Skip to main content
5 Jahre Home Office Erfahrung
Wir arbeiten schon immer remote
Unabhängige Produktvergleiche
Hersteller beeinflussen uns nicht
Immer aktuell
Aktualisierung nach max. 180 Tagen

Alexa als PC Lautsprecher: In 5 einfachen Schritten

Alexa-Geräte können per Bluetooth und teilweise auch per Klinkenstecker als Lautsprecher an einen PC angeschlossen werden. Ein Stereo-Soundsystem ist damit allerdings nicht erreichbar. In diesem Artikel zeigen wir Schritt für Schritt, wie Alexa Lautsprecher an den PC angeschlossen werden und was es dabei zu beachten gibt.

Alexa-Geräte per Bluetooth verbinden

Alle Alexa-Geräte können per Bluetooth mit dem PC verbunden und so als Sound-Ausgabe-Geräte verwendet werden. Bevor sie den Amazon Echo als Bluetooth-Lautsprecher nutzen können, müssen sie beide Geräte miteinander verbinden. Dafür gehen sie wie folgt vor:

  1. Aktivieren Sie den Bluetooth-Modus des Alexa-Geräts. Bedienen Sie dazu den Bluetooth-Knopf am Gerät. Sie können auch die Alexa-App auf dem Smartphone oder dem PC öffnen und dort im Gerätemenü das Alexa-Gerät auswählen und als Ausgabegerät bestätigen.
  2. Schalten Sie die Bluetooth-Verbindung am PC ein.
  3. Öffnen Sie das Menü Bluetooth- und andere Geräte und bestätigen sie das Befehlsfeld Bluetooth- oder anderes Gerät hinzufügen.
  4. Wenn das Alexa-Gerät in der Liste der Bluetooth-Geräte erscheint, wählen sie es aus und bestätigen Sie den Pairing-Modus.
  5. Nach erfolgter Koppelung können sie den Amazon Echo als normalen Lautsprecher nutzen.

Im Video hier unten wird ausführlich gezeigt, wie die Bluetooth-Verbindung zwischen einem Alexa-Gerät und einem PC eingestellt wird.

Alexa-Geräte per AUX bzw. Klinkenstecker verbinden

Viele Alexa-Geräte lassen sich auch per AUX beziehungsweise Klinkenstecker mit dem Computer verbinden und als externer Lautsprecher verwenden. Um den Amazon Echo hierfür nutzen zu können, muss das Alexa-Gerät über einen Line-Eingang verfügen. So gehen sie am besten vor, wenn sie einen Amazon Echo per AUX-Kabel verbinden möchten:

  1. Prüfen sie zuerst, ob das Alexa-Gerät über einen AUX-Eingang verfügt.
  2. Verbinden sie das Alexa-Gerät und den PC mit dem AUX-Kabel.
  3. Öffnen sie die Alexa-App. Wählen Sie das Alexa-Gerät, das als PC-Lautsprecher fungieren soll, als Ausgabegerät und bestätigen sie die Auswahl.
  4. Öffnen sie den Menüpunkt AUX-AUDIO.
  5. Wählen sie Line-Eingang. So gelangen die Audioinformationen vom PC in das Amazon-Gerät.

Sollte der Ton während der Wiedergabe über das Alexa-Gerät verstummen, entfernen sie den Stecker aus der Buchse und stecken ihn wieder ein.

In diesem verlinkten Video können sie sehen, wie die AUX-Verbindung zwischen einem Amazon Echo und einem PC eingerichtet wird.

Kann man Alexa-Geräte per WLAN mit dem PC verbinden?

Alexa-Geräte lassen sich nicht per WLAN mit einem Computer verbinden. Zwar greift Amazon Echo auf dasselbe WLAN-Netzwerk wie der PC zu, allerdings kommt auf diesem Wege keine direkte Verbindung zustande.

Dementsprechend ist es auch nicht möglich, das Alexa-Gerät als Lautsprecher mit WLAN für den PC zu nutzen. Das ist bislang nur per Bluetooth oder Klinkenstecker möglich.

Allerdings kann ein Amazon Echo indirekt per WLAN auf den Computer und die dort gespeicherten Mediendateien zugreifen. Das ist mit dem Alexa-Skill My Media möglich. Um diese Funktion nutzen zu können, muss die My Media Server App heruntergeladen und auf dem Computer installiert werden.

Wie das genau funktioniert, wird im folgenden Video erklärt.

Mehrere Alexa-Geräte mit dem PC verbinden

Bislang ist es nicht möglich, mehrere Alexa-Geräte mit dem PC zu verbinden. Sowohl per Bluetooth als auch per AUX kann lediglich ein Alexa-Gerät mit dem PC gekoppelt werden.

Auch wenn sie mehrere Alexa-Geräte untereinander verbinden und dieses System mit dem PC koppeln, wird der Sound nur über ein Gerät ausgegeben. Die Nutzung der Stereo- und 2.1-Kanalfunktion ist mit dem PC also nicht möglich.

Die Multiroom-Funktion, die Amazon Echo bietet, ist mit dem PC nicht nutzbar. Lediglich Alexa-Geräte können in eine Mulitroom-Gruppe aufgenommen werden. Ein PC kann weder als Input-Gerät noch als Ausgabegerät in die Gruppe integriert werden.

FAQ

Mit Alexa-Geräten lässt sich kein Surround-Sound 5.1 erzeugen, weil nicht mehr als drei Geräte miteinander verbunden werden können. Koppelt man zwei Echo-Lautsprecher und einen Echo-Subwoofer, kann man maximal ein 2.1-Kanalsystem einrichten.

Es ist damit allerdings möglich, Surround-Sound zu simulieren. Dazu müssen die Alexa-Geräte jedoch über Stereo-Ausgabe verfügen, was nicht bei jedem Amazon Echo der Fall ist.

Allerdings ist diese Sound-Ausgabe nicht PC-kompatibel. Bislang ist es noch nicht möglich, mehr als ein Alexa-Gerät mit dem PC zu koppeln.

Alle Modelle des Amazon Echo können per Bluetooth als PC-Ausgabegeräte genutzt werden. Alle Modelle des Alexa-Geräts verfügen standardmäßig über eine Bluetooth-Schnittstelle.

Anders verhält es sich mit der Verbindung per AUX beziehungsweise Klinkenstecker. Die älteren Generationen der Alexa-Geräte verfügen lediglich über einen Line-Ausgang. Ein Line-Eingang ist erst ab dem Echo Plus der 2. Generation serienmäßig verbaut.