Skip to main content
5 Jahre Home Office Erfahrung
Wir arbeiten schon immer remote
Unabhängige Produktvergleiche
Hersteller beeinflussen uns nicht
Immer aktuell
Aktualisierung nach max. 180 Tagen

Razer Pro Glide XXL im Test

 
Preis prüfen

Wie finanzieren wir uns?

HerstellerRazer
ModellPro Glide XXL

Beschreibung

Das Razer Pro Glide XXL stellt ein extragroßes Mauspad mit besonders glatter Oberfläche dar, dass die Arbeitsprozesse im Arbeitsalltag möglichst angenehm gestalten soll. Wie gut das Produkt diese Rolle erfüllt, habe ich selbst getestet, in dem ich das Razer Pro Glide XXL als mein Mauspad verwendet habe.

Insgesamt überzeugt das Mauspad dabei vor allem durch die perfekt flache Oberfläche, die gut auf die Maus reagiert. Einige Schwachstellen lassen sich dennoch finden.

  • Glatte Oberfläche für präzise Mausbewegungen
  • Rutschfeste Unterseite
  • Großer Freiraum bei Bedienung dank XXL-Format
  • 3mm Dicke angenehm für Hand und Maus zur Ablage
  • Ränder etwas unsauber verarbeitet
  • Nicht wasserdicht

Was sollte ein Mauspad für einen möglichst reibungslosen Arbeitsprozess bieten?

Die Oberfläche eines Mauspads sollte möglichst flach und glatt sein, damit die Computermaus ohne größeren Widerstand oder Störfaktoren darüber gleiten kann. Eine Vielzahl von Mauspads besitzt hier kleinere Unebenheiten, die bei besonders präzisen Arbeitsabläufen zu Problemen werden können bei einer Standardbenutzung jedoch weniger stark ins Gewicht fallen.

Entscheidend ist für das Mauspad ebenso eine rutschfeste Unterseite, damit Anwender nicht Gefahr laufen das Mauspad selbst mit der Maus über den Arbeitsplatz zu schieben. Ebenso ist die richtige Größe des Mauspads ausschlaggebend, denn wer stetig im Arbeitsprozess Gefahr läuft, die Maus vom Mauspad zu schieben, wird sich nicht auf die eigentliche Aufgabe konzentrieren.

Wer häufiger ein Getränk in der Nähe des Mauspads abstellt, sollte sich für ein Mauspad mit einer wasserabweisenden Oberfläche entscheiden. Sollte doch ein Missgeschick geschehen und Flüssigkeit in Kontakt kommen, lässt sich diese gut abwaschen und das Mauspad nimmt keinen Schaden.

Lieferumfang

Das Mauspad wurde zügig innerhalb weniger Werktage zugestellt und kam dabei ordentlich verpackt. Weder kann ich Knicke in dem Mauspad durch die Verpackungsart erkennen, noch wirkt es irgendwo gestaucht oder beschädigt.

Beim ersten Öffnen begleitet der Geruch von neuen Mauspads das Produkt, dieser ist jedoch nach kürzester Zeit verflogen, sodass er mich nicht weiter beim Arbeiten beeinträchtigt. Wer ein Exemplar erwischt, bei dem der Geruch etwas stärker ausgeprägt sein sollte, muss das Produkt womöglich kurz auslüften, bevor es den Platz auf dem Schreibtisch einnehmen kann.

Erster Eindruck

Bei der ersten näheren Betrachtung stelle ich fest, dass das Mauspad über eine sehr flache Oberfläche verfügt. Die meisten Mauspads haben hier kleinere Wellen oder sind gerollt, sodass es zwischen den einzelnen Schichten kleine Unebenheiten und Erhebungen gibt, die sich in der Anwendung auch bemerkbar machen. Hier ist nichts dergleichen der Fall.

Es fühlt sich angenehm an, die Hand bei der Benutzung oder bei Nutzungspausen darauf abzulegen und auch die Maus gleitet ohne größeren Widerstand darüber hinweg. Die Oberfläche selbst wirkt sehr hochwertig und fühlt sich auch so an, wenn man mit dem Finger darüber streicht, um die Textur zu befühlen.

Allerdings fällt mir auf, dass die Ränder etwas unsauberer verarbeitet wirken als das restliche Mauspad. Über einen längeren Benutzungszeitraum könnte es passieren, dass diese Ränder ausfransen, wie man es auch von anderen Mauspads kennt, die sich vom Rand her irgendwann aufzulösen beginnen.

Razer Pro Glide XXL im Arbeitsalltag

Im Praxistest mach das Razer Pro Glide XXL eine gute Figur. Die Maus reagiert präzise auf Bewegungen, die ich auf dem Mauspad ausführe und da das Mauspad groß genug ausfällt, um einen guten Teil meines Schreibtischs zu bedecken, stoße ich nicht auf Ränder, die mich abrupt abstoppen lassen.

Dank der perfekt flachen Oberfläche des Produkts gelingt es mir, die Maus tatsächlich präziser zu führen als mit dem Mauspad, das zuvor an meinem Schreibtisch lag. Das kann nicht nur ein Vorteil bei der Dateibearbeitung sein, sondern dürfte auch Gamern einen Vorteil liefern.

Dank der präziseren Bewegungen übertragen sich diese ebenso viel feiner auf das Spielgeschehen. Wer hier seine Maus zu langsam bewegt, hat schnell einen Nachteil im Vergleich zu anderen Mitspielern.

Fazit

In der Anwendung überzeugt das Razer Pro Glide XXL durch seine hervorragend flache Oberfläche, die gut und präzise auf die Bewegungen der Maus reagiert. Dank der Dicke von 3mm liegt die Hand angenehm auf der Oberfläche auf und Druckstellen sind auch nach längerer Benutzung nicht zu erwarten.

Die rutschfeste Unterseite sorgt dafür, dass das Produkt an Ort und Stelle verbleibt. Auch die Größe finde ich persönlich zum Arbeiten sehr angenehm.

Zwei Wermutstropfen muss ich dennoch vermerken. Zum einen die Ränder des Mauspads, deren Verarbeitung nicht so hochwertig ausfällt wie die der restlichen Oberfläche.

Zudem ist das Mauspad selbst nicht wasserdicht, was dazu führen könnte, dass es im Kontakt mit verschütteten Getränken aufquillt und seine flache Oberfläche einbüßt. Wer mit der Nutzung dieses Modells liebäugelt, sollte also darauf verzichten, Getränke in unmittelbarer Nähe zum Mauspad abzustellen.

Kann man die mangelnde Wasserabweisung sowie die anfälligeren Ränder verschmerzen, bietet das Mauspad eine gute Arbeitsunterlage mit guter Polsterung und ausreichend Freiraum für die Bedienung der Maus.

Das Mauspad ist sowohl für das Home-Office zum Arbeiten, aber auch für Gamer geeignet.

FAQ

Welche Mauspad-Größe sich am besten für einen anbietet hängt davon ab, was genau man mit der Maus vorhat. Gamer, die schnelle Reaktionen liefern müssen und dabei auch größere Bewegungen mit der Maus vollführen, sind mit einem besonders großen Mauspad besser bedient, da sie so nicht Gefahr laufen, auf störende Ränder zu stoßen.

Office-Arbeiter, die mit der Maus einzig und allein Standardaufgaben wie das Öffnen von Dokumenten oder Schreiben von E-Mails erfüllen, können auch mit einer Standardgröße eines Mauspads bereits ausreichend bedient sein.

Wer größere Dateien auf dem Computer bearbeitet, fährt jedoch mit einem größeren Mauspad ebenso besser, da sich die Mausempfindlichkeit so besser an Projekte anpassen lässt.

Sehr dünne Mauspads von nur 1-2mm Dicke können nur unzureichende Polsterung bei der Nutzung bieten. Wer hier viele Stunden mit der Maus arbeitet, spürt die Härte des Tisches häufig noch durch die Unterlage hindurch und im schlimmsten Fall können sogar Druckstellen drohen, wenn die Hand über lange Zeit in ähnlicher Haltung mit dem Tisch in Kontakt kommt.

Mauspads mit Dicken zwischen 3 und 6 mm bieten hier eine wesentliche bessere Polsterung. Größere Polsterungen sind zwar möglich, könnten aber die Haltung der Hand negativ beeinflussen, da sie damit in einem anderen Winkel zum Handgelenk arbeiten würde.

Produktdaten

HerstellerRazer
ModellPro Glide XXL