Skip to main content
5 Jahre Home Office Erfahrung
Wir arbeiten schon immer remote
Unabhängige Produktvergleiche
Hersteller beeinflussen uns nicht
Immer aktuell
Aktualisierung nach max. 180 Tagen

Interstuhl Pure Active im Test

Preisvergleich

Interstuhl

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen
Preis prüfen
Amazon

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen
Preis prüfen
ProduktkategorieBürostühle
MarkeInterstuhl
ModellPure Active
Belastbarkeit120 Kg
Gewicht12,5 Kg
MaterialNetzstoff
Körpergröße151 bis 192 cm
Sitzhöhe42 - 52cm
Synchronmechanik
Feststellbare Wippmechanik

Beschreibung

Ich teste regelmäßig die neuesten Bürostuhl Modelle, so dass ich genau weiß, worauf es bei einem guten Bürostuhankommt. Ein guter Bürostuhl sollte vor allem eine Rückenlehne haben, die den Rücken stützt und ihn entlastet. Außerdem ist es wichtig, dass der Sitz auf die individuellen Bedürfnisse angepasst werden kann, zum Beispiel in der Höhe oder in der Neigung. Auch eine gut gepolsterte Sitzfläche ist essenziell, damit man bequem sitzen kann.

Der Pure Active Bürostuhl ist das Vorzeigemodell der deutschen Büromöbel-Marke Interstuhl. Das Modell punktet nicht nur durch den German Design Award 2019 und Umweltzertifizierungen.

Spannend ist der ergonomische Bürostuhl vordergründig dank seiner Anpassungsfähigkeit an Gewicht und Bewegungen des Benutzers. Hier kommt nämlich eine patentierte Smart-Spring-Technologie zum Einsatz, die Interstuhl in sechsjähriger Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut entwickelt hat.

Da ich selbst sehr viele Stunden meines Tages vor einem Computer verbringe, lege ich großen Wert darauf, dass meine Bürostühle ergonomisch sind. Somit weiß ich leider auch, wie unterschiedlich das tatsächliche Sitzerlebnis bei vielen Bürostühlen ausfallen kann.

Um die ergonomischen Eigenschaften der neuen Technologien im Pure Active Bürostuhl zu testen, habe ich ihn mehrere Wochen als mein Hauptsitzmöbel während der Arbeitszeit verwandt.

  • Smart-Spring-Technologie
  • Ausgezeichnete Anpassungen an Bewegungen
  • 10 Jahre Garantie
  • Designer-Doppelrollen
  • Wird teilweise aufgebaut ausgeliefert
  • Atmungsaktiver Netzstoff
  • Belastbar bis 120 kg
  • Personengröße: 151 bis 192 cm
  • Stolzer Preis
  • Kein metallenes Fußkreuz
  • Fixierte Armlehnen (3D Armlehnen können dazubestellt werden)

Was macht einen guten ergonomischen Bürostuhl aus?

Das Wichtigste für einen ergonomischen Bürostuhl ist seine Anpassungsfähigkeit an den Benutzer. Je anpassungsfähiger das Sitzmöbel ausfällt, desto größer ist sein ergonomischer Nutzen.

Das gilt nicht nur für eine gute Sitzmechanik, die idealerweise mit einer verbauten Synchronmechanik über eine große Dynamik in den Sitzpositionen sorgt. Auch eine verstellbare Sitzhöhe, die sich unterschiedlich großen Benutzern anpasst, ist entscheidend.

Im besten Fall wird auch bei den Armlehnen des Computerstuhls eine gewisse Variationsmöglichkeit geboten. So sind etwa Modelle beliebt, die es Anwender erlauben, den Abstand zwischen diesen anzupassen oder sie nach vorn und zur Seite zu neigen.

Lieferumfang und erster Eindruck

Im Gegensatz zu vielen anderen Bürostühlen muss der Interstuhl Pure Active Bürostuhl nicht von Ihnen selbst aufgebaut werden. Nach der Bestellung im Onlineshop wird ein Anruf zur Abstimmung des Liefertermins durchgeführt.

Der Bürostuhl selbst wird dann vollständig aufgebaut geliefert. Das bedeutet für Anwender eine große Zeitersparnis – insbesondere, wenn man mehrere Bürostühle für ein größeres Team zugleich bestellt.
Die Logistik-Lieferung erfolgt dabei auch in die einzelnen Stockwerke des jeweiligen Wohngebäudes, sodass man selbst den Stuhl nur noch über die Türschwelle in den gewünschten Raum schaffen muss.

Der Hersteller liegt dabei großen Wert auf eine sichere Verpackung des Modells. Nachdem ich die Schutzfolien sowie den Transportschutz der Rolle entfernt habe, konnte der Stuhl sofort eingesetzt werden.

Transportschäden konnte ich keine an dem Gerät ausfindig machen. Sämtliche Materialien wirken hochwertig und gut verarbeitet.

Sitzkomfort mit Smart-Spring-Technologie

Der Sitzkomfort des Pure Active Bürostuhls konnte mich von sich überzeugen. Besonders angenehm finde ich dabei nicht nur die Stabilisierung durch die Rückenlehne, sondern die patentierte Smart-Spring-Technologie.

In vielen guten ergonomischen Bürostühlen ist eine sogenannte Synchronmechanik verbaut, die dafür sorgt, dass sich Lehne und Sitz gemeinsam nach hinten neigen. Diese ist aus ergonomischer Sicht ein großer Vorteil, da sich hierbei der Öffnungswinkel zwischen Rücken und Oberschenkeln vergrößern lässt.
Dadurch können Flüssigkeiten besser im Körper zirkulieren und Bereiche werden zusätzlich entlastet. Damit hat sich Interstuhl mit seiner neuen Technologie jedoch nicht begnügt.

Im Gegensatz zur klassischen Synchronmechanik erlaubt die Smart-Spring-Technologie auch seitliche Bewegungen. Das vergrößert nicht nur den Bewegungsradius auf dem Bürostuhl erheblich.
Man bewegt sich bei der Verwendung des Bürostuhls automatisch dynamischer, da der gesamte Arbeitsablauf sich den zusätzlichen Möglichkeiten anpasst.

Möglich wird das durch eine Feder, die entlang der Rückenlehne des Stuhls bis unterhalb des Sitzes verläuft. Diese besteht aus einer Art glasfaserverstärktem Kunststoff, wodurch das Material sich ähnlich agil und dynamisch zeigt, wie man es von Carbonfasern kennt.

Seitlich lässt sich der Stuhl durch dieses anpassungsfähige Material um bis zu 22 Grad bewegen. Nach vorne sind Bewegungen von bis zu 12 Grad kein Problem für den Pure Active Bürostuhl.

Der Bewegungsfreiraum nach hinten fällt mit 38 Grad sogar noch größer aus. Wie man es nicht anders bei einer Synchronmechanik erwartet, fällt der Neigungswinkel der Sitzfläche mit bis zu 26 Grad jedoch geringer aus, damit der Öffnungswinkel zwischen Oberkörper und Unterkörper sich entsprechend vergrößerter.

Die zusätzliche Seitenmobilität wirkt sich auch positiv auf die Zusammenarbeit mit Kollegen aus. Es fällt leichter, sich einem Gesprächspartner zuzuwenden, ohne den Oberkörper dabei unangenehm auf dem Bürostuhl zu verdrehen.

Rückenlehne

Die Rückenlehne des Pure Active Bürostuhls ist mit einem atmungsaktiven Netzstoff überzogen, der auch optisch eine gute Figur macht. Wer will, kann durch den dünneren Netzstoff einen Blick auf die Mechanik in der Rückenlehne werfen.

Dank des atmungsaktiven Stoffs kommt es im Gebrauch nicht zu einem Wärmestau. Man schwitzt also während der Arbeit nicht am Rücken.
Zusätzlich stabilisiert das straffe Netz den Rücken- und Lendenwirbelbereich, sodass diese entlastet werden. Das macht sich vorrangig bei einem langen Arbeitstag mit vielen Stunden auf einem Bürostuhl deutlich bemerkbar.

Selbst unter hoher Belastung und größerem Gewicht behält der Stoff seine Form bei. Die Rückenlehne selbst ist mit einer Höhe von 65 cm in meinen Augen auch hoch genug gewählt.
Man kann sich jederzeit während des Arbeitstages einen Moment nach hinten zurücklehnen, um sich eine kurze Pause zu genehmigen.

Armlehnen

Bei den Armlehnen des Interstuhl Pure Active Bürostuhls handelt es sich um sogenannte T-Armlehnen. Im Gegensatz zum restlichen Bürostuhl, passen sich diese nicht zusätzlich an Bewegungen auf dem Modell an.

Im realen Gebrauch dienen sie viel mehr als eine Art Fix-Punkt, der es Anwender erleichtert, den Bürostuhl den eigenen Bewegungen folgen zu lassen. So nett sich dieser Fix-Punkt macht, um das Modell besser meiner Bewegung folgen zu lassen, hier hätte ich mir dennoch gewisse Anpassungsoptionen gewünscht – und seien es nur unterschiedliche Höhen, um die Armlehnen am Endmodell anzubringen.

Wir empfehlen hier ein Upgrade auf 3D Armlehnen, damit sich die Armlehnen verstellen lassen. Im Alltag konnten die fixierten Armlehnen, die mit der Basisversion ausgeliefert werden, nicht überzeugen – Sie waren für meine Arme einfach zu tief.

Größenberatung

Der Pure Active Bürostuhl ist für Anwender mit einem Gewicht von 45 bis 120 kg optimiert. Am besten eignet er sich für Menschen in den Größen von 151 bis 192 cm.

Größere oder kleinere Benutzer müssen hier gegebenenfalls mit Abstrichen in der ergonomischen Anpassbarkeit rechnen oder das Modell mit einem passenden höhenverstellbaren Schreibtisch kombinieren.

Die Sitzhöhe des Modells kann auf Wunsch von 46,5 bis 57 cm variiert werden.

Fußkreuz

Die verbauten Komponenten des Pure Active Bürostuhls wirken insgesamt hochwertig. Die Rollen erzeugen keinerlei Widerstand auf dem Boden, sodass diese sich ohne großen Widerstand oder störende Geräusche bewegen lassen.

Bei vielen Kunststoffrollen kommt es hier häufig zu störendem Quietschen oder Kratzen auf dem Boden. Der Interstuhl Pure Active Bürostuhl leider nicht unter dieser Problematik.

Dennoch hätte mich hier ein metallenes Grundgerüst zu den Designer-Doppelrollen mehr gereizt. Kunststoff kann im Laufe der Zeit schneller Ermüdungserscheinungen aufweisen, auch wenn es sich hier um einen hochwertigen Kunststoff handelt.

Die Gewichtsverteilung der Designer-Doppelrollen überzeugt jedoch. Unabhängig davon, welche Person mit welchem Gewicht sich auf dem Stuhl niederlässt: Man hat zu keinem Zeitpunkt das Gefühl, der Stuhl würde durch das Gewicht am Boden festgehalten und in seiner Bewegungsfreiheit eingeschränkt.

Herstellergarantie

Der Hersteller Interstuhl gibt auf den Pure Active Bürostuhl eine sogenannte Interstuhl-Langzeitgarantie. Diese gilt für 10 Jahre, was für eine entsprechende Langlebigkeit des Modells spricht.

Das stimmt mich im Kontext der guten Performance des ergonomischen Bürostuhls hoffnungsvoll, dass man auch noch viele Jahre nach dem Kauf unverändert angenehm darauf sitzen kann.

Fazit

Das größte Argument für den Pure Active Bürostuhl ist aus meiner Sicht die große Bewegungsfreiheit im alltäglichen Gebrauch. Dank der verwandten Smart-Spring-Technologie ist auch eine seitliche Bewegungsvariation möglich, die bisher einzig und allein bei Interstuhl zu finden ist.

In meinen Augen sind Sitzmöbel, die dem Anwender das Sitzen nicht nur möglichst komfortabel, sondern auch sehr flexibel gestalten, immer zu bevorzugen. In der realen Anwendung machen sich diese kleinen Veränderungen deutlich bemerkbar, sodass man die eigene Sitzposition noch stärker variiert.

Die Designer-Doppelrollen funktionieren auf jeden von mir getesteten Untergrund ohne Probleme. Da sich das Gewicht hier über die Doppelrollen besser verteilt, ist auch der Widerstand auf Teppichböden weniger groß als bei vergleichbaren Modellen.

Die Interstuhl-Langzeitgarantie von 10 Jahren spricht dafür, dass das Modell auch einige Jahre hält, bevor ein Nachkauf nötig wird. Einige Punkte könnten meiner Ansicht nach dennoch verbessert werden.
So empfinde ich es als schade, dass man hier auf ein metallenes Fußkreuz verzichtet hat. Zwar sind auch hochwertige Kunststoffe lange haltbar, erfahrungsgemäß sind metallene Fußgestelle jedoch belastbarer als Kunststoffe, die schneller unter Ermüdungserscheinungen leiden.

Auch hätte ich mir eine größere Variationsmöglichkeit in den Armlehnen des Modells gewünscht. Es ist zwar hilfreich in der eigenen Sitzposition einen Fixpunkt zu haben, der sich nicht mitbewegt, für unterschiedliche Anwender gibt es hier jedoch keinen Anpassungsspielraum.

Verstellbare Armlehnen mit einer optionalen Fixierung würden das Modell in seinem Gesamtkomfort meiner Meinung nach hervorragend ergänzen. Letztlich ist der Pure Active Bürostuhl ein sehr ergonomisches Modell, dessen Anschaffung sich in jedem Fall lohnt.

Allerdings ist der Bürostuhl auch zu einem stolzen Preis erhältlich, den nicht jeder Anwender in einen Bürostuhl investieren kann oder will.

FAQ

Nein, bei T-Armlehnen des Pure Active Bürostuhls handelt es sich um fixierte Armlehnen. Es ist daher nicht möglich, sie zu verstellen und genauer an den Anwender anzupassen. Da der restliche Stuhl jedoch eine größere Bewegungsfreiheit gewährt als viele andere Bürostühle, fällt das bei der eigenen Ausrichtung am Arbeitsplatz weniger stark ins Gewicht.
Interstuhl legt großen Wert auf Nachhaltigkeit bei seinen angebotenen Produkten. Darum besteht der Interstuhl Pure Active Bürostuhl aus 98 % recycelbaren Materialien. Das Umweltzeichen blauer Engel attestiert, dass es sich beim Pure Active Bürostuhl um ein umwelt- und klimafreundliches Produkt handelt. Wer also auf die Nachhaltigkeit seiner Büromöbel Wert legt, für den ist das Modell eine ausgezeichnete Wahl.
Insgesamt kann der Pure Active Bürostuhl in 12 verschiedenen Farbausführungen gekauft werden. Dazu zählen blau-grün, grün-blau, blau-gelb, hellblau-blau, anthrazit-orange, grün-hellgrau, orange-hellgrau, weiß-hellgrau, orange-mint, hellblau-lila, grün-schwarz sowie rot-schwarz. Dadurch lässt sich unkompliziert ein Farbschema finden, dass sich in das restliche Bürodesign einfügt.
Die Designer-Doppelrollen des Pure Active Bürostuhls sind laut Herstellerauskunft für alle Böden geeignet. Ich konnte im Test keinerlei negative Eigenschaften bemerken, egal ob der Bürostuhl auf einem Kurzflor-Teppich, Laminat oder Parkettboden aufgestellt wurde. Dank der Gewichtsverteilung über die Doppelrollen passt sich das Modell bei Bewegungen gut an den Untergrund an.

 

Produktdaten

ProduktkategorieBürostühle
MarkeInterstuhl
ModellPure Active
Belastbarkeit120 Kg
Gewicht12,5 Kg
MaterialNetzstoff
Körpergröße151 bis 192 cm
Sitzhöhe42 - 52cm
Synchronmechanik
Feststellbare Wippmechanik