Skip to main content
5 Jahre Home Office Erfahrung
Wir arbeiten schon immer remote
Unabhängige Produktvergleiche
Hersteller beeinflussen uns nicht
Immer aktuell
Aktualisierung nach max. 180 Tagen

Fernseher bilden das Herzstück des eigenen Home Entertainment. Ihre Wiedergabequalität bestimmt daher maßgeblich, wie schön wir uns einen Filmabend gestalten können.

Wir haben uns daher für Sie intensiv mit den verschiedenen 8K Fernseher Modellen beschäftigt. In unserer Bestenlisten finden Sie sicher das passende Produkt.

In unserem 8K Fernseher Test stellen wir die besten 8K Fernseher vor. Weitere Informationen über wichtige Kriterien bei der 8K Fernseher Auswahl finden Sie im Ratgeber unter der Tabelle.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein 8K Fernseher bietet dabei eine noch höhere Auflösung als ein 4K Fernseher: Diese fällt insgesamt viermal so hoch aus wie bei einem Full-HD Fernseher und somit ist das Bild nochmal deutlich schärfer. Aktuell handelt es sich bei 8K Fernsehern um die Fernseher mit dem schärfsten und hochauflösendsten Bildern.
  • Dabei spielt die passende Größe des Modells für das eigene Wohnzimmer eine entscheidende Rolle. Fernseher mit großen Bildschirmdiagonalen entfalten ihre Wirkung nur, wenn man auch weit genug entfernt sitzt, um den gesamten Bildschirm angenehm betrachten zu können.
    Zudem ist auch die verwandte Bildschirmtechnologie ungeheuer wichtig. Monitore mit OLED-Displays können beispielsweise auch echte Schwarzwerte wiedergeben, während LCD/LED-Displays dank der Hintergrundbeleuchtung auch dunkle Bildelemente stets beleuchten.
  • Um auf einem 8K Fernseher Filme, Videos und Bilder in 8K-Qualität genießen zu können, muss der 8K Fernseher natürlich auch eine entsprechende Qualität empfangen. Voraussetzung für einen 8K TV ist daher ein Streaming-Anbieter, Fernsehsender oder ein Medium in der 8K-Qualität.
  • Besonders wichtig bei einem 8K TV ist die Ausstattung: Wird das jeweilige Modell schon mit diversen integrierten Streaming-Anbietern, einer Vielzahl an sinnvollen Anschlüssen, mehreren Netzwerk-Anbindungsmöglichkeiten, Smart-TV, Internetdiensten und praktischen Zusatzfunktionen geliefert, so ist das von Vorteil.

Die besten 8K Fernseher

Samsung Q950T
Mit 85 Zoll (ca. 216 cm) zählt auch der Samsung Q950T zu den größten verfügbaren 8K Fernsehern und eignet sich damit perfekt für große Wohnzimmer oder einen größeren Sitzabstand. Neben zahlreichen praktischen Funktionen ist der Samsung Q950T mit einer Bildwiederholrate von 100 Hz ausgestattet.

Samsung GQ75QN900ATXZG
Dieser 8K-Fernseher wartet mit einem 75-Zoll-Display sowie Quantum HDR 400 auf. Dadurch werden scharfe Bilder mit großer Tiefenwirkung und vielfältigen Detailreichtum möglich.
OTS Pro liefert dynamischen Sound, der sich dem Bildschirmgeschehen anpasst. Die Bildaktualisierungsrate von 120 Hz macht das Modell sowohl für Gamer als auch Filmliebhaber attraktiv.

Samsung Premium GQ75QN800AT
Bei diesem 8K-TV wird uns neben der hohen Auflösung ein 75 Zoll großes Neo QLED-Display geboten. Dank Samsungs Betriebssystem Tizen werden alle gängigen Streamingdienste und Sprachassistenten unterstützt.<br /> Die Bildaktualisierungsrate von 120 Hz macht das Modell für Filmelieber und Gamer gleichermaßen interessant.

LG Electronics 75QNED999PB
Dieser 8K-Fernseher bietet eine Bildaktualisierungsrate von 120 Hz auf einem 75 Zoll QNED MiniLED-Display. Der Smart TV läuft mit webOS 6.0, sodass alle gängigen Streamingdienste sowie Sprachassistenten wie Alexa und der Google Assistant unterstützt werden.
Dazu werden mit Dolby Vision IQ hochqualitative HDR-Inhalte geboten.

Sony KD-75ZH8
Da dieser 8K-Fernseher als Betriebssystem Android besitzt, bietet er Unterstützung für viele tausend Apps. Dank Dolby Vision unterstützt er auf einem 75 Zoll großen Display HDR-Inhalte hervorragend.
Neben Alexa und Google als Sprachassistenten sind auch alle üblichen Streaming-Dienste verfügbar. Sonys Ambient Optimization-Technologie passt Bild und Ton automatisch Ihrer Umgebung an.

LG 75NANO999NA
Wer sich für den LG 75NANO999NA entscheidet, erhält einen TV mit einer Größe von 75 Zoll (ca. 191 cm), welcher einen Dual Triple Tuner, Dolby Vision, Dolby Atmos, Cinema HDR und eine Bildwiederholrate von 100 Hz besitzt. Der ultramoderne Prozessor von dem Fernseher ist außerdem mit AI Sound Pro und einigen weiteren praktischen Funktionen ausgestattet.

Samsung 55Q950R
Mit dem Samsung 55Q950R steht ein hochauflösender 55 Zoll (ca. 140 cm) TV mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis zur Verfügung, welcher ein QLED-Panel aufweist und eine Bildwiederholrate von 60 Hz besitzt. Zu den Anschlüssen von dem Samsung 55Q950R zählen unter anderem Bluetooth, USB und HDMI.

Samsung TV QLED QE55Q700T
Bei diesem 8K-TV wird uns die hohe Auflösung auf einem 55 Zoll großen QLED-Display geboten. Neben einer Bildaktualisierungsrate von 60 Hz bietet das Modell Unterstützung für alle gängigen Streamingdienste sowie Sprachassistenten dank Samsungs Betriebssystem Tizen.<br /> Dazu ist dieses Modell bereits zu einem ähnlichen Preis wie 4K-Fernseher erhältlich.

Samsung Q800T
Der Samsung Q800T mit einer Größe von 65 Zoll (ca. 165 cm) überzeugt vor allem mit seinem rahmenlosen Design und einer enorm scharfen 8K-Bildqualität, der mit einem intelligenten Quantum Prozessor es ermöglicht, alle Inhalte auf 8K hochzuskalieren.

Neben dem 65 Zoll großen Display wartet dieser 8K-TV mit weiten Blickwinkeln auf. Egal von wo das Bild betrachtet wird, es behält seinen Detailreichtum bei.
Dazu werden uns Q HDR 2000 und ein Active Voice Amplifier geboten. So wird die Lautstärke von Stimmen automatisch dem Umgebungslärm angepasst.


8K Fernseher Ratgeber: Was muss man beim Kauf beachten?

  • Bildfrequenz (Hz): Die Bildfrequenz, auch gern Bildaktualisierungsrate genannt wird in Hertz (Hz) angegeben. Sie sagt, wie häufig das Gerät innerhalb einer einzelnen Sekunde das dargestellte Bild aktualisiert.
    Wer mit seinem Fernseher hauptsächlich Filme anschauen möchte, hat auch bei 60 Hz keinerlei Schwierigkeiten zu erwarten. Möchte man mit dem 8K-Fernseher jedoch auch Videospielekonsolen anschließen, sollte für ein flüssiges Gaming wenigstens ein Modell mit 120 Hz vorhanden sein.
    Dadurch werden störende Bildeffekte wie Tearing vermieden.
  • Reaktionszeit: Wer mit seinem Fernseher nur Filme und Fernsehen anschauen will, braucht an die Reaktionszeit keinen Gedanken verschwenden. Mittlerweile sind neue Modelle so gut, dass lange Reaktionszeiten der Vergangenheit angehören.
    Anders sieht es jedoch bei Gamern aus, die den sogenannten Input-Lag möglichst gering halten möchten. Eine zu große Reaktionszeit des Bildschirms wirkt sich nachteilig auf den Input-Lag aus.
  • Anschlüsse: Auch die Anschlussmöglichkeiten des Fernsehers spielen eine große Rolle. Insbesondere günstige Modelle sparen hier gern an der Anzahl und den Auswahlmöglichkeiten der Anschlüsse.
    Wer vor dem Problem steht, dass er beispielsweise mehr HDMI-Geräte anschließen muss, als Anschlüsse am Fernseher vorhanden sind, kann jedoch beruhigt aufatmen. Mithilfe eines HDMI-Switches oder einer HDMI-Matrix lassen sich auch mehrere Geräte wie Videospielekonsolen, Blu-Ray-Player und Receiver mühelos an einem HDMI-Anschluss anschließen.
    Auch für andere Anschlüsse sind ähnliche Geräte vorhanden doch nicht jedes Modell unterstützt 8K.
  • High Dynamic Range (HDR): Ein guter 8K-Fernseher sollte auch HDR-Inhalte unterstützen. Die schöne Auflösung bringt schließlich wenig, wenn der Detailreichtum dank mangelnder Hell- und Dunkelabschnitte nicht gut dargestellt wird.
    Da 8K-Fernseher vor allem mit ihrer größeren Tiefenwirkung punkten, sollte man in kein Gerät investieren, dass nichts wenigstens HDR10+ unterstützt. Besser wäre, wenn das Gerät Dolby Vision oder Dolby Vision IQ bieten kann.
  • Empfohlener Abstand: Der empfohlene Abstand wird von jedem Hersteller für den jeweiligen 8K TV individuell angegeben und sollte bei dem Kauf von einem 8K TV stets beachtet werden. Dieser spielt nämlich für den Ort, an welchem der 8K TV installiert wird, eine wichtige Rolle. Dementsprechend sollte der empfohlene Abstand nicht zu groß für den jeweiligen Ort ausfallen, an welchem der TV installiert wird.
  • Bildqualität: Weiterhin spielt die Bildqualität beim Kauf von einem 8K Fernseher eine wichtige Rolle, denn dieser entscheidet, wie schön das Bild tatsächlich ausfällt. Vor allem auf die Bildwiederholungsrate und die Sättigung sollte geachtet werden.
  • Größe: Die Größe stellt ebenfalls ein entscheidendes Kaufkriterium dar, denn von dieser hängt maßgeblich das Fernseh-Erlebnis ab: Für ein durchschnittliches Wohnzimmer sollte der 8K TV idealerweise eine Größe von mindestens 55 Zoll (ca. 140 cm) besitzen.
  • Auflösung: Zu guter Letzt sollte auf die Auflösung geachtet werden, denn der 8K Fernseher sollte natürlich auch tatsächlich über eine 8K-Auflösung verfügen, um die erwünschte Qualität zu bieten.
  • Bildschirmart: Abhängig davon, welche Bildschirmart man wählt, wirkt sich das nicht nur erheblich auf den Preis des Geräts aus, sondern auch auf die Darstellungsmöglichkeiten. Ein OLED-Display besitzt etwa ein sehr viel intensiveres Kontrastverhältnis als LCD/(Q-)LED-Displays.
    Das liegt daran, dass OLEDs selbstleuchtende Dioden besitzen, die einzeln ein- und abgeschaltet werden können. So wird die Darstellung von echtem Schwarz möglich, da im Gegensatz zu Fernsehern mit Hintergrundbeleuchtung dunkle Bildbereiche nicht automatisch mitbeleuchtet werden.
    OLED-Modelle sind als 8K-Fernseher jedoch bisher teuer in der Anschaffung.

Machen 8K-Fernseher wirklich einen Unterschied?

Eine viermal so große Auflösung wie bei 4K-Fernsehern klingt traumhaft. Höhere Auflösung wirkt dabei wie ein Garant für ein besseres Filmerlebnis, die Realität gestaltet sich jedoch etwas komplexer.

Während 8K-Fernseher tatsächlich eine intensivere Tiefenwirkung besitzen, die vor allem bei detailreichen Aufnahmen wie Naturaufnahmen punkten kann, bemerken die meisten Zuschauer die erhöhte Qualität nicht so deutlich. Der wahrnehmbare Unterschied zwischen 8K- und 4K-Fernsehern ist für den Anwender also verhältnismäßig geringer als der Unterschied zwischen 4K-Fernseher und FHD-Fernsehern wie ein unter anderem von Warner Bros., Pixar, LG und Amazon Prime Video durchgeführter Testlauf zeigte.

Wer also bereits einen 4K-Fernseher besitzt, muss nicht zwingend in ein Modell mit 8K-Auflösung investieren. Es spricht jedoch auch nichts dagegen, von einem 4K-Fernseher zu einem 8K-Fernseher überzugehen.

Besonders Filmaufnahmen, die auch in der Natur spielen wie beispielsweise im Dschungel, könnten auch künftig von 8K-Darstellungen profitieren. Wer noch keinen 4K-Fernseher besitzt, kann ebenso beruhigt gleich in ein 8K-Modell investieren, um von der besseren Tiefenwahrnehmung zu profitieren.

Bisher sind vor allem OLED-TV-Modelle mit einer 8K-Auflösung besonders teuer. Fünfstellige Beträge sind hier keine Seltenheit.

  • 8K-Fernseher besitzen die 4-fache Auflösung von 4K-Fernsehern
  • 8K-Fernseher sind in neuer Technologie wie QNED MiniLEDs als auch als OLED verfügbar
  • 8K-Fernseher liefern eine größere Tiefenwirkung
  • Detailreiche Aufnahmen wie Naturaufnahmen wirken echter und lebendiger in 8K-Aufnahmen
  • Sind in der Anschaffung noch erheblich teurer als 4K-Modelle. Bei OLED-Modellen sogar fünfstellige Anschaffungskosten
  • Bisher wenig 8K-Inhalte verfügbar
  • 8K-Fernseher nur gering besser in wahrgenommener Qualität zu 4K-Fernsehern (Im Gegensatz zu 4K-Fernseher zu FHD-Fernsehern)


FAQ

Bei sehr kleinen Bildschirmformaten kann grundsätzlich davon ausgegangen werden, dass der Unterschied in der Qualität kaum sichtbar ist. Bei größeren Bildschirmformaten hingegen ist jedoch ein Unterschied zwischen Fernsehern mit einer 4K – und 8K-Auflösung sichtbar.
Mit einem solchen Fernseher können Filme, Videos, Bilder und viele weitere Medieninhalte in einer 8K-Qualität angeschaut werden. Allerdings müssen die jeweiligen Quellen dazu auch eine dementsprechende Qualität aufweisen. Die Anzahl an Inhalten in 8K-Qualität wächst derzeit stark und so kann gerade in der Zukunft damit gerechnet werden, dass immer mehr Inhalte in 8K-Qualität zur Verfügung stehen.
Hinter der sogenannten 8K-Auflösung für Monitore verbirgt sich nichts anderes als die vierfache 4K-Auflösung. 4K liefert 3.840 x 2.160 Pixel, während 8K-Fernseher ganze 7.680 x 4.320 Pixel (auch als 4320p bezeichnet) bereitstellen. So wird eine schärfere und intensivere Darstellung von Videospiel- und Filmgrafik möglich. Typischerweise geht eine 8K-Auflösung zudem mit Unterstützung für HDR-Inhalte einher, welche Inhalte genau unterstützt werden ist von Modell zu Modell jedoch verschieden.
Zu den Herstellern von 8K TVs zählen die ohnehin bekannten TV-Hersteller wie zum Beispiel Samsung, LG, Philips, Grundig und viele mehr.
HDR steht für „High Dynamic Range“ was sich im Deutschen wohl am ehesten als „hoher Dynamikumfang“ verstehen lässt. In simplen Worten ausgedrückt unterteilt die Technologie de Bildschirm in kleinere Hell- und Dunkelbereiche ein, sodass ein detailreicheres Bild dargestellt wird.
Dabei sind unterschiedliche HDR-Technologien wie HDR10 oder Dolby Vision möglich. Welche Technologien das gewählte Modell genau unterstützt, wird von Herstellern im Datenblatt der Fernseher angegeben.
Bei QNED MiniLED-Fernsehern handelt es sich um eine neue Technologie aus dem Hause LG. Diese Fernseher besitzen eine viel größer Anzahl an verbauten LED-Lichtern, die in viele lokale Dimmbereiche geordnet sind. Dadurch lässt sich ein 10-mal intensiveres Kontrastverhältnis bieten als bei herkömmlichen LCD-Fernsehern.
So verfügt ein 86-Zoll 8K-Fernseher von LG aus dieser Produktreihe laut Herstellerangaben 30.000 verbaute LED-Lichter, die gesamt 2.500 Dimmbereiche ergeben. Da sich die Zonen unabhängig voneinander steuern lassen, sorgt das für mehr Tiefe in dunklen Filmszenen.
Das starke Kontrastverhältnis von OLED-Modellen kann diese Technik jedoch bisher nicht überbieten.

Aktuelle Angebote: Fernseher

−44%
LG Electronics 86QNED999PB TV 217 cm (86 Zoll) QNED MiniLED Fernseher (8K Cinema HDR, 120 Hz, Smart TV) [Modelljahr 2021]
−41%
LG 75UP77009LB 189 cm (75 Zoll) UHD Fernseher (4K, 60 Hz, Smart TV) [Modelljahr 2021]
−39%
Philips TV Ambilight 65PUS8505/12 65-Zoll LED TV (4K UHD, P5 Perfect Picture Engine, Dolby Vision, Dolby Atmos, HDR 10+, Sprachassistent, Android TV) Hellsilber [Modelljahr 2020]

8K Fernseher Test: Die besten 8K Fernseher

# Produkt Datum Preis Angebot
1 Samsung Q85Q950T 09/2021 3.749,00 EUR
2 Samsung 55Q950R
09/2021 1.299,00 EUR
3 Samsung Q800T 09/2021 1.071,20 EUR
4 LG 75NANO999NA 09/2021 6.931,15 EUR