USB-C Monitor Test: Die 7 Besten im Vergleich

USB-C Monitore sind die neueste Generation von Displays, die mit einem USB-C Anschluss ausgestattet sind. Dieser ermöglicht es dem Monitor, mit einem Laptop oder PC verbunden zu werden, ohne dass ein separater HDMI- oder DisplayPort-Anschluss benötigt wird. USB-C Monitore bieten eine Reihe von Vorteilen gegenüber herkömmlichen Monitoren. Sie sind in der Regel kompakter und leichter, da sie keine externen Netzteile oder Kabel benötigen. Außerdem unterstützen sie die Power Delivery-Technologie, sodass sie auch als externe Stromquelle für laptops fungieren können. In diesem Ratgeber stellen wir Ihnen die 7 besten USB-C Monitore vor, die Sie derzeit kaufen können.

Das Wichtigste in Kürze

  • USB-C Monitore sind Monitore, die über einen USB-C Anschluss an einen Computer angeschlossen werden können. USB-C ist ein neuer Standard für USB-Anschlüsse, der eine höhere Geschwindigkeit und eine größere Bandbreite unterstützt. 
  • Die USB-C-Auflösung ist ein wichtiger Faktor beim Kauf eines USB-C-Monitors. Die meisten USB-C-Monitore unterstützen jedoch nur eine Auflösung von 1080p. Wenn Sie einen 4K- oder 5K-Monitor kaufen möchten, müssen Sie sicherstellen, dass der Monitor die entsprechende Auflösung unterstützt. 
  • USB-C ist ein universellerer Anschluss standard, der sowohl für Daten- als auch für Stromübertragung optimiert ist. Außerdem ist es ein bidirektionaler Anschluss, was bedeutet, dass er sowohl für Ein- als auch für Ausgabegeräte geeignet ist. Dieser Anschluss ist ideal für Geräte wie Laptops, Tablets und Smartphones, die über wenig Anschlüsse verfügen.

Die 7 besten USB-C Monitore

AngebotBestseller Nr. 1
LG 32UN88A 80 cm (31,5 Zoll) Ultra HD 4K Ergo Monitor (IPS-Panel, HDR10, ergonomischer Standfuß), schwarz weiß
  • 80 cm (31,5 Zoll) IPS-Display mit 4K-UHD-Auflösung (3.840 x 2.160 px)...
  • Bildschirm mit HDR10; inkl. Reader Mode, augenschonende Flicker Safe...
  • Ergo-Standfuß ermöglicht durch Pivot-Funktion, Ausfahren, Einfahren,...
  • Anschlüsse: DisplayPort 1.4, 2 x HDMI, USB-C (DP Alt. Mode), 2 x USB...
Bestseller Nr. 2
LG 34WN80C-B 86,36 cm (34 Zoll) Curved QHD UltraWide Monitor (IPS-Panel, HDR10, USB-C), Mattschwarz
  • 86,36 cm (34 Zoll) IPS-Display mit QHD-Auflösung (3.440 x 1.440 px)...
  • Bildschirm mit HDR10; inkl. Reader Mode, augenschonende Flicker Safe...
  • UltraWide-Format für mehr Desktop-Arbeitsfläche 4 Screen Split;...
  • Anschlüsse: 2 x HDMI, DisplayPort 1.4, USB-C (DP Alt. Mode), USB-C, 2...
AngebotBestseller Nr. 3
Viewsonic VP2756-4K 68,6 cm (27 Zoll) Fotografen Monitor (4KUHD, IPS, 100% sRGB, HDMI, DP, USB-C, Höhenverstellbar, 5 Jahre Austauschservice) Schwarz
  • 4K IPS-Panel für schärfere Bilder und sattere Farben
  • Dreh-, neig- und höhenverstellbarer Standfuß
  • Edge-3-Edge-Design: Eine ultradünne Rahmenbreite für Multi-Monitor...
  • Integrierte Lautsprecher, HDMI, DP, USB 3.2, USB-C Eingang
AngebotBestseller Nr. 4
Samsung Ultra WQHD Monitor S6U S34A650UXU, 34 Zoll, VA-Panel, UWQHD-Auflösung, AMD FreeSync, Krümmung 1000R, Bildwiederholrate 100 Hz, Reaktionszeit 5 ms, schwarz
  • Detailreiche Darstellung, egal was Sie anschauen: Das VA-Panel mit...
  • Ruckelfreie, flüssige Bilder: Erleben Sie dank AMD FreeSync, einer...
  • Entspannter Sehgenuss: Der Eye Saver Modus reduziert belastende...
  • Hohe Kompatibilität: Egal ob PC oder Laptop – all Ihre Geräte sind...
Bestseller Nr. 5
INNOCN 4K Monitor 27 Zoll, IPS Bildschirm Professioneller Kalibrieren, Farbraum 98% DCI-P3, 10 Bit, 350nits, HDR, (HDMI/DisplayPort/USB-C/Audio/Lautsprecher), Höhenverstellbar, VESA 75x75, 27C1U-D
  • 【27 Zoll 4K Monitor】Der INNOCN UHD (3840*2160P) monitor ist ein...
  • 【USB-C Monitor】 USB Type-C 65 W ermöglicht 4K-Videoanzeige,...
  • 【IPS perfekt bildschirm - Weiter Blickwinkel】Der IPS große...
  • 【PC bildschirm im ergonomischen Design】 Dieser 27C1U-D PC Monitor...
AngebotBestseller Nr. 6
Samsung LC34H890WGUXEN 86,4 cm (34 Zoll) Premium Curved Monitor (HDMI, Display Port, USB Type-C, USB 3.0 HUB, 3,5 mm Audio, 4 ms Reaktionszeit (G/G)), dunkelsilber
  • Premium Curved Monitor, 34 Zoll, 3,440 x 1,440 Pixel, Ultra Wide (21:9...
  • Eco Saving Plus, Eye Saver Mode, Flicker Free, Bildwiederholungsrate...
  • Kontrast 3000:1, Helligkeit 300 cd/m²
  • HDMI (1 x), Display Port (1 x), USB Type-C (1 x), USB (2 x 2.0/1 x...
AngebotBestseller Nr. 7
Samsung Curved Business Monitor C34H890WGR, 34 Zoll, VA-Panel, UWQHD-Auflösung, 4 ms Reaktionszeit, Krümmung 1800R, Bildwiederholrate 100 Hz, Auto Source Switch, schwarz
  • Detailreiche Darstellung, egal was Sie anschauen: Das VA-Panel mit...
  • Ruckelfreie, flüssige Bilder: Erleben Sie dank einer...
  • Entspannter Sehgenuss: Der Eye Saver Modus reduziert belastende...
  • Hohe Kompatibilität: Egal ob PC oder Laptop – all Ihre Geräte sind...

Die besten Angebote: Usb-C Monitor

−44%
Samsung LC34H890WGUXEN 86,4 cm (34 Zoll) Premium Curved Monitor (HDMI, Display Port, USB Type-C, USB 3.0 HUB, 3,5 mm Audio, 4 ms Reaktionszeit (G/G)), dunkelsilber
−39%
Samsung Ultra WQHD Monitor S6U S34A650UXU, 34 Zoll, VA-Panel, UWQHD-Auflösung, AMD FreeSync, Krümmung 1000R, Bildwiederholrate 100 Hz, Reaktionszeit 5 ms, schwarz
−36%
ARZOPA Portable Monitor, 14 Zoll 1080 FHD Tragbarer Monitor mit Externem HDR Eye Care-Bildschirm und HDMI/Typ-C/USB-C, für Laptop/PC/Mac/PS5/Xbox/Telefon-Silber (14)

Wie werden die USB-C Monitore bewertet?

Die USB-C Monitore werden in der Regel positiv bewertet. Die meisten Kunden sind zufrieden mit der Bildqualität und dem Preis-Leistungs-Verhältnis. Einige Kunden bemängeln jedoch, dass die Monitore nicht immer kompatibel mit allen Geräten sind.

Kaufkriterien: Das richtige USB-C Monitor Modell kaufen

Beim Kauf von USB-C Monitore sind einige Punkte zu beachten. Damit auch du das richtige USB-C Monitor Modell findest, haben wir hier die wichtigsten Kaufkriterien für dich zusammen gefasst.

Falls du auf der Suche nach einer LG USB-C Monitor bist, dann schau in unserem Beitrag über LG USB-C Monitor Test: Die 7 besten im Vergleich vorbei.

Auflösung

USB-C Monitore können eine Auflösung von bis zu 4K haben. Wenn Sie einen USB-C Monitor mit hoher Auflösung kaufen möchten, sollten Sie sicherstellen, dass Ihr Computer auch eine hohe Auflösung unterstützt. Ansonsten wird das Bild auf dem Monitor nicht richtig angezeigt werden.

Bildwiederholfrequenz

Bildwiederholfrequenz ist ein wichtiger Faktor bei der Wahl eines USB-C Monitors. Die meisten USB-C Monitore haben eine Bildwiederholfrequenz von 60 Hz, aber es gibt auch Modelle mit höheren Frequenzen. Einige USB-C Monitore können sogar bis zu 144 Hz unterstützen. Wenn Sie einen Monitor für Gaming oder andere anspruchsvolle Anwendungen suchen, sollten Sie nach einem Modell mit hoher Bildwiederholfrequenz Ausschau halten.

Größe

Um die optimale Bildschirmgröße für Ihren USB-C Monitor zu finden, müssen Sie sich zunächst überlegen, wofür Sie ihn verwenden möchten. Wenn Sie ihn hauptsächlich für Büroarbeiten oder zum Surfen im Internet verwenden möchten, genügt ein kleinerer Bildschirm. Wenn Sie jedoch vorhaben, den Monitor häufig für grafikintensive Arbeiten oder zum Spielen von Computerspielen zu verwenden, sollten Sie in Erwägung ziehen, einen größeren Bildschirm zu erwerben.

Anschlüsse

Bei einem USB-C Monitor sind in der Regel folgende Anschlüsse vorhanden: 1x HDMI, 1x DisplayPort, 1x USB Type-C (DP Alt Mode), 2x USB 3.0 Typ A

Kontrast

Wenn Sie einen USB-C Monitor kaufen, sollten Sie auf den Kontrastratio achten. Dieser gibt an, wie stark die Helligkeit der hellsten Pixel im Verhältnis zur Dunkelheit der dunkelsten Pixel ist. Ein hoher Kontrastratio sorgt für lebendige und natürliche Farben. Achten Sie beim Kauf also darauf, dass der Kontrastratio möglichst hoch ist.

Preis

Der Preis eines USB-C Monitors kann sehr unterschiedlich sein. Man sollte vor dem Kauf genau informieren, welche Ausstattung der Monitor hat und ob er für den eigenen Bedarf ausreichend ist. Ein günstigerer Monitor wird meistens weniger Ausstattungsmerkmale haben und daher auch weniger Flexibilität bieten.

FAQ

Wie werden die USB-C Monitore getestet?

Die USB-C Monitore werden auf Herz und Nieren getestet. Zunächst wird geprüft, ob der Monitor alle Anschlüsse hat, die er haben soll. Dann wird getestet, ob das Bild klar und scharf ist und die Farben richtig dargestellt werden. Auch die Helligkeit und der Kontrast werden getestet. Die USB-C Monitore müssen außerdem einen hohen Stromverbrauch haben, damit sie auch an schwächeren Geräten wie Laptops betrieben werden können.

Was sind die Vor- und Nachteile der USB-C Monitore?

Die Vor- und Nachteile der USB-C Monitore sind: Vorteile: -Die USB-C Monitore sind sehr kompatibel mit den neuesten PCs und Laptops. -Sie bieten eine hohe Auflösung und eine gute Bildqualität. -Die USB-C Monitore sind sehr einfach anzuschließen und zu verwenden. Nachteile: -Die USB-C Monitore sind sehr teuer. -Es gibt noch nicht viele USB-C Monitore auf dem Markt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen