Skip to main content
5 Jahre Home Office Erfahrung
Wir arbeiten schon immer remote
Unabhängige Produktvergleiche
Hersteller beeinflussen uns nicht
Immer aktuell
Aktualisierung nach max. 180 Tagen

Sharkoon SKILLER SGS4 Test

 
Preis prüfen

Wie finanzieren wir uns?

ProduktkategorieGaming Stühle
Marke‎Sharkoon
Modell‎Skiller SGS4
Belastbarkeit150 kg
Gewicht28,9 kg
MaterialKunstleder
Körpergröße170 - 200 cm
Synchronmechanik
Feststellbare Wippmechanik

Preis
(8/10)
Sitzkomfort
(7/10)
Stabilität
(9/10)
Ergonomie
(7/10)
Verarbeitung
(8/10)
Armlehnen
(7/10)
Neigbarkeit
(9/10)
Rollen
(9/10)
Design
(8/10)
Garantie
(8/10)

Beschreibung

Darauf den Skarkoon SKILLER SGS4 zu testen, freue ich mich schon sehr lang. Warum fragen Sie sich?

Nun, ich muss zugeben, dass Gaming meine Welt ist! Ich liebe es einfach, in die verschiedensten Welten einzutauchen und sie zu erobern.

Ein ordentlicher Gaming Stuhl gehört meiner Meinung nach zum Zocken wie das Salz zur Suppe oder der Eiffelturm zu Paris. Um auf einem solchen jedoch einige Stunden problemlos zu verbringen und aufregende Abenteuer zu erleben, muss er schon etwas können.

Er muss bequem sein, den Rücken stützen und sich einstellen sowie anpassen lassen. Im Chat eines meiner liebsten Online Spiele war immer wieder die Rede vom Sharkoon SKILLER SGS4 Gaming Stuhl.

Angeblich soll man mehrere Stunden problemlos auf ihm sitzen können und besonders für große Menschen und für solche mit Rückenschmerzen soll er geeignet sein. Außerdem soll er sich leicht zusammenbauen lassen.

Das hat mich natürlich neugierig gemacht. Schließlich bin ich ein großer Mensch, der es gemütlich mag, nicht gern stundenlang Möbel zusammenbaut und leider ab und an von Rückenschmerzen heimgesucht wird.

Deshalb freue ich mich darauf, den Skarkoon SKILLER SGS4 zu testen und berichte für Sie von meinen Erfahrungen.

  • Robustes Material und sehr gute Verarbeitung
  • Modernes Design und angenehme Haptik
  • Hoher Sitzkomfort
  • Sehr stabil und leicht zu bedienen
  • Schaukeln und Wippen gefahrlos möglich
  • Lordosekissen ist zu breit und zu hart
  • Armlehnen sind etwas wackelig

Lieferumfang

Geliefert wurde der Sharkoon SKILLER SGS4 Gaming Stuhl bereits vor zwei Tagen. Seither steht das ziemlich wuchtige Paket in meinem Flur.

Um ihn aufzubauen, bringe ich das Paket zu meinem Schreibtisch. Es ist ganz schön schwer.
Das wundert mich nicht! Denn wie ich gelesen habe, ist der Gaming Stuhl nicht nur für große Menschen gedacht, sondern auch für die etwas kräftigeren unter uns.

Ich öffne das Paket, in dem alle Teile in Folie und Schaumstoff gewickelt sind. Ich packe sie aus und finde: eine Rückenlehne, eine Sitzfläche mit vormontierten Armlehnen, ein Fußkreuz, ein Kopf- sowie ein Lordosekissen, eine Gasdruckfeder mit Staubschutz und eine Wippmechanik.

Außerdem gehören zum Sharkoon SKILLER SGS4 Gaming Stuhl fünf Rollen, zwei Plastik-Abdeckungen, Schrauben, Werkzeug, ein paar weiße Stoffhandschuhe sowie eine Aufbau- und Bedienungsanleitung.

Aufbau

Der Aufbau des Sharkoon SKILLER SGS4 Gaming Stuhls ist in fünfzehn Minuten erledigt. Allerdings bin ich auch sehr geübt, was das Zusammenbauen von Gaming Stühlen betrifft.
Sollten Sie es nicht sein, wird Ihnen sicherlich die sehr gut strukturierte und leicht verständliche Aufbauanleitung helfen.

Zunächst werden die Rollen und die Gasdruckfeder in das Fußkreuz gesteckt. Im Anschluss daran wird die Wippmechanik des Gaming Stuhls an der Sitzfläche montiert.

Vorteilhaft dabei ist, dass die dafür benötigten Schrauben bereits an den entsprechenden Stellen eingesetzt sind. Zwar müssen diese nun erst einmal entfernt werden, doch mit dem Innensechskantschlüssel geht das problemlos.

Im nächsten Schritt wird die Sitzfläche auf der Gasdruckfeder befestigt. Da die Armlehnen bereits vormontiert sind, wird hier ein Arbeitsschritt gespart. Nun muss die Rückenlehne mit dem Rahmen verschraubt werden. Da auch hier die Schrauben schon eingesetzt wurden, müssen auch sie kurz herausgedreht werden.

Abschließend werden noch die Kunststoffkappen auf die Schrauben gesetzt und das Kopf- sowie Lordosekissen angebracht. Und fertig ist der Sharkoon SKILLER SGS4 Gaming Stuhl!

Eckdaten

Es ist klug, den Sharkoon SKILLER SGS4 Gaming Stuhl dort aufzubauen, wo er später auch stehen soll. Immerhin wiegt er stolze 28,9 kg. Das klingt erst einmal ein bisschen viel. Doch schließlich soll er auch Menschen mit einer Größe von bis zu 2 m und einem Gewicht von 150 kg tragen können.

Dass der Gaming Stuhl so schwer ist, liegt an der soliden Rahmenkonstruktion, die aus Stahl besteht. Die Polster hingegen sind aus Schaumstoff und wurden mit PVC überzogen. Auch in den Maßen des Sharkoon SKILLER SGS4 Gaming Stuhls verdeutlicht sich, dass dieser nicht gerade zu den kleinen und zierlichen Modellen gehört.

Die Rückenlehne ist 87 cm hoch und auf Höhe der Schultern 60,5 cm breit. Hinzukommt die Sitzhöhe, die variabel ist und von 51,5 cm auf 58 cm verstellt werden kann. Die Breite der Sitzfläche des Gaming Stuhls beträgt 42 cm x 49 cm. Die Maße der Armlehnen liegen bei 27 cm x 10 cm.

Auch sie können in der Höhe verstellt werden, und zwar von 28,5 cm auf bis zu 37,5 cm.

Einstellfunktionen

Insgesamt verfügt der Sharkoon SKILLER SGS4 Gaming Stuhl über fünf verschiedene Funktionen. Zum einen ist er, wie bereits erwähnt, höhenverstellbar. Der entsprechende Hebel dafür befindet sich auf der linken Seite unterhalb der Sitzfläche. Die Wippfunktion des Gaming Stuhls lässt sich links über den Kipphebel unterhalb der Sitzfläche regulieren und sogar blockieren.

Auf der rechten Seite, und zwar zwischen Sitzfläche und Rückenlehne befindet sich ein weiterer Hebel. Mit diesem lässt sich die Neigung der Rückenlehne konfigurieren. Auch die Armlehnen können verstellt und an die jeweiligen Bedürfnisse angepasst werden.

Mit den drei Druckknöpfen beziehungsweise Hebeln lassen sich diese in ihrer Höhe, ihrem Winkel und in ihrem Abstand zur Rückenlehne verändern. Darüber hinaus verfügen die Rollen des Sharkoon SKILLER SGS4 Gaming Stuhls jeweils über eine eigene Bremse. Damit ist dann auch an die Sicherheit gedacht.

Komfort

Die Praxis ist natürlich immer der spannendste Teil eines jeden Tests. Wie der Sharkoon SKILLER SGS4 diese meistert, wird sich jetzt zeigen. Zunächst einmal muss ich sagen, dass der Gaming Stuhl, obwohl seine Polsterfläche aus PVC besteht, wirklich gut aussieht und sich auch gut anfühlt.

Ich kann es mir richtig bequem auf ihm machen und finde, dass gerade dank der hohen Polster an den Seiten der Sitzkomfort sehr gut ist. Auch die Oberflächen der Kissen sind samtig weich. Gefüllt sind die beiden mit Polsterwatte, die über einen Reißverschluss ganz leicht entnommen werden kann.

Und das ist auch gut so! Denn leider muss ich an dieser Stelle bereits bemängeln, dass das Lordosekissen des Sharkoon SKILLER SGS4 Gaming Stuhls für meinen Geschmack etwas zu fest und zu dick ist. Meinem Rücken nützt das gar nichts. Allerdings muss ich dazu sagen, dass das Lordosekissen nicht fest installiert ist und abgenommen werden kann.

Handling

Leicht abnehmen lässt sich das Lordosekissen des Sharkoon SKILLER SGS4 Gaming Stuhls ehrlich gesagt nicht gerade. Dafür muss man den Schnallen beziehungsweise Gurten, die durch die Aussparungen am oberen Rand der Rückenlehne nach hinten führen, folgen. Dort angekommen lockert man den Schnellverschluss-Gurt.

Wenn Sie auch finden, dass die Kissen ein bisschen zu hart sind, können Sie ihren Inhalt ganz einfach austauschen. Da sich diese öffnen und verschließen lassen, können sie problemlos mit einem anderen Material gefüllt werden.

Loben möchte ich jedoch die Armlehnen, die sich wirklich so verstellen lassen, dass ich optimal an meinem PC sitzen kann. Nur sind die Armlehnen für meinen Geschmack ein wenig wacklig, aber die meisten dürften das nicht als störend empfinden.  Gelungen finde ich auch, dass ich jeden Hebel des Gaming Stuhls ohne Verrenkungen erreichen kann und diese sich sehr leicht bedienen lassen.

Der Hebel zur Justierung der Rückenlehne lässt sich zum Beispiel ganz wunderbar betätigen und hält dabei sogar noch eine Überraschung bereit. Die Rückenlehne des Sharkoon SKILLER SGS4 Gaming Stuhls lässt sich nämlich um ganze 160 Grad nach hinten kippen! Das ist erstaunlich und lädt fast zu einem kleinen Schläfchen ein.

Das gilt im Übrigen auch für Personen, die sich nahe am Gewichtslimit bewegen. Da der Gaming Stuhl massiv und robust gebaut ist, muss niemand befürchten, in dieser Position umzukippen. Ich allerdings habe gerade nicht vor, zu schlafen, sondern schaukel lieber ein bisschen hin und her.

Dies jedoch fühlt sich so weich und ausbalanciert an, dass ich tatsächlich etwas schläfrig werden könnte.
Also ist es an der Zeit, die erste Runde auf dem Sharkoon SKILLER SGS4 Gaming Stuhl zu zocken!
Dazu erhöhe ich am besten erst einmal den Widerstand der Rückenlehne. Dies geht ganz leicht über den Drehregler unterhalb der Sitzfläche des Gaming Stuhls.

Fazit

Nachdem ich nun ein paar Stunden gezockt habe, muss ich sagen, dass mir der Sharkoon SKILLER SGS4 Gaming Stuhl immer noch gut gefällt. Da heute ein sehr warmer Tag ist, freut es mich besonders, dass ich mit meinem Rücken nicht an der Lehne des Gaming Stuhls festklebe.

Ich denke, dass das an ihrer atmungsaktiven Perforation liegt. Genauso begeistert bin ich davon, dass ich den Gaming Stuhl, nachdem ich viele Stunden auf ihm verbracht habe, immer noch bequem empfinde.
Fazit: Der Sharkoon Skiller SGS4 hat den Test bestanden.

Er ist optisch ansprechend, bietet einen hohen Sitzkomfort und ist einfach zu handhaben. Außerdem ist er aufgrund des erstklassigen Materials sehr robust und langlebig. Selbst mein Rücken hat sich bisher noch nicht gemeldet.

Allerdings hat er auch ein paar Nachteile: Mir gefallen die Kissen und deren Befestigung nicht so gut. Auch sein Gewicht erscheint mir etwas zu hoch. Dennoch kann ich den Sharkoon SKILLER SGS4 Gaming Stuhl allen Gamern guten Gewissens empfehlen. In seinem Preis-Leistungs-Segment gehört er ohne Zweifel zu den Besten.

FAQ

 
Der Gaming Stuhl ist den Farben schwarz, weiß, grün, rot und blau zu haben.

Produktdaten

ProduktkategorieGaming Stühle
Marke‎Sharkoon
Modell‎Skiller SGS4
Belastbarkeit150 kg
Gewicht28,9 kg
MaterialKunstleder
Körpergröße170 - 200 cm
Synchronmechanik
Feststellbare Wippmechanik