Skip to main content
5 Jahre Home Office Erfahrung
Wir arbeiten schon immer remote
Unabhängige Produktvergleiche
Hersteller beeinflussen uns nicht
Immer aktuell
Aktualisierung nach max. 180 Tagen

Bümö XDSM16 Test (Pro)

Preisvergleich

Bümö

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen
Preis prüfen
Amazon

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen
Preis prüfen
ProduktkategorieHöhenverstellbare Schreibtische
MarkeBümö
ModellXDSM16
Höhenverstellung62 -127 cm
Maximale Belastung80 kg
Gewicht32 kg
Tischplatten120-200cm(B)×80cm(T)
Memory Funktion
Kollisionsschutz
Lautstärke45 db
Geschwindigkeit36 mm/s

"Moderner höhenverstellbarer Schreibtisch mit hoher Stabilität"

Verarbeitung
(9/10)
Stabilität
(10/10)
Motor
(8/10)
Bedieneinheit
(9/10)
Einstellbereich
(8/10)
Belastbarkeit
(8/10)
Kabelmanagement
(8/10)
Lieferumfang
(9/10)
Aufbau
(8/10)
Preis
(8/10)

Beschreibung


Ich arbeite schon seit vielen Jahren an einem höhenverstellbaren Schreibtisch und weiß daher ganz genau, was ein gutes Modell von einem schlechten unterscheidet. So ist eines der größten Probleme preiswerter Tische die fehlende Stabilität in ausgefahrenem Zustand und ein sehr störendes Wackeln beim Schreiben und Arbeiten.

Auf der Suche nach einem höhenverstellbaren Schreibtisch für den professionellen Büroeinsatz bin ich auf den Bümö XDSM16 aufmerksam geworden und wollte wissen, ob das hochwertige Modell in der Praxis überzeugen kann.

Dazu habe ich den Schreibtisch einem mehrwöchigen Test in unserer Redaktion unterzogen und intensiv geprüft. Im Ergebnis habe ich mich regelrecht in das Spitzenmodell des Herstellers verliebt und bin gerade von der gebotenen Stabilität und extrem hochwertigen Verarbeitung enorm angetan.

Und dass, obwohl ich in der Vergangenheit bereits unzählige Modelle getestet habe und dementsprechend hohe Ansprüche an ordentliche, ergonomische Schreibtische stelle. In unserem nachfolgenden Testbericht erfahren Sie außerdem, für wen sich die Mehrausgabe im Vergleich zu den günstigeren Bümö Schreibtischen BU-XMKA16-3-S und XDKB16 wirklich lohnt.

  • Super Stabilität
  • Extrem gute Verarbeitung
  • Memory Funktion
  • FSC zertifiziert
  • 5 Jahre Garantie
  • Hochwertiges Gestell
  • Schöne Optik
  • Könnte etwas leiser sein

Lieferumfang

Für den Bümö XDSM16 Test bestellte ich das Modell online und war sehr überrascht, dass der höhenverstellbare Schreibtisch bereits 4 Tage später bei mir eintraf. Das nenne ich mal eine flotte Lieferung. Auf andere Möbelbestellungen musste ich bei vorangegangenen Tests bereits mehrere Wochen warten.

Obwohl der XDSM16 in gleich drei einzelnen Paketen versendet wurde, trafen diese dennoch alle am gleichen Tag bei mir ein. So konnte ich dann auch umgehend mit dem Aufbauen und Testen beginnen.

Der Lieferumfang umfasst neben der Tischplatte und allen Teilen für den höhenverstellbaren Rahmen noch einige Kabel und Schrauben, ein Netzteil für die Motoren sowie eine deutsche Bedienanleitung.

Selbstverständlich legt Bümö, wie schon bei den anderen getesteten Modellen des Herstellers, das zum Aufbau benötigte Werkzeug in Form eines Inbusschlüssels bei. Zusätzlich wird lediglich ein Kreuzschlitz-Schraubendreher benötigt, der sich in jedem Haushalt finden lassen sollte.

Aufbau

Mit der beiliegenden Bedienungsanleitung wird der Aufbau des höhenverstellbaren Schreibtisches XDSM16 fast schon zum Kinderspiel. Obwohl ich handwerklich alles andere als begabt bin, gelang es auch mir, den Tisch innerhalb von nur einer halben Stunde zum Stehen zu bekommen.

Alle Aufbauschritte sind logisch und nachvollziehbar beschrieben, gleichzeitig passen alle Schrauben auf Anhieb perfekt und lassen sich sofort eindrehen. Das habe auch schon anders erlebt und unterstreicht die hohe Fertigungsqualität des Bümö XDSM16.

Als wäre das nicht genug, findet sich im Internet sogar ein Aufbauvideo des Herstellers, in dem jeder Arbeitsschritt des Zusammenbaus aufgezeigt wird. Klasse – daran sollten sich andere Hersteller wirklich ein Vorbild nehmen.

Hier ist ein Videoanleitung für den Aufbau:



Da der XDSM16 von Bümö quasi über Kopf zusammengebaut und erst am Ende umgedreht wird, empfiehlt es sich, die Pappe der Tischplatte als Unterlage zu verwenden. So wird die neue Platte vor Kratzern oder anderen Beschädigungen geschützt und der Boden geschont.

Erster Eindruck und Tischplatte


Schon beim ersten Probesitzen gefällt mir der XDSM16 von Bümö so richtig gut. Der Metallrahmen wirkt nicht nur extrem hochwertig verarbeitet, sondern verleiht dem höhenverstellbaren Schreibtisch ebenso enorme Stabilität.

Das wird auch beim Blick auf das Gesamtgewicht deutlich, denn mit 32 Kilogramm ist der höhenverstellbare Schreibtisch alles andere als ein Leichtgewicht. Dadurch steht der XDSM auch im voll ausgefahrenen Zustand extrem sicher und fast komplett wackelfrei da, aber dazu später mehr.

Auch bei genauerem Hinsehen finden sich keinerlei spitze Kanten oder übermäßig scharfe Ecken, gleichzeitig wirkt der Tisch beim Ansehen sehr modern und hochwertig. Genau wie seinen beiden kleineren Markengeschwister verzichtet übrigens auch der XDSM16 auf eine störende Quertraverse, was der Bewegungsfreiheit sehr zugutekommt.

Für den Test des Bümö XDSM16 habe ich mich übrigens für eine Ahorn Tischplatte in den Abmessungen 160 x 80 Zentimeter entschieden. Der Hersteller bietet allerdings auch ein kleineres Format in den Maßen 120 x 80 cm und ein größeres Format mit 180 x 80 cm an.

Anders als die bereits getesteten Bümö Schreibtische XDKB16 und BU-XMKA16-3-S kann zu dem hier vorgestellten XDSM16 sogar eine Tischplatte mit 200 cm Breite bestellt werden. Wer richtig viel Platz benötigt, bekommt beim Spitzenmodell also nochmal eine ganze Ecke mehr Stellfläche geboten.

Als wäre das nicht genug, bietet Bümö für den XDSM16 sogar eine Eckplatte sowie eine Freiformplatte an. Damit hebt sich das Spitzenmodell in Sachen Tischplatte deutlich von den anderen höhenverstellbaren Bümö Schreibtischen ab.

Anders sieht es hingegen beim Dekor aus. Während für die kleineren Modelle insgesamt 8 verschiedene Plattendekore angeboten werde, sind es beim Bümö XDSM16 nur 7 Stück.

Unerklärlicherweise wird gerade das von mir bevorzugte, moderne Dekor in Betonoptik für das Spitzenmodell nicht angeboten.

Egal für welche Tischplatte man sich schlussendlich auch entscheidet, im Kern besten alle Varianten aus einer 2,5 cm starken Spanplatte. Diese wird von einem Überzug aus Melaminharz effektiv vor Beschädigungen und Feuchtigkeit geschützt.

Zudem ist das Material extrem pflegeleicht und kann ganz einfach gereinigt werden. An den Seiten wurden außerdem 2 mm starke, abgerundete Kunststoffkanten eingesetzt, die richtig gut vor Kratzern und Macken schützen.

Tischgestell und Motor

Das Tischgestell des Bümö XDSM16 wirkt mit seinem edlen Design extrem hochwertig und gefällt mir richtig gut. Um ehrlich zu sein, zählt der Schreibtisch zu den optisch attraktivsten Modellen, die ich bisher in meinen unzähligen Praxistests in die Finger bekommen habe.

Gleichzeitig überzeugt mich das Gestell mit enormer Stabilität und einem so sicheren Stand, wie ich ihn bisher nur selten bei einem elektrisch höhenverstellbaren Schreibtisch erlebt habe. So besteht der Rahmen aus massivem 70 mm Quadratrohr in Silber, das durch ein innenliegendes, massives Stahlrohr zusätzlich verstärkt wurde.

In Sachen Arbeitshöhe bietet der Bümö XDSM16 mit 65 Zentimetern einen vergleichsweise großen Verstellbereich. Die Höhe der Tischplatte kann dabei zwischen 62 und 127 cm stufenlos und millimetergenau eingestellt werden.

Die im Metallrahmen integrierten Motoren sorgen dabei für eine leise und kraftvolle Höhenverstellung. Mit einer Verstellgeschwindigkeit von 36 mm/S arbeiten sie außerdem ziemlich zügig.

So kann die Tischplatte bei Nutzung der Höhenverstellung mit bis zu 80 Kilogramm beladen werden, was sich in der Praxis als völlig ausreichend erweist. Selbst schwer mit Rechner, 3 Monitoren, Laptop und einigen Aktenordnern beladen erreichte ich die Belastungsgrenze des Bümö XDSM16 im Test nicht mal ansatzweise.

Wird auf die Verstellung der Höhe verzichtet, kann das Modell laut Herstellerangaben sogar mit bis zu 120 Kilogramm beladen werden. Unter den schicken, T-förmigen Tischkufen finden sich zudem Bodenausgleichsfüße, mit denen sich Unebenheiten von bis zu 5 mm ganz einfach ausgleichen lassen.

Besonders gut hat mir auch das sehr sanfte Anlauf- und Stoppverhalten der verbauten Motoren gefallen. Diese agieren derart sensibel, dass ich selbst beim Verstellen der Arbeitshöhe kein Wackeln oder Kippeln meiner Monitore feststellen konnte.

Gleichzeitig verfügt der Bümö XDSM16 auch über einen sehr guten Kollisionsschutz, der beim Erreichen eines Hindernisses in die entgegengesetzte Richtung zurückfährt. So werden Schreibtisch und Büroeinrichtung effektiv vor Schäden bewahrt.

Dazu ist die Höhenverstellung ist mit einem durchdachten Dreifach-Teleskop-Auszug ausgestattet, dessen schmalen Spaltmaße Quetschverletzungen, gerade auch von kleinen Kinderhänden, so gut wie unmöglich machen.

Einen kleinen Punktabzug leistet sich das Modell dann aber doch noch. Während beim Einsteigermodellmodell BU-XMKA16-3-S und das Mittelklassemodell XDKB16 zwischen drei Farbtönen gewählt werden kann, ist das Gestell des Bümö XDSM16 ausschließlich in Silber verfügbar.

Stabilität

Wie bereits beschrieben, überzeugt der Bümö XDSM26 mit einer enormen Grundstabilität, wie ich sie nur sehr selten bei einem höhenverstellbaren Schreibtisch erlebt habe. So kann das Modell beim Arbeiten im Sitzen und bei einer eingestellten Arbeitshöhe von 74 Zentimetern selbst mutwillig nur schwerlich zum Wanken oder Wackeln gebracht werden.

Selbst beim Arbeiten im Stehen und im voll ausgefahrenen Zustand bei einer Arbeitshöhe von 127 cm bietet das Modell einen so absolut wackelfreien und sicheren Stand, wie ihn manch anderer Schreibtisch selbst im Sitzmodus nicht bietet. Damit übertrumpft der XDSM16 auch seine kleineren Geschwister BU-XMKA16-3-S und XDKB16, die zuvor bereits in unseren Praxistest mit guter Grundstabilität punkteten.

Die verbauten Bodenausgleichsfüße, mit denen sich Unebenheiten von bis zu 5 mm ganz einfach ausgleichen lassen, sorgen dafür, dass der Schreibtisch auf älteren Böden absolut gerade und stabil aufbauen lässt. Selbst auf dem schiefen Holzboden in unserem Redaktionsbüro ließ sich der XDSM16 innerhalb weniger Minuten komplett gerade ausrichten.

Zusammenfassend betrachtet hat mich der höhenverstellbare Schreibtisch mit der gebotenen Stabilität enorm beeindruckt. Während des gesamten Testverlaufs konnte ich zu keinem Zeitpunkt und in keiner Einstellung ein Wackeln meiner Monitore oder andere Stabilitätsprobleme feststellen.

Damit sichert sich der Bümö XDSM16 in diesem Bereich die volle Punktzahl und zeigt im Test eine starke Leistung!

Steuereinheit

Auch die Steuereinheit begeistert mich auf Anhieb und wirkt im leicht runden Design sehr edel und ansprechend. Durch die schmale Bauform bedingt kann das Bedienteil sehr platzsparend montiert werden und ist nie im Weg.

Je nach Wunsch und Präferenz lässt sich die Steuereinheit übrigens rechts oder links an der Tischplatte befestigen und kann sogar nach hinten verschoben werden, damit es an der Vorderkante nicht störend wirkt

Die Arbeitshöhe wird auf dem integrierten Display angezeigt, das für meinen Geschmack allerdings etwas klein ausfällt. Trotzdem konnte ich es im Testverlauf immer gut ablesen, auch bei starkem Sonnenschein.

Dazu bietet das Bedienelement gleich 4 Speicherplätze für die Memory Funktion. So lassen sich ausgewählte Arbeitshöhen ganz einfach abspeichern und danach mit einem Knopfdruck komfortabel und schnell ansteuern.

Da sich am XDSM16 von Bümö auch sehr gut im Stehen nach dem 60-30-10 Prinzip arbeiten lässt, sind ganze 4 Speicherplätze im Alltag enorm praktisch. Selbst wenn sich zwei Personen einen Arbeitsplatz teilen, können trotzdem beide Mitarbeiter ihre persönliche Arbeitshöhe im Stehen und im Sitzen abspeichern.

Auch die Reaktionsgeschwindigkeit der Bedieneinheit überzeugt mich. Jeder Knopfdruck wird schnell verarbeitet und die entsprechende Funktion gestartet. Würde doch nur jede Steuereinheit so gut funktionieren wie die des Bümö XDSM16 im Test.

Kabelmanagement

Während die Bümö Modelle XDKB16 und BU-XMKA16-3-S ab Werk ohne ein wirkliches Kabelmanagement-System ausgeliefert werden, ist das Spitzenmodell XDSM16 mit einem integrierten Kabelkanal ausgestattet.

Dieser befindet sich an der Unterseite der Tischplatte und ist vergleichsweise geräumig und breit gestaltet, sodass auch dicke Monitorkabel oder kleinere Netzteile locker darin Platz finden. Nach dem Verlegen der Kabel wird einfach die integrierte Klappe des Kabelkanals geschlossen und schon sind die unansehnlichen Leitungen selbst von unten nicht mehr sichtbar.

Für individuelle Anpassungen finden sich im Zubehör des Herstellers dann auch horizontale wie vertikale Kabelspiralen, mit denen selbst die Stromanschlusskabel versteckt werden können. Wenn ich ehrlich bin, sah mein Arbeitsplatz nur selten so aufgeräumt und clean aus, wie während dem Test des XDSM16.

Als wäre das noch nicht genug, bietet Bümö sogar die Möglichkeit, individuell positionierte Kabeldurchführen in die Tischplatte bohren zu lassen, durch die Kabel nach unten geführt werden können. So viel Service bieten wirklich nur Premium-Hersteller.

Größenberatung

Mit einem Verstellbereich von 65 Zentimetern und einer zwischen 62 und 127 Zentimeter einstellbaren Arbeitshöhe kann der XDSM16 sowohl zum Arbeiten im Sitzen, also auch im Stehen genutzt werden.

Dabei kann das Modell auch sehr gut von großgewachsenen Personen genutzt werden. So fühlte sich beispielsweise unser Büro-Riese mit einer stattlichen Körpergröße von 2,05 Metern auf Anhieb wohl am XDSM16. Genau wie ich war auch er sofort von der enormen Stabilität im ausgefahrenen Zustand angetan.

Da sich die Arbeitshöhe aber auch bis auf 62 Zentimeter absenken lässt, können auch kleinere Person ab einer Körpergröße von 1,50 Metern perfekt an dem Schreibtisch arbeiten. Damit empfiehlt sich der XDSM16 neben dem Einsatz im professionellen Büroumfeld auch für Kinder- und Jugendzimmer.

Durch den großen Verstellbereich von 65 Zentimetern bedingt, kann ein höhenverstellbarer Schreibtisch nämlich gerade von Heranwachsenden viel länger genutzt werden, als ein herkömmliches Modell. Gleichzeitig können sich Eltern sicher sein, die Rückengesundheit ihrer Kinder schon in jungen Jahren bestmöglich zu fördern.

Zubehör

Obwohl die Ausstattung des XDSM von Bümö eigentlich keine Wünsche offen lässt, bietet der Hersteller dennoch einige praktische Erweiterungen an, mit denen sich das Modell zusätzlich individualisieren lässt.

So finden sich im Onlineshop eine passende PC-Halterung im Design der silbernen Tischbeine oder praktische und abschließbare Unterbauschubladen. Anstatt Schreibutensilien und Unterlagen kreativ geordnet auf der Tischplatte zu verteilen, können diese so auch unsichtbar und außerhalb des Sichtbereichs gelagert werden.

Garantie / Gewährleistung

Der XDSM16 aus dem Hause Bümö ist bei einem Kauf über einen deutschen Händler im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistung abgesichert. Sollten innerhalb von 24 Monate ab Kaufdatum Schäden oder Defekte auftreten, können diese direkt mit dem Verkäufer abgewickelt werden.

Gleichzeitig kann der Schreibtisch bei einem Kauf im Internet innerhalb von 14 Tagen unter Inanspruchnahme des Widerrufsrechts und ohne Angabe von Gründen zurückgesendet werden. So kann der Bümö XDSM16 quasi risikolos zu Hause getestet werden und bei Nichtgefallen retourniert werden.

Tipp: Heben Sie die Versandverpackung für den Fall einer späteren Rück- oder Reparatureinsendung auf. Das erleichtert den Rückversand deutlich!

Fazit

Das Spitzenmodell XDSM16 des Herstellers Bümö überzeugt im Test auf ganzer Linie. Enorme Stabilität, wie ich sie so bisher nur selten bei einem höhenverstellbaren Schreibtisch erlebt habe, trifft auf perfekte Verarbeitung und modernste Technik.

Mit einem großen Verstellbereich von 65 Zentimetern und einer zwischen 62 und 127 Zentimetern stufenlos einstellbaren Arbeitshöhe bietet er sowohl kleineren Personen ab 1,50 Meter Körpergröße, als auch Großgewachsenen ein perfektes Arbeitsumfeld. Selbst Personen über 2 Meter können ganz problemlos am XDSM16 arbeiten.

Da so auch im Stehen gearbeitet werden kann, erweisen sich die 4 Speicherplätze der Memory-Funktion als enorm praktisch. Arbeiten nach dem 60-30-10 Prinzip, bei dem mehrfach pro Stunde die Position gewechselt wird, ist damit deutlich produktiver.

Wenngleich der Bümö XDSM16 als Spitzenmodell des Herstellers zwar nicht zu einem Schnäppchenpreis zu haben ist, relativiert sich der etwas höhere Anschaffungspreis mit Blick auf die extrem gute Verarbeitung und umfangreiche Ausstattung jedoch schnell.

Beachtet man dabei auch noch, dass ein guter höhenverstellbarer Schreibtisch in Verbindung mit einem einstellbaren Bürostuhl den Schlüssel zu einer gesünderen und ergonomischen Arbeitshaltung darstellt, bekommt man für sein Geld richtig viel geboten.

Obwohl der Schreibtisch im professionellen Büroumfeld zu Hause ist, macht er auch im Homeoffice und sogar in Kinder- und Jugendzimmern eine richtig gute Figur. Mit seinem modernen Design und dem schicken Bedienfeld wirkt er nämlich alles andere als bieder oder langweilig.

Für mich persönlich gehört der XDSM16 zu den besten höhenverstellbaren Schreibtischen, die ich bisher getestet habe. Mit Bestnoten in fast allen Testbereichen sichert sich das Modell deshalb vollkommen zu Recht einen der Spitzenplätze in unserer Bestenliste.

Produktdaten

ProduktkategorieHöhenverstellbare Schreibtische
MarkeBümö
ModellXDSM16
Höhenverstellung62 -127 cm
Maximale Belastung80 kg
Gewicht32 kg
Tischplatten120-200cm(B)×80cm(T)
Memory Funktion
Kollisionsschutz
Lautstärke45 db
Geschwindigkeit36 mm/s