Tragbarer Fernseher Test 2024

Wussten Sie, dass ein tragbarer Fernseher Ihnen die Möglichkeit bietet, Ihre Lieblingssendungen oder Filme von nahezu jedem Ort aus zu genießen? Unsere umfangreiche Recherche hat die auf dem Markt verfügbaren tragbaren Fernseher gründlich untersucht und verglichen, um Ihnen dabei zu helfen, das Modell zu finden, das Ihren individuellen Anforderungen gerecht wird. Sind Sie vielleicht bisher davon ausgegangen, dass der Kompromiss bei tragbaren Fernsehern in der Qualität der Bild- und Tonwiedergabe liegt? Unser Artikel wird Sie vom Gegenteil überzeugen. In unserer umfassenden Übersicht über die besten tragbaren Fernseher auf dem Markt werden Sie feststellen, dass es durchaus Modelle gibt, die eine hervorragende Leistung bieten

Sie sind sich nicht sicher, ob ein tragbarer Fernseher das Richtige für Sie ist? Werfen Sie einen Blick auf unsere ausführlichen Untersuchungen zu Fernseher mit Festplattenrecorder und lassen Sie sich informieren.

Das Wichtigste in Kürze

  • Wer auch unterwegs nicht auf Unterhaltung verzichten möchte – egal, ob am Strand oder im Auto – ist mit einem tragbaren Fernseher bestens beraten. Er bietet maximale Flexibilität und ist gerade für einen Urlaub mit dem Wohnwagen oder beim Camping eine tolle Möglichkeit, Langeweile zu vertreiben.
  • Vor allem für Eltern mit Kindern kann ein tragbarer Fernseher auf längeren Autofahrten eine enorme Erleichterung darstellen.
  • Dank des geringen Gewichts und der integrierten Netzteile sind tragbare Fernseher stets ein idealer Reisebegleiter. Aufgrund der kompakten Größe können tragbare Fernseher natürlich auch problemlos im eigenen Zuhause untergebracht und verwendet werden.

Die besten tragbaren Fernseher

NAVISKAUTO 2 10
Mit dem NAVISKAUTO 2 10 hält man die Kleinsten bei Reisen oder längeren Autofahrten stets bestens beschäftigt. Dank des Slot In Designs des tragbaren Fernsehers (10, 1 Zoll) wird die Disc beim Einlegen automatisch geladen und ist so äußerst praktisch während des Autofahrens zu wechseln.

Wonnie W-DE1012
Der W-DE1012 ist der perfekte Reisebegleiter: Eine eingebaute wiederaufladbare 2600mAh-Lithium-Batterie sorgt für ca. 4 Stunden Film- und Fernsehzeit. Dank der Memory-Funktion macht der tragbare Fernseher mit 10, 5 Zoll beim nächsten Mal Schauen genau dort weiter, wo zuvor gestoppt worden war.

HKC P13H6
Der leichte und kompakte P13H6 verfügt über einen HDMI- und einen USB 2.0-Anschluss, sodass Filme beispielsweise auch von einem USB-Stick abspielt werden können. Der eingebaute Akku kann sowohl über die Steckdose als auch über das mitgelieferte Autoladegerät aufgeladen werden.

NAVISKAUTO Tragbarer DVD Player
Der NAVISKAUTO Tragbarer DVD Player eignet sich besonders für Autofahrten: Die Discs sind einfach zu wechseln, ohne den Player von der Kopfstütze abzunehmen. Über USB,SD und HDMI werden zahlreiche Video- und Audioformate unterstützt. So kann der tragbare Fernseher durch HMDI-Anschluss mit Computer, Mobiltelefon, etc. verbunden werden.

Aktuelle Angebote

−33%
DYON Enter 22 Pro X2 55 cm (22 Zoll) Full-HD Fernseher (Triple Tuner (DVB-C/-S2/-T2), Hotelmodus, USB-Media Player) [Modelljahr 2023], Schwarz
0%
DYON Enter 32 Pro X2 (2024) 80 cm (32 Zoll) Fernseher (Triple Tuner (DVB-C/-S2/-T2), Hotelmodus, USB-Media Play.) Schwarz

Kaufkriterien: Worauf Du beim Kauf achten musst

  • Bildschirmgröße und Auflösung: Beim Kauf eines tragbaren Fernsehers spielen Bildschirmgröße und Auflösung eine entscheidende Rolle. Eine größere Bildschirmgröße bietet ein intensiveres Seherlebnis, während eine höhere Auflösung für klares und scharfes Bild sorgt. Denke daran, dass größer in diesem Fall nicht unbedingt besser ist. Die optimale Größe und Auflösung hängen von deinen persönlichen Anforderungen und dem vorgesehenen Verwendungszweck ab. Wenn du viel reist, könnte ein kleinerer Bildschirm mit guter Auflösung die beste Wahl sein. Achte also darauf, eine ausgewogene Kombination aus Größe und Auflösung zu finden, die zu deinem Lifestyle passt.
  • Akkulaufzeit und Ladezeit: Bei der Auswahl eines tragbaren Fernsehers ist die Akkulaufzeit ein wichtiger Faktor. Niemand will, dass der Fernseher mitten in einem spannenden Film oder Fußballspiel ausgeht. Eine längere Akkulaufzeit bietet mehr Flexibilität und Freiheit. Auch die Ladezeit ist von Bedeutung. Je kürzer diese ist, umso schneller ist dein tragbarer Fernseher wieder einsatzbereit. Unterschiedliche Modelle bieten unterschiedliche Akkulaufzeiten und Ladezeiten, daher ist es ratsam, diese vor dem Kauf zu vergleichen.
  • Anschlüsse und Konnektivität: Vergiss nicht, die Anschlüsse und Konnektivität zu prüfen, bevor du einen tragbaren Fernseher kaufst. Damit du alle deine liebsten Geräte anschließen kannst, sollte das Gerät über vielfältige Anschlussmöglichkeiten verfügen, zum Beispiel HDMI, USB und eventuell auch einen SD-Karten-Slot. Gleichzeitig sind schnelles WLAN und Bluetooth für den Datenaustausch wichtig. Diese Funktionen ermöglichen es dir, deinen tragbaren Fernseher mit allen deinen Lieblingsgeräten problemlos zu verbinden.
  • Gewicht und Maße für die Tragbarkeit: Ein tragbarer Fernseher sollte so leicht und kompakt wie möglich sein, um ihn bequem transportieren zu können. Prüfe vor dem Kauf unbedingt das Gewicht und die Maße. Ein Gerät, das schwer und sperrig ist, mindert den Vorteil der Mobilität. Letztendlich ist weniger oft mehr, wenn es um die Größe und das Gewicht von tragbaren Fernsehern geht. Achte also auf diese Aspekte, um deinem Ziel der Tragbarkeit näher zu kommen.
  • Soundqualität und eingebaute Lautsprecher: Du denkst vielleicht, dass der Bildschirm bei einem tragbaren Fernseher alles ist. Aber ohne guten Sound wirst du das volle Erlebnis vermissen. Achte auf Modelle mit qualitativ hochwertigen eingebauten Lautsprechern, die klaren und kräftigen Klang liefern. Ohne sie könnten Dialoge und Soundeffekte flach klingen oder schwer zu hören sein. Und wer will schon das entscheidende Tor oder die spannendste Filmszene verpassen, weil er nicht gut genug hören konnte, oder?
  • Zusätzliche Funktionen wie Aufnahmefunktion, Fernbedienung, etc.: Ein tragbarer Fernseher mit zusätzlichen Funktionen kann dein Fernseherlebnis enorm verbessern. Wie wäre es beispielweise mit einer Aufnahmefunktion? So verpasst du keine deiner Lieblingssendungen mehr. Eine Fernbedienung ist praktisch, um den Kanal zu wechseln oder die Lautstärke einzustellen, ohne aufstehen zu müssen. Überlege dir also, welche Zusatzfunktionen dir wichtig sind und schau, ob der tragbare Fernseher deiner Wahl diese bietet.

Anwendung von tragbaren Fernsehern: Wer sollte sich einen zulegen?

Insbesondere bestimmte Nutzergruppen können von der Anschaffung eines tragbaren Fernsehers erheblich profitieren. Hierzu zählen unter anderem Berufspendler, die oft lange Wartezeiten überbrücken müssen, Camper, die auf Reisen nicht auf ihre Lieblingssendungen verzichten wollen oder auch Sportbegeisterte, die ihr Spiel von überall aus verfolgen möchten. Im Folgenden werden verschiedene Szenarien und potenzielle Benutzerkreise näher beleuchtet.

  • Camper und Outdoor-Fans: Ein tragbarer Fernseher eignet sich hervorragend für Camping-Ausflüge, Picknicks oder Bootsfahrten. Mit einem tragbaren Gerät können Sie unterwegs Filme, Serien oder Nachrichten verfolgen, ohne auf eine stationäre Infrastruktur angewiesen zu sein. Für solche Nutzer bietet ein tragbarer Fernseher Test eine gute Orientierung.
  • Pendler und Reisende: Ob im Zug, Bus oder bei Zwischenstopps auf Flugreisen – tragbare Fernseher ermöglichen Entertainment, wann immer Sie es wünschen. Lange Fahrten oder Wartezeiten lassen sich so unterhaltsam gestalten.
  • Sportfans: Sämtliche Spiele, Rennen oder Matches verfolgen, egal wo Sie sind? Mit einem tragbaren Fernseher ist das problemlos möglich. Und das Beste: Sie müssen nicht einmal auf eine stabile Internetverbindung angewiesen sein, denn viele Modelle ermöglichen den Empfang über Antenne.
  • Küchenpraktiker: Auch beim Kochen oder Backen müssen Sie mit einem tragbaren Fernseher keine Sendung verpassen. Aufgrund seiner geringen Größe lässt er sich leicht auf der Arbeitsplatte platzieren und wieder verstauen, wenn er nicht gebraucht wird.

Unabhängig von der Nutzergruppe bieten tragbare Fernseher insgesamt eine große Flexibilität und können das Fernseherlebnis deutlich aufwerten. Ziehen Sie also in Erwägung, sich selbst von den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten eines tragbaren Fernsehers zu überzeugen.

Verschiedene Arten von tragbaren Fernsehern und ihre Besonderheiten

Tragbare Fernseher, wegen ihrer Flexibilität und Portabilität sehr geschätzt, unterscheiden sich auch in verschiedenen Kategorien und bieten somit unterschiedliche Möglichkeiten der Nutzung. Im Wesentlichen gibt es drei Haupttypen von tragbaren Fernsehern:

  • Tragbare LCD-/LED-Fernseher: Diese Geräte besitzen ein flaches Display und liefern ein knackiges Bild. Viele dieser Modelle bieten zusätzliche Optionen wie eingebaute DVD-Player oder USB-Anschlüsse und können auch als PC-Monitor verwendet werden. Sie können unterwegs über Akku oder im Haus über ein Netzteil versorgt werden. In puncto Größe gibt es eine große Varianz, um die unterschiedlichsten Nutzerbedürfnissen abzudecken.
  • Tragbare Smart TVs: Einige tragbare Fernseher verfügen über Smart-TV-Funktionen, die Ihnen erlauben, Streaming-Dienste wie Netflix oder Amazon Prime Video zu nutzen. So können Sie jederzeit, überall auf Ihre bevorzugten Serien und Filme zugreifen. Beachten Sie allerdings, dass eine Internetverbindung erforderlich ist und dies, besonders im Freien, nicht immer gewährleistet sein kann.
  • Tragbare Retro-Fernseher: Diese Geräte sind eher für Nostalgiker und Sammler gedacht. Sie ähneln in Design und Bedienung den alten, stromlinienförmigen Röhrenfernsehern aus den 1950ern und 1960ern, sind jedoch tragbar und liefern ein anständiges Bild für ihre bescheidene Größe.

Trotz dieser Unterschiede weisen tragbare Fernseher gegenüber den traditionellen Modellen einzigartige Eigenschaften auf. In erster Linie beeindruckt ihre Portabilität, die es ermöglicht, sie nahezu überall einzusetzen. Sie sind auch besonders robust, da sie für den mobilen Einsatz gebaut werden. In Bezug auf die Bildqualität hängt diese stark vom jeweiligen Fernsehertyp und dem verwendeten Technologiemodell ab. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserem Artikel über oled-qled-led-vergleich.

Bei der Wahl des richtigen tragbaren Fernsehers sollten Sie auch andere Faktoren wie Displaygröße, Akkulaufzeit, Anschlüsse und natürlich den Preis berücksichtigen. Eine genaue Kenntnis der verschiedenen Arten von tragbaren Fernsehern sowie ihrer Vor- und Nachteile erleichtert die Auswahl des richtigen Geräts für Ihre spezifischen Bedürfnisse und Vorlieben.

Was zeichnet einen guten tragbaren Fernseher aus?

Um die Qualität eines guten tragbaren Fernsehers zu bestimmen, gibt es verschiedene Aspekte zu beachten. Neben den bereits erwähnten Kriterien ist auch die Bildwiederholungsrate ein entscheidender Qualitätsindikator. Sie gibt an, wie flüssig das Bild ist. Fernseher mit höheren Hertz-Zahlen bieten ein flüssigeres Bild und sind somit ideal für schnelle Actionszenen oder Sportübertragungen. Weitere Informationen zur Bildwiederholungsrate und ihrer Bedeutung können Sie in unserem Artikel über hertz-fernseher nachlesen.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Display-Auflösung. Sie legt fest, wie detailreich das Bild ist. Obwohl tragbare Fernseher in der Regel nicht die gleiche Auflösung wie ihre stationären Gegenstücke bieten, sollte man Modelle wählen, die mindestens eine Auflösung von 720p bieten. Besonders hochwertige Modelle können sogar Full HD (1080p) oder 4K-Ultra-HD (2160p) unterstützen.

  • Schirmgröße und Portabilität: Obwohl tragbare Fernseher nicht für ihr großes Display bekannt sind, gibt es Modelle mit Bildschirmen von bis zu 14 Zoll. Wichtig ist hierbei auch das Gewicht und die Form des Geräts, da dies die Transportfähigkeit bestimmt.
  • Signalart: Ein guter tragbarer Fernseher sollte verschiedene Signalarten unterstützen, wie DVB-T2, Satellit oder Kabel. Einige Modelle können sogar IPTV empfangen, was das Streamen von Sendungen über das Internet ermöglicht.
  • Akkulaufzeit: Eine längere Akkulaufzeit ist von Vorteil, wenn man vorhat, den Fernseher längere Zeit fernab einer Steckdose zu nutzen.

Besonderheiten wie integrierter DVD-Player oder Smart-TV-Funktionen können ebenfalls dazu beitragen, den Komfort und Nutzen eines tragbaren Fernsehgeräts zu erhöhen. Indem Sie all diese Aspekte in Ihre Kaufentscheidung einbeziehen, können Sie sicherstellen, dass Sie einen tragbaren Fernseher kaufen, der Ihren individuellen Anforderungen gerecht wird.

Betrachtung von Konnektivitätstechnologien in tragbaren Fernsehern

Die Konnektivitätstechnologien in tragbaren Fernsehern sind entscheidend für die Vielfalt der Nutzungsmöglichkeiten eines solchen Geräts. Im Gegensatz zu herkömmlichen Fernsehgeräten, die in der Regel über zahlreiche Anschlussmöglichkeiten wie HDMI oder Scart verfügen, setzen tragbare Fernsehgeräte häufig auf drahtlose Verbindungstechniken.

Die überwiegend verwendeten Technologien sind WiFi und Bluetooth. Die WiFi-Technologie erlaubt den Zugang zu Streaming-Plattformen und dem Internet, wodurch die Funktionen eines Smart-TVs genutzt werden können. Bluetooth hingegen wird überwiegend zur Verbindung mit kabellosen Kopfhörern oder Lautsprechern verwendet. Ideal, wenn man unterwegs ist und niemanden stören möchte.

  • Begrenzte Kabelverbindungen: Tragbare Fernseher haben oft weniger physische Anschlüsse, um die Größe und das Gewicht zu reduzieren. Deshalb finden statt HDMI-Kabel oft Mini-HDMI oder Micro-USB Verbindungen Einsatz.
  • Screen-Mirroring Funktion: Viele tragbare Fernseher weisen eine Bildschirmübertragungsfunktion auf. Somit kann der Inhalt von Smartphones oder Tablets auf dem größeren Bildschirm des tragbaren Fernsehers dargestellt werden. Wie man das Handy mit Fernseher verbindet, wird hier ausführlich erklärt.

Die Entwicklung in der Verbindungstechnologie hat den Komfort tragbarer Fernseher erheblich verbessert. Allerdings bedarf es einer sorgfältigen Planung, um sicherzustellen, dass die gewählten Technologien die gewünschten Funktionen erfüllen und kompatibel mit den vorhandenen Geräten sind.

Untersuchung der Akkulaufzeit und Energieverbrauch von tragbaren Fernsehern

Neben der Konnektivität spielen auch Akkulaufzeit und Energieverbrauch eine entscheidende Rolle bei der Auswahl eines tragbaren Fernsehgeräts. Da die Geräte unabhängig von einer festen Stromquelle betrieben werden können, wird der Akku oft stark beansprucht.

Die durchschnittliche Akkulaufzeit kann stark variieren und hängt von verschiedenen Faktoren ab. Dazu zählen unter anderem die Art der Nutzung, Bildschirmhelligkeit und Hintergrundaktivitäten. Schätzungsweise liegt die Laufzeit zwischen fünf bis acht Stunden bei kontinuierlicher Nutzung.

Der Energieverbrauch eines tragbaren Fernsehers ist im Allgemeinen geringer als bei herkömmlichen TV-Geräten. Grund dafür ist, dass tragbare Modelle in der Regel kleiner sind und über weniger Komponenten verfügen. Dadurch brauchen sie weniger Strom zur Aufrechterhaltung des Betriebs. Allerdings ist der tatsächliche Verbrauch auch vom individuellen Nutzungsverhalten abhängig.

  • Energiesparmodus: Viele tragbare Fernseher bieten einen Energiesparmodus an, der die Bildschirmhelligkeit und andere Energiefresser reduziert und somit die Akkulaufzeit verlängert.
  • Powerbanks als Antriebsquelle: Einige Geräte können über eine Powerbank betrieben werden. Das ermöglicht eine Verlängerung der Betriebsdauer.

Ein Vergleich des Energieverbrauchs verschiedener TV-Modelle findet sich hier. Schlussendlich bietet ein tragbarer Fernseher, trotz möglicher Einschränkungen bei der Akkulaufzeit, eine größere Flexibilität hinsichtlich des Einsatzorts und der Nutzungsmöglichkeiten, was den höheren Energieverbrauch ausgleicht.

Beachtung von Abmessungen und Gewicht bei tragbaren Fernsehern

Die Abmessungen und das Gewicht eines tragbaren Fernsehers sind von entscheidender Bedeutung für seine Mobilität und Benutzerfreundlichkeit. Diese Merkmale definieren, inwiefern das Gerät wirklich „tragbar“ ist und ob es bequem und mühelos von einem Ort zum anderen gebracht werden kann.

Im Gegensatz zu großen, fest installierten Fernsehern, die oft ein hohes Gewicht und erhebliche Abmessungen aufweisen, zeichnen sich mobile Geräte durch ihre Kompaktheit und Leichtigkeit aus. Die geringe Größe ermöglicht ein unkompliziertes Verstauen, während das reduzierte Gewicht eine mühelose Handhabung gewährleistet. Dies macht sie perfekt geeignet für den Einsatz in verschiedenen Umgebungen wie Schlafzimmern, Küchen, Autos oder beim Camping.

  • Einfacher Transport: Durch das reduzierte Gewicht ist der Transport eines tragbaren Fernsehers im Vergleich zu einem großen, fest installierten Modell deutlich komfortabler. Dies eröffnet flexible Nutzungsmöglichkeiten, wie zum Beispiel unterwegs oder auf Reisen.
  • Platzsparend: Portable Fernseher weisen aufgrund ihrer kompakten Abmessungen einen geringeren Platzbedarf auf. Das ist besonders vorteilhaft in kleinen Wohnräumen oder bei begrenztem Stauraum.

Als Referenzgröße für große Stationärmodelle kann der 75 Zoll Fernseher dienen. Dieser benötigt sowohl in Bezug auf das Gewicht als auch die Abmessungen deutlich mehr Ressourcen und Platz. Tragbare Fernseher bieten daher eine ideale Alternative für alle, die Flexibilität und Komfort schätzen.

−33%
DYON Enter 22 Pro X2 55 cm (22 Zoll) Full-HD Fernseher (Triple Tuner (DVB-C/-S2/-T2), Hotelmodus, USB-Media Player) [Modelljahr 2023], Schwarz
0%
DYON Enter 32 Pro X2 (2024) 80 cm (32 Zoll) Fernseher (Triple Tuner (DVB-C/-S2/-T2), Hotelmodus, USB-Media Play.) Schwarz

FAQ: Häufig gestellte Fragen

Wie unterscheiden sich die getesteten tragbaren Fernseher in Bezug auf die Bildqualität?

Die Bildqualität der getesteten tragbaren Fernseher variiert je nach Modell und Marke. Dabei spielen Faktoren wie Bildschirmauflösung, Kontrastverhältnis und Farbwiedergabe eine Rolle. Einige Modelle bieten HD-Qualität, andere Standarddefinition. Prüfe spezifische Produktinformationen für genaue Details.

Welche Art von Energieversorgung nutzen die tragbaren Fernseher, die im Test waren?

Die im Test betrachteten tragbaren Fernseher nutzen entweder integrierte wiederaufladbare Akkus oder normale Batterien für ihre Energieversorgung.

Was unterscheidet die getesteten tragbaren Fernseher hinsichtlich ihrer Benutzerfreundlichkeit?

Die Benutzerfreundlichkeit der getesteten tragbaren Fernseher unterscheidet sich hauptsächlich in den Bedienelementen, der Menüführung, der Einrichtung und der Handhabung des Geräts. Außerdem spielt die Verfügbarkeit und Qualität der Gebrauchsanweisung eine Rolle.

Welche zusätzlichen Funktionen bieten die getesteten tragbaren Fernseher?

Die getesteten tragbaren Fernseher bieten verschiedene Zusatzfunktionen wie integrierte DVD-Player, USB- und SD-Karten-Eingänge zur Wiedergabe von eigenen Medien, Aufnahmefunktionen, sowie teilweise Internetzugang und Streaming-Optionen.

Gibt es bei den getesteten tragbaren Fernsehern Einschränkungen hinsichtlich der empfangbaren Sender?

Nein, es gibt keine Einschränkungen. Alle tragbaren Fernseher in unseren Tests können die gängigsten TV-Sender empfangen. Es hängt jedoch von deinem Standort und der Verfügbarkeit der Sender ab.

Welche tragbaren Fernseher aus dem Test bieten auch Aufnahmefunktionen an?

Nicht alle tragbaren Fernseher im Test bieten Aufnahmefunktionen an. Dies ist ein spezielles Merkmal, das nur einige Modelle besitzen. Schaue dir die Produktbeschreibungen an, um genau herauszufinden, welche Modelle diese Funktion haben.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen