Skip to main content
5 Jahre Home Office Erfahrung
Wir arbeiten schon immer remote
Unabhängige Produktvergleiche
Hersteller beeinflussen uns nicht
Immer aktuell
Aktualisierung nach max. 180 Tagen

Blaufilter Windows 10 einstellen – Anleitung (+Mac OS)

Blaues Licht kann für die Augen anstrengend und ermüdend wirken. Daher kann der Blaulichtfilter am Monitor häufig einfach über das System aktiviert werden. Durch die Reduzierung der blauen Lichtanteile wird die Farbtemperatur von Monitoren für die Augen als angenehmer und sanfter wahrgenommen.

Blaulichtfilter können Ermüdungserscheinungen der Augen beim Arbeiten oder Spielen am Computer vermindern. Am Abend kann der Filter dem Körper helfen, sich auf die bevorstehende Nachtruhe vorzubereiten.

Es kann ebenfalls zur Verminderung von Konzentrationsschwierigkeiten beitragen. Dies ist allerdings alles eine Sache des persönlichen Empfindens und nicht zu 100 Prozent wissenschaftlich belegt.

Viele Nutzer von Blaulichtfiltern berichten jedoch, dass es ihnen damit über den Tag besser gehe, sie weniger trockene Augen und seltener Kopfschmerzen haben sowie weniger müde vom Starren auf den Bildschirm seien. Man könnte die Filter also auch als eine Art „Wellness für die Augen“ bezeichnen.

Zusätzlichen Schutz bieten auch speziell entworfene Blaulichtfilterbrillen sowie Folien mit Blaulichtfilter für den Monitor.

Wir empfehlen
VistaProtect - Premium
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Mithilfe der Funktion Nachtmodus in Windows 10 wird der Blaulichtfilter am Desktop aktiviert. Wie Sie den Blaulichtfilter bei Windows 10 oder am MAC einstellen erklären wir Ihnen im Folgenden. 

Anleitung: Blaufilter in Windows 10 einstellen

Um den augenschonenden Nachtmodus von Windows 10 zu aktivieren, wird keine spezielle Hardware benötigt. Lediglich ein passendes Windows-Update ist hierfür erforderlich. Standardmäßig ist der Blaulichtfilter zunächst einmal abgeschaltet. Wer ihn schnell aktivieren möchte, erhält hier ein wenig Hilfe. 

  1. Öffne mit der Windows-Taste + A das Info-Center.
  2. Alternativ kann das Info-Center unten rechts über das Benachrichtigungs-Symbol in der Taskleiste geöffnet werden
  3. Es erscheint die Kachel Nachtmodus.
  4. Falls nicht, erscheint diese durch Klicken auf den Schriftzug Erweitern
  5. Durch Anklicken der Kachel Nachtmodus wird der Blaufilter aktiviert und deaktiviert
  6. Auch der Weg über Windows-Taste > Einstellungen > System > Anzeige führt zum Nachtmodus

In diesem Video wird erklärt, wie der Blaufilter in Windows 10 eingestellt werden kann:

Windows 10 Nachtmodus automatisch zu bestimmten Zeit aktivieren

Dieser Nachtmodus kann bei Windows noch weiter angepasst werden. Wer also in den Abendstunden automatisch auf den Augeschon-Modus umschalten möchte kann das so tun:

  1. Über Windows + A das Info-Center öffnen
  2. Rechtsklick auf die Kachel Nachtmodus
  3. Zu Einstellungen wechseln anklicken
  4. Unter Nachtmodus Einstellungen für den Nachtmodus wählen
  5. Unter Planen den Schalter zum Nachtmodus planen aktivieren
  6. Den Zeitplan über Stunden festlegen für den Windows 10 Nachtmodus einstellen
  7. Die Farbtemperatur wechselt automatisch entsprechend der Tageszeit
  8. Der Filter bei Sonnenuntergang kann ebenfalls automatisch aktiviert werden 

Blaulichtfilter in Windows 10 ausschalten

Falls der Nachtmodus nicht mehr ewünscht ist, lässt er sich einfach in 3 Schritten ausschalten.

  1. Mit Windows + A das Info-Center von Windows 10 öffnen
  2. Durch ein Klick auf die Kachel Nachtmodus den Blaulicht-Filter in Windows 10 ausschalten
  3. Alternativ: Windows Taste > Einstellungen > System > Anzeige und den Nachtmodus deaktivieren

Blaulichtfilter (Night Shift) am Mac einstellen

Natürlich lässt sich der Blaulichtfilter auch auf einem Mac einrichten. Der sogenannte Night Shift erzeugt eine Art künstlichen Rotstich, der sich auf die Farbdarstellung auswirkt und der im besten Fall dafür sorgt, dass der Nutzer am Abend besser einschlafen kann.

Selbstverständlich lässt sich auch am Mac ein eigener Zeitplan für Night Shift erstellen:

  1. Klicke oben links auf das Apple Logo
  2. Klicke auf Systemeinstellungen
  3. Klicke unten Links auf Monitore
  4. Klicke auf Night Shift
  5. Nun kannst du deinen eigenen Zeitplan festlegen oder den Blaufilter von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang einstellen
  6. Stelle die für dich optimale Farbtemperatur ein

Night Shift passt sich nun automatisch dem Tagesrhythmus an und schaltet sich je nach Jahreszeit ein, wenn die Sonne untergeht.

Wer nicht abwarten kann, wie der Blaulichtfilter wirkt, kann einen Haken beim Punkt „Manuell“ setzen. Es folgt sofort ein Umschalten in die gefilterte Ansicht. Wem der Filter zu stark oder zu schwach ist, kann ihn auf Wunsch anpassen. Dafür muss lediglich der Farbtemperatur-Regler in Richtung „Wärmer“ oder „Kälter“ gezogen werden.

Night Shift in der Topbar in Mac OS aktivieren

Auf der einen Seite muss sich der Nutzer durch die automatischen Einstellungen von Night Shift um nichts mehr kümmern.

Auf der anderen Seite ist der Weg über die Systemeinstellungen eher ungünstig, wenn der Filter schnell deaktiviert werden soll, beispielsweise um ein Foto ohne Farbverfälschungen betrachten oder bearbeiten zu wollen. Die Lösung: einfach mit einem Klick auf das Symbol oben rechts die Mitteilungszentrale von Mac OS öffnen und dort die Funktion mit einem Klick ein- und ausschalten.

1. Klicke oben rechts auf das Regler Symbol

2. Klicke nun auf Display

3. Klicke jetzt auf das Night Shift Symbol und schon ist Night Shift an bzw. ausgeschaltet

 

Fazit

Studien haben gezeigt, dass der Schlaf-Wach-Rhythmus durcheinander gebracht werden kann, wenn man abends weiterhin hellem Licht durch den Monitor ausgesetzt ist. Es besteht also zumindest die Möglichkeit, dass das Einschlafen schwerer fällt.

Blaulichtfilter können hier die Lösung sein, weil sie für ein wärmeres Farbspektrum sorgen. Außerdem beugen sie Sehstörungen vor, weil sie die Netzhaut vor blauem Licht schützen und die Belastung sowie den Stress der Augen reduzieren.

FAQ

Mithilfe von Blaulichtfiltern kann das menschliche Augen vor Blaulicht geschützt werden. Hierfür wird die Farbtemperatur der Monitore oder auch Displays von Smartphones reduziert. Diese reduzierte Farbtemperatur ist besonders beim Arbeiten am Abend oder in der Nacht hilfreich. Das wärmere Licht wird von den Augen als angenehmer wahrgenommen.

Dadurch werden die Augen geschont und auch eine Ermüdung der Augen verhindert. Daher hat Microsoft in Windows 10 einen Blaufilter zum Schutz der Augen eingeführt, der über den Nachtmodus aktiviert werden. Die Stärke des Nachtmodus ermöglicht mit einem Schieberegler auch eine individuelle Anpassung.

Der Blaufilter in Windows 10 kann auch automatisch bei Sonnenuntergang aktiviert werden. Dafür werden die Einstellungen für den Nachtmodus über Windows Taste > Einstellungen > System > Anzeige > Einstellungen für den Nachtmodus geöffnet. Der Schieberegler unter Nachtmodus planen muss aktiviert werden.

Anschließend kann der Blaufilter automatisch bei Sonnenuntergang aktiviert werden. Eventuell ist die Aktivierung der Positionsdienste nötig, damit die korrekten Zeiten für den Sonnenuntergang bestimmt werden können.

Eine direkte Tastenkombination für den Blaulichtfilter in Windows 10 ist nicht möglich. Der schnellste Weg zur Aktivierung des Blaulichtfilters in Windows 10 ist über die Tastenkombination Windows + A. Diese Kombination öffnet das Info-Center unten rechts und ermöglicht Einstellungen für Nachtmodus. In diesem Bereich kann durch einfaches Klicken auf die Kachel Nachtmodus der Blaufilter aktiviert werden.

Alternativ ist der Weg über die Systemeinstellungen möglich. Um den Blaulichtfilter in den Windows-Einstellungen zu aktivieren, können diese mit der Tastenkombination Windows + I gestartet werden. Anschließend ist über die System-App die Einstellung für den Blaulicht-Filter abrufbar.  

Der Blaulichtfilter sollte tagsüber deaktiviert oder nicht bei voller Stärke genutzt werden. Denn das blaue Licht kann besonders tagsüber die Produktivität erhöhen. Durch die blauen Lichtanteile werden weniger Schlafhormone produziert und dadurch ist ein produktiveres Arbeiten möglich.
Für einen angenehmen Schlaf sollte hingegen am Abend auf blaue Lichtanteile verzichtet werden.

Der Blaufilter in Windows 10 kann in wenigen Schritten eingestellt werden und es ist keine zusätzliche Software nötig. Dafür wird das Info-Center über die Tastenkombination Windows + A geöffnet. Anschließend öffnen sich unten rechts die Schaltflächen. Über die Kachel „Nachtmodus“ kann jetzt der Blaulichtfilter für Windows 10 aktiviert und deaktiviert werden.


Keine Kommentare vorhanden

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen