Skip to main content
5 Jahre Home Office Erfahrung
Wir arbeiten schon immer remote
Unabhängige Produktvergleiche
Hersteller beeinflussen uns nicht
Immer aktuell
Aktualisierung nach max. 180 Tagen

2 PCs mit einer Maus und Tastatur nutzen (Anleitung)

Mittlerweile kommt es immer öfter auch im Privatbereich vor, dass ein Anwender an seinem Schreibtisch mehr als einen Rechner nutzt. Ein anschauliches Beispiel dafür wären etwa ein Gaming- und ein Arbeitsrechner, welche aus Platzgründen auf demselben Schreibtisch stehen müssen. Gleichzeitig haben ein zusätzlicher Bildschirm sowie ein weiteres Peripherie-Set (Maus, Tastatur und Lautsprecher/ Headset) keinen Platz.

In diesem Artikel erfahren Sie, mit welchen Möglichkeiten man eine Maus und Tastatur mit 2 PCs verbindet und zeigen Ihnen dafür einfache Schritt-für-Schritt-Anleitungen. Hoffentlich ist eine der Methoden für Ihre Bedürfnisse geeignet.

Welche Möglichkeiten gibt es?

Um die Bedienung mit nur einem Set vorzunehmen, musste man früher mühsam die Maus und Tastatur jedes Mal aus- und wieder einstecken. In solchen Fällen bieten sich heutzutage zwei komfortable Möglichkeiten an: entweder die zusätzliche Verkabelung über ein KVM-Switch (Keyboard – Video – Mouse) oder über eine Bluetooth-Maus und -Tastatur.

KVM-Switches sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Die herkömmliche Variante sieht vor, dass Sie Ihre Peripherie an den Switch anstöpseln, und den Switch mit den beiden Rechnern, etwa via USB oder auch anderen, proprietären Anschlüssen verbinden.

Daraufhin ist es möglich, zwischen beiden Systemen hin- und herzuschalten, indem Sie eine Taste am Switch selbst oder auch eine bestimmte Tastenkombination auf der Tastatur drücken. Meist zeigt Ihnen eine kleine LED-Leuchte am Gerät an, welchen Rechner Sie aktuell bedienen.

Die meisten Computer sind heutzutage auch mit Bluetooth-Mäusen und -Tastaturen kompatibel, die oft gegenüber herkömmlichen kabelgebundenen Mäusen bevorzugt werden. Wenn Sie mehrere Computer haben, die Bluetooth unterstützen und keine zusätzlichen Geräte kaufen möchten, können Sie Ihre Bluetooth-Maus und -Tastatur einfach auf beiden PCs gleichzeitig verwenden. Einzige Voraussetzung: Die Geräte müssen mit jedem Computer gekoppelt werden.

KVM-Switch für Kabel und Funk

Der KVM-Switch emuliert dem gerade nicht angeschlossenen PC, dass sich Tastatur, Maus und Monitor nach wie vor an ihm befinden. Denn würde jedes Mal bei einem Wechsel die Verbindung getrennt, so könnte es zu Problemen mit dem Betriebssystem und der Hardware führen. Das hat häufig auch Abstürze zur Folge, und das wäre alles andere als produktiv.

Sowohl die Aktualität als auch die Anzahl der Anschlüsse bestimmen vordergründig den Kaufpreis für einen KVM-Switch. Die Kosten für ein Modell mit aktuellen Schnittstellen wie HDMI betragen knapp 90 Euro.

Alternativ gibt es netzwerkbasierte KVM-Switches. Dabei erfolgt die Signalübertragung über das Netzwerk, weshalb sie auch oft „KVM over IP“ genannt wird.

Hierbei erfolgt der Anschluss der Peripherie dann an einen ans Netzwerk angeschlossenen Rechner, der als Remote-Client fungiert und mit einer speziellen Software ausgestattet ist. Dieser wiederum überträgt die Signale daraufhin an die Computer im Netzwerk.

Dies bietet den Vorteil, dass sich die Rechner auch aus der Ferne steuern lassen. Solche Lösungen sind jedoch eher im gewerblichen bzw. industriellen Bereich anzutreffen.

Wir empfehlen
GREATHTEK HDMI KVM Switch USB 2
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Schritt für Schritt Anleitung für den KVM-Switch

  1. KVM-Switches haben normalerweise PS-2-Anschlüsse für Keyboard und Maus und VGA oder DVI für Video. Neuere Geräte verfügen auch über USB-Anschlüsse. Stecken Sie das jeweilige Anschlusskabel an den PC an.
  2. Schließen Sie jetzt die kabelgebundene Maus und/oder Tastatur an den Switch an. Bei Funk-Mäusen kann einfach der USB-Dongle angeschlossen werden.
  3. Meistens können Sie mit einem Knopf am Switch bestimmen, welches Gerät Sie ansprechen möchten.
  4. Bei wiederum anderen Modellen kann man auch mittels einer Tastenkombination das gewünschte Bedienelement auswählen.

Bluetooth Maus und Tastatur

Eine zweite Option wäre der Kauf einer eigenständigen Maus mit integriertem KVM-Switch. Zum Beispiel erlaubt die von uns empfohlene Logitech MX Master 3 die Nutzung von bis zu 3 PCs und kann bei Amazon schon für knapp 80 Euro erworben werden.

Mit dieser Maus können Sie durch einfachste Bedienung über physische Tasten zwischen zwei verschiedenen Computern wechseln. Dabei ist kein manuelles Umschalten wie beim KVM-Switch-Kabel nötig.

Wir empfehlen
Logitech MX Master, Kabellose Maus
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Diese Option ist eigentlich eine Mischung aus Software und Hardware. Die oben erwähnte Maus verbindet sich drahtlos über einen Dongle und über Bluetooth mit beiden Computern und Sie können nahtlos per Knopfdruck wechseln. Sie können auch Software von Logitech herunterladen, um zusätzliche Funktionen wie freigegebene Zwischenablagen und einfache Dateifreigabe hinzuzufügen.

Zudem benötigen Sie auch eine geeignete Tastatur mit der gleichen Funktionalität. Wir empfehlen hier die Logitech MX Keys, mir der Sie ebenfalls bis zu 3 PCs nutzen können. Diese ist bei Amazon für ca. 130 Euro erhältlich.

Wir empfehlen
Logitech MX Keys Plus kabellose
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Da die Logitech MX Master 3 zwischen einem drahtlosen Dongle und einer Bluetooth-Konnektivität umschaltet, muss Ihr zweiter Computer außerdem über Bluetooth verfügen. Wenn dies nicht der Fall ist, müssen Sie einen Bluetooth-Empfänger kaufen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung für Logitech MX Master Geräte

  1. Schalten Sie die Maus mit dem On/Off-Button an. Danach sollte eine kleine LED-Leuchte angehen und schnell blinken, womit der Bereitschaftsmodus signalisiert wird.
  2. Sollte dies nicht der Fall sein, einfach erneut für ca. 3 Sekunden den Button gedrückt halten.
  3. Nun soll die Verbindung zum PC hergestellt werden. Dazu stecken Sie den USB-Dongle der Maus in einen USB-Anschluss am PC ein.
  4. Als Nächstes öffnen Sie den Bluetooth-Dialog auf Ihrem PC.
  5. Wählen Sie „Gerät Koppeln“ aus.
  6. Der PC öffnet nun ein Dialog-Fenster. Folgen Sie dann den Anweisungen.
  7. Um alle Möglichkeiten der Maus im vollen Umfang nutzen zu können, sollte zum Schluss noch die Logitech Options Software heruntergeladen und installiert werden. Weitere Informationen hierzu sind unter: www.logitech.com/options zu finden.

FAQ

Ja, indem man entweder eine Maus in Verbindung mit einem KVM-Switch-Kabel verwendet oder direkt eine Bluetooth-Maus mit integriertem KVM-Switch nutzt.

Um dies zu überprüfen, kann man die Einstellungen seines PCs öffnen und unter dem Punkt „Geräte Manager” nach dem Unterpunkt „Bluetooth” suchen. Auf den meisten Mäusen oder Tastaturen mit Bluetooth-Funktion ist auch das Bluetooth-Symbol dargestellt.

Indem Sie Ihre Maus und Tastatur an ein KVM-Switch-Kabel anstöpseln, und den Switch mit den beiden Rechnern verbinden. Daraufhin ist es möglich, zwischen beiden Systemen hin- und herzuschalten, indem Sie eine Taste am Switch selbst oder auch eine bestimmte Tastenkombination auf der Tastatur drücken. Meist zeigt Ihnen eine kleine LED-Leuchte am Gerät an, welchen Rechner Sie aktuell bedienen.

Wir empfehlen hier die Logitech MX Master 3, welche die Nutzung von bis zu 3 PCs erlaubt. Sie ist nicht nur unkompliziert anzuschließen, sondern arbeitet auch zuverlässig auf jedem erdenklichen Untergrund. Eine einfache Maus ist wesentlich ungenauer im Vergleich zu der Logitech MX Master 3, wodurch man feinste Bewegungen vornehmen kann.

Mit einem vollgeladenen Akku kann die Logitech MX Master 3 70 Tage betrieben werden. Darüber hinaus bietet das ergonomische Design eine Entlastung für die Sehnen und Gelenke der Hand.

Hier empfehlen wir die Logitech MX Keys, mir der Sie ebenfalls bis zu 3 PCs nutzen können. Auch hier sind die Tasten ergonomisch designed und haben eine erhöhte Sensibilität, wodurch die Tastatur schnell auf jeden Tastendruck reagiert und eine schnellere Geschwindigkeit beim Tippen erlaubt. Zudem ist diese Tastatur mit einer Metallplatte verbunden, sodass sie nicht unkontrolliert auf der Arbeitsfläche verrutschen kann.

Mit einer vollen Akkuladung kann diese Tastatur 10 lang Tage betrieben werden. Wenn man die eingebaute Hintergrundbeleuchtung ausschaltet, hält eine volle Akkuladung sogar bis zu 5 Monate. Sie eignet sich für alle gängigen Betriebssysteme (Windows, Mac, Android, Linux. IOS).