Powerbank mit Steckdose Test 2024

Wussten Sie, dass Powerbanks nicht nur zum Aufladen von kleinen elektronischen Geräten wie Smartphones oder Laptops genutzt werden können? Ja, einige Powerbanks verfügen über eine integrierte Steckdose, die es ermöglicht, auch größere Geräte mit Energie zu versorgen. Um Ihnen bei der Suche nach der besten Powerbank mit Steckdose zu helfen, haben wir einen umfangreichen Vergleich verschiedener Modelle auf dem Markt durchgeführt. Doch warum sollten Sie eine Powerbank mit Steckdose in Betracht ziehen? Stellen Sie sich vor, Sie sind unterwegs und Ihr Laptop oder Ihre Kamera stirbt, aber Sie befinden sich weit weg von jeder Energiequelle

Hier kommt eine Powerbank mit Steckdose ins Spiel! In unserem Artikel finden Sie detaillierte Informationen zu den Eigenschaften und Vorteilen dieser praktischen Geräte. Hier bieten wir Ihnen einen ausführlichen Vergleich der besten Powerbanks mit Steckdose, um Ihr Verständnis und Ihre Kaufentscheidung zu verbessern.

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Powerbank mit Steckdose dient als mobiles Ladegerät, wenn unterwegs keine Steckdose zur Verfügung steht und das Smartphone, das Tablet oder andere elektronische Geräte dringend mit Strom versorgt werden müssen. Dank der integrierten Steckdose können sogar Laptops mithilfe der Powerbank mit Steckdose aufgeladen werden.
  • Eine Powerbank mit Steckdose bietet somit eine größere Anzahl und Bandbreite an Anschlussmöglichkeiten als herkömmliche Powerbanks. Neben verschiedenen USB-Ausgängen und USB-Ports mit Schnellladefunktion, können Geräte auch über die Steckdose aufgeladen werden.
  • Die Powerbank mit Steckdose sollte eine große Akkukapazität haben. Je größer die Akkukapazität, die in mAh (Milliamperestunden) angegeben wird, desto ausdauernd können mobile Geräte zuverlässig mit der Powerbank mit Strom versorgt werden.

Die besten Powerbanks mit Steckdose

BEAUDENS tragbare Power Station
Die tragbare Powerbank mit Steckdose von BEAUDENS eignet sich ausgezeichnet für unterwegs und auf Reisen. Mit 166 Wh und einer Akkukapazität von 52.000 mAh kann sie die verschiedensten mobilen Geräte zuverlässig mit Strom versorgen. Die Batterie hat eine Lebensdauer von bis zu zehn Jahren.

ReVolt Powerbank 220V
Die solarbetriebene ReVolt Powerbank mit Tragegriff verfügt über sechs Anschlussmöglichkeiten und kann Elektrogeräte bis 100 Watt zuverlässig mit Strom versorgen. Zusätzlich ist eine LED-Taschenlampe in der Powerbank mit Steckdose integriert. Mobilgeräte können sogar während des Ladens der Powerbank mithilfe der Powerbank aufgeladen werden.

ReVolt Powerbank 230V
Die ReVolt Powerbank verfügt über eine 230 Volt Steckdose, eine 12 Volt Buchse, die für Kühlboxen genutzt werden kann, zwei USB-Ausgänge für Mobilgeräte, zwei USB-Ausgänge mit Schnellladefunktion, einen USB-C Ausgang mit Power Delivery 2.0 sowie über zwei LED-Lichter mit bis zu 120 Lumen.

Aktuelle Angebote

−46%
Amazon Prime
INIU Power Bank, 20000mAh Power Bank Schnellladefunktion USB C Input & Output, 22.5W Externer Handyakkus PD 3.0 QC 4.0 Powerbank Klein Aber Stark für iPhone 15 14 13 12 Pro Samsung Galaxy S23 etc
−74%
Amazon Prime
Lazci Power Bank, 22,5W Powerbank 20000mAh mit USB-C Input & Output, PD 3.0 QC 4.0 Externer Handyakkus, Kompatibel mit iPhone, Samsung Galaxy, iPad und Mehr - Schwarz
−6%
Amazon Prime
Power Bank 27.000 mAh, 22,5W Externer Handyakku PD20W Schnell Aufladende Powerbank USB C mit LED Display 3 Ausgängen & 2 Eingängen Tragbares Ladegerät für Smartphones

Kaufkriterien: Worauf Du beim Kauf achten musst

  • Leistungskapazität (in mAh): Die Leistungskapazität, gemessen in mAh (Milliamperestunden), ist für die Nützlichkeit der powerbank-mit-steckdose entscheidend. Es handelt sich dabei um den Energievorrat, den das Gerät speichern kann. Eine höhere Anzahl an mAh bedeutet, dass deine Geräte längere Zeit aufgeladen werden können, bevor der Akku der Powerbank selbst wieder aufgeladen werden muss. Achte daher auf eine ausreichend hohe Kapazität, um nie in die Verlegenheit zu kommen, mit leerem Handy dazustehen.
  • Anzahl und Art der Ausgangsanschlüsse: Du benötigst also eine Powerbank mit Steckdose? Dann achte besonders auf die Anzahl und Art der Ausgangsanschlüsse. Eine hohe Anzahl an Anschlüssen bedeutet, dass du mehrere Geräte gleichzeitig laden kannst. Die Art der Anschlüsse ist ebenso entscheidend. USB-C und USB 3.0 sind beispielsweise besonders schnell und kompatibel mit vielen modernen Geräten. Ein vielseitiger Ausgangsanschluss ist zudem reisefreundlicher, da du diverse Geräte anschließen kannst.
  • Eingangs-/Aufladeoptionen: Gib Acht darauf, ob die Powerbank-mit-Steckdose mehrere Eingangs-/Aufladeoptionen bietet. Eine Vielfalt an Auflade-Optionen kann den Ladevorgang vereinfachen und beschleunigen. Diese könnten ein USB, Micro-USB, USB-C oder sogar ein Steckdosen-Eingang sein. Ein Modell mit mehreren Aufladeoptionen ermöglicht dir, die Powerbank an unterschiedlichen Geräten und Steckdosen sicher und effizient aufzuladen. Somit kannst du verschiedene Geräte gleichzeitig laden, was besonders auf Reisen, beim Camping oder auf längeren Ausflügen sehr praktisch sein kann.
  • Größe und Gewicht: Sicher möchtest du eine Powerbank mit Steckdose, die du immer und überall mit dir herumtragen kannst, richtig? Eins der wichtigsten Dinge, auf die du achten musst, ist die Größe und das Gewicht der Powerbank. Bedenke, ein großes, schweres Gerät kann zwar mehr Leistung bieten, aber möchtest du wirklich eine 2 Kilogramm schwere Powerbank in deiner Tasche tragen?
  • Zusatzfunktionen (z.B., eingebaute Taschenlampe, Solaraufladung): Achte bei deiner Suche nach der passenden Powerbank-mit-Steckdose auf mögliche Zusatzfunktionen. Eine eingebaute Taschenlampe kann dir zum Beispiel in dunklen Umgebungen oder bei einer Panne weiterhelfen. Die Option einer Solaraufladung bietet sich insbesondere dann an, wenn du viel unterwegs bist und nicht immer eine Steckdose zur Verfügung hast. So kannst du dein Gerät umweltfreundlich und unabhängig von Stromquellen aufladen. Du siehst also, solche Extras können die Nutzerfreundlichkeit und Vielseitigkeit deines Geräts enorm steigern.
  • Preis-Leistungsverhältnis: Achte beim Kauf einer Powerbank mit Steckdose stets auf das Preis-Leistungsverhältnis. Eine hohe Kapazität, vielfältige Anschlüsse und praktische Zusatzfunktionen sind wünschenswert, doch der Preis sollte angemessen sein. Es lohnt sich, verschiedene Modelle zu vergleichen, um das beste Angebot zu finden. Schließlich soll das Gerät nicht nur leistungsfähig und vielseitig, sondern auch preiswert sein.

Die Relevanz von Powerbanks mit Steckdose und ihre Anwendungsbereiche

Das Tempo der modernen Welt hat die Nachfrage nach effizienten, tragbaren und leistungsstarken Geräten stark erhöht. In diesem Kontext erfreuen sich Powerbanks mit Steckdose zunehmender Beliebtheit. Praktisch in der Handtasche verstaut, sind sie eine zuverlässige Energiequelle im Alltag – ob unterwegs, bei der Arbeit oder im Urlaub. Indem sie die Möglichkeit bieten, verschiedene Geräte wie Laptops, Tablets und sogar kleine Haushaltsgeräte zu betreiben, erweitern sie die Mobilität und Flexibilität ihrer Nutzer deutlich.

Solche Powerbanks sind besonders nützlich für Geschäftsleute, Freiberufler oder Studenten, die häufig unterwegs sind und dabei auf ihr Laptop oder Tablet angewiesen sind. Auch auf Reisen, insbesondere beim Camping oder Wandern, kann eine Powerbank mit Steckdose unbezahlbar sein.

  • Camping und Outdoor-Aktivitäten: Im Freien kann es schwer sein, eine zuverlässige Stromquelle zu finden. Eine Powerbank mit Steckdose kann hier für die Stromversorgung von Campinglichtern oder zum Aufladen von Fotokamera-Batterien sorgen.
  • Arbeiten unterwegs: Für viele Berufstätige ist es wichtig, jederzeit arbeiten zu können. Mit einer solchen Powerbank kann das Laptop jederzeit und überall aufgeladen werden, egal ob im Zug, Flugzeug oder Café.
  • Lange Reisen: Auf langen Reisen oder Flügen kann die Powerbank mit Steckdose mehrere Geräte gleichzeitig aufladen, wie beispielsweise Smartphones, Tablets oder Laptops.

Im Grunde genommen können alle, die viel unterwegs sind und auf ihre elektronischen Geräte angewiesen sind, von einer Powerbank mit Steckdose profitieren. Mehr zu diesem Thema erfahren Sie in unserem ausführlichen Test über Powerbanks mit Steckdose.

Arten von Powerbanks mit Steckdose und ihre Besonderheiten

Innerhalb der Kategorie der Powerbanks mit integrierter Steckdose gibt es eine Reihe unterschiedlicher Arten, die sich je nach Nutzungsverhalten und Bedarf eignen..

  • Standard Powerbanks mit Steckdose: Diese gängige Form der Powerbank enthält meistens eine 220-240V Wechselstrom-Steckdose, die es ermöglicht, elektronische Geräte wie Laptops oder Tablets direkt anzuschließen und aufzuladen. Sie sind dabei meist von geringer Größe und Gewicht und dadurch ideal für unterwegs. Ihr Ladevolumen variiert stark, üblich sind jedoch Kapazitäten zwischen 10.000 und 20.000mAh.
  • High Capacity Powerbanks mit Steckdose: Der größere Bruder der Standard Powerbank wartet mit deutlich höheren Kapazitäten auf. Mit 50.000mAh oder mehr können diese Geräte mehrere Kleingeräte gleichzeitig und über längere Zeiträume versorgen. Zudem verfügen sie oft über mehrere Ausgänge, um verschiedene Gerätetypen parallel zu laden. Durch ihre Größe und ihr Gewicht sind sie weniger mobil, dafür aber ideal für Reisen oder längere Einsätze ohne verlässliche Stromquelle geeignet.
  • Solar Powerbanks mit Steckdose: Diese Powerbanks zeichnen sich vor allem durch ihre integrierten Solarzellen aus. Ist keine Steckdose zur Hand, können sie durch Sonnenlicht aufgeladen werden. Das macht sie besonders geeignet für Outdoor-Aktivitäten wie Camping, oder Situationen, in denen eine reguläre Stromquelle nicht zur Verfügung steht. Zu beachten ist allerdings das in der Regel langsame Aufladen über Solar, wie in diesem Test herausstellt.

Bei der Auswahl der passenden Powerbank mit Steckdose sollte daher überlegt werden, welcher Typ am besten zu den persönlichen Anforderungen passt. Dabei kann der Einsatzzweck, aber auch das zu ladende Gerät, eine Rolle spielen.

Die Funktionsweise einer Powerbank mit Steckdose

Eine Powerbank mit Steckdose funktioniert im Grunde genommen wie eine mobile Stromquelle, die sich aufladen lässt, um die aufgespeicherte Energie später zum Aufladen von Geräten zu verwenden. Daher ist sie ideal für Reisen, Campingausflüge oder andere Situationen, in denen eine reguläre Stromquelle nicht verfügbar ist.

Im Kern besteht eine solche Powerbank aus einem oder mehreren Lithium-Ionen-Akkus, die Elektrizität speichern können. Das Aufladen der Powerbank erfolgt in der Regel über ein Netzteil, welches an eine herkömmliche Steckdose angeschlossen wird. Einige Modelle bieten zudem die Möglichkeit, die Powerbank über Solarzellen aufzuladen.

  • Technischer Ablauf: Einmal aufgeladen, wandelt die Powerbank die gespeicherte Gleichspannung in Wechselstrom um, der dann über die integrierte Steckdose abgegeben wird. Dies ermöglicht es, verschiedene elektronische Geräte wie Laptops, Kameras oder Taschenlampen direkt an die Powerbank anzuschließen und zu betreiben oder aufzuladen.
  • Akkulebensdauer: Die Akkulebensdauer einer Powerbank mit Steckdose hängt hauptsächlich von der Kapazität des verbauten Akkus ab. Powerbanks mit höherer Kapazität können mehr Energie speichern und daher Geräte über einen längeren Zeitraum hinweg mit Strom versorgen. Allerdings führt eine höhere Kapazität auch zu einer höheren Aufladezeit der Powerbank selbst.

Ein wichtiger Aspekt, der die Leistung einer Powerbank beeinflusst, ist die Anzahl der Watt. Dies ist ein Maß für die Energie, die ein Gerät aus der Powerbank entnimmt. Eine Powerbank mit höherer Wattzahl kann Geräte schneller aufladen, da sie mehr Energie pro Zeiteinheit abgeben kann. Es gibt Modelle, die bis zu 100 Watt und mehr liefen können, was beispielsweise das Aufladen eines Laptops erheblich beschleunigen kann. Hier bei unserem Powerbank mit Steckdose Test finden Sie weitere Informationen zu diesem Thema.

Der richtige Umgang mit einer Powerbank mit Steckdose

Beim Umgang mit einer Powerbank mit Steckdose sind einige wichtige Aspekte zu beachten, um ihren optimalen Betrieb zu gewährleisten und ihre Lebensdauer zu verlängern. Hierbei spielen nützliche Funktionen sowie die korrekte Lagerung eine entscheidende Rolle.

  • Nützliche Funktionen: Viele Powerbanks mit Steckdose sind mit einem Power Delivery (PD) Feature ausgestattet, das eine schnellere Energieübertragung ermöglicht. Darüber hinaus sollten Modelle mit eingebauter Überlastschutz-Funktion bevorzugt werden. Diese schaltet automatisch aus, um Overheating und damit Schäden an den angeschlossenen Geräten zu vermeiden.
  • Keine Überladung: Um die Lebensdauer des eingebauten Akkus zu verlängern und die Effizienz der Powerbank aufrechtzuerhalten, sollte eine Überladung vermieden werden. Trennen Sie die Powerbank von der Stromquelle, sobald sie voll aufgeladen ist.
  • Korrekte Lagerung: Eine Powerbank sollte immer an einem kühlen und trockenen Ort gelagert werden. Extreme Temperaturen können die Leistung und Effizienz beeinträchtigen und sollten vermieden werden. Darüber hinaus sollte die Powerbank regelmäßig auf Schäden und Auffälligkeiten überprüft werden, um eine sichere Benutzung zu gewährleisten.
  • Vernünftiger Gebrauch: Bedenken Sie, dass Powerbanks nicht als permanente Energielösung gedacht sind. Sie sollten als eine Anlaufstelle für die Stromversorgung Ihrer Geräten in Notfällen oder während temporärer Abwesenheit von herkömmlichen Energiequellen dienen. Überbeanspruchung oder Missbrauch können zur Verschlechterung oder sogar zum Erlöschen der Funktion führen.

Vergessen Sie nicht, dass die korrekte Handhabung und Pflege Ihrer Powerbank dazu beiträgt, ihre optimale Leistung und Effizienz aufrechtzuerhalten. Weitere hilfreiche Informationen und nützliche Tipps rund um die Verwendung einer Powerbank mit Steckdose finden Sie in unseren ausführlichen Powerbank mit Steckdose Tests.

Ist eine Powerbank mit Steckdose schädlich für den Akku?

Zur Frage, ob eine Powerbank mit Steckdose schädlich für den Geräteakku sein kann, gibt es unterschiedliche Meinungen. Nach bisher vorliegenden Forschungsergebnissen und Expertenmeinungen ist die Nutzung einer Powerbank grundsätzlich nicht schädlich für den Akku von Geräten wie Smartphones oder Laptops. Allerdings können bestimmte Umstände den Geräteakku beeinflussen.

  • Falsche Spannung: Wenn die Powerbank eine Spannung liefert, die nicht mit dem Gerät kompatibel ist, kann dies zu Schäden führen. Daher ist es wichtig, vor dem Kauf einer Powerbank die technischen Spezifikationen der zu ladenden Geräte zu kennen und zu vergleichen.
  • Überladung: Auch wenn viele Powerbanks eine automatische Abschaltfunktion haben, die das Gerät vor Überladung schützt, ist es immer ratsam, die Geräte nicht länger als nötig aufzuladen. Eine konstante Überladung über längere Zeit kann die Lebensdauer des Akkus verkürzen.
  • Schnellladefunktion: Einige Studien legen nahe, dass die häufige Nutzung der Schnellladefunktion, die von vielen Powerbanks angeboten wird, den Geräteakku beeinträchtigen kann. Daher sollte diese Funktion nur genutzt werden, wenn es wirklich notwendig ist.

In Anbetracht dieser Punkte ist eine sorgfältige Nutzung von Powerbanks empfehlenswert, um die Langlebigkeit und Effizienz des Geräteakkus zu gewährleisten. Bei weiteren Fragen zur Auswahl und richtigen Anwendung einer Powerbank mit Steckdose empfehlen wir unseren umfassenden Ratgeber und Powerbank mit Steckdose Test.

Vergleich von Powerbanks mit Steckdose: Unterschiede und Eigenheiten

Powerbanks mit Steckdose unterscheiden sich in verschiedenen Aspekten, die vor dem Kauf in Betracht gezogen werden sollten. Diese Aspekte umfassen wesentliche Funktionen und Eigenschaften, wie Leistung, Design und zusätzliche Funktionen.

  • Leistung: Die Leistung der Powerbanks kann stark variieren. Dies hängt hauptsächlich von der Batteriekapazität und der Leistung des USB-Anschlusses ab. Einige Modelle bieten beispielsweise eine hohe Kapazität von mehr als 20.000mAh und gleichzeitig ein schnelles Laden mit bis zu 18W.
  • Design: Powerbanks mit Steckdose gibt es in verschiedenen Formen und Größen. Manche sind kompakt und handlich, ideal für unterwegs, während andere größer und schwerer sind, aber mehr Leistung und zusätzliche Anschlüsse bieten. Die Art des Gehäuses, sei es aus strapazierfähigem Kunststoff oder Aluminium, kann auch die Haltbarkeit des Geräts beeinflussen.
  • Spezielle Funktionen: Zusätzlich zur grundlegenden Funktion des Ladens können manche Modelle zusätzliche Funktionen bieten, wie eine eingebaute LED-Taschenlampe, ein Solarpanel für das Aufladen im Freien oder mehrere USB-Anschlüsse zum gleichzeitigen Laden mehrerer Geräte.

Es ist wichtig, die eigenen Bedürfnisse und Vorlieben zu berücksichtigen, bevor man die passende Powerbank wählt. Unabhängig davon, welches Modell gewählt wird, sollte stets auf eine korrekte und sorgfältige Anwendung geachtet werden, um die Effizienz und Lebensdauer sowohl der Powerbank als auch der geladenen Geräte zu gewährleisten. Zusätzliche Informationen und Empfehlungen finden Sie in unserem ausführlichen Ratgeber und Test von Powerbanks mit Steckdose.

−46%
Amazon Prime
INIU Power Bank, 20000mAh Power Bank Schnellladefunktion USB C Input & Output, 22.5W Externer Handyakkus PD 3.0 QC 4.0 Powerbank Klein Aber Stark für iPhone 15 14 13 12 Pro Samsung Galaxy S23 etc
−74%
Amazon Prime
Lazci Power Bank, 22,5W Powerbank 20000mAh mit USB-C Input & Output, PD 3.0 QC 4.0 Externer Handyakkus, Kompatibel mit iPhone, Samsung Galaxy, iPad und Mehr - Schwarz
−6%
Amazon Prime
Power Bank 27.000 mAh, 22,5W Externer Handyakku PD20W Schnell Aufladende Powerbank USB C mit LED Display 3 Ausgängen & 2 Eingängen Tragbares Ladegerät für Smartphones

FAQ: Häufig gestellte Fragen

Wie funktioniert eine Powerbank mit Steckdose im Vergleich zu einer Standard-Powerbank?

Eine Powerbank mit Steckdose liefert neben USB auch Wechselstrom wie eine normale Steckdose. Sie kann daher auch größere Geräte wie Notebooks versorgen, während Standard-Powerbanks eher für Smartphones oder Tablets gedacht sind.

Was sind die Vor- und Nachteile der verschiedenen Powerbanks mit Steckdose, die in dem Vergleichstest geprüft wurden?

Diese Information ist zu spezifisch und wird in den Produktbeschreibungen oder im Vergleichstest selbst angegeben. Die Vor- und Nachteile können stark variieren, abhängig von spezifischen Modelleigenschaften, wie z.B. Leistung, Kapazität, Größe, Gewicht und zusätzliche Funktionen.

Welche technischen Merkmale unterscheiden sich bei den getesteten Powerbanks mit Steckdose?

Die technischen Unterschiede bei Powerbanks mit Steckdose liegen vor allem in der Kapazität, Ausgangsleistung, Anzahl der USB-Ports, Vorhandensein einer Schnellladefunktion sowie Art und Leistung der eingebauten Steckdose.

Wie verändert die Anwesenheit einer Steckdose die Leistung oder Kapazität der Powerbank?

Die Anwesenheit einer Steckdose hat keinen Einfluss auf die Leistung oder Kapazität der Powerbank. Sie bietet lediglich eine zusätzliche Möglichkeit, Geräte aufzuladen, die einen herkömmlichen Stecker benötigen. Die tatsächliche Leistung und Kapazität hängen vom Modell der Powerbank ab.

Gibt es spezifische Anwendungen oder Geräte, für die einige Powerbanks mit Steckdose besser geeignet sind als andere?

Ja, es gibt spezifische Anwendungen. Powerbanks mit höherer Kapazität und Leistung sind besser für das Aufladen von Laptops oder anderen stromintensiven Geräten geeignet. Kleinere Modelle hingegen eignen sich besser zum Aufladen von Handys oder Tablets. Es kommt auf deine speziellen Anforderungen an.

Was sind die Sicherheitsaspekte, die bei der Verwendung einer Powerbank mit Steckdose zu beachten sind?

Du solltest darauf achten, dass die Powerbank über entsprechende Sicherheitsvorkehrungen wie Kurzschlussschutz, Überladungsschutz und einen Überhitzungsschutz verfügt. Benutze außerdem nur zertifizierte Geräte und befolge immer die Anweisungen des Herstellers.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen