Skip to main content
5 Jahre Home Office Erfahrung
Wir arbeiten schon immer remote
Unabhängige Produktvergleiche
Hersteller beeinflussen uns nicht
Immer aktuell
Aktualisierung nach max. 180 Tagen

Tonabnehmer für Plattenspieler Test

Heutzutage gibt es viele verschiedene Tonabnehmer für Plattenspieler Modelle auf dem Markt. Denn viele Hersteller bringen jedes Jahr neue Plattenspieler heraus.
Interessierte haben da die Qual der Wahl.

Wir haben uns daher für Sie intensiv mit den verschiedenen Tonabnehmer für Plattenspieler Modellen beschäftigt. In unserer Bestenlisten finden Sie sicher das passende Produkt.

In unserem Tonabnehmer für Plattenspieler Test stellen wir die besten Tonabnehmer für Plattenspieler vor. Weitere Informationen über wichtige Kriterien bei der Tonabnehmer für Plattenspieler Auswahl finden Sie im Ratgeber unter der Tabelle.

Das Wichtigste in Kürze

  • Es gibt verschiedene Arten von Tonabnehmern für Plattenspieler. Dieses Bauteil gehört zu den wichtigsten Komponenten eines Spielers, denn seine Qualität entscheidet maßgeblich über das Klangprofil und damit letztlich auch die Qualität der Wiedergabe.
  • Grundsätzlich lassen sich drei Arten von Tonabnehmern für Plattenspieler unterscheiden. Sowohl Moving Magnet als auch Moving Coil und Moving Iron funktionieren per Induktion, jedoch sind bei Moving Magnet und Moving Iron die Magnete beweglich, bei Moving Coil die Spulen.
  • Moving Magnet ist die verbreitetste Form von Tonabnehmern für Plattenspieler. Bei dieser Ausführung lassen sich auch Nadeln separat austauschen, ohne den kompletten Tonabnehmer am Plattenspieler ersetzen zu müssen.

Die besten Tonabnehmer für Plattenspieler

Audio Technica at-VM 95 SH/H Tonabnehmer
Dieser Audio Technica at-VM 95 SH/H Tonabnehmer für Plattenspieler wird inklusive Headshell geliefert und liefert überzeugenden Klang. Dafür sorgt unter anderem der Shibata Nadelschliff in Verbindung mit einem Nadelträger aus Aluminium. Der vertikale Abtastwinkel beträgt 23 Grad.

Audio-Technica at-VM 95 ML Tonabnehmer
Der Audio Technica at-VM 95 ML gehört zu den beliebtesten Tonabnehmern für Plattenspieler von Audio Technica. Der wohlklingende Sound wird unter anderem durch einen Frequenzgang von 20 bis 25.000 Hertz möglich. Das Gehäuse ist kompatibel mit Abtastnadeln der Serie VM95.

NAGAOKA MP-110 MI
Der japanische Hersteller Nagaoka fertigt den MP-110 Tonabnehmer für Plattenspieler nach dem Moving Iron Verfahren. Das geringere Gewicht des Metalls im Gegensatz zu kompletten Magneten soll für eine bessere Abtastung der Plattenrille sorgen. Der Frequenzgang liegt bei 20 – 20.000 Hertz.

Ortofon 2M Red
Der Ortofon 2M Red Tonabnehmer für Plattenspieler sorgt auf jedem Einsteiger-Modell für guten Klang. Dieser Moving Magnet Tonabnehmer verfügt über eine Diamantnadel mit elliptischem Schliff und eignet sich wegen des runden Klangbildes für beinahe jede Musikrichtung.

Audio Technica at-VM 95 E/H Tonabnehmer
Der at-VM 95 E/H Tonabnehmer für Plattenspieler lässt sich an allen Tonarmen anbringen, die SME unterstützen. Die passende Headshell wird mitgeliefert, sodass dieser Tonabnehmer für Einsteiger schnell montiert werden kann. Richtig angeschlossen und austariert überzeugt das Modell mit gutem Klang.

Reloop Concorde Black
Der Reloop Concorde Black Tonabnehmer für Plattenspieler liefert ausgezeichneten Klang und eignet sich darüber hinaus auch noch zum Scratchen von Vinyl Platten. Der Frequenzgang liegt bei 20 – 18.000 Hertz. Dank einfacher Installation am Tonarm ist dieser Tonabnehmer ein gelungener Allrounder.

Numark CC-1
Der Numark CC-1 Tonabnehmer für Plattenspieler ist auf die speziellen Anwendungen von DJs ausgelegt. So lässt sich die Ersatznadel optimal zum Mixen und Scratchen benutzen und überzeugt dank idealer Spurtreue und Frequenzgang von 20 – 20.000 Hertz auch in Sachen Klangqualität.

Audio Technica AT85EP
Dieser Audio Technica Tonabnehmer für Plattenspieler fungiert als Ersatzmodell für die Tonabnehmer AT301EP, AT311EP, AT316EP und AT92ECD. Mit einer elliptischen Nadel sowie gebundener und runder Schaftkonstruktion bietet der Audio Technica AT85EP solide Technik für guten Klang.

Tonabnehmer für Plattenspieler Ratgeber: Was muss man beim Kauf beachten?

  • Tonarm: Bei der Wahl eines Tonabnehmers für Plattenspieler kommt es auch auf den bereits vorhandenen Tonarm an. Denn dieser gibt den Anschluss-Standard vor, mit dem der Abnehmer angeschlossen werden kann. Der Tonabnehmer sollte also unbedingt zum Tonarm passen.
  • Material der Nadel: Je hochwertiger, feiner und beständiger das Material der Nadel, desto länger kann der Tonabnehmer für Plattenspieler die Plattenrille abtasten und dadurch optimalen Klang liefern. Nadeln aus Diamant sind deshalb erste Wahl und absolut empfehlenswert.
  • Schliff der Nadel: Der Nadelschliff entscheidet einerseits zwischen Langlebigkeit der Nadel und andererseits über die Klangqualität. So liefert ein elliptischer Schliff den feineren und präziseren Klang, während sphärisch geschliffene Nadeln robuster und langlebiger sind.
  • Art des Tonabnehmers: Moving Magnet, Moving Coil und Moving Iron haben unterschiedliche Vor- und Nachteile. Während MM Tonabnehmer das beste Verhältnis von Preis und Leistung bieten, sollten Klangliebhaber auf hochwertige MC Tonabnehmer setzen. Moving Iron Tonabnehmer sind selten, aber ebenfalls nicht zu unterschätzen.
  • Klangqualität: Das Zusammenspiel der einzelnen Komponenten eines Tonabnehmers für Plattenspieler sorgt letztlich für die Qualität des Klangs. Wer auf hochwertige Komponenten achtet, erhält das beste Ergebnis, sollte jedoch auch ein höheres Budget für den Tonabnehmer für Plattenspieler einplanen.
  • Ausgangspegel: MC Tonabnehmer für Plattenspieler liefern einen sehr leisen Ausgangspegel. Um diesen anzuheben, ist ein Phono-Verstärker notwendig. Das Ergebnis ist dennoch ein klarerer Klang als bei anderen Technologien.
  • Frequenzbereich: Je größer der Frequenzgang eines Tonabnehmers für Plattenspieler, desto vollständiger das Hörerlebnis. Menschen können im Bereich von 20 und 20.000 Hertz hören, allerdings nimmt die Hörleistung mit zunehmendem Alter ab. Der Frequenzbereich des Tonabnehmers sollte also entsprechend hoch gewählt werden.
  • Preis: Letztlich sollte auch der Preis eines Tonabnehmers für Plattenspieler den eigenen Vorstellungen entsprechen. Wer guten Klang mit vergleichsweise geringem Budget erleben möchte, sollte im Bereich der MM Tonabnehmer fündig werden. Diese ermöglichen darüber hinaus auch den separaten Wechsel der Nadel.


FAQ

Nein, nicht jeder Tonabnehmer ist auch mit jedem Plattenspieler kompatibel. Es kommt maßgeblich auf die Befestigungsweise am Tonarm an, ob die Komponenten zueinander passen. Deshalb sollte bei einem Tonabnehmer auf die vorhandene Technologie geachtet werden.
Im Wesentlichen gibt es drei gängige Befestigungssystem bei Tonabnehmern für Plattenspieler. Man unterscheidet die Systeme Headshell, Concorde und P Mount System (T4P). Alle Systeme haben ihre individuellen Vor- und Nachteile.
Der Preis allein ist noch kein ausschlaggebender Faktor für die Soundqualität. Andererseits ist überlegene Technik für einen besonders klaren Klang recht teuer, weshalb für den optimalen Hörgenuss tatsächlich auch ein höheres Budget eingeplant werden sollte.

Aktuelle Angebote: Tonabnehmer für Plattenspieler

−22%
Pro-Ject Clean it Karbonfaser Nadelbürste
−5%
Audio-Technica Tonabnehmer at-VM 95 SH
%
Ibiza HeadCart Tonabnehmer und Diamantnadel, Schwarz

Tonabnehmer für Plattenspieler Test: Die besten Tonabnehmer für Plattenspieler

# Produkt Datum Preis Angebot
1 Audio Technica AT-VM95SH/H 01/2021 212,00 EUR
2 Audio-Technica Tonabnehmer at-VM 95 01/2021 168,90 EUR
3 NAGAOKA MP-110 MI-Tonabnehmersystem 01/2021 182,94 EUR
4 Ortofon 2M Red Moving Magnet 01/2021 99,00 EUR
5 Audio Technica AT-VM95E/H 01/2021 84,03 EUR
6 Reloop Concorde Black – 01/2021 69,00 EUR
7 Numark CC-1 - Professioneller extra 01/2021 74,99 EUR
8 Audio Technica, AT85EP - 01/2021 44,52 EUR


Keine Kommentare vorhanden

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen