Skip to main content
5 Jahre Home Office Erfahrung
Wir arbeiten schon immer remote
Unabhängige Produktvergleiche
Hersteller beeinflussen uns nicht
Immer aktuell
Aktualisierung nach max. 180 Tagen

Heutzutage gibt es viele verschiedene Gaming Monitor Modelle auf dem Markt. Denn viele Hersteller bringen jedes Jahr neue Monitore heraus.
Interessierte haben da die Qual der Wahl.

Wir haben uns daher für Sie intensiv mit den verschiedenen Gaming Monitor Modellen beschäftigt. In unserer Bestenlisten finden Sie sicher das passende Produkt.

In unserem Gaming Monitor Test stellen wir die besten Gaming Monitore vor. Weitere Informationen über wichtige Kriterien bei der Gaming Monitor Auswahl finden Sie im Ratgeber unter der Tabelle.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Gaming Monitor ist in der Regel recht groß und besticht durch eine gestochen scharfe Grafik und einer kurzen Reaktionszeit. Da ein Gaming Monitor für Videospiele konzipiert ist, wird dieser zumeist auch für Videospiele genutzt.
  • Ein wichtiges Kaufkriterium eines Gaming Monitors ist die Reaktionszeit. Diese gibt an, wie schnell das Bild von dem Computer oder der Konsole auf den Gaming Monitor projiziert wird. Je schneller dies geschieht, desto direkter ist das Spielerlebnis.
  • Vorteil eines Gaming Monitors ist, dass das Spielerlebnis eine höhere Atmosphäre aufweist. Grund dafür sind u.a. die hohe Auflösung, mögliche Hintergrundbeleuchtung, ein größeres Farbspektrum und eine hohe Bildwiederholungsrate.

Die besten Gaming Monitore

Samsung C49RG94SSU
Der ultraweite Samsung C49RG94SSU Curved Monitor hat eine Größe von 49 Zoll. Mit einer maximalen Auflösung von 5120 x 1440 Pixeln zeigt der Gaming Monitor gestochen scharfe Bilder an. Für ein flüssiges Bild sorgt eine Bildwiederholrate von 120 Hz. Diese lässt sich allerdings auf 60 Hz anpassen, damit die optimale Performance gewährleistet werden kann.

ASUS ROG Swift 360Hz PG259QN
Dank einem intelligenten Kühlsystem bietet der ASUS ROG Swift 360 Hz PG259QN mehr Oberfläche zum Ableiten der Wärme. Dies sorgt für eine effiziente Kühlung auch bei langen Gaming Einheiten. Zudem liefert die integrierte HDR-Technologie einen größeren Farbbereich und einen höheren Kontrast als herkömmliche Monitore.

Samsung G7 (C32G73TQSU)
Im Lieferumfang sind neben dem Samsung G7 zusätzlich eine Installations-CD, ein USB 3.0 Kabel und ein 1, 5 m Stromkabel enthalten. Mit der integrierten QLED-Technologie werden die Gaming-Inhalte naturgetreu dargestellt, da eine riesige Vielfalt an Farben erzeugt wird. Die Hintergrundbeleuchtung lässt in vielen Farben oder auch in fünf Farbmodi darstellen.

Viewsonic XG270QG
Der Viewsonic XG270QG ist das Flagschiff der Marke im Bereich der Gaming Monitore. Dies ist u.a. damit begründet, dass die integrierte Nano IPS-Technologie dem IPS-Display um einen Film aus Nanopartikeln erweitert, was eine genauere Farbdarstellung und einen stark erweiterten Farbraum zur Folge hat.

Acer Nitro XV0 (Nitro XV340CKPbmiipphzx)
Der höhenverstellbare Acer Nitro XV0 hat einen nahezu unsichtbaren Rahmen. Dadurch entsteht ein größeres Bilderlebnis und bei der Nutzung von mehreren solcher Gaming Monitore sind die Übergänge kaum zu erkennen. Zudem bietet das IPS Display dem Nutzer ein präzises Farberlebnis und stärkere Kontraste. Die Farbtreue bleibt aus verschiedenen Blickwinkeln erhalten.

ASUS TUF Gaming VG27AQ
Der 27 Zoll große ASUS TUF Gaming VG27AQ hat eine Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln. Zudem wird eine schnelle Bildwiederholfrequenz von 165 Hz ermöglicht. Die Reaktionszeit liegt unter 1 ms. Zusätzlich ist der Gaming Monitor kompatibel mit dem Industriestandard HDR10. Dieser sorgt für Farb- und Helligkeitswerte, die weit über die Möglichkeiten der herkömmlichen Monitore hinausgehen.

Razer Raptor
Der Razor Raptor lässt sich im Beleuchtungsbereich dank der Razer Chroma-Integration mit anderen Razer Geräten verbinden. Hierbei kommen mehr als 16, 8 Millionen Farben zum Einsatz und eine Reihe von Beleuchtungseffekten lassen sich einstellen. Ansonsten schafft der 27 Zoll Display mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln eine außergewöhnliche Bildqualität.

LG 27GL850-B
Der 27 Zoll WQHD Monitor mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln ist in einem nahezu rahmenlosen und eleganten Design konstruiert. Der LG 27GL850-B bietet eine hohe Augenergonomie, da im Reader Mode der Blaulichtanteil im Bild reduziert wird. Das hat ein papiergleiches Lesen zur Folge.

Gaming Monitor Ratgeber: Was muss man beim Kauf beachten?

  • Auflösung: Die Auflösung zeigt auf, aus wie vielen Pixeln die Darstellung besteht. Je mehr Pixel, desto schärfer ist das Bild und desto mehr Details sind sichtbar.
  • Seitenverhältnis: In der Regel haben Gaming Monitore ein Seitenverhältnis von 16:9. Die Curved Monitore haben allerdings oftmals ein Seitenverhältnis von z.B. 21:9, was für ein intensiveres Spielerlebnis sorgt.
  • Reaktionszeit: Die Reaktionszeit beschreibt wie lange ein Bildpunkt benötigt, um seinen Zustand zu wechseln. Je kürzer die Reaktionszeit, desto schneller kann das Bild wechseln.
  • Bildwiederholrate/Bildwiederholfrequenz: Die Bildwiederholrate wird in Hertz (Hz) gemessen. Sie besagt, wie oft sich ein Vorgang pro Sekunde wiederholt. Bei einer Anzahl von 50 Hz zeigt ein Gaming Monitor beispielsweise 50 Bilder pro Sekunde an. Je höher die Rate, desto flüssiger ist das Bild.
  • Anpassbarkeit: Für die optimale Ausrichtung und eine ergonomische Nutzung ist es sinnvoll, wenn sich ein Gaming Monitor in der Höhe verstellen lässt. Vorteilhaft ist zudem, wenn sich ein Gaming Monitor auch in der Neigung anpassen lässt.


FAQ

Bei einem Gaming Monitor sorgt G-Sync für eine optimale Bildanpassung. Der Monitor stellt so viele Einzelbilder dar, wie die Grafikkarte liefern kann. V-Sync drosselt die die angezeigten Bilder auf die Anzahl, die der Monitor anzeigen kann.
Während herkömmliche Monitore mit um die 60 Hertz arbeiten, sollte ein Gaming Monitor mindestens mit 144 Hertz arbeiten, sodass eine flüssige Wiedergabe möglich ist.
Die Größe eines Gaming Monitors sollte mindestens 24 Zoll betragen. Für ein optimales Spielerlebnis lassen sich allerdings auch größere Modelle empfehlen.
Die Höhenverstellbarkeit ist immens wichtig, damit der Gaming Monitor auf die persönlichen Anforderungen angepasst werden kann. Dies macht das Spielerlebnis angenehmer und ist gesundheitlich zu empfehlen.
Die Wölbung eines Curved Gaming Monitors ist an die des menschlichen Auges angepasst. Somit wird ein natürliches Seherlebnis ermöglicht, was sich entlastend für die Augen auswirkt.
Da die PS5 eine Bildwiederholfrequenz von bis zu 120 Hertz darstellen kann, sollte die Bildwiederholfrequenz vom Monitor mindestens bei diesem Wert liegen. Zusätzlich schafft die PS5 eine 4K-Auflösung. Diese sollte der Monitor ebenso darstellen können.

Aktuelle Angebote: Gaming Monitore

−25%
BenQ EL2870U 71,12 cm (28 Zoll) Gaming Monitor (4K, 1ms, FreeSync, HDR)
−20%
Samsung C49RG94SSU 124,20 cm (49 Zoll) Curved Gaming Monitor (5120 x 1440 Pixel, Dual WQHD 32:9 Format, 120Hz, 4ms) schwarz
−15%
Acer Nitro VG0 (Nitro VG270bmiix) 69 cm (27 Zoll) IPS ZeroFrame Monitor Matt (VGA, 2xHDMI, FHD 1920x1080, 1ms (VRB), 75Hz, 250 Nits, FreeSync)

Gaming Monitor Test: Die besten Gaming Monitore

# Produkt Datum Preis Angebot
1 Samsung C49RG94SSU 124,20 cm (49 996,99 EUR
2 ASUS ROG Swift 360Hz PG259QN 762,28 EUR
3 Samsung G7 (C32G73TQSU) 80,01 cm 869,00 EUR
4 Viewsonic XG270QG 68,6 cm (27 Zoll) 649,49 EUR
5 Acer Nitro XV0 (Nitro 649,00 EUR
6 ASUS TUF Gaming VG27AQ 68,58 cm (27 499,00 EUR
7 Razer Raptor - 27 Zoll Gaming 599,00 EUR
8 LG 27GL850-B 68,58 cm (27 Zoll) 460,99 EUR