlogging & YouTube, 4K Video)

Wo kann ich eine Systemkamera mit Bildstabilisator kaufen?

Eine Systemkamera mit Bildstabilisator kann man in verschiedenen Fachgeschäften für Fotografie und in Online-Shops kaufen. Man sollte sich vor dem Kauf gut informieren, welche Kamera die richtige für die eigenen Bedürfnisse ist.

Kaufkriterien: Das richtige Systemkamera mit Bildstabilisator Modell kaufen

Beim Kauf von Systemkameras mit Bildstabilisator sind einige Punkte zu beachten. Damit auch du das richtige Systemkamera mit Bildstabilisator Modell findest, haben wir hier die wichtigsten Kaufkriterien für dich zusammen gefasst.

Falls du auf der Suche nach einer Systemkamera bis 500 Euro bist, dann schau in unserem Beitrag über Systemkamera bis 500 Euro Test: Die 7 besten im Vergleich vorbei.

Sensorgröße

Beim Kauf einer Systemkamera mit Bildstabilisator sollte man auf die Sensorgröße achten. Eine kleinere Sensorgröße bedeutet in der Regel eine geringere Bildqualität, da weniger Licht auf den Sensor fällt. Allerdings ist ein kleinerer Sensor auch leichter und kompakter, was für viele Fotografen ein wichtiges Kriterium ist.

Handhabung

Bei einer Systemkamera mit Bildstabilisator ist es wichtig, dass die Kamera eine gute Handhabung hat. Die Kamera sollte leicht zu bedienen sein und auch leicht zu transportieren.

Bildstabilisator

Bei einer Systemkamera mit Bildstabilisator sollte man vor allem auf die Qualität des Stabilisators achten. Ein guter Stabilisator kann nicht nur verwackelte Aufnahmen verhindern, sondern auch bei schlechten Lichtverhältnissen für bessere Bilder sorgen. Zudem sollte man darauf achten, dass der Stabilisator in der Kamera einstellbar ist und auch bei videoaufnahmen zuverlässig arbeitet.

Autofokus

Bei der Auswahl einer Systemkamera sollte man auf jeden Fall darauf achten, ob das gewünschte Modell über einen Bildstabilisator verfügt. Dieser ist besonders wichtig, wenn man vorhat, Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen oder in Bewegung zu machen. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist der Autofokus. Viele Systemkameras verfügen über einen sehr leistungsstarken Autofokus, der auch bei schlechten Lichtverhältnissen einwandfrei funktioniert.

Objektiv

Bei einer Systemkamera mit Bildstabilisator sollte man auf jeden Fall darauf achten, dass das Objektiv staub- und spritzwassergeschützt ist. Zudem sollte es über eine gute Lichtstärke verfügen, damit auch bei schlechten Lichtverhältnissen noch gute Fotos möglich sind.

Preis

Bei der Suche nach einer Systemkamera mit Bildstabilisator sollte man vor allem auf den Preis achten. Diese Kameras können sehr teuer sein und es lohnt sich daher, vor dem Kauf genau zu vergleichen. Auch wichtig ist es, die Funktionen der Kamera genau zu kennen, um sie richtig einsetzen zu können.

FAQ

Welche Systemkameras mit Bildstabilisator sind am besten?

Für die meisten Fotografen ist eine Systemkamera mit Bildstabilisator die beste Wahl. Diese Kameras haben in der Regel einen größeren Sensor als herkömmliche Kompaktkameras, was zu besserer Bildqualität führt. Außerdem haben sie in der Regel einen größeren Sucher und eine bessere Auswahl an Objektiven. Die besten Systemkameras mit Bildstabilisator sind die Sony Alpha 7R III, die Canon EOS 5D Mark IV und die Nikon D850. Diese Kameras haben alle einen großen Sensor und eine hervorragende Bildqualität. Sie haben auch einen großen Sucher und eine gute Auswahl an Objektiven.

Wie funktioniert ein Bildstabilisator in einer Systemkamera?

Ein Bildstabilisator ist ein elektronisches Gerät, das in einer Kamera installiert wird und das Bild vor Bewegungen und Verwackelungen schützt. Dabei wird das Bild auf einem CCD- oder CMOS-Sensor (einem digitalen Fotografie-Chip) aufgezeichnet. Der Bildstabilisator korrigiert kleine Bewegungen des Chips, so dass das Bild auf dem Sensor ruhig bleibt. Die Funktionsweise eines Bildstabilisators ist ähnlich wie die eines optischen Bildstabilisators in einem Fernglas. In beiden Geräten wird ein elektronischer Sensor verwendet, um Bewegungen zu erkennen und zu korrigieren. In einer Kamera wird der Sensor in der Linse installiert und kann kleine Bewegungen des Chips ausgleichen. In einem Fernglas wird der Sensor in der Okularlinse installiert und kann Bewegungen des Okulars ausgleichen. Bildstabilisatoren sind besonders nützlich, wenn man Fotos unter schlechten Lichtverhältnissen macht, da sie Bewegungen des Chips ausgleichen und so ein ruhiges Bild ermöglichen. Sie sind auch nützlich, wenn man lange Belichtungszeiten verwendet, da sie Bewegungen verhindern, die das Bild verwischen könnten.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen