Skip to main content
5 Jahre Home Office Erfahrung
Wir arbeiten schon immer remote
Unabhängige Produktvergleiche
Hersteller beeinflussen uns nicht
Immer aktuell
Aktualisierung nach max. 180 Tagen

Heutzutage gibt es viele verschiedene Taschenrechner Modelle auf dem Markt. Denn viele Hersteller bringen jedes Jahr neue Büro Zubehör heraus. Interessierte haben da die Qual der Wahl.

Wir haben uns daher für Sie intensiv mit den verschiedenen Taschenrechner Modellen beschäftigt. In unserer Bestenlisten finden Sie sicher das passende Produkt.

In unserem Taschenrechner Test stellen wir die besten Taschenrechner vor. Weitere Informationen über wichtige Kriterien bei der Taschenrechner Auswahl finden Sie im Ratgeber unter der Tabelle.

Das Wichtigste in Kürze

  • Taschenrechner sind aus dem heutigen Alltag kaum noch wegzudenken und gehören nicht nur in Schulen zur Grundausstattung. Auch in Studiengängen mit mathematischen oder statistischen Fächern und verschiedenen Berufsfeldern, wie beispielsweise dem Finanzwesen, wird ein Taschenrechner täglich genutzt.
  • Dabei unterscheiden sich Taschenrechner besonders hinsichtlich der Funktionen und auch den Möglichkeiten der Berechnungen, wodurch sie für verschiedene Einsatzzwecke geeignet sind. Zu den gängigsten Modellen gehören beispielsweise Schulrechner, Grafikrechner und auch wissenschaftliche Taschenrechner.
  • Während für Grundrechenarten und einfache Berechnungen häufig das Handy genutzt wird, kann ein Grafikrechner hingegen auch komplizierte Aufgaben lösen und auch Diagramme und Funktionen auf dem Farbdisplay ansehnlich darstellen.

Die besten Taschenrechner

Texas Instruments Nspire CX
Der Taschenrechner von Texas Instruments ermöglicht die Darstellung von dynamisch-verknüpften Daten. Dadurch ermöglicht der Grafikrechner die Darstellung von Graphen, Geometrie, Listen, Daten, Statistiken und auch Tabellenkalkulationen. Auch die Erstellung von Notizen ist mit diesem Rechner möglich. Durch das Farbdisplay können sogar Fotos in verschiedenen Formaten auf dem Display angezeigt werden.

HP Prime Grafik-Taschenrechner
Neben einem Farb-Touchscreen verfügt dieser Taschenrechner von HP auch über die Ausführung von algebraischen Operationen. Dadurch ist es möglich, mit dem Grafik-Taschenrechner verschiedene Aufgaben mit symbolischen Ausdrücken wie beispielsweise Funktionen, Variablen und auch Matrizen zu lösen. Das Menü ist in verschiedenen Sprachen verfügbar und auch ein Prüfungsmodus ist bereits integriert.

Casio FX-CG50
Das hochauflösende Display und der leistungsstarke Prozessor machen den Casio Taschenrechner zu einem perfekten Begleiter bei einem praxisnahen Mathematikunterricht. Denn der Grafikrechner ermöglicht durch die 3D-Graph Anwendung auch die Darstellung von dreidimensionalen Graphen. Die Verbindung mit dem PC ist über USB möglich, sodass Dateien an den Grafikrechner übertragen werden können.

TI Nspire CX II-T
Der Grafikrechner von Texas Instruments verfügt über eine grafische Darstellung und Analyse von Funktionen sowie ein interaktives Statistikprogramm. Das Zeichnen und die Analyse von geometrischen Objekten ist ebenso wie eine Tabellenkalkulation möglich. Die Textverarbeitung ermöglicht das Speichern von eigenen Notizen und auch die Programmierung des Texas Instruments Taschenrechners ist möglich.

Casio FX-CG50
Dieser Casio Grafikrechner verfügt über ein hochauflösendes Farbdisplay und ermöglicht dadurch die natürliche Darstellung von Brüchen, Quadratwurzeln und auch anderen numerischen Ausdrücken. Dadurch ist eine Darstellung wie im Mathematikbuch möglich. Weiterhin können mit dem Taschenrechner Integral-, Differential und auch Wahrscheinlichkeitsfunktionen gelöst werden. Der integrierte Prüfungsmodus ist ideal für Schüler geeignet.

Casio FX-5800P
Der programmierbare Taschenrechner von Casio ist mit einem Vier-Zeilen-Display und 664 Funktionen ausgestattet. Dabei sind bereits 128 Formeln eingespeichert, wodurch die Bedienung vereinfacht wird. Neben der Berechnung von komplexen Zahlen sind auch trigonometrische Funktionen möglich. Weiterhin ermöglicht dieser Grafikrechner die Lösung von statistischen Berechnungen und auch die Speicherung von Notizen.

Casio FX-87 DE Plus
Der leistungsstarke und programmierbare Taschenrechner von Casio verfügt über 502 Funktionen, 40 physikalische Konstanten und 164 Einheitenumrechnungen. Die Darstellung erfolgt auf einem Zwei-Zeilen-Display. Durch das natürliche Display können Brüche, Quadratwurzeln und auch mathematische Ausdrücke wie im Schulbuch dargestellt werden. Im Lieferumfang ist bereits eine Schutzhülle zum Schutz vor Kratzern enthalten.

Texas Instruments BA-II Plus
Dieser Finanzrechner von Texas Instruments ist für den Einsatz im Bereich der Finanzen geeignet. Denn der Taschenrechner vereinfacht die Berechnung von beispielsweise Annuitäten, Renten und auch Mieten. Auch die Erstellung von Amortisationsplänen ist mit diesem Finanzrechner möglich. Für die Berechnung von Abschreibungen und Restbuchwert stehen vier verschiedene Methoden zur Verfügung.

Casio FX-87DE PLUS-2
Neben einem natürlichen Display verfügt der Casio Taschenrechner über 502 Funktionen, 40 wissenschaftliche Konstanten und 164 Einheitenumrechnungen. Durch diese Funktionen ermöglicht der Schulrechner eine einfache Bedienung im Unterricht. Neben Bruchrechnung, Winkelmaßen und trigonometrischen Funktionen sind auch mathematischen Funktionen mit dem Schulrechner möglich. Der Taschenrechner ist auch für statistische Berechnungen geeignet.

Sharp EL-W550XG
Mit diesem Taschenrechner von Sharp wird die Berechnung von Brüchen, logarithmischen und Exponentialfunktionen ermöglicht. Statistische Berechnungen sind mit ein oder zwei Variablen möglich. Das Vier-Zeilen-Display gibt dabei ausreichend Platz zur Anzeige von langen Eingaben. Die Trainingsfunktion trainiert das kleine 1 x 1 bis 12 x 12 und die vier Grundrechenarten.

Casio FX-991DE X
Dieser wissenschaftliche Taschenrechner von Casio ist mit einem natürlichen Display ausgestattet, sodass Brüche, Quadratwurzeln und auch andere mathematische Ausdrücke wie im Mathematikbuch angezeigt werden können. Durch die Speicherkapazität sind auch umfangreiche statistische Berechnungen mit dem Rechner möglich. Mithilfe der QR-Code-Funktion können die Ergebnisse auf einem Smartphone oder Tablet visualisiert werden.

Taschenrechner Ratgeber: Was muss man beim Kauf beachten?

  • Typ: Vor dem Kauf sollte überlegt werden, welche Funktionen der Taschenrechner ermöglichen soll. Während ein einfacher Basis Taschenrechner alltägliche Rechnungen ermöglicht, ist ein Grafikrechner besonders für die Darstellung von Funktionen direkt auf dem Display geeignet.
  • Display: Damit Brüche und auch komplexe Zahlen auf einem Taschenrechner dargestellt werden können, sollte der Rechner für eine übersichtliche Bedienung mindestens über zwei Zeilen verfügen. Grafikrechner können häufig vier bis sechs Zeilen darstellen und verfügen zusätzlich über ein Farbdisplay.
  • Zulassung: Wird der Taschenrechner für die Oberstufe oder auch Abiturprüfung erworben, sollte auf die Zulassung des Rechners geachtet werden. Jedes Bundesland hat dabei eigene Bestimmungen, die ein Grafikrechner erfüllen muss, damit dieser in den Prüfungen zulässig ist.
  • Programmierbar: Kann ein Taschenrechner programmiert werden, ermöglich der Rechner eine Vielzahl an weiteren Funktionen. Durch die Programmierung kann beispielsweise eine eigene Software aufgespielt und der Funktionsumfang erweitert werden. Dadurch sind auch komplexe Rechenvorgänge möglich, die vorab programmiert werden können.
  • Speicher: Besonders bei programmierbaren Taschenrechner ist der Speicherplatz wichtig, damit eigene Programme auf dem internen Speicher gespeichert werden können. Auch Schulrechner verfügen über einen Speicherplatz, damit Berechnungen schnell und wiederkehrende Berechnungen mit einem Tastendruck durchgeführt werden können.
  • Preis: Während gute Basis Taschenrechner bereits für unter 20 Euro erhältlich sind, können insbesondere Grafikrechner ein hohes Budget verlangen. Grafikrechner sind ab etwa 100 Euro und besonders hochwertige und leistungsstarke Modelle sind ab 150 Euro erhältlich.


FAQ

Taschenrechner werden je nach Typ und Anwendungsgebiet in Basis Taschenrechner, wissenschaftliche Taschenrechner, Grafikrechner und auch Finanzrechner unterschieden. Dabei unterscheiden sich die Rechner in ihren Funktionen und Darstellungsmöglichkeiten.
Ein grafischer Taschenrechner ist besonders für die Darstellung von Funktionen, Kurven und auch Diagrammen geeignet. Solch ein Grafikrechner ist daher besonders für Schüler, die das Abitur anstreben, geeignet. Auch im Studium ist ein Grafikrechner hilfreich.
Anzeige von Brüchen ermöglichen. In der Oberstufe sollte der Schulrechner zusätzlich Funktionen berechnen und bestenfalls auch darstellen können.
Bereits die vielfältige Auswahl an Taschenrechnerarten gibt darüber Aufschluss, dass verschiedene Berufsgruppen auch verschiedene Funktionen benötigen. Ein Finanzrechner ist beispielsweise durch die speziellen Funktionen besonders im Bankwesen hilfreich.

Aktuelle Angebote: Taschenrechner

−28%
Casio FX-991DE X wissenschaftlicher ClassWiz Rechner mit natürlichem Display
−4%
Casio FX-83GTX Wissenschaftlicher Taschenrechner, Pink
%
Helect Taschenrechner, Geschäft Standard Taschenrechner Dual-Power (Solar und Batterie) Tischrechner, Silber

Taschenrechner Test: Die besten Taschenrechner

# Produkt Datum Preis Angebot
1 Texas Instruments Nspire CX 210,00 EUR
2 HP Prime Grafik-Taschenrechner 139,90 EUR
3 Casio FX-CG50 119,99 EUR
4 TI Nspire CX II-T 144,99 EUR
5 Casio FX-CG50 118,99 EUR
6 Casio FX-5800P 59,40 EUR
7 Casio FX-87 DE Plus 37,90 EUR
8 Texas Instruments BA-II Plus 25,20 EUR
9 Casio FX-87DE PLUS-2 18,95 EUR
10 Sharp EL-W550XG 23,82 EUR

Ähnliche Suche