Skip to main content
5 Jahre Home Office Erfahrung
Wir arbeiten schon immer remote
Unabhängige Produktvergleiche
Hersteller beeinflussen uns nicht
Immer aktuell
Aktualisierung nach max. 180 Tagen

Heutzutage gibt es viele verschiedene Action Cam Modelle auf dem Markt. Denn viele Hersteller bringen jedes Jahr neue Action Cam heraus. Interessierte haben da die Qual der Wahl.

Wir haben uns daher für Sie intensiv mit den verschiedenen Action Cams beschäftigt. In unserer Bestenlisten finden Sie sicher das passende Produkt.

In unserem Action Cam Test stellen wir die besten Action Cams vor. Weitere Informationen über wichtige Kriterien finden Sie im Ratgeber unter der Tabelle.

Das Wichtigste in Kürze

  • Action Cams sind Kameras, die immer und überall genutzt werden können. Mit ihnen kann man sowohl Videos als auch Fotos mit einer hohen Auflösung anfertigen.
  • Diese Vielseitigkeit macht die Action Cam besonders bei Sportlern sehr beliebt. Man kann mit ihr actionreiche Situationen aus der Sicht des Nutzers festhalten. Möglich ist zum Beispiel die Montage auf dem Fahrrad- oder Motorradlenker, einem Helm oder vor dem Brustkorb.
  • Moderne Action Cams liefern Bilder in HD-Qualität bei einem Minimum von 30 Bildern pro Sekunde. Es gibt sogar spezielle Gehäuse, mit denen die beliebten Kameras unter Wasser eingesetzt werden können.

Die besten Action Cams

Insta360 ONE R Ultimate-Kit
Die Insta360 ONE R kann sowohl als 360° Action Cam als auch als Weitwinkel-Kamera genutzt werden. Das Set ist bis zu einer Wassertiefe von 5 m nutzbar und kommt mit einer 32GB-Speicherkarte und einem Akku-Bundle daher.

Insta360 ONE X2
Die handliche Insta360 ONE X2 im Taschenformat ist eine vollwertige 360°-Action Cam. Dank Touchscreen und Sprachsteuerung ist die Bedienung sehr komfortabel und mit der Flowstate-Bildstabilisierung ist die Qualität der Videos entsprechend hochwertig.

Sony FDR-X3000R
Mit der Sony FDR-X3000R erhält man eine 4K Action Cam inklusive BOSS Bildstabilisator. Es können wahlweise Full HD- oder 4k-Aufnahmen angefertigt werden. Das mitgelieferte Unterwassergehäuse erlaubt die Nutzung in einer Wassertiefe von bis zu 60 m und dank der Fernbedienung können Aufnahmen aus der Distanz gefertigt werden.

Garmin VIRB Ultra 30
Diese Action Cam verfügt über einen 1, 75 Zoll Touchscreen und ermöglicht das Anfertigen von 4K/30fps Videos und 12MP Fotos. Im Lieferumfang enthalten ist die Garmin VIRB Ultra 30, ein Unterwassergehäuse, ein Lithium Ionen Akku, diverse Halterungen und vieles mehr.

GoPro HERO8
Die Bedienung erfolgt wahlweise via Touchscreen oder Sprachsteuerung. Die 4k-Action Cam ermöglicht außerdem Live-HD-Streaming und dank moderner TimeWarp 2.0-Technologie sind stabilisierte Zeitraffervideos möglich. Die Action Cam bietet drei Stabilisierungsstufen: Normal, Hoch und Boost.

Sony HDR-AS15
Mit der Action Cam Sony HDR-AS15 lassen sich 1920 x 1080 Videoaufnahmen anfertigen, wobei auch Ultra-Weitwinkelaufnahmen möglich sind. Dank des mitgelieferten wasserfesten Gehäuses sind auch Aufnahme unter Wasser möglich. Weitere Extras sind zum Beispiel eine Kopfbandhalterung, ein neigbarer Halterungsadapter oder eine Anti-Beschlag-Einlage.

AKASO V50 Elite
Die AKASO V50 Elite ist eine günstige Einsteiger-Action Cam mit der man Videos in 4k beziehungsweise 60 Bildern pro Sekunde machen kann. Zusätzlich wird eine sehr gute Bildstabilisierung (EIS) und eine Sprachsteuerung geboten. Die Action Cam lässt sich via WiFi mit anderen Geräten verbinden.

COOAU Action Cam
Geboten werden eine Auflösung von 4k, 60 Bilder pro Sekunde und ein 8-fach optischer Zoom. Das Unterwassergehäuse der COOAU Action Cam ist bis zu 40 m wasserdicht. Weitere Extras sind ein externes Mikrofon und 2 Akkus mit einer Kapazität von jeweils 1350 mAh.

Rollei 9s Plus
Es handelt sich um eine Unterwasserkamera mit Selfie-Display, Zeitraffer- und Loop-Funktion sowie mit einer sehr guten Bildstabilisierung. Die Rollei 9s Plus nimmt Videos mit 4k-Auflösung bei 60 Bildern pro Sekunde auf. Der 1000 mAh Lithium-Ionen-Akku ermöglicht eine Betriebszeit von bis zu 85 Minuten.

Action Cam Ratgeber: Was muss man beim Kauf beachten?

  • Auflösung: Möchte man hochwertige Video-Aufnahmen anfertigen, dann sollte zu einer Action Cam mit hoher Auflösung gegriffen werden. Umso besser die Auflösung, umso mehr Details lassen sich erkennen. Außerdem lassen sich Bildausschnitte leichter vergrößern.
  • Gewicht: Je leichter die Action Cam ist, umso einfacher ist die Handhabung. Die Kamera lässt sich leicht befestigen und stört besonders bei sportlichen Aktivitäten weniger. Action Cams mit einem hohen Gewicht können auf dem Helm oder am Brustkorb schnell als störend empfunden werden.
  • Zubehör: Eine große Auswahl an Zubehör kann bei einer Action Cam von Vorteil sein. Plant man die Aufnahme von Unterwasseraufnahmen, dann kann man ein entsprechendes Gehäuse kaufen. Viele weitere Zubehör-Artikel und Halterungen erhöhen die Funktionalität zusätzlich.
  • Akkulaufzeit: Unternimmt man längere Touren, auf denen man Videos drehen möchte, dann ist eine lange Akkulaufzeit von Vorteil. Der Akku muss nicht so schnell wieder aufgeladen oder gewechselt werden und die Aufnahmezeit wird deutlich verlängert.


FAQ

Eine Action Cam hält extremen Belastungen stand und kann bei fast allen Aktivitäten eingesetzt werden. Denkbar ist die Nutzung beim Fallschirmspringen, beim Mountainbiking oder beim Tauchen.
Eine Action Cam lässt sich grundsätzlich an jeden Computer anschließen. Abhängig von Hersteller und Modell verfügen moderne Action Cams über einen USB-Anschluss. Einige Modelle lassen sich sogar via Bluetooth oder WiFi mit einem anderen Gerät verbinden.
Eine moderne Action Cam bietet eine Akkulaufzeit von 60 bis 90 Minuten. Das ist etwas weniger als bei einer gewöhnlichen Kamera, jedoch immer noch ausreichend.
Eine Action Cam verfügt über einen sogenannten Verwacklungsschutz beziehungsweise sehr leistungsfähigen Bildstabilisator. Dadurch sind die aufgezeichneten Bilder und Videos selbst bei starken Vibrationen oder schneller Beschleunigung brauchbar. Mit einer herkömmlichen Kamera sind solche Aufnahmen nicht möglich.
Auf dem Markt finden sich unterschiedliche Arten von Action Cams. Einige wurden speziell für Unterwasseraufnahmen entwickelt, andere wurden für Extrem-Aufnahmen an Land optimiert. Die Action Cams unterscheiden sich unter anderem in Auflösung, Maßen, Akkulaufzeit und Konnektivität.
Sie unterscheiden sich nicht nur in der Verarbeitungsqualität, sondern auch im Gewicht, der Auflösung der Videos und Fotos, der Akkulaufzeit und besonderen Fähigkeiten, wie zum Beispiel einem wasserdichten Gehäuse.

Aktuelle Angebote: Action Cam

−40%
AKASO Action Cam 4K 20MP WiFi 40M Unterwasserkamera Wasserdicht Ultra HD Touchscreen Einstellbar Weitwinkel EIS Actioncam mit 2.4G Fernbedienung und 25 Zubehör Kit - EK7000 Pro
−39%
AKASO Action cam 4K/60fps /Action Kamera 20MP WiFi mit Touchscreen EIS 40M unterwasserkamera V50 Elite mit 8X Zoom Sprachsteuerung Fernbedienung Zubehör Kit Sportkamera
−29%
GOOKAM Action Cam 4K 60FPS 20MP WiFi Actionkamera 40M Unterwasserkamera EIS Sportkamera mit Externem Mikrofon 2.4G Fernbedienung Ultra HD Helmkamera 170°Weitwinkel mit 2x1350mAh Batterien(Go6)

Action Cam Test: Die besten Action Cams

# Produkt Datum Preis Angebot
1 Insta360 ONE R Ultimate-Kit 12/2021 856,96 EUR
2 Insta360 ONE X2 12/2021 479,90 EUR
3 Sony FDR-X3000R 12/2021 338,80 EUR
4 Garmin VIRB Ultra 30 12/2021 127,49 EUR
5 GoPro HERO8 12/2021 156,99 EUR

Ähnliche Suche