Skip to main content
5 Jahre Home Office Erfahrung
Wir arbeiten schon immer remote
Unabhängige Produktvergleiche
Hersteller beeinflussen uns nicht
Immer aktuell
Aktualisierung nach max. 180 Tagen

USB-C Monitor Test

Heutzutage gibt es viele verschiedene USB-C Monitor Modelle auf dem Markt. Denn viele Hersteller bringen jedes Jahr neue PC Monitore heraus. Interessierte haben da die Qual der Wahl.

Wir haben uns daher für Sie intensiv mit den verschiedenen USB-C Monitore Modellen beschäftigt. In unserer Bestenlisten finden Sie sicher das passende Produkt.

In unserem ‚USB-C Monitor Test‘ stellen wir die besten USB-C Monitore vor. Weitere Informationen über wichtige Kriterien bei der USB-C Monitore Auswahl finden Sie im Ratgeber unter der Tabelle.

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Verbindung zwischen Monitor und Computer wurde bisher zumeist mittels eines Anschlusses wie HDMI, DVI oder DisplayPort realisiert. Alternativ können Computer und Monitor aber auch über die USB-C Schnittstelle miteinander verbunden werden.
  • Voraussetzung dafür ist, dass beide Komponenten einen USB-C Anschluss haben, der miteinander kompatibel ist. So ist es auch möglich, einen Laptop direkt an einen USB-C Monitor anzuschließen.
  • Ein USB-C Monitor bietet zahlreiche Vorteile, darunter schnellere Übertragungsraten sowie die gleichzeitige Übermittlung von Bild- und Tonsignalen. Zudem fungiert ein USB-C Monitor als Schnittstellen- bzw. Docking-Station und kann sogar den Rechner oder das Laptop mit Strom versorgen.

Die besten USB-C Monitore

LG 27UN83A 4K USB-C Monitor
Der LG 27UN83A ist ein USB-C Monitor mit einer Größe von 27 Zoll und UHD Auflösung und 4K-Videoanzeige. Der IPS Monitor bietet ein naturgetreues Bild mit feinen Details und absoluter Klarheit, hat integrierte 2-Wege Lautsprecher und ist ideal für alle Multimedia-Anwendungen sowie fürs Gaming.

UPERFECT 4K Touchscreen Portable Monitor
Als rahmenloser USB-C Monitor empfiehlt sich der portable Touchscreen von UPERFECT mit einer Größe von 15, 6 Zoll und Ultra HD-Bildqualität. Das tragbare 4K UHD-Display hat zudem einen Schwerkraftsensor, so dass das Bild je nach Ausrichtung des angeschlossenen Geräts automatisch gedreht wird.

BenQ EW3270U USB-C Monitor
Der BenQ EW3270U ist ein USB-C Monitor mit einer Größe von 31, 5 Zoll und einer 4K UHD Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel. Features wie High Dynamic Range sowie HDR- und Brightness Intelligence Plus-Technologie machen diesen USB-C Bildschirm zu einem echten Entertainment Monitor.

HP Z24n G2 USB-C Monitor
Auf der Suche nach einem USB-C Monitor kommt der HP-Bildschirm Z24n G2 in Frage der über eine Größe von 24 Zoll sowie eine WUXGA-Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixel verfügt. Der nahezu randlose Monitor bietet eine hochauflösende und farbgetreue Bilddarstellung und eignet sich auch ideal für Multi-Display-Setups.

Viewsonic VG2455 USB-C Monitor
Der Viewsonic VG2455 ist ein USB-C Monitor mit Full HD-Auflösung und einer Größe von 24 Zoll. Der in der Höhe und im Winkel individuell verstellbare Bildschirm mit IPS-Panel überzeugt mit kristallklaren Bildern aus jedem Blickwinkel und kann zudem wegen seines dünnen Rahmens ideal für Multi-Monitor Setups genutzt werden.

USB-C Monitor Ratgeber: Was muss man beim Kauf beachten?

  • Größe: Die Auswahl der geeigneten Größe der Bildschirmdiagonale richtet sich nach dem vorrangigen Einsatzzweck. Wer hauptsächlich Multimedia-Anwendungen nutzt, etwa Bilder und Videos bearbeitet, sollte zu einem USB-C Monitor mit einer großen Bildschirmdiagonale von 27 Zoll greifen. Für Office-Anwendungen genügt ein kleinerer Bildschirm von 24 Zoll. Soll der USB-C Monitor auf Reisen mitgenommen werden, empfiehlt sich ein tragbares Modell mit etwa 16 Zoll.
  • Auflösung: Der USB-C Monitor sollte eine Full HD-Auflösung haben. Das entspricht 1.920 x 1.080 Pixel. Das gewährleistet scharfe Texte und Diagramme bei allen Office-Anwendungen sowie klare Bilder und Details bei allen grafischen Anwendungen.
  • Paneltechnik: Einige UPS-C Monitore werden mit IPS-Panels angeboten. Diese haben den Vorteil einer nahezu vollständigen Blickwinkelunabhängigkeit. Zudem punkten sie mit einer farbgetreuen Bilddarstellung und einem guten Kontrast und eignen sich daher besonders für Grafikdesigner und andere Kreative.
  • Reaktionszeit: Damit die Bilder gestochen scharf und schlierenfrei dargestellt werden, ist eine kurze Reaktionszeit des Monitors anzuraten. Top-Modelle kommen hier auf 1 Millisekunde; 4 bis 5 Millisekunden reichen jedoch aus.
  • Bildwiederholrate: Für einen schnellen Bildaufbau sorgt eine hohe Bildwiederholrate von 144 Hz bis 165 Hz, die vor allem für Kreative aber auch für Gamer relevant ist.
  • Anschlüsse: Neben dem USB-C Anschluss ist es vorteilhaft, wenn der Monitor über einen HDMI-, VGA-Anschluss, DisplayPort sowie weitere USB-Anschlüsse verfügt. So kann der USB-C Monitor als Schnittstelle für weitere Geräte und als Stromversorger für das Laptop fungieren.
  • Verstellbarkeit: Für bestmögliche Ergonomie am Arbeitsplatz sorgt ein USB-C Monitor, der in der Höhe verstellbar ist. Besonders empfehlenswerte Modelle sind zudem neigbar und horizontal drehbar.
  • Rahmen: Wer ein Multi-Monitor-Setup mit zwei oder drei Bildschirmen bevorzugt, greift zu einem möglichst rahmenlosen USB-C Monitor.
  • Lautsprecher: Einige USB-C Monitore werden mit integrierten Lautsprechern ausgeliefert. Wer keine externen Boxen anschließen möchte, liegt damit richtig.
  • Preis: Ein USB-C Monitor kostet je nach Größe und Ausstattung von 200 bis 450 Euro.


FAQ

Je nach vorhandenen Schnittstellen kann man an einen USB-C Monitor den Computer, das Laptop aber auch externe Festplatten, Spielkonsolen, Smartphones und andere Geräte anschließen.
Der USB-C Monitor ist dann mit einem MacBook kompatibel, wenn der Monitor einen Thunderbolt 3-Anschluss (ebenfalls Steckertyp USB-C) hat. Auch bei Thunderbolt 3 handelt es sich wie bei USB-C um ein Protokoll für die kabelgebundene Daten- und Videoübertragung, das aber eine höhere Übertragungsgeschwindigkeit liefert und die Verwendung von zwei Monitoren über einen Anschluss unterstützt.
Für die Verbindung von PC bzw. Laptop und USB-C Monitor wird ein USB-C Monitorkabel benötigt. Für Thunderbolt 3-kompatibel Geräte wie MacBooks ist ein Thunderbolt 3-Kabel erforderlich.

Aktuelle Angebote: USB-C Monitore

−7%
Dell P3421W Curved USB-C Monitor P3421W - 86.5cm (34'')', schwarz

USB-C Monitor Test: Die besten USB-C Monitore

# Produkt Datum Preis Angebot
1 LG 27UN83A 4K USB-C Monitor 04/2021 359,00 EUR
2 UPERFECT 4K Touchscreen Portable Monitor 04/2021 398,57 EUR
3 BenQ EW3270U USB-C Monitor 04/2021 254,90 EUR


Keine Kommentare vorhanden

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen