Skip to main content

Sonos-Alternativen: die 6 günstigsten Sonos-Alternativen

Sonos hat diverse digitale Lautsprecher im Angebot, mit denen Anwendern ein hochwertiges und flexibles Sounderlebnis erleben können. Allerdings sind die beliebten Lautsprecher des Herstellers auch kostenintensiv, wenn man sich viele davon zulegen möchte.

Wer also weniger Geld aufbringen und dennoch seine Soundsysteme aufwerten möchte, kann auf Sonos-Alternativen zurückgreifen.

Welches sind die besten Alternativen zu Sonos?

Die besten Alternativen zu Sonos stellen Geräte aus Amazons Echo Sortiment dar, da diese einen guten Kompromiss zwischen Preis, Funktionalität und Soundqualität liefern. Wer noch günstigere Geräte finden möchte, kann sich über Geräte der Marken Xoro und Medion freuen. Wer an der Qualität nicht sparen möchte, kann auch auf teurere Modelle von Marken wie Terris oder Bose ausweichen.

Was zeichnet Sonos aus?

Sonos Produkte zeichnen sich nicht nur durch eine gute Audio-Qualität und vielfältiger Unterstützung für Steuerung durch Alexa aus. Ein großes Plus der Lautsprecher-Marke liegt in ihren Multiroom-Systemen, die Anwendern ein flexibles und hochwertiges Sounderlebnis ermöglichen.

So lassen sich Sonos-Lautsprecher etwa in diverse Gruppen zusammenfassen und Musik kann auf Wunsch entweder in mehreren Räumen und über mehrere Lautsprecher zugleich oder verschiedene Musik in verschiedenen Räumen wiedergegeben werden. Das eignet sich nicht nur hervorragend für Partyliebhaber oder den nächsten Filmabend, sondern kann auch den Alltag aufwerten.

So genügt dank Sprachsteuerung durch Alexa oder den Google Assistant etwa eine einzelne Ansage vom Herd in der Küche oder vor der Dusche, um sich mit passender Musik zu versorgen. Dasselbe Maß an Flexibilität, Soundqualität und Funktionalität als Alternative aufzuspüren ist keine leichte Aufgabe. Vollkommen hoffnungslos ist die Suche für Interessenten jedoch nicht.

Die 6 günstigsten Sonos-Alternativen

Sonos ist nicht der einzige Anbieter auf dem Markt, der eine gute Soundqualität liefert. Auch die Produkte einiger anderer Hersteller können sich sehen lassen und sind zum Teil günstiger in der Anschaffung als die Konkurrenz.

Echo Studio

Wir empfehlen
Echo Studio – Smarter High
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Amazons Echo Studio ist eine der Sonos-Alternativen im höheren Preissegment. Ähnlich wie Sonos-Produkte kann dieser Lautsprecher nicht nur mit Alexa sprachgesteuert werden, sondern lässt sich ebenfalls, wie andere Echo-Geräte, in Gruppen als Multiroom-Gerät nutzen.

Dazu punkt der Lautsprecher durch insgesamt 5 Lautsprecher, die einen immersiven Klang liefern, der sowohl einen kräftigen Bass, dynamische Mitten und klare Höhen liefert. Dank Dolby Atmos-Unterstützung und 3D-Unterstützung können nicht nur hochqualitative, sondern auch vielfältige Sounderlebnisse geliefert werden.

Ein weiterer großer Pluspunkt des Lautsprechers ist die vielfältige Anbindung an diverse Streaming-Dienste. So können sowohl Amazon Music, Apple Music, Spotify als auch Deezer zum Streamen von Inhalten flexibel genutzt werden. Zusätzlich verfügt Echo Studio über eine Anpassungsoption, die die Wiedergabe automatisch an die Umgebung anpasst.

  • Immersiver Klang dank 5 Lautsprecher mit kräftigem Bass
  • Sprachsteuerung durch Alexa
  • Dolby Atmos- und 3D-Unterstützung
  • Streaming durch Apps wie Amazon Music, Apple Music, Spotify oder Deezer
  • Multiroomfähig
  • Integrierter Smart Home-Hub

SYMFONISK Regal-WiFi-Speaker

Wir empfehlen
SYMFONISK Regal-WiFi-Speaker,
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Da es sich bei Ikeas Symfonisk Lautsprecher um ein Gerät handelt, das in Verbindung mit Sonos hergestellt wurde, verwundert es nicht, dass das Gerät mit einigen Sonos-Lautsprechern mithalten kann. Die Stärke des Symfonisk-Lautsprechers liegt vor allem in seinem Beitrag zum Ambiente.

So lässt sich der Lautsprecher beliebig vertikal oder horizontal und kann nach Belieben auch an einer Wand montiert werden. Es gibt sogar spezielle Halterungen, mit denen sich der Lautsprecher an einem Regal anbringen lässt. Der Lautsprecher kann auch mit Sonos-Geräten verbunden werden, um innerhalb des eigenen Heims Musik nach Belieben auszukosten.

Der Lautsprecher schafft Stereosound bei Bedarf und kann seine beiden einzelnen Lautsprecher separat voneinander genutzt werden. Da der Lautsprecher überraschend klein und schmal ist, fügt er sich hervorragend in weißes Raumambiente ein.

Ähnlich wie andere Geräte mit der Technologie der Sonos-Geräte, lässt sich auch Ikeas Symfonisk Lautsprecher über die Sonos-App steuern. Zudem ist das Gerät ebenso mit Apples Airplay 2 kompatibel, sodass gängige Streaming-Dienste unterstützt werden.

Im Gegensatz zu anderen Sonos-Geräten unterstützt der Symfonisk-Lautsprecher jedoch weder Multiroom, noch Bluetooth oder Sprachsteuerung.

  • Sonos-Technologie
  • Über Sonos App steuerbar
  • Kompatibel mit Apple Airplay 2 und somit allen iOS-Geräten
  • Diverse Montagemöglichkeiten
  • Wifi-Verbindung

Terris CCM 282 Multiroom Lautsprecher

Wir empfehlen
Terris CCM 282 Multiroom
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Der Terris Multiroom-Lautsprecher stellt eine günstigere Alternativ zu Sonos dar. Er ist mit Chromecast kompatibel und kann bequem mit mehreren Chromecast-fähigen Lautsprechern über die Google Home App verbunden werden.

Dadurch können Anwender auch bei diesem Lautsprecher von Multiroom-Funktionen profitieren, Lautsprecher beliebig nach Gruppen zusammenfassen. Musik kann so von bestimmten Gruppen, einzelnen Lautsprechern oder allen Geräten wiedergegeben werden.

Dabei unterstützt das Gerät sowohl Übertragungen über Bluetooth als auch WLAN. Es ist daher möglich Musik bequem von Smartphones, Tablet oder PC über den Lautsprecher zu streamen.

Der hochwertige Stereo-Lautsprecher mit 2 x 10 Watt RMS versorgen die kompakte Anlage trotz der kleinen Größe mit einem ausgewogenen Sound, der kleine bis mittelgroße Räume gut füllt. Auch auf satte Bässe müssen Anwender nicht verzichten.

  • Etwa halb so teuer wie Sonos Lautsprecher in der Anschaffung
  • Bluetooth- und WLAN-fähig
  • Multiroom-fähig
  • Für Musikstreaming geeignet
  • Ordentliche Soundqualität, die auch für mittelgroße Räume genügt

Echo Plus (4. Gen.), schwarz

Wir empfehlen
Echo (4. Generation) | Mit
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Amazons Echo Plus der 4. Generation verfügt ebenso über eine gute Audioqualität, der jedoch nicht ganz mit der Leistung des Echo Studios mithalten kann. Dafür kostet er jedoch auch nur knapp die Hälfte des Echo Studio Lautsprechers und ist somit eine hervorragende Sonos-Alternative mit Multiroom-Unterstützung für Anwender, die weniger in einzelne Lautsprecher investieren möchten.

Da das Gerät ebenso aus dem Hause Amazon stammt, unterstützt das Gerät natürlich ebenso die Sprachsteuerung durch Alexa und kann zur Steuerung von Smart Home Geräten aller Art flexibel genutzt werden. Ähnlich wie beim Amazon Echo Studio kann auch Musik-Streaming mit unterschiedlichen Anbietern wie Amazon Music, Apple Music, Spotify sowie Deezer genutzt werden.

  • Satter und detailreicher Klang
  • Sprachsteuerung durch Alexa
  • Dolby Audio-Unterstützung
  • Streaming durch Apps wie Amazon Music, Apple Music, Spotify oder Deezer
  • Multiroomfähig
  • Integrierter Smart Home-Hub

Xoro HXS 910 leistungsstarker Multiroom WLAN-Lautsprecher

Wir empfehlen
Xoro HXS 910 leistungsstarker
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Dieser Multiroom-Lautsprecher stellt eine kostengünstige Alternative zu Sonos dar. Dank eines integrierten Akkus lässt sich der Lautsprecher freier im Raum platzieren.

Da das Gerät über eine Powerbank-Funktion besitzt, können sogar Smartphones und Tablet-PCs damit geladen werden. Das Gerät ist sowohl WLAN als auch Bluetooth fähig, sodass Musik bequem gestreamt werden kann und sich der Lautsprecher unkompliziert als Multiroom-Lautsprecher mit bis zu 8 Lautsprechern nutzen lässt.

Das integrierte Mikrofon ermöglicht sogar den Lautsprecher bei Bedarf als Freisprechanlage für Telefonate zu verwenden. Die Bedienung des Geräts kann wahlweise über eine iOS oder Android-App erfolgen.

Die Soundqualität des Lautsprechers kann sich durchaus hören lassen. Für kleine bis mittelgroße Räume stellt sie eine kostengünstige Alternative zu Sonos oder anderen teuren Multiroom-Lautsprechern dar. Für größere Räume hingegen fällt der Sound nicht raumfüllend genug aus.

  • Integrierter Akku für freiere Platzierung
  • Kraftvoller Bluetooth-Lautsprecher mit 12 W Musikleistung für kleine bis mittelgroße Räume
  • WLAN Multiroom-fähig
  • Integriertes Mikrofon mit Freisprechfunktion für Telefonate
  • iOS und Android App zur Steuerung
  • Powerbank-Funktion zum Aufladen und Betreiben von Smartphone oder Tablet-PCs

MEDION X61083 WLAN-Multiroom Lautsprecher

Wir empfehlen
MEDION X61083 WLAN-Multiroom
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Wer nach einem besonders günstigen Kandidaten für ein Multiroom-System sucht, der ist mit diesem Lautsprecher aus dem Hause Medion gut beraten. Natürlich sollte man hierbei nicht die gleiche Soundqualität wie von einem Sonos-Lautsprecher mit einem zirka vierfachen Preis rechnen.

Wer jedoch Musik für sich in mehreren Räumen genießen möchte, ohne zu viel Geld in Anlagen zu investieren oder nur gelegentlich Musik hört, erhält hier ein kleines Kraftpaket zu einem günstigen Preis.

Für kleinere Räume eignet sich die Lautstärke des Geräts hervorragend, bei mittelgroßen bis großen Räumen kann es notwendig sein, zwei Lautsprecher zu platzieren, damit die Musik überall gut zu hören ist.

Auf Features wie eine Einbindung ins Smart Home oder eine Sprachsteuerung muss man bei dem Lautsprecher jedoch verzichten. Das lässt sich für den günstigen Preis jedoch verschmerzen.

  • Preisgünstigste Alternative zu Sonos
  • Einzeln oder mit mehreren Lautsprechern im Multiroom nutzbar
  • Musikstreaming von Apps wie Spotify möglich
  • Spotify Connect kompatibel
  • Lautstärke für kleine Räume gut geeignet

FAQ

Ja, Anhänger des Apple Universums können beispielsweise auch auf die Nutzung des Apple HomePod als Sonos-Alternative zurückgreifen.

Allerdings sind die Apple HomePods nicht günstiger als Sonos in der Anschaffung und da auch Sonos-Geräte ohne Schwierigkeiten mit Apples Geräten kompatibel sind, sollten Anwender daher hier nach ihren persönlichen Vorlieben und nicht nach den Preisetiketten entscheiden.

Allerdings gibt es neben dem Apple HomePod keine weiteren Multiroom-fähigen Apple Lautsprecher. Andere Lautsprecher sind jedoch auch nicht zwingend erforderlich, da Apples Smart Speaker bereits ausreichend Leistung für kleine bis mittelgroße Räume liefert. In großen Räumen hingegen kann der Sound nicht mit größeren Anlagen aus dem Hause Sonos mithalten.

Sowohl Apples Home Pod, Google HomeMax als auch Echo Studio passen ihre Wiedergabe automatisch an die Umgebung an. Das bedeutet, dass die Lautsprecher beispielsweise die vorhandenen Wände als Klangkörper nutzen und die Begebenheiten der Umgebung in ihrer Wiedergabe berücksichtigen.

Dadurch wird es möglich, eine hohe Soundqualität auch in andersartig geschnitten Räumen, die zum Beispiel über Teilwände verfügen, beizubehalten.