Skip to main content
5 Jahre Home Office Erfahrung
Wir arbeiten schon immer remote
Unabhängige Produktvergleiche
Hersteller beeinflussen uns nicht
Immer aktuell
Aktualisierung nach max. 180 Tagen

Die 7 besten VPNs für Netflix

Die Netflix-Bibliothek ist riesig, aber ein großer Teil der Inhalte ist aufgrund von Urheberrechtsvereinbarungen geografisch begrenzt. Das bedeutet, dass die Filme und Fernsehsendungen, die Sie ansehen können, durch das Land, in dem Sie sich befinden, eingeschränkt sind. Es gibt jedoch einen Workaround – die Verwendung eines Virtual Private Network.

Wenn Sie auf der Suche nach einer schnellen Antwort sind, welche VPNs noch mit Netflix funktionieren (nicht alle), haben wir unten unsere Top-Empfehlungen aufgelistet. Wir werden im weiteren Verlauf dieses Artikels unsere vollständigen Ergebnisse aus umfangreichen Netflix-VPN-Tests vorstellen, Ihnen zeigen, wie Sie ein VPN mit Netflix verwenden und einige häufige Probleme lösen.

Wenn Sie sich mit einem VPN mit Netflix verbunden haben und von der gefürchteten Netflix-Proxy-Fehlermeldung frustriert zurückgelassen wurden, sind Sie nicht allein. Glücklicherweise gibt es noch eine ausgewählte Gruppe von VPNs, die die Netflix-Sperre umgehen.

Die besten VPNs für Netflix

1. NordVPN

Die meisten der dedizierten Streaming-Server von NordVPN können Netflix entsperren, obwohl die meisten auf die US-Version verweisen, auch wenn Sie mit einem anderen Land verbunden sind. Mit einem niedrigen monatlichen Preis und der Möglichkeit, bis zu sechs Geräte gleichzeitig zu verbinden, ist NordVPN eine großartige Budget-Option, besonders wenn Sie ein Konto mit Freunden oder Familie teilen. NordVPN macht keine Abstriche bei der Sicherheit oder Privatsphäre und bietet auch viel schnellere Geschwindigkeiten als alle seine Konkurrenten. Es ist recht gut darin, andere beliebte Streaming-Dienste wie BBC iPlayer und Hulu freizugeben. Apps sind für Linux, Windows, MacOS, iOS und Android verfügbar.

Vorteile

  • Speziell für Netflix optimierte Server
  • Schließen Sie bis zu 6 Geräte gleichzeitig an
  • Sehr hohe Geschwindigkeiten machen dies zu einer starken Wahl für 4K-Streaming
  • Keine Logs und verschlüsselte Verbindungen für absolute Privatsphäre
  • Live-Chat-Support ist verfügbar

Nachteile

  • Desktop-Apps können manchmal eine Weile brauchen, um sich zu verbinden

2. Surfshark

Surfshark ist ein relativ neuer Anbieter, der es einfach macht, Netflix zu entsperren. Hier gibt es kein Ausprobieren, denn alle Server von SurfShark können Netflix entsperren. Die meisten davon leiten Sie zur amerikanischen Version von Netflix weiter, aber es gibt auch lokale Versionen für eine Handvoll Länder, darunter Kanada, Frankreich und Japan. Die Geschwindigkeiten sind gut genug, um in HD ohne Pufferung zu streamen, ohne die Sicherheit zu beeinträchtigen.

Apps sind für Windows, MacOS, iOS und Android verfügbar, und Sie erhalten unbegrenzte gleichzeitige Verbindungen.

Vorteile

  • Alle Server entsperren Netflix
  • Hohe Sicherheit und Datenschutz
  • Schließen Sie so viele Geräte an, wie Sie möchten
  • Sehr günstiger Preis
  • Führt keine Logbücher

Nachteile

  • Kleineres Server-Netzwerk
  • Hat den gelegentlich langsamen Server

3. ExpressVPN

ExpressVPN ist eine ausgezeichnete Wahl. Es gibt eine spezielle Netflix-Seite und einige VPN-Server-Standorte können Netflix zuverlässig entsperren. Sie ändern sich von Zeit zu Zeit, daher ist es am besten, eine kurze Nachricht an den Live-Chat-Support auf der ExpressVPN-Website zu senden, um zu fragen, mit welchem Server Sie sich verbinden sollen. Wir haben Geschwindigkeiten gefunden, die für HD-Streaming ohne Pufferung geeignet sind.

ExpressVPN entsperrt Netflix auf jeder getesteten Plattform, einschließlich Windows, MacOS, iOS, Android, Amazon Fire TV, Linux und bestimmten WLAN-Routern. Mit ExpressVPN können Sie bis zu fünf Geräte gleichzeitig verbinden. Darüber hinaus wird jedes ExpressVPN-Abonnement mit dem MediaStreamer Smart-DNS-Proxy geliefert. MediaStreamer kann Netflix auf Geräten entsperren, die normalerweise keine VPNs unterstützen, wie Apple TV, PS4 und Xbox One.

Vorteile

  • Schalten Sie Netflix, Hulu, Amazon Prime Video und iPlayer zuverlässig frei.
  • Hohe Streaming-Geschwindigkeiten
  • Führt keine Protokolle über persönlich identifizierbare Informationen
  • Kundenservice 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche
  • Funktioniert in China und erlaubt Torrenting

Nachteile

  • Etwas teurer als einige Konkurrenten
  • Fehlende erweiterte Konfiguration für Power-User

4. CyberGhost

CyberGhost macht es einfach, Netflix mit wenigen Klicks zu entsperren. Der Abschnitt für Streaming-Videos in der App zeigt eine Liste von dedizierten Streaming-Servern an, was sie freischalten, und nicht nur ihren physischen Standort. Netflix ist deutlich oben zu sehen, und wenn Sie darauf klicken, wird das VPN aktiviert und sogar Netflix für Sie geöffnet. Benutzer können mit einfachen “Daumen hoch”- und “Daumen runter”-Tasten sofortiges Feedback geben, ob ein bestimmter Server mit Netflix funktioniert.

CyberGhost bietet außerdem hohe Geschwindigkeiten, erstklassige Sicherheit, eine No-Logs-Politik und einen schnellen Kundensupport. Apps sind für Windows, MacOS, iOS und Android verfügbar.

Vorteile

  • Schaltet US-Netflix frei
  • Schnelle, konstante Geschwindigkeiten
  • Ideal für Einsteiger
  • Null-Register und gute Datenschutzoptionen

Nachteile

  • Funktioniert in China nicht zuverlässig
  • Bietet nicht genügend Funktionalität für Power-User

5. PrivateVPN

PrivateVPN entsperrt Netflix in mehr Ländern als jeder andere Anbieter – keine kleine Leistung für einen jungen VPN mit nur etwa hundert Servern. Die Server, die für Streaming-Dienste am besten funktionieren, sind in der App, die einfach und einsteigerfreundlich ist, klar gekennzeichnet. PrivateVPN hat in unseren Geschwindigkeitstests gut abgeschnitten, was bedeutet, dass Sie Ihre Lieblingssendungen von Netflix weiterhin in High Definition streamen können.

Sie erhalten außerdem einen Zero-Logging-Service, bis zu sechs gleichzeitige Verbindungen und Unterstützung für Live-Chat. Apps sind für Windows, MacOS, iOS und Android verfügbar.

Vorteile

  • Schaltet US-Netflix frei
  • Sehr hohe Verbindungsgeschwindigkeiten
  • Null-Registrierungspolitik
  • Verwenden Sie bis zu sechs Geräte gleichzeitig

Nachteile

  • Kleines Netzwerk von Servern
  • Live-Chat nicht 24/7

6. IPVanish

IPVanish hat kürzlich Server für Benutzer hinzugefügt, die US und UK Netflix entsperren wollen. Wir haben es getestet und bestätigt, dass es sowohl auf Desktop-Browsern als auch in der mobilen Netflix-App auf Android und iOS funktioniert. Wir empfehlen Ihnen, sich mit dem IPVanish-Kundensupport in Verbindung zu setzen, um zu erfragen, welcher Server verwendet werden soll, und um eventuelle Verbindungsprobleme zu beheben. IPVanish ist auf Datenschutz und Sicherheit ausgelegt und bietet gleichzeitig anständige Geschwindigkeiten für das Streaming in HD. Apps sind für Windows, MacOS, iOS, Android und Fire TV verfügbar.

Vorteile

  • Schaltet Netflix frei
  • Hohe Geschwindigkeiten
  • Zero Logs Provider mit starker Sicherheit
  • Erlaubt eine beliebige Anzahl von Verbindungen

Nachteile

  • Funktioniert nicht in China
  • Lückenhafter Support

7. Hotspot Shield

Hotspot Shield hat seine Unblocking-Fähigkeiten in den letzten Jahren stark verbessert und ist nun in der Lage, mehrere Netflix-Bibliotheken sowie andere Streaming-Plattformen wie Hulu, Amazon Prime Video und ITV Hub zuverlässig freizugeben. Es hat Hochgeschwindigkeitsserver in 26 US-Städten, und von den Servern, die wir stichprobenartig getestet haben, funktionierten alle mit Netflix US. Wir hatten auch Glück mit den Katalogen aus Großbritannien, Spanien und Schweden.

Hotspot Shield hat unglaubliche Geschwindigkeiten, einen starken Satz an Sicherheitsfunktionen und einen Live-Chat-Kundensupport. Apps sind für Windows, MacOS, iOS und Android verfügbar.

Vorteile

  • Einfaches Aufheben der Sperrung von US-Netflix
  • 5 Geräte gleichzeitig anschließen
  • Starke Sicherheitsmerkmale
  • 45-Tage-Rückerstattungsrichtlinie

Nachteile

  • Funktioniert nicht mit Linux-Systemen
  • Kundensupport kann berührt und vermisst werden

FAQ

Die Verwendung eines VPNs mit Netflix ist einfach, solange Ihr Anbieter es unterstützt. Melden Sie sich bei einem der oben empfohlenen VPN-Dienste an und folgen Sie dann diesen einfachen Anweisungen.

Um Netflix mit einem VPN anzusehen, folgen Sie diesen Schritten oder sehen Sie sich das Video oben an:

Laden Sie die VPN-Software von der Website Ihres Anbieters oder einem offiziellen App-Marktplatz herunter und installieren Sie sie. Stellen Sie sicher, dass Sie ein VPN verwenden, das mit Netflix funktioniert.
Wählen Sie einen VPN-Server in den USA, der Netflix freischaltet. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Sie wählen sollen, konsultieren Sie die Website Ihres Anbieters oder dessen Kundensupportteam.
Verbinden Sie sich mit dem VPN. Sobald die Verbindung hergestellt ist, öffnen Sie Netflix in einem Browser oder einer App und beginnen Sie zu suchen!
Wenn Sie weiterhin Probleme haben, wenden Sie sich bitte an den Kundensupport. Möglicherweise müssen Sie einige Einstellungen auf Ihrem Gerät anpassen, z. B. die IPv6- oder DNS-Einstellungen.
Warum hat Netflix in verschiedenen Ländern unterschiedliche Inhalte?
Netflix verfügt in jedem Land über unterschiedliche Bibliotheken, um die mit den Urheberrechtsinhabern vereinbarten geografischen Lizenzvereinbarungen einzuhalten. Netflix kann die Rechte für das Streaming einer Sendung in einem Land besitzen, aber nicht in einem anderen. Zum Beispiel hat Netflix US viel mehr Titel als Netflix UK, Kanada oder Australien.

Netflix sieht VPNs als Mittel zur Umgehung von geografischen Lizenzbeschränkungen. Wenn es Nutzern offen erlaubt, eine Fernsehsendung in einem Land zu sehen, in dem es nicht die Rechte für das Streaming hat, würde es diese Lizenzbeschränkungen verletzen. Netflix macht jedoch keinen Unterschied zwischen Nutzern, die in anderen Ländern leben, und Nutzern, die nur zu Besuch sind, oder zwischen Personen, die sich im Ausland aufhalten, und Personen, die nur ein VPN für Privatsphäre und Sicherheit nutzen möchten.

Ein VPN ist nicht nur ein Proxy-Tool, das Apps und Websites vorgaukelt, dass der Benutzer irgendwo ist, wo er nicht ist. VPNs sind in jedermanns Interesse, wenn es um die Privatsphäre geht. Wir ermutigen jeden, ein VPN zu verwenden, egal ob er ein Netflix-Abonnent ist oder nicht.

Netflix’ VPN-Verbot ist ein stumpfes Werkzeug, das eingerichtet wurde, um Urheberrechtsinhaber zu beschwichtigen. Es blockiert VPN-Benutzer, egal wo sie sich befinden, solange ein Proxy erkannt wird. Dies ist keine faire Politik gegenüber zahlenden Abonnenten. Benutzer zu zwingen, ihre VPNs zu deaktivieren, kann zu einem Verlust der Privatsphäre führen, insbesondere für Benutzer, die mit ungesicherten öffentlichen Wi-Fi-Netzwerken verbunden sind oder ins Ausland in stark überwachte Länder reisen.

Sie haben das Recht, das VPN zu nutzen, und Netflix muss dieses Recht respektieren, indem es die Nutzer nicht zwingt, zwischen Privatsphäre und Unterhaltung zu wählen.

Die genannten VPN-Dienste sollten es Ihnen ermöglichen, US-Netflix in jedem Land, in das Sie reisen, zu entsperren, mit Ausnahme von Ländern, in denen die Medien zensiert werden und in denen VPNs aktiv durch eine Firewall blockiert werden, wie z. B. China (siehe unsere Liste der VPNs, die in China funktionieren, und wählen Sie einen, der dort funktioniert).

In fast jedem anderen Land funktionieren die VPNs in unserer Liste. Tatsächlich haben wir Kommentare oder E-Mails von Leuten aus Kanada, Großbritannien, Deutschland, Australien, Neuseeland, der Schweiz, Finnland, Norwegen, Schweden, den Niederlanden, Dänemark, Belgien, Frankreich, Israel, Spanien, Irland, Südafrika und Italien erhalten, die uns mitteilen, dass sie erfolgreich auf US-Netflix zugegriffen haben!

Ein VPN, das US-Netflix entsperrt, kann nicht unbedingt Netflix-Kataloge aus anderen Ländern entsperren. Während die US-Version von Netflix bei weitem am beliebtesten ist, haben wir auch Listen mit den besten VPNs für einige andere beliebte Länder zusammengestellt:

  • Brasilien
  • Frankreich
  • Italien
  • Spanien
  • UK
  • Japan

Die Entsperrung der Netflix-App, wie z. B. der Netflix-App für Android und iOS, ist für VPNs etwas schwieriger als die Entsperrung in einem Webbrowser wie Chrome oder Firefox. Netflix kann manchmal die DNS-Server des VPNs außer Kraft setzen und Anfragen an den nächstgelegenen öffentlichen DNS-Server senden. Das bedeutet, dass Netflix Ihren tatsächlichen Standort ermitteln und Sie entsprechend sperren kann, selbst mit einem VPN.

Alle von uns empfohlenen VPNs haben diese Hürde jedoch überwunden, so dass es kein Problem sein sollte.

Wenn Sie Netflix mit einem VPN freischalten möchten, Ihr Gerät aber keine VPN-Apps unterstützt, müssen Sie den Internetverkehr des Geräts über einen Router leiten und das VPN auf diesem Router konfigurieren. Dieser Vorgang hängt von der Firmware Ihres Routers ab. Möglicherweise müssen Sie eine neue Firmware auf den Router flashen, die VPNs unterstützt, z. B. TomatoUSB oder DD-WRT. Wenden Sie sich bitte an Ihren VPN-Anbieter, um Anweisungen zur Einrichtung des Routers zu erhalten.

Wenn es Ihnen unangenehm ist, ein VPN auf Ihrem WLAN-Router zu konfigurieren, sollten Sie in Erwägung ziehen, einen vorkonfigurierten Router wie den von ExpressVPN zu kaufen.

Eine weitere Alternative ist die Verwendung eines Laptops, um einen virtuellen VPN-Router zu erstellen. Dies kann sowohl unter Mac als auch unter Windows erfolgen.

Wenn Sie schließlich ein bildschirmfähiges Gerät wie einen Chromecast oder ein Apple TV besitzen, können Sie sich auf einem VPN-fähigen Gerät mit dem VPN verbinden und Videos vom Netflix-Gerät streamen.

Intelligente DNS-Proxys wie Unotelly, Overplay, Unlocator und Unblock-US waren ein Strohfeuer im Krieg von Netflix gegen Proxys. Nachdem Netflix die Verbindungen von den meisten VPN-Servern blockierte, wechselten viele Benutzer zu diesen Diensten. Ein intelligenter DNS-Proxy ist ein Server, der alle von Ihrem Gerät gesendeten DNS-Anfragen überprüft. DNS-Anfragen sind ein Mittel, um herauszufinden, welche Domainnamen (z. B. “”netflix.com””) mit welchen Servern verknüpft sind. Wenn er eine DNS-Anfrage für Netflix erkennt, sendet er den gesamten Browser-Webverkehr für diese Anfrage über den Server an einen US-Netflix-Server und ändert dabei sowohl Ihre IP-Adresse als auch den DNS-Server.

Dieser Ansatz funktionierte einige Monate lang, bis Netflix darauf aufmerksam wurde und in der Folge die meisten Smart-DNS-Proxy-Nutzer sperrte. Heute können eine Handvoll intelligenter DNS-Proxy-Dienste Netflix immer noch entsperren, aber der einzige, der bei uns durchgehend funktioniert hat, ist der MediaStreamer-Dienst von ExpressVPN. MediaStreamer ist ein intelligenter DNS-Proxy-Dienst, der mit jedem ExpressVPN-Abonnement geliefert wird. Es wird standardmäßig verwendet, wenn Sie sich mit dem VPN verbinden, oder Sie können es separat einrichten, damit es eigenständig verwendet wird.

Ja, es gibt kein Gesetz, das es verbietet, ein VPN zu verwenden, um Netflix zu sehen.

Die Verwendung eines VPNs, um auf die Netflix-Bibliothek eines anderen Landes zuzugreifen, verstößt jedoch gegen die Nutzungsbedingungen des Unternehmens, die dies festlegen:

Sie können Netflix-Inhalte in erster Linie in dem Land ansehen, in dem Sie Ihr Konto eingerichtet haben, und nur an geografischen Standorten, an denen wir unseren Dienst anbieten und für die wir eine Lizenz für diese Inhalte haben. Die Inhalte, die zur Ansicht zur Verfügung stehen, variieren je nach geografischem Standort und werden von Zeit zu Zeit geändert.

Obwohl Netflix sein Bestes tut, um diese Regel durchzusetzen, indem es die Internetverbindungen der meisten VPN-Anbieter blockiert, werden Benutzer, die versuchen, über ein VPN zu schauen, nicht beeinträchtigt. Wir haben nicht beobachtet, dass Netflix VPN-Benutzer verbietet, suspendiert oder rechtliche Schritte gegen sie einleitet, abgesehen von der Sperrung von Streams.

TunnelBear ist das einzige kostenlose Level-VPN, das zuverlässig mit Netflix funktioniert. Leider bietet es den kostenlosen Nutzern nur 500 MB Datenvolumen pro Monat, was nur für etwa eine Episode Fernsehen reicht.

Die meisten kostenlosen VPNs funktionieren nicht mit Netflix, und die, die es tun, werden wahrscheinlich nicht lange funktionieren. Kostenlose VPNs haben einfach nicht die Ressourcen, um einen zuverlässigen Zugang zu Netflix zu ermöglichen, ohne auf eine schwarze Liste gesetzt zu werden.

Alle VPNs, die wir oben empfehlen, kommen mit einer Geld-zurück-Garantie, mit der Sie einen Monat lang Netflix anschauen können, bevor Sie Ihr Geld zurückfordern. Diese VPNs haben die Ressourcen und das Fachwissen, um Netflix VPN-Sperren einen Schritt voraus zu sein.