Skip to main content
5 Jahre Home Office Erfahrung
Wir arbeiten schon immer remote
Unabhängige Produktvergleiche
Hersteller beeinflussen uns nicht
Immer aktuell
Aktualisierung nach max. 180 Tagen

hjh Office Ergohuman Test – Der beste ergonomische Bürostuhl?

Preisvergleich

Bürostuhl24

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen
Preis prüfen
Amazon

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen
Preis prüfen
ProduktkategorieBürostühle
Markehjh Office
ModellErgohuman
Belastbarkeit120 kg
Gewicht30 kg
MaterialNetzstoff & Stoff
Körpergröße170 - 200 cm
Sitzhöhe47 - 58 cm
Synchronmechanik
Feststellbare Wippmechanik
Besonderheiten14-fache Farbauswahl

Gesamtbewertung

91%

"Bester ergonomischer Bürostuhl 2021"

Preis
80%
Sitzkomfort
100%
Stabilität
100%
Ergonomie
100%
Verarbeitung
90%
Armlehnen
90%
Neigbarkeit
80%
Rollen
80%
Design
90%
Garantie
100%

Beschreibung

Ich teste regelmäßig die neuesten Bürostuhl Modelle, so dass ich genau weiß, worauf es bei einem guten Bürostuhl ankommt. Ein guter Bürostuhl sollte vor allem eine Rückenlehne haben, die den Rücken stützt und ihn entlastet. Außerdem ist es wichtig, dass der Sitz auf die individuellen Bedürfnisse angepasst werden kann, zum Beispiel in der Höhe oder in der Neigung. Auch eine gut gepolsterte Sitzfläche ist essenziell, damit man bequem sitzen kann.

Auf der Suche nach dem besten ergonomischen Bürostuhl bin ich auf den hjh Office Ergohuman aufmerksam geworden und habe das Ergonomiewunder mehrere Wochen ausgiebig in unserer Redaktion getestet.

Denn wenn ich mich mit etwas so richtig gut auskenne, dann mit ergonomischer Büroausstattung. So habe ich in den vergangenen Jahren bereits unzählige Schreibtische und Bürostühle auf Herz und Nieren getestet, von denen mich kein Modell so begeistern konnte, wie der Ergohuman von hjh Office.

Und das, obwohl das Modell in einigen Bereichen Verbesserungspotenzial bietet und gleichzeitig wegen seiner Größe nur für einen begrenzten Käuferkreis infrage kommt.

Im folgenden Testbericht erfahren Sie, worauf Sie beim Kauf des Ergohuman besonders achten müssen und in welchen Bereichen das Modell voll und ganz überzeugt.

So viel sei aber bereits an dieser Stelle verraten: Der hjh Office Ergohuman sichert sich im Testverlauf tatsächlich den Titel des besten ergonomischen Bürostuhls.

  • Viel Ergonomie
  • Super komfortabel
  • Schönes Design
  • Einfacher Aufbau
  • Synchronmechanik
  • Angenehme 3D-Armlehnen und Kopflehne
  • Sitzschiene ermöglicht Anpassung des Sitzes
  • Bequeme Netzrückenlehne
  • Armlehnen wackeln etwas
  • Nur für Personen zwischen 1,7 bis 2m geeignet

Lieferumfang

Für den hjh Office Ergohuman Test habe ich das Modell wie immer im Internet bestellt. Anstatt lange auf eine Lieferung warten zu müssen, wurde der Bürostuhl schon in der darauffolgenden Woche per Spedition geliefert. Dabei wurden mir gleich zwei Zustelltermine zur Auswahl vorgeschlagen – super Service!

Genauso erfreute mich die Tatsache, dass alle Teile des Ergohuman gemeinsam in einem großen Karton versendet wurden. In der Vergangenheit kamen bei mehreren Sendungen nämlich nicht immer alle am gleichen Tag an. In diesem Fall konnte ich aber sofort mit dem Aufbau beginnen.

Die Verpackung besteht aus robuster Kartonage, die den Bürostuhl beim Versand sehr ordentlich schützt. So kamen alle Einzelteile heile und ohne Beschädigungen bei mir an. Zum Lieferumfang zählt neben allen zum Aufbau benötigten Teilen natürlich auch eine Aufbauanleitung sowie eine Garantiekarte.

Aufbau

Mit der bebilderten und logisch aufgebauten Aufbauanleitung geht der Zusammenbau des hjh Office Ergohuman sehr schnell und unkompliziert. Der gesamte Bürostuhl kann in nur 6 einfachen Schritten von einer Person aufgebaut werden:

Schritt 1: Legen Sie eine Unterlage auf den Boden, um Bauteile und Bodenbelag beim Aufbau zu schützen.

Praxistipp: Dazu kann perfekt die Pappe der Versandverpackung genutzt werden. Diese sollte übrigens auch für einen möglichen Rückversand aufbewahrt und nicht sofort entsorgt werden!

Schritt 2: Rollen mit etwas Druck in das Fußkreuz drücken.

Schritt 3: Gasdruckfeder mit dem dicken Ende in das Fußkreuz einführen

Schritt 4: Die Armlehnen mit den langen Schrauben am Sitz befestigen

Schritt 5: Sitz mit der Öffnung nach unten mittig auf die Gasdruckfeder stecken

Schritt 6: Rückenlehne und Sitzfläche mit den kürzeren Schrauben fest verbinden

So benötigte selbst ich, ein Handwerker mit zwei linken Händen, nur wenige Minuten, um den Bürostuhl ohne fremde Hilfe aufzubauen. Mit Blick auf andere Testkandidaten lässt sich festhalten, dass der hjh Office Ergohuman Bürostuhl im Test mit einem extrem einfachen und leichten Aufbau überzeugt.

Erster Eindruck und Sitzkomfort

Das erste Sitzem auf dem Ergohuman war überwältigend. Ich kann mich nicht daran erinnern, dass ich jemals auf so einen bequemen Bürostuhl gesessen habe. Die Rückenlehne hat sich perfekt an meinen Körper angepasst, die Polsterung war extrem bequem und die Kopfstütze stabilisierte meinen Nacken, wie es noch nie eine andere Kopfstütze getan hat.

Schon auf den ersten Blick wird deutlich, dass es sich beim Ergohuman um einen ergonomischen Bürostuhl aus dem Profi-Segment handelt, der mit richtig guter Fertigungsqualität überzeugt. Egal wo ich hinschaue, alles wirkt hochwertig und es finden sich nirgendwo scharfen Ecken oder Kanten.

Besonders schick finde ich auch das Fußkreuz, welches aus verchromtem Aluminium besteht und gleichzeitig für einen grundsoliden Stand sorgt. Auch sonst zeichnet sich der ergonomische Bürostuhl durch eine sehr robuste Bauweise aus, was sich auch beim Blick auf das Gesamtgewicht zeigt.

Mit gut 30 Kilogramm Gewicht zählt der hjh Office Ergohuman zu den schwersten Bürostühlen, die wir bisher getestet haben. So kann das überaus stabile Modell dann auch mit bis zu 120 Kilogramm belastet werden.

Dabei sei allerdings angemerkt, dass der Ergohuman in der von mir gewählten Netzstoff-Version trotz der massiven Bauweise mit einer leichten und filigranen Optik überzeugt. Kurzum: Auch optisch gefällt mir der Bürostuhl richtig gut und wirkt keinesfalls wie ein langweiliges Gesundheitsprodukt.

Dazu trägt übrigens auch die große Farbauswahl bei: Der Ergohuman von hjh Office wird in ganzen 14 Farb- und Materialkombinationen angeboten, sodass sich für jeden Geschmack und Einrichtungsstil ein passendes Modell finden lassen sollte. Neben Netzstoff steht dabei auch Leder oder ein Mix aus Leder und Netzgewebe zur Auswahl bereit.

Beim ersten Probesitzen überzeugt mich der ergonomische Bürostuhl dann auf Anhieb mit Stabilität und Komfort, wie ich sie bis dato noch bei keinem anderen Modell erlebt habe. Selbst nach langen, 8-stündigen Arbeitstagen am Schreibtisch saß ich auf dem hjh Office Ergohuman bequem und ohne dass es irgendwo gezwickt oder gescheuert hätte.

Das habe ich leider in der Vergangenheit bei anderen Testmodellen schon ganz anders erlebt und hatte teilweise bereits nach gut einer Stunde Probleme. Der Ergohuman hingegen meistert auch lange Sitzetappen mit Bravour.

Gleichzeitig lässt sich der ergonomische Bürostuhl optimal an die eigene Körperform anpassen. Ob Sitztiefe, Armauflagen, Kopf- oder Lordosenstütze: Wirklich alle wichtigen Komponenten des Modells können ganz einfach an die eigene Statur angepasst werden.

In der Summe entsteht ein Sitzgefühl, wie ich es bisher bei keinem anderen ergonomischen Bürostuhl erlebt habe. Der Ergohuman verbindet gekonnt komfortables und äußerst gesundes Sitzen und fördert so ganz automatisch die Rückengesundheit, wie bisher kein Testkandidat vor ihm.

Besonders erwähnenswert finde ich hierbei, dass sich selbst die Sitztiefe beim hjh Office Ergohuman zwischen 40 und 51 cm einstellen und an die eigene Oberschenkellänge anpassen lässt. So erhalten die Beine genügend Auflagefläche, während der Rücken perfekt an der Lehne anliegt.

Richtig gut gefallen hat mir auch das Platzangebot des ergonomischen Bürostuhls. So fühlte ich mich bei einer Körpergröße von 184 cm und einem Gewicht von rund 90 Kilo nie eingeengt. Im Gegenteil: Regelmäßiges Verändern der Sitzposition ist auf dem Ergohuman wegen der großzügig gestalteten Sitzflächengröße kein Problem und klappt im Alltag wunderbar.

Abgerundet wird das stimmige Gesamtpaket mit einer Stabilität, wie ich sie bis dato nur selten bei einem Bürostuhl erlebt habe. Während ich auf anderen Modellen bei voll ausgefahrener Sitzhöhe teilweise umzukippen drohte, überzeugte der Ergohuman von hjh Office auch hier mit einem grundsoliden und sicheren Stand.

Rückenlehne

Die Rückenlehne ist bei meinem Modell, genau wie die Sitzfläche, mit einem luftigen und bequemen Netzgewebe bezogen. Dieses sorgt gerade an warmen Tagen im Sommer für eine optimale Luftzirkulation und verhindert effektiv verschwitzte Hemdrücken.

Anders als bei anderen Testmodellen besteht die Rückenlehne des Ergohuman dabei aus drei einzelnen Elementen, die sich allesamt an den eigenen Körperbau anpassen lassen. So verfügt der Bürostuhl über eine flexible Lendenwirbelstütze, die sich perfekt an den unteren Rückenbereich anpasst und diesen effektiv stützt.

Die komplette Rückenlehne inklusive Lordosenstütze lassen sich in mehreren Stufen verstelle, indem die beiden Hebel hinter der Rückenlehne betätigt werden. Bei keinem anderen Bürostuhl, lässt sich die komplette Rückenlehne anpassen.

Im direkten Vergleich mit den sonst üblichen, in die Rückenlehne integrierten Lordosenstützen, merke ich hier auf Anhieb einen Unterschied. Egal wie ich meine Sitzposition auch verändere, die Lendenwirbelstütze des Ergohuman folgt wie automatisch meinen Bewegungen und stützt den Rücken in jeder Position optimal ab.

Einziges Manko: Wenngleich sich die Höhe der Lendenwirbelstütze einstellen lässt, kann der Gegendruck nicht angepasst werden. Während ich persönlich die vergleichsweise starke Abstützung des unteren Rückens durchweg als angenehm empfunden habe, empfanden manche Kollegen den Druck als etwas zu hoch und hätten diesen gern angepasst!

Der Mittelteil der Rückenlehne bietet mit 51 Zentimetern Breite genügend Platz für häufige Positionswechsel, gleichzeitig habe ich mich aber auch nie verloren in dem Bürostuhl gefühlt. Gut gefallen hat mir auch die Tatsache, dass sich selbst die Kopfstütze des hjh Office Ergohuman zwischen 17 – 22 Zentimetern anpassen lässt.

Als wäre das nicht genug, kann zusätzlich auch noch die Neigung der Kopfstütze verändert werden, was die Nackenmuskulatur weiter entlastet und Verspannungen vorbeugt. In Verbindung mit der um bis zu 31 Grad nach hinten neigbaren Rückenlehne entsteht so übrigens auch ein sehr bequemer Pausenplatz zum kurzen Entspannen.

Richtig überzeugt hat mich dann auch die verbaute Synchronmechanik. Diese sorgt dafür, dass sich der Winkel zwischen Rückenlehne und Sitzfläche beim Zurücklehnen verändert. Jedes Mal, wenn ich mich nach hinten lehne, verschiebt sich so auch die Sitzfläche ein Stück nach vorne. Dadurch wird eine aktive Sitzhaltung maximal gefördert und Verspannungen vorgebeugt.

Dabei macht sich übrigens auch die Gegendruck-Einstellung der Rückenlehne sehr positiv bemerkbar. Diese garantiert, dass die Rückenlehne auch beim Zurücklehnen immer ausreichend Gegendruck bietet, um die Rückenmuskulatur effektiv abzustützen und zu stabilisieren.

Armlehnen

Prinzipiell habe ich nach langen Arbeitstagen am Schreibtisch oft Probleme mit Druckstellen an den Ellenbogen. Nicht so beim hjh Office Ergohuman. Dieser ist mit weich aufgepolsterten Armablagen versehen, die die empfindlichen Ellenbogen entsprechend gut vor Überbelastungen schützen.

Gleichzeitig lassen sich diese gleich in 4 Richtungen verstellen und anpassen. So kann neben Höhe, Breite und Tiefe sogar der Winkel eingestellt und an die eigene Körperhaltung angepasst werden. In der Höhe sind die Armlehnen übrigens zwischen 16 und 27 Zentimetern anpassbar.

Anders als bei anderen Testkandidaten sind die Armlehnen fest und stabil montiert, was das Arbeiten auf dem Ergohuman sehr viel angenehmer macht, als auf anderen Modellen. Selbst wenn ich mich kurzzeitig mit meinem gesamten Körpergewicht nur auf einer der beiden Armauflagen abstützte, wirkten diese nie überfordert und glänzten mit enormer Stabilität.

So lassen die Armlehnen keine Wünsche offen, sind nicht zu hart und nicht zu weich und lassen sich individuell an die eigene Körperform anpassen – Besser geht es nicht. 

Praxistipp: Die Armlehnen sollten bei einem ergonomischen Bürostuhl so eingestellt werden, dass die Ellenbogen beim Ablegen einen etwa 90 Grad großen Winkel bilden und die Unterarme bequem auf der Schreibtischplatte abgelegt werden können!

Kopfstütze

Die Kopfstütze des hjh Office Ergohuman ist wie eine runde Nackenrolle geformt und deutlich tiefer als sonst üblich positioniert. Dadurch passt sie sich im Nacken und Schulterbereich optimal an die Körperkonturen an und stützt diesen effektiv ab.
Damit die Kopfstütze ihre Wirkung voll entfalten kann und als bequem wahrgenommen wird, muss diese allerdings optimal positioniert werden. Deshalb kann die Stütze auch zwischen 17 und 22 Zentimetern in der Höhe verstellt und zusätzlich in der Neigung angepasst werden.

In der Praxis erweist sich der Verstellbereich von 5 cm allerdings als etwas knapp bemessen. So konnte unser Büroriese mit einer Körpergröße von 2,10 Metern die Kopfstütze nicht optimal anpassen und empfand diese daher als unbequem und störend.

Bei meiner Körpergröße von 184 cm konnte ich die Kopfstütze allerdings perfekt einstellen. So empfand ich gerade diese an langen Arbeitstagen als sehr bequem und hatte deutlich weniger Probleme mit Nackenschmerzen oder Verspannungen.

Größenberatung

Die Sitzhöhe des hjh Office Ergohuman lässt sich stufenlos zwischen 47 und 58 Zentimetern einstellen. Damit ist er, von der Höhe her, für die meisten Menschen perfekt und kann von Personen ab einer Körpergröße von 170 cm benutzt werden. Für größere Personen ab 205 cm, kann der ergonomische Bürostuhl etwas zu tief sein. Das sollte aber eher selten der Fall sein.

Wenngleich sich der Stuhl sogar bis auf eine Sitzhöhe von 58 cm ausfahren lässt und so eigentlich auch großgewachsenen Personen ein super ergonomisches Arbeitsumfeld bieten würde, macht hier die Kopfstütze einen Strich durch die Rechnung. Da sich diese nur um ganze 5 Zentimeter in der Höhe verstellen lässt, sitzt sie in der Praxis bei Körpergrößen über 2 Meter wahrscheinlich zu tief. Ob das wirklich so ist, hängt vom Körperbau der jeweiligen Person ab.

Anstatt wie bei mir ihre rundum gelungene Wirkung entfalten zu können, wirkte sie deshalb auch auf unseren Büroriesen mit einer Körpergröße von 2,04 Metern, aufgrund der Kopfstütze etwas unbequem. Am liebsten hätte er die Kopfstütze sofort abgebaut, da er ansonsten richtig gut auf dem Ergohuman sitzen und arbeiten konnte.

Zusammenfassend betrachtet empfiehlt sich der ergonomische Bürostuhl von hjh Office deshalb für Personen mit einer Körpergröße zwischen 1,70 bis 2,00 Metern. In diesem Bereich lassen sich alle Komponenten optimal anpassen und stützen Rücken- und Nackenmuskulatur besser ab, als jeder andere mir bekannte Bürostuhl.

Dabei bleibt allerdings anzumerken, dass es sich bei diesen Angaben um reine Durchschnittswerte handelt und die Passform aufgrund unterschiedlicher Körperproportionen stark variieren kann.

Mit Blick auf den Einsatzort qualifiziert sich der Stuhl dank seiner hohen Fertigungsqualität und der robusten und haltbaren Bauweise übrigens sowohl für den professionellen Büroeinsatz, wie auch zur Nutzung im heimischen Homeoffice.

Materialberatung

Der hjh Office Ergohuman ist in verschiedenen Materialkombinationen verfügbar. In der von mir getesteten Variante bestehen sowohl die Rückenlehne, als auch die Sitzfläche aus einem straff aufgezogenen Netzgewebe. Gerade in den warmen Sommermonaten punktet dieses Modell mit der größtmöglichen Belüftung und verhindert effektiv einen verschwitzten Hemdrücken.

Dabei muss man sich allerdings bewusst sein, dass das Netzpolster vergleichsweise straff ausfällt. Während ich selbst wunderbar über viele Stunden hinweg auf dem Material sitzen und arbeiten konnte, beklagte ein Kollege beispielsweise ein leichtes Druckgefühl am Steißbein.

Zu Testzwecken orderten wir deshalb auch das Modell mit Lederbezug. Diese ist durch die verbaute Polsterung um einiges weicher und bequemer, gleichzeitig weist die Sitzfläche eine ergonomische Formgebung mit leichter Erhebung in der Mitte auf.

Durch die Polsterung der Rückenlehne fällt dann auch die Sitzposition etwas aufrechter aus, als auf dem Modell mit Netzrücken. Mir persönlich haben beide Varianten gut gefallen, wobei ich persönlich den Mix aus Netzgewebe an der Rückenlehne und einer Sitzfläche mit Lederbezug bevorzuge.

Leider überzeugt das verwendete Leder im Test aber nur bedingt und wirkt vergleichsweise dünn. Gerade an stark belasteten Stellen, wie der Sitzfläche oder den Armablagen würde ich deshalb ein etwas robusteres und dickere Leder wünschen.

Garantie

Im Gegensatz zu vielen anderen Herstellern bietet hjh Office beim Kauf des Ergohuman eine Garantie von 4 Jahren ab Kaufdatum. Sollte es in diesem Zeitraum zu Schäden oder Defekten an dem hochwertigen Bürostuhl kommen, werden diese schnell und unkompliziert von hjh reguliert.

Gleichzeitig steht Kunden bei Fragen der gut erreichbare Kundenservice zur Verfügung. Auch ich habe mich im Test kurz mit einem Anliegen an diesen gewandt und habe binnen kürzester Zeit eine sehr informative und freundlichen Antwort erhalten. Daran sollten sich andere Hersteller ein Beispiel nehmen.

Gleichzeitig ist der Ergohuman von hjh Office bei einem Kauf von einem deutschen Händler natürlich auch im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistung für 24 Monate ab Kauf abgesichert. Außerdem kann das Modell bei Bestellung im Internet innerhalb von 14 Tagen nach Bestellung ohne Angabe von Gründen zurückgesendet werden.

Praktisch – so lässt sich der ergonomische Bürostuhl quasi risikolos zu Hause testen. Beim Kauf in einem Möbelhaus ist ein Umtausch hingegen nicht immer ohne weiteres möglich.

Fazit

Der Ergohuman von hjh Office hat mich mit seinen umfangreichen Ergonomiefunktionen voll und ganz von sich überzeugt. Um es auf den Punkt zu bringen: Ich habe bisher auf keinem anderen Bürostuhl bequemer und gleichzeitig auch gesünder gearbeitet, als auf dem Ergohuman.

Selbst nach 10 Stunden am Schreibtisch empfand ich das Modell noch als extrem bequem, gleichzeitig besserten sich meine Nacken- und Rückenverspannungen während des Testverlaufs deutlich. Die Kombination aus Synchronmechanik, Sitztiefenverstellung, 4-D-Armlehnen, innovativer Kopfstütze und flexibler Lendenwirbelstütze geht voll auf und unterstützt die Rückengesundheit maximal.

Zumindest dann, wenn man in den vergleichsweise kleinen Körpergrößenbereich zwischen 170 cm und 200 cm fällt. Für alle anderen ist das Modell nämlich leider zu klein bzw. zu groß. Erfüllt man diese Größenvorgaben hingegen, erreicht man ein ganz neues Level von ergonomischen Sitzen am Schreibtisch, das so kein anderer Bürostuhl bietet.

Wenngleich der Ergohuman zwar keinesfalls als Schnäppchen bezeichnet werden kann, relativieren sich die anfangs hoch erscheinenden Anschaffungskosten durch schmerzfreies Sitzen am Arbeitsplatz sehr schnell. So stellt der Ergohuman in Verbindung mit einem höhenverstellbaren Schreibtisch quasi den Schlüssel zu gesünderem und rückenschonenderem Arbeiten dar.

Deshalb konnte auch ich selbst mich nach dem Test des hjh Office Ergohuman nicht von dem Modell trennen und benutze den Bürostuhl auch jetzt gerade zum Verfassen dieses Artikels. Für mich ist das Modell ganz klar der beste ergonomische Bürostuhl, auf dem ich je gearbeitet habe.

Produktdaten

ProduktkategorieBürostühle
Markehjh Office
ModellErgohuman
Belastbarkeit120 kg
Gewicht30 kg
MaterialNetzstoff & Stoff
Körpergröße170 - 200 cm
Sitzhöhe47 - 58 cm
Synchronmechanik
Feststellbare Wippmechanik
Besonderheiten14-fache Farbauswahl