Skip to main content

Alexa mit Bluetooth Lautsprecher verbinden (Anleitung)

Amazons Sprachsteuerung Alexa bietet bereits einen großen Umfang an Sprachbefehlen für die Musikwiedergabe. Eines können die Amazon-Boxen aber nicht: hochwertige Lautsprecher klanglich ersetzen. Allerdings können Sie durch die Kombination eines Bluetooth-Lautsprechers mit einem Amazon Echo den Klang verbessern und gleichzeitig auch den Lautsprecher bequem mit Sprachbefehlen steuern.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie man Alexa mit einer Bluetooth-Box verbindet. Wir geben Ihnen eine einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Installation an die Hand und erklären Ihnen, welche Voraussetzungen dafür erfüllt sein müssen. Abschließend zeigen wir, wie Sie Ihr verbundenes Bluetooth-Gerät aus der Alexa App wieder entfernen können.

Alexa mit dem Bluetooth Lautsprecher verbinden – die Voraussetzungen

  • Auf Ihrem Echo- oder Echo-Dot-Gerät ist die Firmware-Version 5031 oder höher installiert. Überprüfen können Sie die Gerätesoftware in der Alexa App unter dem Punkt Geräte>Echo und Alexa. Wählen Sie hier Ihre Echo-Box aus. Die aktuell installierte Software-Version finden Sie unter Info. Alternativ finden Sie die Firmware-Version unter Einstellungen>Geräteeinstellungen. Wählen Sie hier Ihr Echo-Gerät aus und gehen Sie auf Info.
  • Ihre Bluetooth-Box ist mit Alexa kompatibel und unterstützt das Bluetooth-Profil A2DP SNK (AdvancedAudio Distribution Profile) oder AVRCP (Audio/Video Remote Control Profile). Eine gute Übersicht zu allen Bluetooth-Profilen ist hier zu finden.
  • Alternativ können Sie eine smarte Bluetooth-Box nutzen, die Alexa bereits ab Werk an Bord hat. Hier brauchen Sie kein zusätzliches Echo-Gerät, sondern verbinden Ihr Amazon-Konto direkt mit der App des Lautsprechers.
  • Sie haben die kostenlose Alexa App (iOS und Android) auf einem kompatiblen Smartphone oder Tablet installiert.
  • Der Abstand zwischen Ihrem Amazon Echo und dem Lautsprecher ist groß genug, um Störungen bei der Spracherkennung zu vermeiden, empfiehlt der Hersteller mindestens einen Meter Abstand.
  • Sie nutzen nur ein Bluetooth-Gerät zusammen mit Ihrem Echo oder Echo Dot. Denn Sie können nur ein Bluetooth-Gerät zur selben Zeit mit Ihrem Echo steuern. Möchten Sie mehrere Lautsprecher zur selben Zeit mit Alexa kontrollieren, brauchen Sie entsprechend viele Echo-Geräte.

Alexa mit dem Bluetooth Lautsprecher verbinden – Schritt-für-Schritt-Anleitung

Schritt #1: Pairing Modus

Ist die Bluetooth-Box und Amazon Echo angeschlossen und betriebsbereit kann die Koppelung mithilfe der Alexa App erfolgen. Nach dem Einschalten des Lautsprechers ist der Pairing-Modus zu aktivieren.

Eine Anleitung hierzu finden Sie ggf. im jeweiligen Benutzerhandbuch. Normalerweise gibt es eine Spezielle Pairing-Taste am Gerät.

Schritt #2: Geräteeinstellung der Alexa App

Danach die Alexa App auf dem Smartphone oder Tablet öffnen. Dann im Startbildschirm im Menü links oben in den Unterpunkt „Einstellungen“ wechseln. Jetzt zum Punkt „Geräteeinstellungen“ wechseln, dort erscheint dann eine Liste aller angemeldeten Echo-Lautsprecher.

Schritt #3: ein neues Gerät koppeln

Nun den Amazon Echo auswählen, der mit dem Lautsprecher gekoppelt werden soll. Dann auf „Bluetooth-Geräte“ und unten auf den Eintrag „Ein neues Gerät koppeln“ tippen. Der Lautsprecher sollte danach in der Liste auftauchen.

Falls nicht, kann es sein, dass sich der Lautsprecher nicht mehr im Pairing-Modus befindet. Dazu die Pairing-Funktion am Lautsprecher nochmal aktivieren.

Jetzt die Bluetooth-Verbindung durch Antippen des Gerätes in der Liste starten. Sobald die Koppelung erfolgreich war, erfolgt eine Mitteilung von Alexa.

Schritt #4: Prozess abschließen

Ist die Koppelung erfolgreich verlaufen, die Option „Weiter“ antippen, um das Setup abzuschließen. Der Lautsprecher wird nun in Zukunft bei den bereits gekoppelten Geräten auftauchen.

Nach der Koppelung erfolgt die Sprachausgabe der Sprachassistentin Alexa sowie die Audio-Ausgabe von Streamingdiensten wie Amazon Music Unlimited über die verbundene Bluetooth-Box. So genügt zum Beispiel der Sprachbefehl, “Alexa, spiel meine Aufsteh-Playlist auf (Name deines Lautsprechers)!”, um Ihre Lieblingsmusik zu starten. 

Tipp: Alternativ kannst du auch andere Geräte mit Alexa verbinden. Eine Anleitung bei der Soundbar findest du hier

Alexa vom Bluetooth Lautsprecher trennen

Soll die Verbindung in Zukunft wieder aufgelöst werden, können Sie dies mit dem Sprachbefehl „Trennen“ erledigen. Alternativ kann die Trennung auch in der Alexa App wie folgt vorgenommen werden:

  1. Öffnen Sie die Alexa App auf Ihrem Smartphone oder Tablet.
  2. Gehen Sie in der App zu Einstellungen > Geräteeinstellungen.
  3. Tippen Sie das Gerät an, das Sie entfernen möchten.
  4. Tippen Sie auf Gerät verwerfen, zum Teil heißt der Menüpunkt auch Gerät vergessen.

Um den Lautsprecher wieder zu verbinden, reicht es, Alexa den Sprachbefehl „Verbinden“ zu geben. Allerdings muss sich die Bluetooth-Box wieder im Pairing-Modus befinden.

FAQ

Der Austausch läuft hier ebenfalls über die Alexa App. Achten Sie darauf, dass sich Ihr Mobilgerät in der Nähe des Amazon Echo befindet. Danach geht es wie folgt weiter:
  1. Aktivieren Sie Bluetooth auf Ihrem Smartphone.
  2. Geben Sie Alexa den Befehl „Koppeln“ und warten Sie, bis sie Ihnen mitteilt, dass der Bluetooth-Pairing-Modus bereit ist.
  3. Öffnen Sie nun die Bluetooth-Einstellungen auf Ihrem Handy.
  4. Wählen Sie hier Amazon Echo aus und warten Sie erneut, bis Alexa die Verbindung bestätigt.

Nun ist Ihr Handy mit Alexa verbunden und jegliche Sounds werden von Ihrem Smartphone auf den Speaker übertragen.

Jeder aktuelle Amazon Echo Dot verfügt über Bluetooth und einen analogen Tonausgang. Diese zwei Schnittstellen ermöglichen es je nach Ausstattung, Alexa mit einem Lautsprecher oder einem anderen Gerät zu verbinden. Sie können also entweder ein AUX-Kabel nutzen oder eine kabellose Verbindung herstellen.

Das Koppeln des Amazon-Geräts über Bluetooth mit der eigenen Soundanlage initiieren Sie in Ihrer Alexa App unter Einstellungen>Bluetooth. Denken Sie daran, dass dann die Verbindung zur Box über das Pairing erfolgt.